Das Loch hinten am LS ?

+A -A
Autor
Beitrag
ebajka
Inventar
#1 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:35
Hallo! Kann mir bitte jemand sagen wozu das Loch hinten an Lautsprechern gut sein soll? Das hat irgendetwas mit bass zu tun, oder? Wieso haben es manche und andere nicht. Kann-muss man das zu machen? Danke im Voraus! Gruß
Rollei
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:38
Hi,

wenn Du so ein Loch bei deinem Lautsprecher hast. Handelt es sich um eine Bassreflexöffnung. Man sollte es vermeiden diese zuzustopfen. Das soll schon so sein.

greets

Rollei
georgy
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:44

Rollei schrieb:
Man sollte es vermeiden diese zuzustopfen.


Das stimmt so nicht ganz, falls der Bass zu laut ist kann man das Bassreflexrohr mit etwas dämpfenden zumachen, z.B. etwas Polyesterwatte, dadurch geht der Bass dann nicht mehr ganz so tief wird aber auch leiser so dass es wieder passen kann.
Rollei
Inventar
#4 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:45
OK, bin halt vom optimalen ausgegangen, sorry.



Rollei
ebajka
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2005, 23:46
irgendwo (Nubert?) habe ich schon Mal gelesen, dass wenn die LS mit der o.g. Öffnung direkt also ganz ohne Abstand an der Wand befestigt werden müssen, soll das Loch zugestopft werden, es gäbe auch original Zubehör für sowas...
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2005, 04:00
Ja sind meist Schaumstoffstopfen die in diesem Fall den Bass dämpfen, da die Aufstellung an der Wand oder gar in Ecken den Bass verstärkt.
Kommt aber immer auf die Box an, mache Hersteller setzen diese Bassüberhöhung gezielt ein und andere Boxen mögen es gar nicht so nahe an der Wand.
Lässt sich durch umher schieben sehr leicht ermitteln wo sie am besten stehen.
Für Aufstellungstipps kann wiederum ein Testbericht herhalten, ansonsten sind Test immer mit Vorsicht zu genießen!
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:14
Als ich mir die Kappa 8.2i für den Billardkeller gekauft hatte, wollte ich ich sie eigentlich nicht so weit in die Ecken stellen. Aber es ging nicht anders.

Das Ergebnis war schlimm, der Bass Bereich völlig überdickt, da die Kappa's nun einmal im Bass stark sind.

Eine Abhilfe fand ich erst, als ich die Portblocker der SVS Sub's in die BR Öffnungen der Kappa's versenkte. Seitdem ist der Klang viel besser, da neutraler, und so kann man es hören.

Also, ob du die BR Öffnungen offen oder gestopft betreibst, ist meist eine Frage der Aufstellung und des resultierenden Klangs.
pfote
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:16
nur so am rande: wenn man sie BR öffnung verschliesst, verändert man tatsächlich die abstimmung nach unten, d.h. die box geht dann noch tiefer .. allerdings wird der pegel geringer, weshalb man es so empfindet das weniger bass produziert wird
Duncan_Idaho
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2005, 18:59
Und LS mit BR vorne tendieren eher dazu es mehr Richtung Wand bewegt zu werden....
Chrüter
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2005, 19:14

pfote schrieb:
nur so am rande: wenn man sie BR öffnung verschliesst, verändert man tatsächlich die abstimmung nach unten, d.h. die box geht dann noch tiefer .. allerdings wird der pegel geringer, weshalb man es so empfindet das weniger bass produziert wird


Korrekt ...und die Box ist nich mehr ganz so belastbar und kommt etwas früher an Ihre Grenzen. Nicht zuletzt wird auch das Schwingverhalten der Membrane durch das zustopfen der BR-Öffnung beeinflusst.

Gruess
Dani
Marlowe_
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2005, 19:38
Die B&W 603 hat vorne und hinten solche BR-Öffnungen.

B&W empfieht sie in Abhängigkeit von der Aufstellung und den räumlichen Gegebenheiten mit den mitgelieferten Schaumstoff-Pfropfen zu verschliessen, wenn der Bass Überhand nimmt.
Müssten meines Erachtens aber ein sehr kleiner Raum und Aufstellung direkt an der Wand zusammen kommen, um das erforderlich zu machen bei den LS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherhalterung 3 Loch gesucht
element5 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  4 Beiträge
basslautsprecher->loch in der membran
peter_shaw23 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  7 Beiträge
Frage zu Wandhalterung für LS
winter2 am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  5 Beiträge
Loch in Membran - Grund für Reklamation?
OnMyEars am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  4 Beiträge
LS am 5.1
malla71 am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
7.1 Surround & Back-Surround LS
starmarky am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
LS Aufstellung in neuen Raum
Soundworks am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  2 Beiträge
Ich dreh durch LS über LS
der_commander am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  5 Beiträge
Vorne GLE 409! Und Hinten?
Compiguru am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  4 Beiträge
surroundspeaker hinten über kopf
x-rossi am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedNietzsche28
  • Gesamtzahl an Themen1.407.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.143

Hersteller in diesem Thread Widget schließen