Theater 80. 120 Hz, 80Hz oder 100Hz einstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
ch4o5
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Dez 2009, 17:07
Hallo,

ich hab von Teufel der System Theater 80. Mir stellt sich die Frage was die optimale Einstellung für die untere Frequenz der Satelliten ist. 120Hz, 80Hz oder 100 Hz. (Alles was drunter liegt übernimmt der Subwoofer).
Auf dem Zettel der beilag stand 120 Hz -3dB, 100Hz -6dB.
Auf der Produktseite ist jetzt aufgetaucht: "Mit einem 100 mm großen Tiefmitteltöner und einer 25 mm-Titankalotte gibt er alle Frequenzen oberhalb von 80 Hertz lebendig, kraftvoll und ohne störende Verfärbungen wieder." Das war früher nciht da. Haben die an dem System noch was geändert, oder das einfach nur hinzufügt..

Meine Frage ist jetzt, was die optimale Einstellung ist, für Klang und Surround. Ich hab im Moment 120Hz, weil ich mir einbilde damit die Lautsprecher zu schonen, der Bass klingt jedoch einen Hauch einseitig.

Viele Grüße und Danke für euere Hilfe.
ch4o5
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Dez 2009, 19:10
Hallo,

hat keiner von euch einen Tipp für mich, wie man das System am besten einstellen kann? Mein Receiver heißt überbrings Onkyo TX-SR607, falls euch das weiterhilft. Wäre toll, wenn jmd. mir seine Meinung dazu sagen könnte.

Liebe Grüße.
Lipix
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2009, 09:32
Normalerweise gehst du von +-3 dB aus, kannst also mit 120 Hz rechnen.

Das steht in der Bedienungsanleitung:


Satelliten
Frequenzgang: 110 – 20000 Hz (-3db)
100 – 25000 Hz (-6db)
Sinus Belastbarkeit: 60 W (longterm), 110 W (shortterm)
Impedanz: 4–8 Ohm
Maße (B x H x T): 150 x 230 x 190 mm


THX und DTS empfehlen 80Hz zum Abtrennen.
Dolby empfiehlt 120Hz zum Abtrennen.

Ist eben so ne Glaubenssache... viel gibt es sich nicht, wenn der Sub anständig arbeitet und den gesamten Raum gleichmässig anregt.

Ich würde mal 120Hz versuchen, damit entlastest du LS und AVR, deine Sateliten schaffen ja eh nur 110Hz.
Ich trenn auch selber eine Stufe nach oben ab, also von knapp über 60 auf 80, das hört sich gut an und die LS haben auch bei enormen Pegeln kein Problem.
ch4o5
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Dez 2009, 19:55
Vielen Dank Lipix, für deine Antwort.

Genau sowas in der Art hab ich mir auch gedacht.
Hab ja auch auf 120 Hz gestellt.

Was mich allerdings jetzt noch ein bisschen verwirrt, warum auf der Produktseite (auf der Internetpräsenz von Teufel http://www.teufel.de/Heimkino/Theater-80.cfm?show=technik#tab) steht, dass der Lautsprecher "alle Frequenzen oberhalb von 80 Hertz lebendig, kraftvoll und ohne störende Verfärbungen wieder[gibt]". Warum können die das behaupten, wenn schon bei 100Hz ein Abfall von 6dB ist?

Viele Grüße
Lipix
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 20:36
Ich hab das nochmal wo anders gelesen.
Das mit Dolby und 120 Hz ist nicht ganz richtig, der LFE liefert 120Hz aber abtrennen kann man durchaus niedriger um ein volleres Klangbild zu erhalten.

Was die LS aber im Betrieb wirklich schaffen weis ich auch nicht, also es ist ruhig einen Versuch wert mal 100 Hz zu testen. Es schadet ja nicht wenn die LS 10 Hz zu tief abgetrennt sind. Wenn der AVR nicht auf 95% Leistung läuft sollte das kein Problem sein.
Aber da kannst du mal die Suchfunktion nutzen, da gibts einige Threads zu.
ch4o5
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Dez 2009, 21:00
Hey, danke für deine Antwort.
Ich hab mal zwischen 120 Hz und 100 Hz rumprobiert und höre eigentlich keinen großen Unterschied. Ist aber auch schwer, da durch das Umschalten, dass ja ein bisschen dauert, der Klangeindruck verloren geht.

Du hast ja den selben Receiver, wie ich sehe. Der 607 gibt ja alle Frequenzen unterhalb der Weichenfrequenz über den Subwoofer wieder. Wofür ist dann noch der LPF, bzw LFE? Das kann man ja auch noch einstellen (DE-70 Bedienungsanleitung).

Soll ich die LFE auf die Weichenfrequenz einstellen? Oder sind die Standarteinstellung 100Hz lassen?

In der Forumsuche such ich gerade ein bisschen, aber da finde ich gerade nichts, was diese Frage erklärt, möglicherweise weil mir der richtige Suchbegriff fehlt.

Vielen Dank für deine Hilfe.
Lipix
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 22:31
Das hab ich am Anfang auch nicht geblickt

Das Abtrennen erfolgt NUR bei Surround Signalen bzw DD/DTS und auch bei DD (2.1 Kanal), aber bei normaler Musikwiedergabe wird nicht abgetrennt.
Das Ganze passiert also nur wenn du auch ein LFE Signal erhälst.

Wenn du also den CD Spieler anklemmst, eine Musik CD reinlegst und per "All Channel Stereo" etc Musik laufen lässt, dann werden alle Frequenzen wiedergegeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 80
celi1988 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  4 Beiträge
Erfahrungswerte und Hilfe Theater 1
chrispaper am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V757 + THEATER 1: wie Hz etc. einstellen?
CM50K am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  3 Beiträge
Übergangsfrequenz bei 60HZ oder 80HZ
BigRock am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  7 Beiträge
Trennfrequenzen einstellen!
TomV am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  10 Beiträge
Crossover für LS einstellen?
gerscher74 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 30.04.2014  –  10 Beiträge
Teufel Theater 80
dios83 am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  4 Beiträge
Trennfrequenz richtig einstellen, benötige Hilfe.
Phenomenon123 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  8 Beiträge
resonanz bei 120 Hz dämpfen
ocb820 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  8 Beiträge
Welche Hz haben Minipod LS?
Raff am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.176

Hersteller in diesem Thread Widget schließen