Gibt es Funk-Receiver für reine Lautsprecherkabel-Signale?

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Satan
Neuling
#1 erstellt: 24. Jun 2007, 17:40
Hallo!

Eine Freundin besitzt ein 5.1-Set von Kennwood (AV-/DVD-Receiver + Lautsprecher (alles Kabel))

Da sie die Kabel der Rear-LS nicht sichtbar durch den Raum legen möchte, hat sie mich um Rat gebeten.

Doch ausser längere Kabel kaufen und diese unter Fussleisten und Türbekleidung zu verlegen (was ihr gar nicht zu sagte?!) fiel mir nichts ein.

Nun zu meiner Frage:

Gibt es Receiver, mit denen man das Lautsprechersignal per Funk übertragen kann? - für AV/Audio, Fernbedienungen und selbst Internet gibt es so was ja schon länger, aber für dieses Problem, hab ich noch nichts gefunden.

Es wäre total nett, wenn da jemand was wüsste oder eine Idee hat, wie man so etwas selber bauen könnte.

Vielen Dank im Voraus

Dr.Satan
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2007, 18:06
dad ginge nur wireless Ls...die dann meist sollt noch eine steckdose benötigen und nicht unbedingt beliebt sind..was klang angeht
Dr.Satan
Neuling
#3 erstellt: 24. Jun 2007, 18:12
Zunächst danke für die schnelle Antwort - echt super!!!

Steckdosentechnisch wär es absolut kein problem, da das Wohnzimmer ursprünglich als Schlafzimmer gedacht war und links und rechts neben der Couch je 2 steckdosen vorhanden sind.

Aber der Klang wird wohl schon deutlich schlechter oder?

Wer bietet so etwas denn an und wo liegen dort in etwa die Preise?
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2007, 18:13
wireless ls gibt es in jeden preissegment...

sag mir was du dafür ausgeben möchtest und ich schau nachher mal....erstmal bin ich jetzt fernseh schauen ;=)
Dr.Satan
Neuling
#5 erstellt: 24. Jun 2007, 18:17
meinst du neue LS, die per Funksignal betrieben werden?

oder ist das etwas, mit dem man das Signal per Funk an die bereits vorhandenen LS sendet?

Sie will das Set nämlich auf jeden Fall so aufstellen und nicht mit irgendwelchen anderen LS verwenden - an neue Funk-LS hatte ich nämlich auch schon gedacht
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2007, 18:59
also solche funksender an passiv ls weiss ich nichts...
LCS_ASZ
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jun 2007, 20:32

Dr.Satan schrieb:
meinst du neue LS, die per Funksignal betrieben werden?

oder ist das etwas, mit dem man das Signal per Funk an die bereits vorhandenen LS sendet?

Die Verstärkerleistung kannst du nicht per Funk übertragen. In dem Fall muss der Verstärker immer direkt beim Empfänger sein. Entweder in der Box selbst (aktive Funkbox) oder im Empfänger der über einen eigenen Verstärker verfügt an den die Boxen angeschlossen werden


Dr.Satan schrieb:

Sie will das Set nämlich auf jeden Fall so aufstellen und nicht mit irgendwelchen anderen LS verwenden - an neue Funk-LS hatte ich nämlich auch schon gedacht

Dann schauts schlecht aus. Dann bleibt nur die Lösung über einen Empfänger mit Verstärker. Die Dinger haben eine mickrige Leistung und in der Regel einen miesen Klang. Vergiss es einfach.

Gruss Lothar
Dr.Satan
Neuling
#8 erstellt: 25. Jun 2007, 13:17
...ja, dass klingt logisch!

Vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel
Cyrus1982 am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  13 Beiträge
Gibt es mittlerweile gute Funk Lautsprecher ?
visionsurfer am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  9 Beiträge
welche Lautsprecherkabel ?
smartin am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  21 Beiträge
Lautsprecherkabel beschriften - welche Möglichkeiten gibt es?
speedy_speed am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  4 Beiträge
lautsprecherkabel für teufel concept m
matzetias am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  11 Beiträge
funk boxen
TOXIE am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  22 Beiträge
Rear Lautsprecher - Montage oder Funk?
daki12345 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  14 Beiträge
suche superdünnes Lautsprecherkabel
schmitti42 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel im TV abschirmen
Herget am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  3 Beiträge
lautsprecherkabel
hpentium am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedpietze
  • Gesamtzahl an Themen1.386.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.385

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen