Boxen + Verstärker ca. 200€

+A -A
Autor
Beitrag
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2012, 15:55
Hey zusammen,
bin neu hier also bitte nicht sauer sein wenn ich ins falsche Forum gepostet habe oder so

Bin noch Schüler also ist mein Budget nicht riesig, so 200 €
Wie bereits im Thema erwähnt, möchte ich mir eine Anlage kaufen.
Hab mir bereits ein paar andere Foreneinträge dazu durchgelesen und finds auch logisch das man für das Geld nichts super tolles erwarten kann.
Meine Erwartungen sind daher auch nicht die größten, nur halt:
1. sie sollten nicht nach 3 Monaten wieder kaputt sein
2. man sollte ordentlich Krach damit machen können
3. Der Ton soll in Ordnund sein
4. ein ordentlicher Bass :p

Wenn die Höhen nicht so toll sind und vllt. dumpf klingen hab ich damit kein Problem, da es mir bestimmt nochnichtmals auffallen würde

Ich will die Boxen die meiste zeit in meinen Zimmer benutzen, dass ca. 20-25 m2 groß ist.

Danke schonmal im vorraus
flux123
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2012, 16:00
geht auch was gebrauchtes? weil bei deinem kleinem büdget fährst du meiner meinung nach besser wenn du dir etwas gebrauchtes zulegst dann bekommste für dein geld, wahrscheinlich etwas besseres
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Feb 2012, 16:02
klar
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Feb 2012, 16:04
bin für jeden tipp dankbar
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Feb 2012, 11:43
Hi hab mich nochmal en bisschen umgekuckt und etwas gefunden,

was haltet ihr davon?

http://www.elektroni...=1603726483078472704

hab extra nicht nach welchen von soundforce oder so geguckt da ja alle meinen die wären schlecht und ich selbst wie bereits erwähnt keien ahnung davon hab :p
Hasios1967
Stammgast
#6 erstellt: 12. Feb 2012, 16:01
Was du dir da angesehen hast ist garantiert grottenschlechter Sperrmüll. Überlege mal, was bei so einem Preis das einzelne Chassis kostet (weniger als 10€) und da sind noch nicht einmal Weichen und Gehäuse drin. Ich würde dir raten, dir für den Anfang erst einmal ein paar schöne 2- Wege Boxen ( z.B. Heco Victa 301) zuzulegen. Da gibt´s enorm viel Musik fürs Geld.
ollieh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Feb 2012, 16:07
Der Preis ist ja sehr heiss 149€ ob das was taugt. Ich denke mal der Schrott kommt aus China.
Spare lieber noch was sonst machst du dir deine Ohren in deiner Jugend schon kaputt.

Oder suche dir was gebrauchtes so habe ich auch mal angefangen.
Im Jahre 1972 meine erste Musikanlage für 600DM gebraucht.

Damaliger Neupreis 1500 DM Verstärker Plattenspieler und zwei Boxen von Dual.

Muss auch dazu sagen damals gab es diesen Schrott überhaupt nicht zukaufen, so wie heute.

Gruß olli
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Feb 2012, 20:43
Danke erstmal für die antworten,

der geringe preis von dem einen Angebot hatte mich auchschon verwundert nur vllt. wäre es ja wirklich ein schnäppchen gewesen.

Die Heco Vita 301 hab ich mir nochmal genauer angekuckt und auch viele positive tetse und bewertungen dazu durchgelesen und sie gehen ja auch preislich in Ordnung.
Zu diesen Boxen noch zwei Fragen.
1.brauch man dafür einen Verstärker oder ähnliches (hab wohl schon en biischen zu gegooglet aber will
sicher gehen :p)
2.Wie laut kan man sich die vorstellen (hab dazu keine konkreten zahlen gefunden und hängt, glaub ich
mal, auch vom verstärker ab)
Hasios1967
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2012, 07:46
1.-Richtig, Du brauchst einen Verstärker
2.- Du kannst mit ihnen schon recht laut Musik hören. Allerdings sind es keine Partyboxen. Wenn es darauf ankommt, dass sie möglichst laut sind, solltest du dir Hornlautsprecher anschauen. Die sind allerdings entweder etwas teurer oder klingen eben nicht so gut wie die Victa. Wenn du allerdings was brauchst, um dich auszutoben, gibt es haufenweise billige Partyboxen Partyboxen.
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Feb 2012, 19:33
Sry dass ich nciht geantwortet habe war auf Klassenfahrt :P,
hab mich entschlossen diese Boxen zukaufen (danke für den Tipp btw )
was brauch ich noch alles
verstärker(hab mal nachgekuckt : http://www.amazon.de...0-Watt/dp/B002FHI4RC, was haltet ihr davon, brauch man überhaupt 2 * 1000 watt ?)
kabel (einfach nur normale kupferkabel oder ? )

sonst noch iwas

Danke für die Antworten
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Feb 2012, 22:27
/push

PS: weiß nicht ob es in diesem Forum erlaubt ist, wenn nicht werd ich es in Zukunft seinen lassen nur es stand nicht in den Forenregeln
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Feb 2012, 18:55
Warum will denn keiner antworten
Half-Borg
Stammgast
#13 erstellt: 21. Feb 2012, 19:15
aus den Angaben bei den Lautsprechern kann man nur lesen dass es Scheißkram ist, weil nichts sinnvolles angeben ist (Wattzahlen bei Lautsprechern sagen zum Beispiel garnichts aus)
Auch finde ich 99dB für PA-Boxen garnicht mal so riesig.
Ich würde dir immernoch die Heco Victa 300 empfehlen, kriegst du bei Ebay locker für unter 100€
Dazu noch ein Subwoofer für um 150€

Als ich habs grade mal mit meinem AV-Receiver ausprobiert, im Leerlauf braucht der 38Watt, bei normaler Lautstärke 42W und bei gehobener Lautstärke 52W. Ich habe jetzt nicht so aufgedreht dass die Scheiben scheppern wegen der Nachbarschaft, aber das sollte dir ein Gefühl vermitteln. (Ich habe übrigens die Victa 700 vorne)

Außerdem ist der Verstärker den du da hast aktiv gekühlt, dass heißt er föhnt wahrscheinlich wie eine Flugzeug, such dir lieber einen gebrauchten Stereo-Verstärker für 70€

Das ganze liegt dann zwar knapp über deinem Budget, aber du hast etwas solides dass sich auch noch ausbauen ließe, wenn mal Geld übrig ist (zB zu einem Surround-System)
Hasios1967
Stammgast
#14 erstellt: 22. Feb 2012, 16:47

frank_bp schrieb:
was haltet ihr davon, brauch man überhaupt 2 * 1000 watt ?)
kabel (einfach nur normale kupferkabel oder ? )


Da hast Du Dir ja schon wieder so´nen Schrott ausgesucht! Du musst Dir wirklich klar machen, dass Wattzahlen nichts, aber auch wirklich gar nichts mit gutem Klang zu tun haben. Fang lieber klein an mit einem kleinen AV- Receiver oder Vollverstärker und zwei kleinen aber feinen 2- Wege Boxen und leg dir den Rest wie z.B. Subwoofer dann Stück für Stück zu.

Ich habe mir 1984 von meinem ersten selbstverdienten Geld einen Denon PMA 737 Vollverstärker gekauft und mir dazu ein paar schöne Hifi Boxen von Visaton gebastelt. Und was soll ich dir Sagen. Obwohl der Verstärker nur 2x55W hatte, war es nie zu leise (und ich hab auch Partys gefeiert) und klang so gut, dass es für die nächsten 20Jahre gereicht hat.

Ich wollte damit nur sagen. Billige Party Boxen in Verbindung mit billigen Endstufen führen nur dazu, dass Du den Scheiss irgendwann in die Tonne kloppst, weil Du keinen Bock mehr auf verzischte Piezo Höhen und verrauschte Billig Endstufen hast.
GRuß
Andreas
chro
Inventar
#15 erstellt: 22. Feb 2012, 18:03
Hab mal bissl was gestöbert, was in dein Budget passt

Verstärker

http://www.ebay.de/i...&hash=item53eba48ee1


http://www.ebay.de/i...&hash=item35b997baa0

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a70d1a2c3

http://www.ebay.de/i...&hash=item33719dce48


Lautsprecher

da du ja Party machen willst, extra was mit wirkungsgrad, der ausschlaggebend ist für lautstärke

http://www.ebay.de/i...&hash=item519c47ac20

http://www.ebay.de/i...&hash=item5648b293f7

natürlich gibt es auch bessere Lautsprecher in deiner Preisklasse, zumindest Klanglich. Denke aber mit denen kannst zumindest bis zu nem gewissen Punkt richtig Party machen.

Gruß
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 27. Feb 2012, 20:34
Jo danke das ihr mich davon abgehaltet habt mir irgendsoen quatsch zu kaufen, werd wahrscheinlich wirklich jetz die hecto vita holen, ihr meint ja alle die wär gut ;). Oder wenn mein bruder was zuschießt die nuBox381, sind ja en bisschen teurer, oder kann man davon auch abraten?

Nochmals danke, dass ich keine 300€ in den Sand gesetz habe nur hatte vorher wirklich keine Ahnung von Boxen und so


EDIT: Da kommt wieder die Frage auf Was ich dafür noch brauch. Hab mal nach Av Receivern geguckt, in einem andern Post hatte einer es mit dem Receiver hier kombeniert http://www.amazon.de...d=1330371606&sr=1-13. Frage, mag vllt. jetz en bisschen dumm rüberkommen ;), brauch man sowas? Der hat ja 5.1, also Anlage noch ausbaufähig, oder sollte man sich wirklich erst einen Vollsverstärker kaufen, weil diese nicht so viele Anschlüsse haben und acuh billiger sind? Ich würd mich über Empfehlungen sehr freuen ^^


PS: Danke das ich euch um mein Frage kümmert und helft


[Beitrag von frank_bp am 27. Feb 2012, 20:59 bearbeitet]
sk223
Inventar
#17 erstellt: 27. Feb 2012, 21:52
Falls du den Ausbau auf 5.1 schon im Kopf hast würde ich einen AVR nehmen.
Solltest du aber bei Stereo bleiben wollen, dann reicht auch ein Stereoverstärker.
Bei den meisten ist halt der Wunsch da das agnze dann mal auf 5.0 (ohne Sub) oder 5.1 (Sub) zu erweitern.
Beim AVR mußt du halt widden was ran soll und die Anzahl der Anschlüsse müssen da sein, hier aber durchaus überlegen, könnte da in absehbarer Zeit noch was zukommen?

Stefan
Hasios1967
Stammgast
#18 erstellt: 28. Feb 2012, 06:17
Ich finde den Yamaha Receiver, den du dir ausgesucht hast, durchaus in Ordnung. Das hätte den Vorteil, dass du später noch einen aktiven Subwoofer anschließen könntest, um den Klang nach unten abzurunden. Die Nubert 381 ist mit sicherheit OK, sauber verarbeitet, guter Klang. Einzige Alternative die mir da zur Zeit noch einfällt ist die metas 300 Metas 300
Gruß Andreas
frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Feb 2012, 16:25
Was für einen Stereo Verstärker würdet ihr denn für solche Boxen empfehlen ?
Ob ich das auf 5.1 ausbauen will weiß ich nämlich noch nicht und wenn stereo verstärker deutlich billiger sind, dann kann ich auch die nächsten Jahre gerne auf 5.1 verzichten :p
Hasios1967
Stammgast
#20 erstellt: 29. Feb 2012, 09:03
Ein guter Verstärker ist eher teurer als der AV receiver von Yamaha, den Du Dir ausgesucht hast.
Archangelos
Inventar
#21 erstellt: 29. Feb 2012, 10:39
Hi Frank,

bevor du dir diese alte Variante hohlst solltest du dir eher den YAMAHA RX-V 371 hohlen !

Kostet gerade mal im Schnitt etwa 30 - 40 .- € mehr und hat alles relevante an Bord :

http://www.preissuch.../Yamaha-RX-V371.html

und ist NEU und auf aktuellem Stand der Technik !

Die Metas 300 sind feine LS genauso die 381 Nubert und auch folgende :

CANTON GLE 403

http://www.preissuch...r/Canton-GLE403.html

oder

JBL ES 20

http://www.preissuch...recher/JBL-ES20.html

oder

YAMAHA NS 333

http://www.preissuch...r/Yamaha-NS-333.html

das wären ein paar Beispiele....

frank_bp
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 01. Mrz 2012, 21:51
Jo danke nochmals an alle die mir geholfen haben.
Ich muss nochmal drüber nachdenken ob mir das soviel geld wert ist und wie genau ichs mache
falls ich nochmals frage haben werd ich mich bestimmt hier nochmals melden ^^
Danke

PS:Muss man threads hier eigentlich irgendwei closen oder so
Half-Borg
Stammgast
#23 erstellt: 01. Mrz 2012, 22:04
nein, der versinkt dann einfach in der vergessenheit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen um die 200??
m4x1mUS am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  19 Beiträge
Verstärker ausreichend
Oytschi am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  17 Beiträge
Neue Boxen (ca. 200?) gesucht und dazu passende Rearsäulen.
HateJamba! am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  13 Beiträge
Verstärker in Boxen?
Moolt am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  3 Beiträge
Kompabilität Boxen-Subwoofer-Verstärker
**delacct** am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  2 Beiträge
Bass bei Rear-Boxen Magnat Supreme 200
SamuBigfoot am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  3 Beiträge
Welche Boxen ???
Chrische am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  6 Beiträge
NuPro A-200 Passive alternative?
Lools am 24.04.2019  –  Letzte Antwort am 30.04.2019  –  3 Beiträge
Verstärker Krf v7050d mit teufel-boxen?
mr._braun am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  3 Beiträge
Lautes Rauschen aus allen Boxen. Verstärker defekt?
SwissGamer am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.173 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedBananensteckermeister
  • Gesamtzahl an Themen1.535.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.136

Hersteller in diesem Thread Widget schließen