Kauftipp 5.1 Lautsprecher System

+A -A
Autor
Beitrag
BlackAdder
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2005, 20:06
Hallo,

angeichts unseres anstehenden Umzugs möchte ich mein altes billig-Surround-System ausmustern.
Ich suche ein 5.1 System, das mögl. optimal mit meinem DVD-player S550 und meinem Receiver RX-V530 beide von Yamaha harmoniert. Ich nutze die Anlage sowohl für Home-Cinema als auch für Musik. Das System sollte max. um die 350 EUR kosten und auch einen größerem Raum (40qm) geeignet sein.
Eigentlich wollte ich mir Laustprecher von Yamaha holen (NS-p240 oder NS-p430) holen, aber da gibts kaum Infos, Tests.

Hat jeman nen Tipp für mich. Vorab schon besten Dank.

Volker
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2005, 20:09
schau dich mal bei teufel um www.teufel.de
oder www.mivoc.de
da gibt es in deiner preissklasse
Tourban
Stammgast
#3 erstellt: 03. Apr 2005, 20:13
Hallo BlackAdder,
wenn du max. 350 Euro ausgeben willst und 40 Quadratmeter beschallen willst wird es ganz schön knapp mit einem Surroundsystem das einigermaßen gut ist.
Wie teuer war denn dein "altes billig-Surround-System", bzw. was für Ansprüche stellst du an das Neue?

Du könntest dir überlegen ob du dir dein Surroundsystem Stück für Stück aufbaust, also zuerst zwei gute Frontlautsprecher, dann Center, dann Rears, usw.

Dann müsstest du nicht gleich alles auf einmal kaufen bzw. bezahlen!

(für sowas ist nubert z.B. meiner meinung nach eine gute Adresse, weil die nicht andauernd eine neue Serie rausbringen, du also auch später keine Probleme hast du deinen vorab gekauften Lautsprechern passende Ergänzungen zu finden.) http://www.nubert.de

Weil für 350 Euro jetzt wieder was mäßiges zu kaufen wird dich nicht glücklich machen!

Grüße,
Tourban
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2005, 20:23
...aber erstens tauscht Du für 350 Euro Dein Billigsystem einfach gegen ein anderes (etwas hochwertigeres) Billigsystem;

Zweitens für 40m²(!) ist in dieser Preisklasse GARANTIERT gar nix drin! Systeme in dieser Preisklasse sind meist schon bei 20m² an ihrer Leistungsgrenze angelangt. Für 40m² brauchst Du anständige (Stand-)Lautsprecher, da geht nix mit Brüllwürfel und Co. !!!


[Beitrag von Peter_H am 03. Apr 2005, 20:27 bearbeitet]
BlackAdder
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Apr 2005, 20:37
Danke erstmal für Eure prompten Antworten. Zuerst muss ich eingestehen, dass High-End Boxen bei meinem Gehör sicher Perlen vor die S... wären. Ich denke, das Einstiegs-Segment sollte für mich ausreichen. Und bei meinen 40qm muss ich anmerken, dass die Anlage in einem ca. 4x5m Seiten Bereich stehen soll. Im Rest des Wohnzimmers wird Sie eher für Hintergrundmusik genutzt. Die 350E müssen auch nicht das letzte Wort sein, viel mehr möchte ich allerdings nicht ausgeben. Wie gesagt, als echten Hifi-Freak würde ich mich nicht bezeichnen.

Volker
BlackAdder
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Apr 2005, 20:42
Ach ja, von den genannten Yamaha-Systemen haltet Ihr wahrscheinlich auch nicht allzuviel oder?
Peter_H
Inventar
#7 erstellt: 03. Apr 2005, 20:43
Mit dem Satz:

"Zweitens für 40m²(!) ist in dieser Preisklasse GARANTIERT gar nix drin! Systeme in dieser Preisklasse sind meist schon bei 20m² an ihrer Leistungsgrenze angelangt. Für 40m² brauchst Du anständige (Stand-)Lautsprecher, da geht nix mit Brüllwürfel und Co. !!!"

habe ich mich auch noch nicht auf die KLANGLICHEN Qualitäten bezogen, sondern nur auf das "Beschallungsvermögen" und die dafür nötige Leistungsfähigkeit!
bvolmert
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2005, 20:44
Es gab doch vor kurzem Wharefedale sehr billig. Ob immer noch, weiß ich nicht.
Wenn ja, einfach 5 Wharefedale Kompaktboxen und gut ist.
Crazy-Horse
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2005, 07:36
Du meinst bestimmt die Diamond 8 Serie, wären dann etwa 50€ pro Box, also 250€ für die Boxen und noch mal 200-300€ für eine musikalischen Sub.
Peter_H
Inventar
#10 erstellt: 04. Apr 2005, 19:03
In der PReiskategorie empfehle ich auch immer gerne das Infinity BETA HCS - Set. Mit Glück ( www.guenstiger.de ) für 499 zu erhalten. Bin da aber vorbelastet!

Um eine Hörprobe der empfohlenen Systeme kommst Du letztlich nicht rum! Ist wie ein Auto ohne Probefahrt zu kaufen!
BlackAdder
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2005, 19:24
Hallo,
und erstmal vielen Dank für die Tipps.
Inzwischen habe ich eifrig Testberichte und Berichte in Foren nachgelesen und finde zunehmend gefallen an den Teufel-Sets (Concept M bzw. S). Speziell das Concept S hat es mir angetan. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit der Concept S gesammelt? Haben die stehenden Rear-Lausprecher (Grundsatzentscheidung beim Schlitzklopfen)irgenwelche Nachteile gegenüber den an der Wand hängenden z.B der Concept M? Dass mit Kleindkindern ein erhöhtes Risiko beseht ist mir übrigens bewusst.
Im voraus wieder Danke für Eure Tipps

Volker
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2005, 20:04

BlackAdder schrieb:
Hallo,

angeichts unseres anstehenden Umzugs möchte ich mein altes billig-Surround-System ausmustern.
Volker


..und was glaubst Du, was das Teufel Concept S / M darstellt, wenn Teufel schon "Best Buy" als Titel hinschreibt...

Ne, im ernst, eine wirkliche Steigerung wirst Du mit diesen Brüllwürfelsets (die durchaus ihreBerechtigung haben) auch nicht hinbekommen, da mußt Du wirklich eher zu den schon genannten Tips zurück. Teufel wäre dann mit einem Theater-Set eher der richtige Einstieg...!
BlackAdder
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Apr 2005, 19:44
Hallo nochmals,

nicht, dass ich Euch nerven möchte aber eine laienhafte Verständnisfrage bleibt für mich.
Ich habe als Receiver den RX-V530RDS von Yamaha. Wenn ich das Theater1 von Teufel anschaffen würde, wie schließe ich dann den Dipol an. Geht das überhaupt.

Nochmals Danke für die Info.

Volker
Crazy-Horse
Inventar
#14 erstellt: 08. Apr 2005, 20:13
Wie eine normale Box, das Dipol bezieht sich auf das Abstahlverhalten der Box, aber angeklemmt wird die wie jede andere auch!
BlackAdder
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Apr 2005, 20:37
Sorry, meine Frage war nicht sauber formuliert. Der Receiver hat nur 6 Anschlüsse. Kann ich dann den Dipol mit dem Center zusammen schließen oder muss ich auf die 6. Box verzichten?

Volker
Peter_H
Inventar
#16 erstellt: 09. Apr 2005, 08:41
Wenn Du einen 5.1-Receiver hast, kannst Du den 6. LS eigentlich nicht brauchen - parallele Verbindungen machen dann meist Probleme mit der Impedanz und Du gewinnst nix (eher wird das Surroundfeld schlechter), weil beide LS an einem Anschluß das gleich wiedergeben.

Bei einem 6.1 Receiver verhält es sich mit einem 7. LS ebenso.

Und gerade beim Center (der mit der wichtigste LS ist) würde ich mir den Klang nicht durch einen parallel angeschlossenen LS versauen wollen...

Abgesehen davon, muß man, je "höher" das System (also 5.1, 6.1, 7.1 etc.), um so mehr auf bestimmte Vorgaben bei der Aufstellung und Abstandswahl achten. Da ist weniger u. U. manchmal mehr!

Siehe hier:

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-1.html


[Beitrag von Peter_H am 09. Apr 2005, 08:42 bearbeitet]
Ueli
Inventar
#17 erstellt: 09. Apr 2005, 13:07
Hallo Vokler

Wenn Du ohnehin umziehst, würde ich an Deiner Stelle nicht mehr in die inzwischen überholte Kistentechnologie der Lautsprechersysteme investieren, sondern das von PurSonic entwickelte System der Soundborards.

Die bestehen aus 6mm dicken Poyurethan-Folien mit digitalen Verstärken, die hinter Tapeten, Holzvertäfelungen, Bildern, Glas oder Fliesen angebracht werden können. Dieser neue Kunstsoff überträgt die Schwingungen auf die Alltagsmaterialien. Jedes einzelne Akltiv-Panel hat gegenüber herkömmlichen Boxen einen doppelt so großen Abstrahlwinkel, weshalb der Raum realistischer mit Klang gefüllt werden kann.

Da außerdem nirgends mehr Boxen rumstehen, dürfte sich Heimkino bzw. Musik viel besser ins Wohnzimmer integrien lassen.

Laut Anzeigen der Firmen PurSonic und Siemens müssen die Systeme schon weit verbreitet sein.

Gruß
Ueli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Lautsprecher-System weiß
dave1983 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 5.1-System
Gieskanne17 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  3 Beiträge
empfehlung für 5.1 lautsprecher system!
b3nn1_@_PA am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  15 Beiträge
5.1 System Aufstellung der Lautsprecher
-franky09- am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  5 Beiträge
Neue Lautsprecher für 5.1 System
patrickxd am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  14 Beiträge
lautsprecher
auvisio am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
5.1 Lautsprecher-System Yamaha oder Teufel?
X-Dimension am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  3 Beiträge
5.1 System -> ein Lautsprecher funktioniert nicht
Evokicker am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Extra Lautsprecher zusätzlich zu 5.1 System
Gregorianfan am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  2 Beiträge
5.1 Lautsprecher System bis 500? gesucht!
Maaatin am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTimmybolt
  • Gesamtzahl an Themen1.386.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen