Wie viel Watt hat meine Anlage??

+A -A
Autor
Beitrag
Luke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2004, 21:35
Hallo,

hab mir zu Weihnachten folgenden 5.1 A/V Reciever gekauft:
Thomson DPL660HT
Auf der Verpackung steht 5 x 100 Watt + 1 x 100 Sub!
Aber es steht nicht dabei ob Sinus oder max.belast. oder sonst was!!
Ich bin neu in dem Bereich!
Kann mir jemand sagen was für Watt damit gemeint ist??
Vielen Dank
Lukas
das_n
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2004, 21:39
nein, aber die wattleistung (ob sie stimmt oder nicht.....) ist doch völlig egal. mit der maximalen lautstärke hat die wattleistung fast gar nichts zu tun.........

ansonsten:

schau hinten drauf, wie viel er aus dem netz an strom zieht. dann so 25W davon weg. dann durch 5. dann haste die kanalleistung so ungefähr.
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2004, 23:14
muss ich noch ergänzen:

schau hinten (so in der gegend um das netzkabel rum) drauf, lies den wert ab, nimm 25watt weg, dann die kanäle durch 5 und von jedem einzelnen kanal dann noch so ca. 20-30% abziehen, dann hast du die ungefähre "musikleistung"

beispiel: 320watt aufnahmeleistung

320watt-25watt=295watt

295watt/5=59watt

59watt-30%= ca. 41watt

also: 41watt pro kanal "musik"leistung

(bei nem sub in deinem fall musst du durch 6 teilen)

kapiert?


[Beitrag von raw am 22. Jan 2004, 23:15 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2004, 23:34
Das ist aber auch nur eine Schätzung
Da seltenst bis nie alle Kanäle gleichzeitig voll belastet werden kann die Leistung in der Praxis durchaus auch etwas höher liegen. Allerdings haben einige Hersteller auch schon gezeigt dass es gegenteilig gibt:
Limiter bei Mehrkanalwiedergabe haben bei einem (ich glaube Sony) Receiver mal dafür gesorgt dass satte 18 Watt (an 8 Ohm)pro Kanal übrig blieben...
Im Stereobetrieb hatte er dagegen über 70 Watt / 8Ohm....


ps.: Wofür gilt eure Rechnug dann eigentlich? 8 oder 4 Ohm?
Ist ja ein dicker Unterschied:
Mein Netzteil zieht 800 Watt maximal.
-25 Watt kann man da glaube ich vernachlässigen...
geteilt durch 5 bleiben dann etwa... grob geschätzt 160 Watt. Angegeben ist die Endstufe mit 100 Watt / 8 Ohm, 190 Watt / 4 Ohm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie viel Watt haben meine Boxen?
Perner2 am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Wie viel Leistung bringt mein 150Wx6 Verstärker?
FloXxX3 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  13 Beiträge
Größen (Ohm, Watt, .)
zirkitan am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  6 Beiträge
40 Watt Lautsprecher an 85 Watt AVR ?
HeimkinoMaxi am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  5 Beiträge
Wieviel WATT sollen's sein ?
Cinemateq am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  10 Beiträge
180 watt boxen an 80 watt verstärker?????
awengefeld am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  2 Beiträge
Wharefedale 5.1 - Watt?
Mzzy am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  2 Beiträge
Harman Kardon NUR 30 Watt ?
XXXbenjaminXXX am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  6 Beiträge
Autosubwoofer an Panasonik Anlage?
chris_ktz am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  8 Beiträge
200 Watt Nennbelastbarkeit an 120 Watt AVR?
DernetteEddy am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedKrissjen
  • Gesamtzahl an Themen1.412.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.478

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen