Stereo-LS an AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Quo
Inventar
#1 erstellt: 13. Jan 2005, 17:01
Moin, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Eine Bekannte von mir will sich eine neue Musikanlage gönnen. Erstgerät ist ein "No Name" DVD-Player. Dazu möchte sie sich ein AV-Receiver kaufen. Hatte versucht Sie weiterhin zu Stereoverstärkern zu überreden. Möchte sie aber nicht man/frau geht mit der Zeit. Sie hört zu 90% Musik und nur 10% DVD. Nun zu meiner Schwierigkeit . Der AV-Receiver wird wahrscheinlich "Slim-Line" von JVC oder Panasonic (Optik!!). Diese Geräte glänzen nicht unbedingt mit "guten" Endstufen für den Stereobetrieb. Es sollen aber erstmal nur zwei LS angeschlossen werden (Kostengründen). Absolutes Preislimit ist 300,-€. Ich hatte gleich an B&W DM 303 oder Wharfedale 70 gedacht. Ich weiß aber nicht, wie die sich an so einem Receiver machen. Zudem soll das System später zu einem 5.1 ausgebaut werden. Hat jemand damit Erfahrung, z.B. fünf Wharfedale + 1 Sub oder gibt es noch LS Alternativen ( erstmal für Stereobetrieb) , die den dünnen,flachen Sound eines AV-Receivers ein bischen aufpeppen. Wäre euch sehr dankbar. So long.
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2005, 17:11
Hi!

Du müßtest Dir dann mal einen von den kleinen PIO's, 514 o.ä. ansehen/hören... mit Ihr zusammen.

Andre
Quo
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2005, 17:25
Ja Pioneer hatte ich auch auf der Rechnung. Aber mir ging es jetzt erstrangig um das LS-Problem. Trotzdem Danke.
chris57518
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2005, 17:28
Gerade wenn du einen nicht dünn klingenden AV (bes. in Stereo) suchst, würde ich dir den Pio 514 empfehlen. Ich hatte ihn mal kurzzeitig, als mein AX3 im Service Center war. Der Stereoklang ist sehr dunkel, knackig und macht einfach Spaß. Auch in Surround ist der 514 ein wirklich sehr ordentliches Gerät. Einfach mal probieren ...

Alternativ: Hirsch-Ille hat immernoch den Teac AG-H350 für 99,-- Euro - auch dieser kann 5.1 und beschallt jetzt mein Wohnzimmer in Stereo - der große AX3 kann das - leider - nicht so gut. Besonders SWR3 kling mit dem Kleinen deutlich besser. Allerdings ist der Teac weder mit PL II noch PL IIx oder gar Neo:6 ausgestattet. Doch ich kann mich net entsinnen, jemals länger Musik mit diesen Systemen gehört zu haben, zur Aufwertung von Fernsehton sind sie ggf. brauchbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 LS zu leistungshungrig für AV-Receiver?
SkELEt0R am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
Aufstellen und betreiben von 3 Boxen an einem AV-Receiver
drolll am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  8 Beiträge
Welchen AV Receiver zu Canton Vento
Ho18us am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  6 Beiträge
TV und DVD über 5.1 ohne/mit AV-Receiver?
mucwhore am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2 mit welchem AV Receiver ?
Steffen43 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  37 Beiträge
LS von DvD/Surround Anlage in AV Receiver
Chucks-max am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  5 Beiträge
Von 5.1 wieder zu 2.0 ?
jtreitz am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  3 Beiträge
Edifier S550 und AV-Receiver?
Minizter am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  3 Beiträge
RS8 + RS! = AV-Receiver ?
sweethell am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Technics SA-DX750 AV-Receiver
aldri am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Downhill-
  • Gesamtzahl an Themen1.379.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.068

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen