Suche Lautsprecher für Yamaha DSP-AZ1

+A -A
Autor
Beitrag
balance1220
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2004, 14:47
Hallo Leute!
Ich könnte gut ein paar Tipps gebrauchen für den kauf neuer Lautsprecher!
Ich besitze den Yamaha DSP-AZ1. Mein Raum ist ca. 20m² groß.
Die Musikrichtung ist Rock Pop insbesondere Pink Floyd.

Die Boxen sollten einen guten klang haben, weil sie mein Hörgerät entlasten sollen. Ich leide unter einen Tinitus (andauernder Pfeifton) und suche gerade im Hochtonbereich saubere Boxen.


Tendenz geht zu Phonar Generation 2000;
Hat die Zufälligerweise jemand am AZ1 hängen?

Vielen Dank für die Hilfe!!!!!!
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 07. Jun 2004, 15:02
Du suchst ein Paar Stereo-Lautsprecher?

Wie ist denn Dein Budget?

Solltest mindestens 500 Euro pro Box einplanen, um dem dicken Yamaha qualitativ gerecht zu werden.


Der Tinnitus spielt übrigens keine Rolle für die Lautsprecherauswahl.
Du hörst wie Du hörst und bist es nicht anders gewohnt.

Gruss
Jochen
balance1220
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2004, 19:23
Hi Jochen!

Ich suche eigentlich schon ein paar neue Heimkinolautsprecher! Sie müssen aber auch im Stereobereich etwas bringen! Für einen zweiten Verstärker habe ich leider keinen Platz und Geld mehr.
Als maximale Grenze habe ich an die 1500 Euro ohne Subwoofer gedacht.



Gruß
Thomas
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jun 2004, 21:16
Hallo,

in dem Budget würde ich für den AZ1 grade mal die Stereolautsprecher sehen!

Wie kamst du denn zur Entscheidung zum AZ1?
Markus
balance1220
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jun 2004, 23:15
Hallo Markus!
Nun ja, eigentlich wollte ich den AZ2 haben! Weil von Yamaha sollte er schon sein, und da hat man mir den Verstärker AZ1 als Ausstellungsstück für den selben Preis wie dem AZ2 Angeboten.
Da hab ich zugeschlagen.

Gruß
Thomas
S3NS3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jun 2004, 07:10
Ich habe die Canton L-Serie an meinem RXV1400. Klang ist super. Sehr sauber, klar und Dynamisch. Besonders Gesangsstimmen hochwertiger aufnahmen habens mir angetan. Schon Gänsehaut bekommen manchmal . Habe allerdings auch nicht viel gegengehört. Aber gerade Pink Floyd (Mehrkanal) und Filme kommen sehr gut!
Ist aber ein BISSEL teuer.
Aber vieleicht kannst ja nach und nach Kaufen oder die M-Serie mal testhören ob sie reicht.

Habe:
2 x L800DC Front(Stück UVP 1450Euro, bekommen für 900Euro)
4 x L100 Rears(Stück UVP 450Euro, bekommen für 280Euro)
1 x CL400 Center

Einzelpreise weiss ich nicht so genau. Alles zusammen für 7.0 warens 3200Euro;. Bei 5.0 sparst schonmal 600Euro ca.

Auf jedenfall solltest mal allgemein Canton Testhören. Sollen ja ziemlich gut zu Yamaha passen!
Preistipp wären auch die Ergo900. Hat Kumpel. Wirklich sehr Geil und das Paar meine 600Euro.


[Beitrag von S3NS3 am 08. Jun 2004, 07:15 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jun 2004, 10:08

Hallo Markus!
Nun ja, eigentlich wollte ich den AZ2 haben! Weil von Yamaha sollte er schon sein, und da hat man mir den Verstärker AZ1 als Ausstellungsstück für den selben Preis wie dem AZ2 Angeboten.
Da hab ich zugeschlagen.

Gruß
Thomas


Hallo,

man sollte aber immer an die notwendigen Folgekosten denken...das ist genauso, wie wenn du dir ein Porsche holst und die kleinstmöglichen (oder vielleicht sogar eine Nummer kleinere) Schluffen drunter packst....

Ich halte das Budget für 3.0 OK. Hast du vielleicht nicht ältere Stereoboxen, welche ersteinmal nach hinten wandern können?

Markus
S3NS3
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jun 2004, 10:12
Jo, das Stimmt. Aber so ein Amp kost nicht SO viel wie LS. Und Quali und alle Funktionen sind auch ohne Highend-LS was schönes.

Allerdings sollte man nicht an LS spaaren. Weil genau diese fast allein für den Klang verantwortlich sind.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Jun 2004, 10:55


Allerdings sollte man nicht an LS spaaren. Weil genau diese fast allein für den Klang verantwortlich sind.


Hallo,

zumindest, neben dem Raum, zu grössten Teil.
Oft (wenn mit Bedacht immer) macht ein kleineres Receivermodell und höherwertige Boxen deutlich mehr Spass!

Markus
joe_he
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jun 2004, 00:22


Hallo Markus!
Nun ja, eigentlich wollte ich den AZ2 haben! Weil von Yamaha sollte er schon sein, und da hat man mir den Verstärker AZ1 als Ausstellungsstück für den selben Preis wie dem AZ2 Angeboten.
Da hab ich zugeschlagen.

Gruß
Thomas


man sollte aber immer an die notwendigen Folgekosten denken...das ist genauso, wie wenn du dir ein Porsche holst und die kleinstmöglichen (oder vielleicht sogar eine Nummer kleinere) Schluffen drunter packst....



Nö, das sehe ich anders:
Wenn man die Chance hat was Hochwertiges für kleines Geld zu bekommen, sollte man zuschlagen.
Außerdem hinkt der Vergleich mit dem Porsche etwas, da der Sportwagen seine Kraft mit unterdimensonierten Räder kaum auf die Straße bringt, kann im Gegenzug der "dicke" Yamaha das maximal Mögliche aus vielleicht etwas "unterdimensionierten" Lautsprechern holen!
Zudem hat man später immer noch die Möglichkeit auf hochpreisige Boxen umzusteigen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Jun 2004, 08:35
Hallo,

Eigentor? Auch der Yamaha bringt seine Leistung bei weitem mit "unterdimensionierten" Lautsprechern nicht zur Geltung.

Aber naja viele Denken halt das der Receiver (oder gar seine Logos oder Bits) für einen Klang verantwortlich sind......

Markus
S3NS3
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jun 2004, 10:22
Da muss ich aber Joe_he zustimmen. Natürlich kann man den Amp dann nicht vollends ausnutzen und mit billigen LS hätte man auch kein Klang. ABER wenn man doch ein Top-Gerät billig bekommt?! Wer den nicht nimmt ist selber schuld !

Immerhin kann man ja noch nachrüsten und HAT dann schon einen guten AMP. Samt allen Funktionen die das leben schöner machen
Wie alle Tonformate, OSD, DSP, viele eingänge, gute Bildsignalverarbeitung usw.

Ob man nach dem "schnäppchen" sagt "ok, dann mal noch RICHTIGE LS kaufen" bleibt jedem selbst überlassen.

Habe mir auch erst den AMP gekauft und danach über LS nachgedacht. Muss halt jeder selber wissen ob er klang auf teufel komm raus haben möchte und dafür lieber einen billigen Amp kauft um ein paar Euro für die dann wesentlich teureren LS zu spaaren oder nicht.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Jun 2004, 10:57

Da muss ich aber Joe_he zustimmen. Natürlich kann man den Amp dann nicht vollends ausnutzen und mit billigen LS hätte man auch kein Klang. ABER wenn man doch ein Top-Gerät billig bekommt?! Wer den nicht nimmt ist selber schuld !


Hallo,

sehe ich anders. In dem genannten Falle wäre sogar der AZ2 nicht der richtige Partner gewesen. Aus meiner Sicht. Aber naja, der Glaube an Verstärker/Receiver machen den grössten Klangunterschied ist halt gross.

Es gibt sogar Geräte, wo die vermeintlich teureren die schlechteren waren/sind. Ist teilweise bei harman oder bei Yamaha so gewesen. (Ein AX 890 war iHMO z.B. besser als der grössere und teuerere 1090)

Markus
S3NS3
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jun 2004, 13:21
Ja so meinte ich es nicht ! Wer echt glaubt das er mit nem dicken Receiver alleine (auch wenn er ECHT gut ist) voll den Klang zu kaufen der irrt !

Aber wer halt kein grosses Budget hat und günstig an ein Top-Gerät kommt... ja normal, nehmen !
balance1220
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jun 2004, 22:40
Hallo zusammen!

Also zunächst mal vielen Dank für die Tipps! Bei weiten bereue ich es nicht oder noch nicht, dass ich mir den AZ1 in die Wohnung gestellt habe. Habe zur Zeit meine Stereo-Boxen von Uher angeschlossen und das ist schon ein guter Klangunterschied im Gegensatz dazu was die vorher hergegeben haben an dem alten Uher Receiver.

Natürlich hätte auch ein kleineres Receiver- Modell gereicht, aber was soll ich damit?
Hier in D´dorf ist analoges Radio bald Schnee von gestern! Also wollt ich einen reinen Verstärker!
Mich wundert es, dass überhaupt noch Analoge Receiver verkauft werden dürfen! ;-)

Na ja, ich denke mal, dass ich auch bei dem Boxen darauf achte Auslaufmodelle/ Sonderangebote zu nehmen und so günstig an geeignete Boxen komme.

Thomas
Grzmblfxx
Stammgast
#16 erstellt: 11. Jun 2004, 07:36

Hier in D´dorf ist analoges Radio bald Schnee von gestern


HiHI, bis analog abgeschaltet ist, dämmert der AZ1 im Vintage-Eck dahin...

Andreas


P.S: Erinnert mich etwas an die Mercedes-Jungs, die sagen: TV Tuner brauchst du nicht, da analog TV bald abgeschaltet ist...
Was glaubt der, wie lange man so ein Auto fährt? 20 Jahre?


[Beitrag von Grzmblfxx am 11. Jun 2004, 07:38 bearbeitet]
balance1220
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Jun 2004, 11:06
Hi Andreas!

Wie lange analog nebenbei noch läuft ist mir Jacke wie Hose!

Thomas
balance1220
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Jan 2005, 23:14
Hallo zusammen!

Nachdem ich nun über Monate nach geeigneten Lautsprechern gesucht habe, bin ich bei Visaton fündig geworden!
Ich habe mir die Concorde MK II gebaut und als Center den Coupelt in der KE – Version.

Ich wollte mich nochmals für eure Ratschläge bedanken!
Ihr habt Recht! Der AZ 1 hat weitaus mehr verdient als Billigteile! ;-) DANKE

Hier noch ein Link falls Visaton ein „Fremdwort“ ist. (War’s für mich auch mal! )

http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_553_6_21.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Satelittenboxen für Yamaha DSP-AZ1
nahpets0815 am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha DSP-A2070 gesucht
Mow1337 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher für receiver YAMAHA RX-V2600
kugel2005 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher
Dolbymike am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
5.1 Lautsprecher für Yamaha RX-V365
mm19 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  5 Beiträge
Welche lautsprecher für yamaha rx-v657
kluv2307 am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher (-Set) für Yamaha RX-V 1800
vladd am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  25 Beiträge
Für Yamaha HTR-5940 neue Lautsprecher !
Slicky am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  16 Beiträge
Suche Empfehlung für Lautsprecher-Boxen
Lima10 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  14 Beiträge
Diamond mit Yamaha DSP-AX 620
haddock3 am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen