Teufel theater

+A -A
Autor
Beitrag
chrispaper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2015, 14:48
Hallo. Ich besitze das teufel theater 1 in 7.2. Nun wollte ich gerne wissen ob es einen grossen unterschied zu dem Teufel theater 100 gibt klanglich? Gibt es überhaupt einem grossen unterschied also hörbar oder kann ich mir das Geld sparen??
masked__rider
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2015, 14:51
Spar dir das Geld, ist vernünfiger. Einen großen Unterschied zum Theater 100 wirst du nicht hören. Oder warum willst du das alte Theater 1 ersetzen?
chrispaper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2015, 14:55
Weil ich dachte es sei besser bzw.hat mehr kinoathmosphäre...Ist zwar schon geil aber man will ja mehr raus holen. ...Also dann doch lieber ein System 4
masked__rider
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2015, 15:02
ich weis nicht so recht ob das System 4 empfehlenswert ist. Der Sub von deinem Theater 1 spielt vermutlich tiefer, die Treiber der Satelliten sind größer und das Gehäuse ist größer (mehr Volumen).

Aber du kannst das System 4 ja probehören und dann entscheiden. Das ist bei Teufel ja kein Problem
Cougar_R1
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2015, 15:03
Am besten gar nichts von Teufel! Die sind nicht mehr das, was sie mal waren. Bedingt schon durch den neuen Geschäftsführer.
Und bitte vergiss gleich sämtliche Testberichte! Ist eh nur gekauft bzw. sollte man zwischen den Zeilen lesen können. Davon habe ich mich auch früher blenden lassen.
masked__rider
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2015, 15:05
cougar_R1 hat hier natürlich recht.

Falls du Platz für StandLS hast, kann ich dir das hier als 5.0 System empfehlen.

Jamo S606 hcs3


[Beitrag von masked__rider am 18. Jan 2015, 15:06 bearbeitet]
Cougar_R1
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2015, 15:12
Ja, das verlinkte Set ist nicht schlecht. Ist aber wohl etwas aufstellungskritisch. Einen gewissen Wandabstand sollte eingehalten werden. Dies sollte zwar bei Standlautsprechern immer so sein, jedoch bei den Jamo durch die integrierten Woofer besonders.
chrispaper
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Jan 2015, 15:15
Welches System von nubert könnt ihr denn empfehlen als heimkino Einstieg? 100%heimkino 0%musik
std67
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2015, 15:17
Hi

ich glaube wenn du nicht deutlich mehr Geld in die Hamd nehmen willst solltest du bei deinem T1 bleiben.
Das war noch ein echtes Teufelset
masked__rider
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2015, 15:19
bei nubert musst du schon ganz schön in die Tasche greifen. Bleib beim T1, das ist für deinen Gebrauch super!
Cougar_R1
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2015, 15:34
Ja sehe ich auch so. Hatte selbst das Theater 1 und das war noch Teufel! Hatte mir dann das System 4 THX gekauft und das war ein ziemlicher Reinfall!
Die Satelliten waren ja noch ok, aber der Sub verdiente den Namen nicht! Konnte dem T1 Sub nicht annähernd das Wasser reichen!

Fazit : Theater 1 behalten oder mehr Geld in die Hand nehmen, über den Tellerrand schauen und glücklich werden!
chrispaper
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Jan 2015, 16:16
Danke Leute. ..Dann werde ich es behalten...Habt ihr eigentlich eure boxen mit der avr einmessung eingepegelt oder mit pegel Messgerät?
Cougar_R1
Inventar
#13 erstellt: 19. Jan 2015, 17:20
Beides.Hat aber gut gepasst.
masked__rider
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jan 2015, 17:23
Die AVR Einmessung ist normalerweise ganz passabel. Falls dir einige Einstellungen dann doch nicht gefallen kannst du sie ja manuell justieren.

Viel Spass weiterhin mit deinem noch echten Teufel Set.
chrispaper
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jan 2015, 22:42
Hab hier Zuhause die heimkino test DVD. Sollte ich die Lautsprecher mit der DVD einpegeln bzw.das testrauschen oder eher das testrauschen vom denon??

Und die letzte Frage. ...Am Theater 1 am subwoofer gibt es ja den Bass Boost Regler. Welche Hz sollte ich ihn einstellen bzw.was ist besonders bei Filmen geeignet? Eher Richtung 45 oder Richtung 25


[Beitrag von chrispaper am 20. Jan 2015, 01:48 bearbeitet]
Cougar_R1
Inventar
#16 erstellt: 20. Jan 2015, 05:57
Die 25 Hz pakt der Teufel sowieso nicht! In Prinzip fast kein Teufel Sub. Und wenn dann macht er so viel Hub, dass er gleich anschlägt,je nach Pegel zumindest.
chrispaper
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Jan 2015, 10:12
Ok..Wie sollte ich den Bass Boost am besten einstellen?? 30hz oder eher mehr?
Ich habe 2 subwoofer und zurzeit sind beide so angeschlossen das jeweils ein Kabel am Pre in des subwoofers ist. Sollte ich lieber ein ykabel in rot und weiß im Pre in und vom pre out Richtung 2ten sw anschließen oder macht das keinen grossen unterschied
chrispaper
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Jan 2015, 19:14
Danke schonmal für die reichliche Hilfe. ...Ich bräuchte noch einmal eure Erfahrungen und Meinungen.
1) Pegel
Habe mein theater 1 mit meinem pegelmessgerät von teufel eingepegelt. Habe es einmal mit dem testrauschen vom denon gemacht und einmal mit dem testrauschen der heimkino test DVD. Habe sehr unterschiedliche werte raus bekommen. Denon: fl -0.5 center:-1.5 fr:-1
Sr:-7.5 sl:-5.5
Heimkino: fl +3 center:+1,5 fr: +2,5 sr: -8 sl:-8.5
Mir kommt es vor das bei dem denon rauschen die surround lautsprecher lauter rüberkommen. Habt ihr mit euren receiver eingepegelt oder mit dem testrauschen von der heimkino DVD?Welches ist besser?
2)crossoverfrequenz
Habe per audyssey eingemessen. Dort kam raus: front 80hz surround 120hz center 60hz. Sollte ich diese Einstellung übernehmen oder dies ausschalten und von teufel empfohlen die 100hz für alle? Oder sogar niedriger?Was habt ihr so eingestellt?Was hört sich gut an für filmton damit die sw auch nicht ortbar sind? ????


[Beitrag von chrispaper am 29. Jan 2015, 19:17 bearbeitet]
nrwskat1
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jan 2015, 19:39
Einmessen würde ich mit dem Denon.
Würde alle LS auf 80 Hertz nachregeln.
Sub auf 120 Hertz

Das T1 hatte ich mal vor Jahren. So schlecht ist das nicht und eben noch die bessere alte Teufel Ware.
masked__rider
Stammgast
#20 erstellt: 29. Jan 2015, 19:46
Machs mit dem Einmesssystem des AV-Receivers, ist einfach, und relativ genau (außer man hat sehr schwierige Raumverhältnisse..)


Bei einer Trennfrequenz von 120hz für den Sub musst du halt aufpassen, dass er dir nicht anfängt zu dröhnen (ich kenn zwar deinen Raum nicht, kommt aber häufig vor). Sonst einfach Schrittweise nach unten gehen.


[Beitrag von masked__rider am 29. Jan 2015, 19:48 bearbeitet]
chrispaper
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jan 2015, 19:51
Ist es aber nicht so das wenn ich die crossoverfrequenz auf 80 Hz. Einstelle das der sw später kommt bzw.manchmal gar nicht hörbar ist und die anderen lautsprecher zu sehr belastet werden?

Sollte man am receiver lfe mit 120 Hz einstellen oder lfe+Main? ?
nrwskat1
Stammgast
#22 erstellt: 29. Jan 2015, 19:54
Nur LFE
Nix Main
Cougar_R1
Inventar
#23 erstellt: 29. Jan 2015, 19:57
Richtig! Trennen würde ich aber alle Lautsprecher bei 100 Hz! Das ist glaube ich sogar von Teufel empfohlen! Bei höherer Trennfrequenz wird der Sub leicht ortbar!
chrispaper
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Jan 2015, 20:01
Ja dann ist ja das eingemessene von audyssey also die Frequenzen gar nicht so schlecht gemessen front 80hz center 60hz surround 120 Hz? ?!!

Was ist denn jetzt der unterschied wenn ich jetzt als crossoverfrequenz 100hz einstelle was sollte ich dann bei lfe einstellen?Auch 100 Hz oder 120hz also lfe welche frequenz
Cougar_R1
Inventar
#25 erstellt: 29. Jan 2015, 20:13
LFE immer voll, also 120 Hz. Diese Einstellung dürfte es eigentlich gar nicht geben!
Da die Lautsprecher ja alle identisch sind, machen die unterschiedlichen Trennfrequenzen keinen Sinn. Die Lautsprecher werden keine 80 Hz mehr vernünftig ausgeben können, deswegen eher 100 Hz.
chrispaper
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Jan 2015, 20:16
Dankeschön an alle....Werde ich dann nachher umsetzen.......schönen abend noch
chrispaper
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Jan 2015, 21:50
20150129_214602-1So ich habe jetzt mal alles so eingestellt wie ihr es geschrieben habt
Alles super...Das einzige was ich noch optimieren muss ist der pegel vom sw.ist halt schwer den optimalen pegel zu finden.
Habe jetzt meine surround backs weggemacht und habe sie als front high im Einsatz. Ja was soll ich sagen....Sehr viel kommt aus.den boxen nicht raus.wer hat noch front high im Einsatz? Kann es sein das.man den pegel viel höher einstellen muss wie die anderen ls?
Sollte ich lieber einen surround back wieder installieren. ...Sitze ziemlich nahe mit der couch an der Wand siehe Bild
chrispaper
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Jan 2015, 11:39
Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema auro 3d sowie dolby atmos. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit ohne jetzt einen atmos receiver zu kaufen eine ähnliche Atmosphäre zu schaffen weil ich ja noch zwei.front high angeschlossen habe??

Besitze einen denon 1910. Würde es sich eigentlich vom Sound her was tun wenn ich mir einen neuen avr zulege zb.einen 7.2 receiver mit atmos?Meiner bringt 145 Watt und die neueren 160watt.merkt man da eigentlich einen grossen unterschied zu meinem theater 1?? Was bringt mir es das 2 Endstufen für den sw dran ist? Ich habe an meinem 7.1 zwei subwoofer angeschlossen. Merkt man da einen unterschied?

Welcher avr ist eigentlich am besten geeignet im heimkino bei filmton? ?denon vs.pioneer vs.onkyo vs.yamaha
std67
Inventar
#29 erstellt: 30. Jan 2015, 11:42
Hi

dreh mal an deinem AVR 3db hoch..........................doppelte Leistung. Dreh 10db hoch............10fache Leistung
15Watt mehr bringen also nix

Und ein AVR hat keine Endstufen für Subwoofer. Die Endstufen sind IN den Subwoofern
chrispaper
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 30. Jan 2015, 11:47
Also bringt es kaum einen Mehrwert wenn ich 2 Ausgänge habe für sw?
Cougar_R1
Inventar
#31 erstellt: 30. Jan 2015, 11:58
Bei einem Denon X4000 werden z.B. zwei Subwoofer seperat eingemessen. Das bringt schon was,wenn man zwei hat.Ansonsten haben manche AVR zwar zwei Ausgänge,aber das ist nichts anderes,wie wenn man ein Y Kabel dran hängen würde.Somit ist das natürlich nicht so effektiv.
chrispaper
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Jan 2015, 12:12
Alles klar....mich reizt gerade das Thema dolby atmos
..Aber extra deswegen einen neuen avr zu kaufen....glaub das bringt noch nix und ausserdem kann ich sowieso keine deckenlautsprecher installieren.wenn dann nur diese boxen Aufsätze die man auf die vorhandenen surround legt..

