Verstärker ausreichend

+A -A
Autor
Beitrag
Oytschi
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2005, 18:05
Hallo,

Ich habe vor mir die Magnat Vintage 620 als Front LS zu kaufen. Jetzt frag ich mich ob mein Denon AVR-1905 diese Boxen auch optimal betreiben kann. Der Verstärker liefert ca. 150 Watt an 4 Ohm. Ist das ausreichend wenn die Boxen 200 Watt Sinus haben??
Bitte helft mir!

Mfg Oytschi
Oytschi
Stammgast
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 20:06
Kann mir den niemand etwas zu meiner frage antworten???
Bitte helft mir!!
incitatus
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 20:29
Hallo Oytschi,

sicherlich kann Dein Verstärker diese LS betreiben; für Zimmerlautstärke reicht weniger als ein Watt und selbst wenn man die Nachbarn ärgern will, braucht man nur wenige Watt mehr. Wenn Du allerdings eine lange Party damit feiern willst, so könnten bei voller Aussteuerung die LS Schaden nehmen. Grund (laienhaft ausgedrückt): Verstärker produziert vermehrt schädliches Klirr, wenn er an seine Leistungsgrenze stößt und überlastet damit die LS.

Wenn Du es also nicht übertreibst, so wirst Du sicherlich viel Freude an dem Gespann haben.

Gruß

incitatus
Oytschi
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 20:35
Danke für deine Antwort "incitatus".

Du meinst also das bei voller Lautstärke keine schöne Sinusfregquenz kommt oder?? Also um DVD´s in Kinolautstärke zu schaun wird es die Boxen nicht schädigen oder??

mfg
incitatus
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2005, 20:47
Hallo Oytschi,

kann man so sagen.

Wenn Du mit Kinolautstärke 0 dB Vorverstärker-Absenkung meinst, so wirst Du wahrscheinlich keine Probleme bekommen.

Eher mit den Nachbarn... Der Denon ist dafür stark genug; er könnte jedoch ganz schön warm werden. Dafür hat er aber einen Lüfter und eine Schutzschaltung.

Gruß

incitatus
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2005, 20:50
Wenn du nur etwa 80% aufdrehst wird das nicht passieren und die LS halten sehr lange!
Oytschi
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2005, 20:54
0dB ist mehr als ausreichend denke ich. Zur Zeit habe ich ein aktives 5.1 System angehängt und mit dem schau ich Filme bei -15dB und das ist schon zielmlich laut(zu laut für meine Eltern ).
Dann wird es ja lustig werden mit den Stand LS !!!
Danke für die Hilfe!

mfg
Oytschi
Stammgast
#8 erstellt: 08. Feb 2005, 20:57
Wenn ich zur Zeit mit 80% aufdrehe geht das schon an die Schmerzgrenze. Das wird wahrscheinlich mit den Vintage LS noch früher sein als 80% , dass es in den Ohrn weh tut.
Muss einfach nur für Kinolautstärke reichen!!

mfg
magisches_Auge
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2005, 21:13

Oytschi schrieb:
Der Verstärker liefert ca. 150 Watt an 4 Ohm.



150 Watt. Sinus? Insgesammt 150 Watt oder 2 mal? Übrigens: du kannst auch schon mit gut 20 Watt die Nachbarn ärgern .


[Beitrag von magisches_Auge am 09. Feb 2005, 11:51 bearbeitet]
Oytschi
Stammgast
#10 erstellt: 09. Feb 2005, 21:43
Der Verstärker liefert 7 mal 150 Watt an 4 Ohm. hAbe auch schon einen test gelsen wo das nachgemessen wurde und die Werte nur um ca. 3 Watt von den Herstellerangaben abwichen.

mfg
magisches_Auge
Stammgast
#11 erstellt: 10. Feb 2005, 14:35
7x 150 Watt ?! Das lohnt sich ja richtig ! Ist das die Sinus- oder Spitzenleistung?
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Feb 2005, 14:46

Oytschi schrieb:
Der Verstärker liefert 7 mal 150 Watt an 4 Ohm. hAbe auch schon einen test gelsen wo das nachgemessen wurde und die Werte nur um ca. 3 Watt von den Herstellerangaben abwichen.

mfg

Wohl kaum , der liefert in etwa 7 x 50 Watt, das wars dann aber auch und P.S. das ist vollkommend ausreichend
Oytschi
Stammgast
#13 erstellt: 10. Feb 2005, 14:49
Was hat es dann mit den 150 Watt pro Kanal auf sich ???

mfg
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Feb 2005, 14:51

Oytschi schrieb:
Was hat es dann mit den 150 Watt pro Kanal auf sich ???

mfg

Tja, frag mal Denon, es übertreiben im übrigen alle Hersteller ein wenig
Oytschi
Stammgast
#15 erstellt: 10. Feb 2005, 15:02
Habe gerade eine Mail an Denon geschickt!
Glaubst du, dass ich die Boxen trotzdem im Surroundbetieb optimal betreiben kann???
Roland04
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Feb 2005, 15:04

Oytschi schrieb:
Habe gerade eine Mail an Denon geschickt!
Glaubst du, dass ich die Boxen trotzdem im Surroundbetieb optimal betreiben kann???

Natürlich
Oytschi
Stammgast
#17 erstellt: 10. Feb 2005, 18:07
Habe jetzt gerade die Antwort von Denon bekommen. Die Leistungsangabe mit ca. 150 Watt an 4 Ohm wird im Stereobetrieb etwas übertroffen und im Surroundbetrieb liegt die Leistung etwas unter 150 Watt. Meinen das die Leistzungsreserven der einzelnen Kanäle noch viel wichtiger sind und die bei diesem Verstärker mehr als ausrecihend sind.
Haben ausserdem auch gemeint das die Vintage 620 und der AVR-1905 eine perfekt Kombination sind .
Werde mir also die Vintage 620 einfach mal nehmen und wenn sie mir nicht zusprechen vom 14 Tage Rückgaberecht gebrauch machen .

Danke für eure Hilfe.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vintage 620
Oytschi am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  36 Beiträge
Darf der Verstärker mehr Watt als die Boxen haben?
Weasel-Peasel am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  15 Beiträge
Boxen + Verstärker ca. 200?
frank_bp am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  23 Beiträge
180 watt boxen an 80 watt verstärker?????
awengefeld am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  2 Beiträge
denon 1905 + ???
gr1m am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  5 Beiträge
80 Watt Boxen an 100 Watt Verstärker?
Cue87 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  10 Beiträge
200 Watt Nennbelastbarkeit an 120 Watt AVR?
DernetteEddy am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  4 Beiträge
40 Watt Lautsprecher an 85 Watt AVR ?
HeimkinoMaxi am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  5 Beiträge
Größen (Ohm, Watt, .)
zirkitan am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  6 Beiträge
Welche Boxen soll ich kaufen? bitte bitte helft mir
robertk am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedGelb-Bart
  • Gesamtzahl an Themen1.386.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.159

Hersteller in diesem Thread Widget schließen