2 Fragen (wichtig)

+A -A
Autor
Beitrag
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jan 2004, 17:41
Hi erstmal

hmm ich kenn mich leider ned so gut mit dem ganzen zeug aus, weil ich leider echt zuwenige geld habe mir oft da was zu kaufen ... aber jetzt mal so ne frage:

Ich habe ein Z-560 von Logitech vor ner weile gekauft, bin auch relativ zufrieden ... hat mich ja nur 135 euros gekostet ...
(dass teil hier)
amazon.de

aber jetzt hab ich mir mal überlegt die 2 front Satteliten auszutauschen durch 2 Magnat Victory 80 auszutauschen (die haben mich 110 euros gekostet


Aber jetzt ist halt die frage ... kann ich diese Teile an meinen Subwoofer anschliessen ? Der subwoofer hat folgende werte:

Subwoofer RMS: 188Watt
Satteliten RMS: 53 Watt (4x)

DIe magnat boxen haben aber 130 Watt RMS, aber ist dass nicht eigentlich eh egal ? dann bringen die magnat boxen eben nur soviel lautstärke wie der Subwoofer rausbringt ... oder wäre es eine dumme idee diese boxen direkt am Subwoofer anzubringen ? Er gibt ja nur 53 Watt output und die speaker brauchen 130 ... aber die müssten doch auch mit weniger zurechtkommen oder ?

ich hab nämlich wirklich nicht viel geld, will nichts in den arsch setzen, und verstärker hab ich ned. Ich habe auch keine Stereoanlage, die erstetzt bei mir der PC


und noch ne zweite frage: es ist ja ne 4.1 anlage, warum checkt windows es ums verrecken nicht es auch als 4.1 er anlage anzusehen ? ich hab nur die wahl zwischen 4.0 und 5.1

thx schonmal im vorraus


[Beitrag von Fannon am 15. Jan 2004, 17:43 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 15. Jan 2004, 18:42

die speaker brauchen 130

Sie vertragen soviel.

Ich bezweifle allerdings, dass der Verstärker wirklich die angegebenen RMS-Leistungen bringt.

Was steht den als Leistungsaufnahme hinten, da wo das Netzkabel reinkommt?


und noch ne zweite frage: es ist ja ne 4.1 anlage, warum checkt windows es ums verrecken nicht es auch als 4.1 er anlage anzusehen ? ich hab nur die wahl zwischen 4.0 und 5.1

Das ist eine 4.0 Anlage.
Der Subwoofer ist doch nicht extra am PC angeschlossen, oder?
D.h. am PC sind zwei Kopfhörerklinken eingesteckt.

Gruss
Jochen
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Jan 2004, 18:45
okay .. danke


ist schon klar dass der subwoofer keine 130 watt RMS auf satteliten rausbringt ... dass könnt ich eh ned machen, weils die hinteren 2 die ich ned ausgetauscht habe dann zerfetzen würd ...
aber naja ... ich würde sagen 53 watt RMS ist eh mehr als genug ... bei meinen jetzigen satteliten ist es ja schon so dass ich NIE lauter als 40% lautstärke aufdrehen konnte ... bei 30% fängt ja schon an alles im zimmer zu wackeln und meine nicth ganz so gewöhnten freunde flüchten teilweise schon aus dem zimmer ...


hinten steht 720 Watt


also was ich jetzt so im endeffekt wissen will: Kann ich dass machen, oder könnte es sein dass was in den arsch geht ?


[Beitrag von Fannon am 15. Jan 2004, 20:37 bearbeitet]
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Jan 2004, 00:48
ähm ... noch ne frage ...

ists eigentlich generell ne gute idee bei einem PC 4.1 system die satteliten durch 3 wege boxen auszutauschen ? da gehen die signale doch gleich 2x durch nen wandler oder ?
Madmission1
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Jan 2004, 11:25
Ich bin der Meinung, dass es keine gute Idee ist. Die PC-Lautsprecher sind für dieses System ausgelegt.
Deine neuen Lautsprecher gehen auf keinen Fall kaputt, da die Ausgangsleistung geringer ist, als die LS aufnehmen können.
Mach doch mal folgendes leihe dir doch mal von einem Freund ein paar LS aus.
Damit kannst du dann deine Kaufentscheidung überdenken.
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 16. Jan 2004, 15:36
Ausserdem wird der Subwoofer keine tiefen Frequenzen zu den "Satelliten" durchlassen.

Gruss
Jochen
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Jan 2004, 16:15
hmm soviel hab ich mir auch schon gedacht ... aber für die tiefen frequenzen ist doch dann eh der subwoofer tätig ... ich werds einfach mal ausprobierne ... bin gespannt was dann draus wird, dass das ergebnis nicht optimal wird glaub ich auch weniger ...
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 16. Jan 2004, 16:19

... aber für die tiefen frequenzen ist doch dann eh der subwoofer tätig ...

Dann brauchst Du doch keine Standboxen, die das zwar könnten, aber nicht dürfen.

Gruss
Jochen
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Jan 2004, 16:29
hmm ja ist klar, aber besser als die satteliten werden sie ja dann wohl doch sein ...

naja, wenn man eh nur musik hört, und die anlage eigentlich nie für DVD's oder spiele benujtzt ... dann ist stereo ja eigentlich auch besser oder ?
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 16. Jan 2004, 17:13

hmm ja ist klar, aber besser als die satteliten werden sie ja dann wohl doch sein ...

naja, wenn man eh nur musik hört, und die anlage eigentlich nie für DVD's oder spiele benujtzt ... dann ist stereo ja eigentlich auch besser oder ?

Qualitativ ist wohl schon was drin.

Aber wenn der Sub - sagen wir mal - alles unter 120 Hz nicht an die Sats rausgibt, kannst Du Deine Standboxen auch zwischen Tief- und Mitteltöner durchsägen und den unteren Teil wegwerfen.

Gruss
Jochen
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Jan 2004, 17:21


hmm ja ist klar, aber besser als die satteliten werden sie ja dann wohl doch sein ...

naja, wenn man eh nur musik hört, und die anlage eigentlich nie für DVD's oder spiele benujtzt ... dann ist stereo ja eigentlich auch besser oder ?

Qualitativ ist wohl schon was drin.

Aber wenn der Sub - sagen wir mal - alles unter 120 Hz nicht an die Sats rausgibt, kannst Du Deine Standboxen auch zwischen Tief- und Mitteltöner durchsägen und den unteren Teil wegwerfen.

Gruss
Jochen


hehe ... dass glaub ich irgendwie auch ...

also wenn ich diese stanboxen ohne dem subwoofer am PC betreiben wöllte. .. dann bräuchte ich ja einen verstärker oder ?
was müsste der dann für werte haben und gäbe es da was, dass sich auch jemand wie ich leisten kann ?


[Beitrag von Fannon am 16. Jan 2004, 17:22 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#12 erstellt: 16. Jan 2004, 17:32

also wenn ich diese stanboxen ohne dem subwoofer am PC betreiben wöllte. .. dann bräuchte ich ja einen verstärker oder ?

Genau.
Z.B. ein Yamaha mit einer "3" vorne dran könnte Dein Freund werden.

Gruss
Jochen
NeW-MünCHneR
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jan 2004, 17:33
Warum hast du dir eigentlich erst des System gekauft, um es dann mit zwei Standboxen aufzurüsten?? Du hörst ja eh nur MuKe... Warum dann ein 4.1

MfG

JoKeR
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Jan 2004, 17:35
tja ... im nachhinein ist man immer schlauer

nein ich hab ja wie gesagt nur einen PC, keine stereoanlage
und die ganzen guten PC soundsyteme sind ja alle surround .. und naja ... 135 euros für eine 400 watt RMS anlage ... dass ist ja sicher gar ned so schlecht


[Beitrag von Fannon am 16. Jan 2004, 17:38 bearbeitet]
NeW-MünCHneR
Stammgast
#15 erstellt: 16. Jan 2004, 17:42
Naja, Wattzahlen sind immer Relativ würd ich sagen...
Aber das System ist bestimmt net schlecht...
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Jan 2004, 17:50
hmm ich habs heute mal wieder ausprobiert ... die soundqualität ist verdammt gut, nur der sub neigt verdammt leicht dazu zu summen ...

habs mal 40% aufgedreht, mir ahben danach die ohren wehgetan und selbst im nachbarzimmer hat man gespürt dass die wände vibrieren wenn man hinlangt ... dass hab ich dann 10 mins so laufen gelassen und danach hats in meinem zimmer gestunken als wär was verbrannt ... shit

es geht alles no, aber was könnte da angeschmort sein ?
Fannon
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 19. Jan 2004, 22:50
hmm ich hab jetzt in der anleitung was interresantes gelesen:

[...]Es geht eine viel größere Gefahr von einem leistungsschwachen Verstärker aus, da dieser schon bei mittleren Lautstärkepegeln, angeschlosssn an boxen mit hoher Belastbarkeit, zu einer Übersteierung des Musiksignals führe nkann. Das Ergebnis sind meß- und hörbare Verzrerrungen, die ihre Lautsprecher mechanisch überlasten und im Endeffekt zerstören [...]

d.h. es wäre doch irgendwo ein risiko da, wenn ich mehr aufdrehe als der subwoofer vestärker eigentlich hergibt

es ist ja ein 4.1 system, gibt der subwoofer dann mehr power auf die 2 boxen wenn ich die 2 anderen sateliten abstecke ?
NeW-MünCHneR
Stammgast
#18 erstellt: 19. Jan 2004, 23:36
Naja, ich denke mal, das das nicht passieren wird, aber möglich sit es schon. Sobald die Boxen zu rauschen beginnen, sollte man ja eh nicht weiter aufdrehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Z-560 Boxen an AVR?
Lehmie am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Magnat Victory 80 und Yamaha NS-150
tr0n1x am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  3 Beiträge
Logitech z-5500 digital mit Audigy 2 Zs Notebook verbinden
th3voic3 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  10 Beiträge
Front LS Frage!
DragoOn am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  9 Beiträge
2 Fragen !
kamin am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  13 Beiträge
Magnat Victory 80 ? Kaufen?
geandu am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Das neue Wohnzimmer - ich jetzt auch mal :)
SunSailor75 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  3 Beiträge
Logitech Z-5500 knackt
DrVenkman am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  4 Beiträge
Ich habe auch ne frage wegen aufstellen?
rudizone am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
2 center lautsprecher als front?
justsymo am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStillerHeld
  • Gesamtzahl an Themen1.379.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen