HEOS 5 an Denon AVR-X2400H

+A -A
Autor
Beitrag
ktuth
Neuling
#1 erstellt: 01. Okt 2017, 07:06
Hallo zusammen,
ich komme mir mit der Frage schon fast blöd vor, aber ich schaffe es nicht, auch nur einen Ton über meinen Denon AVR-X2400 auf meinen zwei HEOS 5 auszugeben. Ich halte mich eigentlich für technisch nicht unbegabt, aber diese HEOS App überfordert mich ;-) Alle zwei Minuten meldet die App, dass ein Software Update vorliege, dann bestätige ich dass es installiert werden soll, dann dauert es ein wenig und er meldet "Ein Lautsprecher hatte Probleme...".

Unabhängig von dem Update-Problem:

Wie kopple ich denn die beiden HEOS 5 Lautsprecher mit meinem AVR? Ich hätte gerne, dass sie Ton von der am AVR ausgewählten Quelle wiedergeben?

Danke für eure Hilfe!

Michael
erddees
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2017, 13:37
Die Heos-Komponenten werden mit einem bestehenden WLAN gekoppelt. Dann kann man via App vom AVR an die Play übergeben, bzw. von einer Netztwerkquelle dirket an die Play oder den AVR streamen. Die direkte Kopplung AVR <-> Play-LS ist nicht möglich.

Zum Problem des App-Updates: Alles noch einmal deinstallieren, danach die App neu auf das Smartphone und die Updates installieren wenn gefordert. Erst wenn die App stabil läuft, den AVR bzw. die Play-LS im WLAN anmelden.
Patrik-See
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Okt 2017, 17:54
Das heist die Boxen an den AVR gekoppelt (per AVR Wlan) wie normale Boxen und dann einfach nur den AVR anmachen für z.B. Radio hören geht nicht?

Dann brauche ich immer ein Handy oder Tablet zum abspielen?
Die Denon Homepage Seite ist was sowas angeht echt unterirdisch....
Bontaku
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2017, 13:13
Das würde mich auch interessieren, könnte ich von dem AVR nicht auf die HEOS Boxen streamen (Radio, Phone)?
erddees
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2017, 15:31

Bontaku (Beitrag #4) schrieb:
Das würde mich auch interessieren, könnte ich von dem AVR nicht auf die HEOS Boxen streamen (Radio, Phone)?
Doch schon, aber nur deshalb, weil AVR und die Play im selben Netzwerk sind. Die Bedienung erfolgt über die App. Siehe Beitrag 2:
erddees (Beitrag #2) schrieb:
Die Heos-Komponenten werden mit einem bestehenden WLAN gekoppelt. Dann kann man via App vom AVR an die Play übergeben, bzw. von einer Netztwerkquelle dirket an die Play oder den AVR streamen.
Eine direkte Verbindung AVR <-> Play-LS ist nicht möglich, da weder der eine noch der andere einen Host/Client-Funktionalität zur Verfügung stellt.
Einzig der HEOS-AVR gestattet die direkte Verbindung der Play-LS, weil sie da als drahtlose 5.1-Lautsprecher eingebunden werden können. Auch hier ist die App für die Einrichting, ggf, der Bedienung von Multiroom-LS erforderlich.

Bei konventionellen Denon-AVR dient die Heos-Funktionalität ausschließlich der Multiroomanbindung.
Patrik-See
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Okt 2017, 19:10
Ich habe Denon angeschrieben gehabt und nach 1 Woche eine Antwort bekommen....

Hier meine Frage:
Guten Tag,

ich interessiere mich für den AVRX1400H oder 2400H.
Kann ich dort zusätzlich HEOS Boxen "anschließen" welche im Haus verteilt sind.
Ich möchte Radio über den AVR hören und im Haus überall die gleiche Musik haben.
Kann dies der AVR oder brauche ich dazu noch irgendwelche Handys oder Tablets?

Des weiteren kann ich direkt über den AVR auf ein NAS (Musik) zugreifen und dann abspielen lassen auch mit den HEOS Boxen ohne Handy und Tablet?

Ein normales 5.2 System wird zusätzlich angeschlossen sein.

Mit freundlichem Gruß

-------------------------------------------
Hier die Antwort:
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ja, die gewünschte Funktionsweise ist mit dem HEOS Multiroom Lautsprecher und den A/V-Receivern AVR-X1400H / AVR-X2400H möglich.

Sie benötigen die HEOS App um das HEOS Multiroom System zu bedienen (Erhältlich für iOS und Android).

Die Bedienung des A/V-Receiver kann über die im Lieferumfang enthaltende Fernbedienung realisiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Denon Kundenservice
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das heist ich kann nicht mal normal Radio hören über Heos und normales Boxensystem im Wohnzimmer.
Ich benötige dazu ein Handy oder ein Tablet. Das geht ja mal gar nicht.

Insgesamt sind die Antworten mehr als schwammig.
erddees
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2017, 07:28

Patrik-See (Beitrag #6) schrieb:
Insgesamt sind die Antworten mehr als schwammig.

Mhm ...*grübel* ... ich lasse mich da gern korrigieren, aber ich finde jetzt an meinen Ausführungen bezüglich der Funktionsweise nichts schwammig. Auch die Aussage des Denon-Supports ist deutlich und lässt meiner Ansicht nach keinen Spielraum für Interpretationen ...

Ein Smartphone/Tablet mit der HEOS-App ist nötig, weil damit die HEOS-LS aktiviert werden, um (via WLAN) ein Signal vom AVR (wenn es denn von dort kommen soll) zu empfangen, unabhängig davon, was der AVR als Quelle aktuell wiedergibt.

Diese Funktionsweise ist bei allen Anbietern von WLAN-gestützten Multiroomsystemen gleich mit der Einschränkung, dass die LS der einzelnen Hersteller nicht gegeneinander austauschbar sind. Hier kocht denn wieder jeder seine eigene Protokoll-Suppe, Stichwort Markenbindung!

Wenn du in der Haupthörzone und in den Nebenzonen die selbe (oder auch eine andere) Quelle abspielen möchtest ohne dafür ein Smartphone/Tablet zu nutzen, dann geht das nur mit einem AVR mit der Funktionalität für zusätzliche Hörzonen.
Dafür ist dann solch ein AVR sowie kabelgebundene LS, die an den Zone-Ausgängen des AVR angeschlossen werden, nötig. Drahtlos geht das Ganze auch, was am AVR allerdings die nötigen Pre-out-Anschlüsse für Hörzonen voraussetzt. Daran schließt man dann eine S/E-Einheit an, die dann je nach Ausführung drahtlos aktive oder passive Lautsprecher in den gewünschten Hörbereichen befeuern.
Patrik-See
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Okt 2017, 16:37
Hallo erddees,

Deine Antworten meinte ich nicht. Nur die vom Denon Support.

Im Umkehrschluss heist das wenn ich HEOS Boxen nützen möchte:
- Ich will normal Radio hören.....brauche ich ein Handy oder ein Tablet
- Ich will Musik von CD bzw. DVD Player hören....brauche ich ein Handy oder ein Tablet
- Egal was ich abspielen möchte.....brauche ich ein Handy oder ein Tablet

Wozu dann überhaupt Denon AVR und HEOS?
Wenn ich eh ständig mit nem Handy oder Tablet rumrennen muss im Haus dann kann ich auch auf das Multiroom von denen verzichten und in dem Raum wo ich gerade bin für ein Bruchteil vom Geld einen normalen Lautsprecher hinstellen und diesen per Handy oder Tablet ansteuern.


Wozu eine App um Boxen ansteuern zu können. Hätte man die "App" nicht einfach in den AV machen können?
Ist ok zusätzlich. Aber so kann man auch das Display und die Knöpfe am AV auch sparen wenn eh die Steuerung nur über eien App gehen soll.


[Beitrag von Patrik-See am 12. Okt 2017, 16:38 bearbeitet]
std67
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2017, 20:06

Wozu dann überhaupt Denon AVR und HEOS?


damit du die CD die m an den AVR angeschlossenen CD-layr liegt überhaupt in nem anderen Raum hören kannst

Aber ja, die ständige Notwendigkeit eines Handys nervt mich auch. Und deswegen hoffe ich das meine Squeezeboxen noch lange halten. Die haben nämlich was heute kein Herteler eines Mutimoomsystems mehr für notwendig hält, Favoritentasten
Und ein eigenes Display, und Bedienknöpfe


[Beitrag von std67 am 12. Okt 2017, 20:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose AC-5 Ser. II an Denon AVR 2805
harry_01 am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  8 Beiträge
Denon Heos 3 verliert nach Zeit Verbindung
SmellsLIkeMe am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  3 Beiträge
Denon AVR 1611 / Bose Acoustimass-5
buehno am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 4306 Lautsprecher wie anschliessen?
dagobert64 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  8 Beiträge
Denon
Jungebloed am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
DENON AVR 3806
Freckles am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  19 Beiträge
Bose Lifestyle 5 Ativboxen an AVR?
ZZZCoupè am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Crossover an HKTS 5 / am AVR 360
calmwyn am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
4 ohm lautsprecher an Denon AVR 1404?
sTOOs am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Yamaha YST-SW90 an Denon AVR 1706
heimchen am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDJIP99
  • Gesamtzahl an Themen1.389.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.277

Hersteller in diesem Thread Widget schließen