Mein avr denon hat front a und front b Anschlüsse. Würde es was bringen wenn ich meine front high boxen an front b anschliessen und somit front a+B laufe lasse.dann habe ich doch eine grosse front vor mir oder wird es schlimmer bzw.verliert an pegel?Weil die front high bringen.irhebtwie nix ausser ich mach den pegel mindestens 10db lauter wie die.übrigen
Cougar_R1
Inventar
#33 erstellt: 30. Jan 2015, 12:26
Dolby Atmos ist ein extra Tonformat und das benötigt deswegen viel Rechenleistung.Nur Lautsprecher irgendwie hinhängen hat nichts damit zu tun.Nicht mal annähernd!
Ich weiß jetzt nicht welchen AVR Du hast.Du kannst,wenn einen 7.1 hast 5.1 mit Front High machen z.B. oder aber mit vier Surround LS aber das war es dann.Alles andere funktioniert nicht.
chrispaper
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 30. Jan 2015, 12:42
Habe aber mal gelesen das man front boxen an front a und b anschliessen kann und dann a und b gleichzeitig laufen
chrispaper
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 30. Jan 2015, 15:05
Heute habe ich mir mal wieder die Zeit genommen und meine lautsprecher neu eingepegelt. Da Ergebnis hat mich jetzt wieder stark irritiert. Ergebnis nach testrauschen denon mit pegelmessgerät: meine surround direktstrahler waren 6db leiser als meine front....Mit der heimkino test DVD mit pegelmessgerät: surround 11db leiser als die front. Was ist denn jetzt von beiden das richtige?
Also vom hören her ist es jetzt so das wenn ich die surround laut heimkino test DVD einstelle das ich lauter hören kann und die front besser zu hören ist. Stelle ich laut denon muss ich leiser stellen aber die front wird weniger bzw.die surrounds sind zu laut..
masked__rider
Stammgast
#36 erstellt: 30. Jan 2015, 16:08
Dann lass es so, wie es für die besser klingt. Kannst ja auch manuell nachjustieren. Probier mal einen Film mit guten Surroundeffekten aus, dann sieht du am besten obs passt.
chrispaper
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 30. Jan 2015, 16:17
Komisch ist es schon. Jetzt weiß man nicht was jetzt Referenz ist..denon rauschen oder heimkino test DVD was mich bisschen ärgert...Die frage ist auch ob der Ton Meister die surrounds immer lauter einstellt als die front.eigentlich ist es doch bei Filmen so das nur Nebengeräusche aus den hinteren Kanälen kommen soll und die front das geschehen beherrscht oder
chrispaper
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 30. Jan 2015, 23:47
Kann es sein das das testrauschen vom avr ungenauer ist als das von der heimkino test DVD? ?? Wie habt ihr eingemessen? Wieviel db leiser sind eure surrounds? Bitte um Rat
Cougar_R1
Inventar
#39 erstellt: 30. Jan 2015, 23:51
Ich würde das Rauschen vom Denon nehmen bzw. die Werte die er ermittelt.
chrispaper
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 30. Jan 2015, 23:54
Also beim Film transformers teil 3 in dolby True hd sind aber die rears lauter als die front..Wenn ich sie laut heimkino test dvd einstelle also 10db leiser hört sich die front nach mehr an
Was ist denn jetzt Referenz?
chrispaper
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 31. Jan 2015, 00:03
Hier meine beiden unterschiedlichen werte.

Screenshot_2015-01-30-23-56-37

Screenshot_2015-01-30-23-58-49
masked__rider
Stammgast
#42 erstellt: 31. Jan 2015, 00:35
Nimm die Werte vom Denon, und pass dir die db-Werte für SL und SR nach deinem Empfinden an.

Vergiss die Referenz. Es muss dir gefallen. Spiel dich einfach ein bisschen mit den Werten, du kommst schon auf ein für Dich passendes Ergebnis.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

- such einen Film den du gut kennst und der gut (Surround)-Effekte hat
- setz dich in deine normale Fernsehposition
- such dir im Film eine Szene die besonders die SR/SL Boxen anspricht
- je nach Ermessen selbst justieren, bis es angenehm und für dich passend klingt.


[Beitrag von masked__rider am 31. Jan 2015, 00:35 bearbeitet]
chrispaper
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 31. Jan 2015, 01:37
Ich Versuchs nachher nochmal. Kann es sein das man beim einpegeln Dynamik eq ausschalten muss damit nichts verfälscht wird wenn man mit einem pegelmessgerät misst??
std67
Inventar
#44 erstellt: 31. Jan 2015, 07:17
ja

der DynEQ verstäkt u.A. auch die Rears, wenn du mit externen Signalen misst Beim Internen natürlich nicht


[Beitrag von std67 am 31. Jan 2015, 18:36 bearbeitet]
chrispaper
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 31. Jan 2015, 16:31
Heute alles neu eingestellt..
Habe mit Dynamik eq und heimkino test dvd eingemessen. Da Dynamik eq eingeschaltet war musste ich natürlich die rears anpassen bzw.pegel weiter runtersetzen. Jetzt hört es.sich bombastisch an.ohne Dynamik eq hörte es sich leer an. Keine Präzision ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen zum Teufel Theater 1
Tony-Montana am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  23 Beiträge
Unterschied concept m, theater 1 (teufel)
kingkahn am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  5 Beiträge
Teufel Theater 1
mitsub am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  9 Beiträge
Teufel Theater 1 - Standfüße
-Croft- am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Teufel Theater 1 optimal aufstellen
Widlarizer am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  6 Beiträge
Teufel Theater 1 ?
predatorac am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  5 Beiträge
Teufel Theater LT 2?
Gerneral-pa am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
aufstellungsfrage teufel theater 1
manuel_noeltner am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  2 Beiträge
Unterschied Teufel Theater 1 und 3 ?
_Grilli_ am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  7 Beiträge
teufel theater 100 oder 200 ?
leoderdicke am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedmantasel
  • Gesamtzahl an Themen1.535.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.133

Hersteller in diesem Thread Widget schließen