Concept S Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Funke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2004, 17:42
Hallo
ich habe vor mir neue Lautsprecher zu kaufen.Ich habe bis jetzt an meinem Denon 1705AVRLautsprecher von Universum drann,bin aber so richtig nicht zufrieden.Ich möchte mir eventuell die Teufel Concept S Serie kaufen.Brauche dafür einen Rat von Euch ob die LS ihr Geld wert sind.Ich höre viel Heimkino,ab und zu mal Musik. Trotzdem möchte ich einen guten Sound haben.Danke für Eure Mühe
MfG Funke
Funke
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Dez 2004, 16:22
Hallöchen
was denn, kann mir keiner von Euch sagen ob dieses LS-Set
etwas taugt
MfG Funke
faxxe007
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2004, 08:52
Hallöle!

Ich habe die Teufel Concept S nun seit 14 Tagen und muß sagen dass die Teile der echte Hammer sind.
"Gefüttert" werden sie von einem Yamaha RX-V 650. Dies war mir sehr wichtig, da der Receiver das System automatisch einmessen kann.

Raumgröße ca. 30 qm
Alu-Säulen und Center klingen fantastisch und sind perfekt verarbeitet.
Den Sub kann man nicht beschreiben, man muß(!) ihn hören!!!
(Abgrundtiefe, saubere und knackiege Bässe!!)
Falls du dir das Concept S bestellen solltest besorg dir anständige Kabel, die "Zahnseide" die beilag kannste ver gessen (dies ist das einzige Manko).
Ich kann diese Kombi nur empfehlen.

Gruß
Faxxe007
Dolby_Rookie
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 25. Dez 2004, 17:45
Hi Faxxe,

ich habe seit 14 Tagen die gleiche Kombination (Yammi 650er und Concept S) und leider massive Probleme. Die Boxen hören sich absolut billig an, obwohl das Einmessen hervorragend geklappt hat. Der Sub ist kaum zu hören und die Boxen klingen blechern und dumpf, irgendwie lustlos und gepresst. Auf jeden Fall viel schlechter, als die Infinity Würfel, die ich vorhr hatte.

Dazu kommt noch, daß ich den Receiver sehr laut aufdrehen muss, um lediglich Zimmerlautstärke zu bekommen. Wie du weisst, geht der Yammi von -80 bis +20 und ich habe bei -20 Zimmerlautstärke...

Kannst du mir sagen, wie du die Kombi konfiguriert hast? Ich bin ziemlich verzweifelt. Den DVD Player habe ich mit einem Koax Kabel an den Receiver gehängt, der Sub haängt über ein Oehlbach Mono Cinch am Yammi. Den Impedanzschalter auf der Rückseite des Receivers habe ich rechts geschaltet (8 Ohm).

Wie hast du's gemacht?

Danke und noch frohes Fest!
Mr.D
Stammgast
#5 erstellt: 27. Dez 2004, 22:55
Hi @all!

Habe mich zum "Concept S-System" in diesem Thread geäussert: http://www.hifi-foru...93&thread=1181&z=0#0

MfG
Mr.D
larry_leone
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jan 2005, 22:48
hallo zusammen,
habe ebenfalls den rx-v 650 und nun auch das concept s.

ich finde alles ganz gut gelungen, nur seltsamerweise, wenn ich die lautstärke des yams verändere, verändert sich auch der lautstärkewert des subwoofers. hat das mal einer von euch beobachtet. lustigerweise oftmals entgegen dem was ich mache. also yam leiser, woofer lauter und umgekehrt. man sieht das der eingestellte wert sich verändert.
ist aber nicht immer so. wenn ich mit der fernbedienung richtung woofer gehe und es prvoziere passiert nix.
ist echt nervig.
bitte sagt mir mal ob ihr das auch habt

grüsse

larry
4flyboy
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Jan 2005, 17:25
mich würdde interessieren, ob Ihr die Concept S auch zum Musik (Stereo) hören benutzt und wie zufrieden Ihr seid.

Ich hatte bisher Heco Mythos 500 Standlautsprecher. Vielleicht kennt die ja jemand. Wäre ich da eher enttäuscht od. sind die ok?


[Beitrag von 4flyboy am 17. Jan 2005, 17:26 bearbeitet]
4flyboy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jan 2005, 17:29

larry_leone schrieb:
hallo zusammen,
habe ebenfalls den rx-v 650 und nun auch das concept s.

ich finde alles ganz gut gelungen, nur seltsamerweise, wenn ich die lautstärke des yams verändere, verändert sich auch der lautstärkewert des subwoofers. hat das mal einer von euch beobachtet. lustigerweise oftmals entgegen dem was ich mache. also yam leiser, woofer lauter und umgekehrt. man sieht das der eingestellte wert sich verändert.
ist aber nicht immer so. wenn ich mit der fernbedienung richtung woofer gehe und es prvoziere passiert nix.
ist echt nervig.
bitte sagt mir mal ob ihr das auch habt

grüsse

larry


klingt vielleicht albern, hilft aber - wahrscheinlich senden beide Fernebdienungen auf der gleichen Frequenz
kleb den IR-Empfänder des SW zu - den stellt man eh nur einmal richtig ein.
Mr.D
Stammgast
#9 erstellt: 17. Jan 2005, 18:25
Hi @all!

@larry_leone


...wenn ich die lautstärke des yams verändere, verändert sich auch der lautstärkewert des subwoofers. hat das mal einer von euch beobachtet...


Habe dieses Verhalten auch mit der Fernbedienung meines Panasonic AV-Verstärkers! Also liegt es nicht an Deinem Yamaha! Bei mir passiert es jedoch nur selten. Meistens wenn ich oft und schnell hintereinander die Lautstärketaste betätige! Damit kann ich leben!

@4flyboy


...klingt vielleicht albern, hilft aber - wahrscheinlich senden beide Fernebdienungen auf der gleichen Frequenz
kleb den IR-Empfänder des SW zu - den stellt man eh nur einmal richtig ein...


Na eben nicht!!! Der Subwoofer kann sich den zuvor eingestellten Wert nich merken!!! Mann muss beim jeden Einschalten die Lautstärke des Subwoofers "neu" einstellen! Mit den neuen Subwoofern, die Anfang Februar ausgeliefert werden könnte man das durchaus machen! Wäre ein Versuch wert!

MfG
Mr.D


[Beitrag von Mr.D am 17. Jan 2005, 18:49 bearbeitet]
larry_leone
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jan 2005, 20:37
@mr. D
so wie es aussieht, habe ich bereits den neuen sub bekommen, der sich den lautstärkewert merkt.
werde mal versuchen die optik abzukleben. mal sehen ob es was hilft

gruss
larry
Tardif
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2005, 08:31
Habe auch das Concept S, mein Yamaha 650 ist aber noch nicht da.

Mal sehen, ob ich die gleichen Probleme habe.
S€S€
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jan 2005, 11:00

larry_leone schrieb:
hallo zusammen,
habe ebenfalls den rx-v 650 und nun auch das concept s.

ich finde alles ganz gut gelungen, nur seltsamerweise, wenn ich die lautstärke des yams verändere, verändert sich auch der lautstärkewert des subwoofers. hat das mal einer von euch beobachtet. lustigerweise oftmals entgegen dem was ich mache. also yam leiser, woofer lauter und umgekehrt. man sieht das der eingestellte wert sich verändert.
ist aber nicht immer so. wenn ich mit der fernbedienung richtung woofer gehe und es prvoziere passiert nix.
ist echt nervig.
bitte sagt mir mal ob ihr das auch habt

grüsse

larry


Ich glaube mal auf der Teufel-Seite gelesen zu haben, daß die Frequenz von Yamaha-Fernbedienungen die von Teufel kreuzen kann.


4flyboy schrieb:

mich würdde interessieren, ob Ihr die Concept S auch zum Musik (Stereo) hören benutzt und wie zufrieden Ihr seid.

Ich hatte bisher Heco Mythos 500 Standlautsprecher. Vielleicht kennt die ja jemand. Wäre ich da eher enttäuscht od. sind die ok?


Also ich habe auch das Concept-S zuhause und bin rund um begeistert. Habe auch schon mal hier im Forum einen Komentar dazu gegeben.

Nur für Musik ist das Concept-S nur bedingt geeignet. Also wenn Du viel Wert auf Musik legst, solltest Du evtl. deine Hecos nicht zu weit wegstellen ;-)

Gruß
SESE
larry_leone
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Jan 2005, 14:12
auch hier die antort

@all
ALSO,
kann nun mehr zur konfig yam 650er und concept S mit NEUEM Subwoofer geben.
Da sich der sub nun die letzte eingestellte lautstärke merkt, ist der betrieb nun so ok. das der sub seine lautstärke verändert wenn man den yamaha bedient ist wohl nicht zu ändern. habe aber bemerkt, stellt man den sub von hand (also nicht mit der fernbedienung) ein, kann ich mit der bFB vom yamaha rum hantieren soveiel ich will, die lautstärke beim sub bleibt erhalten. manipuliert man den sub mit der FB, ist er wieder empfänglich für signale von der yam FB.
Warum das so ist, weiss ich nicht. ist mir auch nicht wirklich klar, es tut jedoch so.

resume:
ich werde alles so lassen da es eigentlich recht gut funktoniert. die ratschläge von teufel, die seeehr schnell zu diesem thema kamen, sind leider nix wert da sie nicht funktionieren. (auge vom sub abkleben, andere position vom sub etc)

ok, grüsse und immer schönen sound auf den ohren
-ZocK-
Neuling
#14 erstellt: 25. Jan 2005, 01:53
Serwuß
Da ich mir auch das System zulegen will, würde mich mal interessieren, wie sich der neue SW beim ausschalten, bei leiser Lautstärke verhält.

Ich höre gerne Abends leise Music, und möchte den Bass nicht missen, wenn die Boxen etwas hohl klingen.
larry_leone
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Jan 2005, 07:52

-ZocK- schrieb:
Serwuß
Da ich mir auch das System zulegen will, würde mich mal interessieren, wie sich der neue SW beim ausschalten, bei leiser Lautstärke verhält.

Ich höre gerne Abends leise Music, und möchte den Bass nicht missen, wenn die Boxen etwas hohl klingen.


hi zock
du solltest bei deinem rec den sub recht hoch drehen. das funktioniert bei mir sehr gut, da ich auch abends doch recht leise höre um nicht zu stören und da möchte ich die bässe doch haben. bei mir funzt das sehr gut. also bei teufel klappt es.

gruss
Dip
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Jan 2005, 02:26
Hallo!

Habe vor kurzem auch mein teufel concept S erhalten! Nun stellt sich mir die Frage ob ich nen subwoofer der neuen oder der alten generation habe?

der SubWoofer merkt sich zwar die Einstellungen nach dem Standby-Modus... aber keineswegs (so wie es "mabo555" in diesem thread: http://www.hifi-foru...1181&back=&sort=&z=2 hier im forum geschrieben hat) nach dem aus und einschalten! (was aber sehr praktisch wäre - da ich gerne meinen subwoofer in abhängigkeit von meinem reciever komplett ausschalten möchte)!

Also hat schon jemand den neuen subwoofer erhalten und kann mir sagen wie es beim neuen ist?

danke schon mal im voraus
larry_leone
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Jan 2005, 11:02
hi dip,
alos mein sub merkt sich die lautstärke auch nur wenn er automatisch abschaltet. nach hauptschalter aus ist auch die alte einstellung 40 drinn.

mal sehen was noch so kommt

grüsse
Dip
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 30. Jan 2005, 18:07
danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept S Lautsprecher und XTZ Subwoofer
Bart-77 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  2 Beiträge
Teufel Concept S oder HKTS11
Schlauchboot am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  3 Beiträge
Teufel Concept S oder Canton 300 Serie?
new_heimkino am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  4 Beiträge
Teufel Concept M, R , S oder Canton
Eisi2005 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  17 Beiträge
Teufel Concept S
turtledumbo am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  10 Beiträge
Alternative zu Teufel Concept S
searched4u am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  9 Beiträge
Teufel Concept S - Eine Frage zu den Standsäulen
dowczek am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  9 Beiträge
Teufel Concept S und JVC RX 5042?
Tobipuki am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
teufel concept s
lauschlappen am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  5 Beiträge
Teufel Concept S Beratung
derronneburger am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Hersteller in diesem Thread Widget schließen