BOSE Import aus Amerika

+A -A
Autor
Beitrag
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Apr 2005, 11:59
Hallo,

weis jemand von euch wie das mit der Stromversorgung ist?

Denn ich interessiere mich sehr für das Bose Acoustimass 10 oder 15 bzw. 16(US) !
Die Preise in Amerika sind viel niedriger
Acoustimass 10 - Deutschland 1448€ - USA 775€
Acoustimass 15 - Deutschland 1898€ - USA 1007€
empf. Bose VK
svenm26
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Apr 2005, 12:18
Hallo,

haben die da drüben nicht 110 Volt Netzspannung??

Gruss Sven
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2005, 12:19
Wenn Bose keine umstellbare Sromversorgung anbietet, dann brauchst du einen Spannungswandler von 220V 50Hz auf 110V 60Hz.
Das Teil soll relativ teuer sein, wenn es genügend Leistung abgeben muß.

Der Import kostet dich ca. 25%-30% des Preises deines US Produkts, wobei die Transportkosten der größte Brocken ist.

Für das Geld würde ich mir was anderes als das überteuerte BOSE Zeug holen. Ist aber nur meine Meinung.
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Apr 2005, 14:04
Nein Bose bietet keine umstellbare Stromversorgung an!
Habe gerade geschaut ein Wandler 110V-220V-110V 500Watt kostet ca. 75€.
Versand bezahle ich nicht sehr viel habe UPS Sonderkonditionen!
Wenn es 100$-77€ sind ist ja i.o.
Das wären dann zusammen 150€.
Da habe ich immer noch eine Preisersparnis beim
Acoustimass 10 - 523€
Acoustimass 10 - 741€


[Beitrag von subaduba am 01. Apr 2005, 14:05 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2005, 14:11
Na OK, dann lohnt sich's wohl.
Jedenfalls solange du keinen Defekt hast.

Ist da ein Radio Empfangsteil mit drin? Dann solltest du beachten, dass die Radiosender hier einer anderen Norm folgen als in den USA.


[Beitrag von Bass-Oldie am 01. Apr 2005, 14:13 bearbeitet]
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Apr 2005, 14:22
Bei dem System handelt es sich nur um ein 5.1 bzw. 6.1 Surround-Systen (5-6 Sateliten + Sub)
http://bose.de/home_audio/ht_speakers/am10/
http://bose.de/home_audio/ht_speakers/am15/

An Lautsprechern kann eigentlich nicht viel kapput gehen!
Ein Radioteil hat das System nicht!
$ir_Marc
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2005, 14:46
Nur fragt Dich hier keiner was du damit machen willst!
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Bose nicht zum Musik hören geeignet ist.
Mein Bose System darf mich nur in den Schlaf lullen...
Joey911
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2005, 14:47
und du bist sicher ein Bose system kaufen zu wollen? such mal nach Bose hier im Forum...

Gruß
Joey
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2005, 14:50
Sieh mal hier:



http://hifi-forum.de...4663&back=&sort=&z=1

Also ich weiß net...


[Beitrag von Joey911 am 01. Apr 2005, 14:52 bearbeitet]
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Apr 2005, 18:42
Also ich verstehe euch in dem Forum überhaupt nicht mehr!
Überall schreibt ihr Sound ist relativ, man müsse sich selbst ein Eindruck davon machen.

Nur sobald einer Bose ins Forum schreibt rastet ihr komplett aus!!!!!

Ich finde Bose ist einfach nicht schlecht, die haben auch Jahre lange Erfahrung.

Hatte die Nubert zum testen, gegen den Sound kann ich überhaupt nichts sagen detailliert, ausgewogen, super abgestimmt einfach genial, aber die Teil sind mir einfach zu riesig gewesen, da komme ich mir vor wie in einen Testraum beim MediaMarkt.

Eigentlich wollte ich hier auch kein pro/contra über Bose hören, es ging mir hier nur um die Stromversorgung von Bose Acustimass aus Amerika.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!
technicsteufel
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2005, 18:49
Heu, Heu, Heuwägelchen!

Ruhig Brauner, brrrrrrr!

Die wollten nur helfen!

Nicht die Hand beißen die dir hilft!

cu
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 01. Apr 2005, 18:53
Nein, ist mir schon klar, dass dir mir nur helfen wollen!!

Nur es hat mich halt gerade richtig aufgeregt.

Außerdem bestätigen Namhafte-Hifi-Hefte wie "Steroplay, Audio usw." das die Acustimass in der Oberklasse - sehr gut sind.
Und die habe RICHTIG AHNUNG davon!


[Beitrag von subaduba am 01. Apr 2005, 19:04 bearbeitet]
technicsteufel
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2005, 19:24

subaduba schrieb:

An Lautsprechern kann eigentlich nicht viel kapput gehen!
Ein Radioteil hat das System nicht!


Aber dreh den Verstärker nicht so doll auf, sonst wirst du eines besseren belehrt.
Immer schön moderat Zimmerlautstärke, dann halten sogar die kleinen Bose-Speaker.
Wenn du wissen willst wie laut die sein können, dann geh zum MM und laß sie dir mit verschiedenen Stielrichtungen vorführen.
Das solltest du vielleicht schon vor dem Kauf mal machen.

Nich böse sein, ich habs gemacht!

cu
iMp2
Stammgast
#14 erstellt: 01. Apr 2005, 19:37
Ich möchte ja keinem zu nahe treten, aber
Namhafte-Hifi-Hefte wie "Steroplay, Audio usw."
, die
RICHTIG AHNUNG
davon haben, sind nicht so verlässlich wie du evtl. denkst. Sprich, das muss nicht viel heißen, dass sie da super getestet wurden. Zu dem Thema gibts aber auch schon etliche Berichte hier im Forum.
subaduba
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 01. Apr 2005, 19:37
O.k. danke!!

Werde dann morgen mal zum MM gehen, zum Bose hörtest!
Vielleicht nehme ich Sie dann zum testen auch mit nach Hause!
Im Teststudio hört sich ja immer alles gut und man hat auch nicht genug Zeit.
Zuhause soll es sich ja richtig bewähren!!!!
technicsteufel
Inventar
#16 erstellt: 02. Apr 2005, 09:00
Nun, so gut sind die sogenannten HiFi Studios bei den Großmärkten nicht unbedingt.
Was auch kein Nachteil sein sollte.
Um die Umgebungsgeräusche zu übertönen wie auch bei einer Party benötigst du halt etwas mehr Lautstärke.
Und was die Zeit angeht, du must den Verkäufer richtig ködern.
Dann bekommst du soviel Zeit wie er sich Provision vorstellen kann.
Nimm auch eine CD von dir mit.
Die kannst du am Eingang (Service) anmelden mit rein nehmen.

Und dann aber richtig ausprobieren.
Ruhig mal etwas lauter wie zu Hause.

Rolf
Joey911
Inventar
#17 erstellt: 02. Apr 2005, 16:11

subaduba schrieb:
Nein, ist mir schon klar, dass dir mir nur helfen wollen!!

Nur es hat mich halt gerade richtig aufgeregt.

Außerdem bestätigen Namhafte-Hifi-Hefte wie "Steroplay, Audio usw." das die Acustimass in der Oberklasse - sehr gut sind.
Und die habe RICHTIG AHNUNG davon!



Also ich habe mal nachgeschaut... die meiten BOSE Teile sind zwar in der Oberklasse... aber drumherum tummeln sich Geräte für 1000 Euro. Dann kommt Bose mit 3000 und dadrüber wieder andere mit 1200... naja nur mal so..
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Apr 2005, 09:45
zeitschriften die unterschiede zwischen digitalkabeln und schuko steckern höhren, empfehlen boxen auszuklopfen um den klang zu steigern....

Das die mehr ahnung haben, als die leute die dir hier gerade mit vorsachlägen helfen...

bei deiner freundlichkeit kriegst du mit bose wohl, was du verdienst. erst recht wenns funktioniert.

viel spaß damit...
Duncan_Idaho
Inventar
#19 erstellt: 03. Apr 2005, 10:12
Die Preise in den USA sind ohne Steuern... rechne also min. 12 % Tax (bzw unsere 16% die an Stelle der US-Tax draufkommen, allerdings sind manche Händler auch so intelligent, daß sie dich beide zahlen lassen und selber eine davon kassieren)und min 5% Frachtkosten (Landweg ja nicht, nur Luftweg, außer du willst 3 Monate warten u.U. deine LS nie wieder sehen) dazu kommt noch der Zoll, für den du schon mal 10% einplanen solltest.... sagte ich schon das die MWSt erst nch der Zollgebühr bezahlt werden muß.....

Kleiner Tip zu Bose....
geh mal mit einer CD mit Stimmen im Bereich von 100-300Hz (tiefe Männerstimme) Bose anhören.... du wirst wenig in dem Bereich hören, da Bose da einfach eine Lücke gelassen hat.... außerdem sind die meisten TestCD von Bose auf diese Macken hin abgemischt.... die DVD-Ausschnitte kommen bei vielen Bose-Anlagen übrigens nicht von DVD sondern von einem per Netzkabel angeschloßenen PC.... daß alles im Hinblick auf den Preis und die nocht so berauschende Verarbeitung (USA scheinen immer noch ein Problem mit Spaltmaß zu haben ) sprechen eigentlich gegen Bose....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bose lifestyle 48 Wer hat Amerika-Kauf Erfahrung?
kschu54 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  4 Beiträge
Bose-Alternative ?
pcnork am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  11 Beiträge
BOSE Doppelcubes
mochico am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  8 Beiträge
Bose CineMate Arrays durch Bose Cubes ersetzen
wichelmax am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  7 Beiträge
beste 5.1 zusammenstellung aus bose und heco?
magmos am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  36 Beiträge
Bose Acoustimass Lifestyle 28
nekso am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
CANTON GLE VS BOSE
cbomby am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  9 Beiträge
Teufel greift Bose an
chaotiker am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  13 Beiträge
Bose Doppelcube runtergefallen
Harald70 am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Mein Bose muss raus!!!
couchcoach79 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsetytayset
  • Gesamtzahl an Themen1.386.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen