5.1 Lautpsrecher in unterschiedlicher Höhe

+A -A
Autor
Beitrag
jehoha
Neuling
#1 erstellt: 15. Mai 2005, 15:14
Hallo,

ich überlege mir grade, ein 5.1 System anzuschaffen, habe auf dem Gebiet noch gar keinen Plan und habe dann auch gleich das erste Problem:

Die hinteren Boxen müssten in ca. 2,5 m Höhe angebrachte werden. Die Aufstellung der Vorderen und des Subs ist unproblematisch, aber ich frage mich, ob ich mit so einer Konfiguration dann überhaupt ein Sofa ganz brauchbar ausleuchten kann.

Irgendeine Idee?
DZ_the_best
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2005, 15:55
Also am Besten ist es ja, die Rears etwas über Ohrhöhe (wenn du auf Sofa oder sonst wo an der Hörposition sitzt)
aufstellen. Meine Rears sind 1.80m hoch, und trotzdem hört es sich gut an.
Aber kannst du nicht versuchen, sie etwas tiefer anzubringen?

MFG DZ
Maui74
Inventar
#3 erstellt: 15. Mai 2005, 19:24

jehoha schrieb:
Die hinteren Boxen müssten in ca. 2,5 m Höhe angebrachte werden. Die Aufstellung der Vorderen und des Subs ist unproblematisch, aber ich frage mich, ob ich mit so einer Konfiguration dann überhaupt ein Sofa ganz brauchbar ausleuchten kann.

Ausleuchten?




Bei der Anbringung von Surround-LS scheiden sich etwas die Geister - manche sagen, die Hochtöner auf gleicher Höhe wie bei den Fronts, die anderen folgen den üblichen Ratschlägen, die sagen, etwa einen halben Meter über Ohrhöhe (einer sitzenden Person natürlich).

2,5m ist definitiv ZU HOCH!! Außer Du bist Basketballspieler!

Wenn es nicht anders geht, müssen die Boxen nach unten strahlen, was aber die Surround-Effekte verfälscht. Stell Dir vor, wie blöd es klingt, wenn ein Auto von vorne nach hinten durchfährt und plötzlich der Sound von der Decke kommt! Oder eine Person redet von oben her auf Dich herab.

Ich kann Dir von so einer Position nur abraten.

Kannst Du die Surrounds nicht auf Ständern in akzeptabler Höhe aufstellen?

Gruß,

maui.
Peter_H
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2005, 19:55
Also bei mir sieht's bei 5.1 hinten so aus (als Anhaltspunkt):



Ansonsten findest Du erschöpfende Auskunft bei:

http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-1.html


[Beitrag von Peter_H am 15. Mai 2005, 20:07 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2005, 11:43
Tja nicht jeder hat einen idealen Hörraum in dem er die Boxen aufstellen kann wie er will.
Denn viele haben erst das Haus und kaufen dann eine Anlage, die wenigsten habe eine Anlage und bauen dann ein Haus drum!
Aber keine Angst, auch wenn du die LS da oben aufstellst, hängst, was auch immer, wird es schon eine deutliche Steigerung gegenüber den meisten Kinos sein!
Ich habe momentan noch die Brüllwürfel meiner alten Sony Kompaktanlage an der Wand und hoffe sie diesen Monat noch gegen gescheite Regalboxen zu tauschen, doch auch diese werden über 2m Höhe angebracht werden müssen, eine Tür lässt grüßen.

Man muss halt Kompromisse machen und damit leben oder aber gleich auf Mehrkanal verzichten, sollte man damit nicht leben können!
jehoha
Neuling
#6 erstellt: 16. Mai 2005, 15:01
Problem bei mir ist halt, dass hinter dem Sofa bei mir die Küche ist, und da müssten die Boxen einfach über den Regalen stehen, da ich die schlecht im Küchenbereich anbringen kann
Ein weiteres Problem ist, dass über der Küche der Dachstuhl anfängt, also der Bereich über der Küche ist ca. 5m Hoch, der Wohnbereich ist dann normal rechtinkling. Abgetrennt ist die Küche nur durch eine ca. 0,75m Höhe Mauer. Das ganze ist also akustisch eh ein wenig schwierig, aber ich werd's mal ausprobieren, das klingt hier ja schonmal ganz zuversichtlich


-------------
Küche
---------
Sofa

-TV-
_____________
Micha_321
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Mai 2005, 12:36
hallo!

meine surround- und backsourround-LS hängen in etwa 2,20m höhe. die surrounds sind dipole, die backsurrounds direktstrahler. alle 4 sind auf vogel's VLB 200 wandhaltern montiert. dadurch kann man die lautsprecher noch bis zu 15° neigen, also auf die hörposition ausrichten. bin klanglich mit dieser lösung sehr zufrieden, außerdem siehts noch klasse aus.


Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anordnung Lautpsrecher 7.1
MathiasB am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  6 Beiträge
Surround-Lautsprecher Vergleich unterschiedlicher Systeme
Rotzgabel am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  4 Beiträge
Unterschiedlicher Bass
istef am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  7 Beiträge
lautpsrecher in boxen reinbauen;)
-bastii- am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  11 Beiträge
5.1- Unterschiedlicher Abstand der Fronts
Wassillis am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  9 Beiträge
Dipole Höhe
EF2004 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  12 Beiträge
Höhe der Surround-Direktstrahler
rumkugal89 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  4 Beiträge
Höhe der rear-Lautsprecher
CyrusIX am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher Höhe 5.1
DaneelGiskard am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  4 Beiträge
Boxen mit unterschiedlicher Impedanz an einen AVR ?
mondragon am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedGelb-Bart
  • Gesamtzahl an Themen1.386.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.159

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen