Hochtonkalotte eingedrückt ! Was muss ich tun ????

+A -A
Autor
Beitrag
Apollonjr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2004, 18:18
Hi,

ich bin seit knapp zwei Wochen stolzer Besitzer des Teufel Concept M und bin auch super begeistert.
Jetzt hab ich nur dass Problem, dass ich beim Abnehmen der Sichtblenden festgestellt habe, dass die Hochtonkalotte einer meiner Boxen eingedrückt ist. Die Membran ist nicht eingerissen. Sie ist lediglich eingedrückt.

Wirkt sich das auf den Sound aus?

Wenn ja, wie?

Vielen Dank für Eure Antworten !

Thomas
Dr.Who
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2004, 18:30

Hi,

ich bin seit knapp zwei Wochen stolzer Besitzer des Teufel Concept M und bin auch super begeistert.
Jetzt hab ich nur dass Problem, dass ich beim Abnehmen der Sichtblenden festgestellt habe, dass die Hochtonkalotte einer meiner Boxen eingedrückt ist. Die Membran ist nicht eingerissen. Sie ist lediglich eingedrückt.

Wirkt sich das auf den Sound aus?

Wenn ja, wie?

Vielen Dank für Eure Antworten !

Thomas


Tach Thomas!

Nimm doch mal ein Klebeband(gut klebend),und klebe sie auf die eingedrückte Membran, und ziehe sie raus.
Hoffe es klappt,und sag mal bescheid obs funzt hat.
Apollonjr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2004, 18:37
Hallo Herr Doktor,

ich habe es gerade mit dem Klebeband versucht.
Es klappt nicht.
Ebenso mit dem Staubsauger.
Geht irgendwie auch nicht.

Ist das denn schlecht für den Sound?
anon123
Inventar
#4 erstellt: 12. Apr 2004, 18:46
Hallo Apollo,

gut wird's nicht für den Sound sein. Die Idee mit dem Klebeband ist üblicherweise richtig. Was ist das für eine Kalotte: Gewebe, Kunststoff oder Alu? Bei Alu kann man nichts machen, da wäre ein Austausch nötig, der ja nicht die Welt kosten wird.

Ansonsten, und wenn Du nicht für "peinliche Praktiken" bekannt bist, aber erzähl's keinem weiter, daß Du es von mir hast: Also, wenn Dich wirklich keiner sieht, kannst Du versuchen, sozusagen mit den Lippen den Hochtöner zu umschließen und zu saugen. Kein Witz, sondern eine Empfehlung der STEREO. Einschließlich der Warnung, daß das peinlich aus(s)gehen kann. Also, wenn Dich keiner sieht ... Und erzähl's nicht weiter.

Beste Grüße.
Helix
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Apr 2004, 18:52
Siehe oberer Beitrag! Funktioniert am besten. Einfach mit dem Mund "heraussaugen"!
anon123
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2004, 18:53
Aber nicht dabei beobachten lassen. Könnte peinlich werden.
Apollonjr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Apr 2004, 18:56
Hi,
ist ne Alu Kalotte.
Saugen hat leider auch nix gebracht.
Geht wohl jetzt erst mal zurück zu Teufel.
Vielleicht saugen die ja besser!

Danke

Hat sonst noch jemand ne Idee?
Dr.Who
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2004, 19:07
Sorry,is ne Alu ,habe vergessen vorher zu fragen.
Bei Alu würd ich nichts machen,wenn da was bricht(od.ähnliches)bist du nachher Schuld und sie weigern sich umzutauschen.

schlusenbach
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2004, 19:09
lol. saugen.... hehehe


leider sind bei den meissten hochtönern gitter oder streben davor.

kann man da nicht die frontblende abschrauben und den magneten abziehen und von hinten wieder rausdrücken?
Otscho
Stammgast
#10 erstellt: 12. Apr 2004, 20:53
Sorry, dass ich den Beitrag nicht eher entdeckt habe.
Ich hatte nämlich genau das gleiche Problem bei meinem Concept M. Hab auch ewig probiert, die Kalotte rauszuziehen, ging nur teilweise, so kleine "Reindrücker" waren immer noch da und nicht wegzukriegen. Ich hab dann mal an Teufel gemailt und gefragt, ob die mir 'nen neuen Hochtöner schicken würden. Und, was soll ich sagen, sie haben's glatt gemacht. Ohne Fragen, ohne Einschicken, in nicht mal einer Woche hatte ich den neuen Hochtöner zuhause, einfach reingeschraubt und zwei Kabel drangesteckt und die Sache war wieder in Ordnung.
Also:
Gib denen bescheit, dass dir ein Lautsprecher mit eingedrückter Kalotte geschickt wurde und bitte sie, dir einfach einen neuen Hochtöner zu schicken, da du den Einbau übernehmen willst und diese Lösung für die unkomplizierteste für beide Seiten hältst. Dann kannst du weiterhin deine Lautsprecher nutzen, und hast in Regel innerhalb einer Woche Ersatz.
Apollonjr
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Apr 2004, 07:37
Vielen Dank.
Ich werde jetzt gleich bei Teufel anrufen.
Melde mich dann noch mal!
Apollonjr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Apr 2004, 10:38
Hi an Alle,

ich habe eben mit der Fa. Teufel in Berlin telefoniert und die schicken mir vollkommen ohne Probleme bzw. weitere Aufpreise eine neue Box zu. Solange soll ich noch meine alte Box nutzen.
Das ist mal ein Service den es nicht allzu oft in Deutschland gibt.

Grosses Lob nach Berlin !

Dr.Who
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2004, 10:41

Hi an Alle,

ich habe eben mit der Fa. Teufel in Berlin telefoniert und die schicken mir vollkommen ohne Probleme bzw. weitere Aufpreise eine neue Box zu. Solange soll ich noch meine alte Box nutzen.
Das ist mal ein Service den es nicht allzu oft in Deutschland gibt.

Grosses Lob nach Berlin !

:prost


Und nur so kann man Kunden dazugewinnen.

Na dann viel Spaß damit!!!
anon123
Inventar
#14 erstellt: 13. Apr 2004, 10:42
Hallo Apollo,

prima. Das hört sich nach einem guten Kundenservice an und verdient Lob. Vor allem, da sie Dir ohne Auflebens einen kompletten LS zuschicken. Was passiert mit dem alten?

Beste Grüße.
Apollonjr
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Apr 2004, 10:58
@ anon123

den alten LS soll ich denen zuschicken sobald der neue da ist. Das coole daran ist, dass die schon eine Freeway Postmarke samt Adresse etc. mitsenden. Also nur den alten LS in den Karton des neuen LS packen, zukleben, Freeway Marke drauf und ab zur Post. Ohne auch nur einen Cent zu zahlen.
Teufel ist echt der Hammer.
Jetzt kommt zum Spitzensound auch noch ein grandioser Kundenservice.
Einfach der Hammer !
anon123
Inventar
#16 erstellt: 13. Apr 2004, 11:41
@Apollo:

Das kann man wirklich nichts anderes sagen als VORBILDLICH. Andere Hersteller/Händler können sich da eine dicke Scheibe abschneiden. Prima.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Bass. Was tun?
corey am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  35 Beiträge
HILFE Subwoofer "eingedrückt"
DaisyN am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  6 Beiträge
Hochtöner eingedrückt
fasttaub am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  7 Beiträge
Hochtöner eingedrückt
Lumibär am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  4 Beiträge
Was tun gegen Bassentwicklung?
CJC am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  9 Beiträge
Unebener Boden - was tun?
wolfgang.meier am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecherkabel und Fliesen! Was tun?
finepixler1973 am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  4 Beiträge
Canton vs. Nubert: Was tun?!
nemcom am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  5 Beiträge
Phasenfehler nach Einmessen - was tun?
andreasph am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  7 Beiträge
Was tun mit billigen Passivlautsprechern?
AlexG1990 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedcatchy84
  • Gesamtzahl an Themen1.386.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.920

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen