Beta 50 + Beta HCS = 7.1 ?!?!

+A -A
Autor
Beitrag
Körmie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 19:58
Hi,

ich hab da mal ne etwas kuriose Frage
Und zwar hab ich 2 Infinity Beta 50 an nem Pioneer 1014.
Könnte die Erweiterung auf 7.1 mittels des Beta HCS Systems klingen?
Eigentlich wollte ich nachundnach Beta C360 (Center) und 4 Beta 10 als Surround Boxen kaufen...
Aber ich will doch alles so schnell wie möglich haben!

Was meint ihr? Oder soll ich lieber noch ewig sparen?!

Freue mich über ehrliche Antworten!


Stephan
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 20:09
Schwachpunkt wird der wichtigste Lautsprecher sein: Der Center. Also da solltest du nicht sparen. Der Rest ist 7.1.
mhus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 16:10
ich schließe mich da meinkino an.

die ls des hcs sind schon vom volumen her zu den doch sehr großen beta 50 zu klein und vor allem als center solltest du dir den c360 holen.

muss es denn unbedingt 7.1 sein oder reicht auch 5.1 oder 6.1?

denn auch die beta 10 erscheinen mir in kombination mit den 50ern recht unterdimensioniert. ich würd mir da lieber die 20er holen und lieber einen ls weniger aufstellen

wie groß ist denn die zu beschallende fläche??
Raumform??
sunlite
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 19:18

mhus schrieb:
ich schließe mich da meinkino an.

die ls des hcs sind schon vom volumen her zu den doch sehr großen beta 50 zu klein und vor allem als center solltest du dir den c360 holen.

muss es denn unbedingt 7.1 sein oder reicht auch 5.1 oder 6.1?

denn auch die beta 10 erscheinen mir in kombination mit den 50ern recht unterdimensioniert. ich würd mir da lieber die 20er holen und lieber einen ls weniger aufstellen

wie groß ist denn die zu beschallende fläche??
Raumform??



Volle Zustimmung

Grüße
Marc
Körmie
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jun 2005, 21:26
Naja, muss eigentlich garnicht 7.1 sein!
War halt nur die Idee mit dem Beta HCS System...
Dachte halt das wäre vielleichte ne "billige" Gute Variante...

Sollte eigentlich nur 5.1 werden...
Aber sind den die Rears so wichtig?!?
Reichen die 10er da nicht? Musik hör ich sowieso nur Stereo und im Film reichen doch auch "kleine" Rears, sooooviel passiert ja da auch noch! Oder?
Naja der C360 muss ja anscheinend her. SOll aber auchn tolles Teil sein. Irgendwer irgendwelche Erfahrungen?!?!

Stephan
sunlite
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 22:45
Hi,

habe den 360er in Verbindung mit einem Paar Beta 40 und finde, dass das ein ganz tolles, homogenes und klangstarkes Trio ist!

Aber mit den Rears hast du schon Recht. Solange sie "nur" für Heimkino und nicht für "hochwertige" 5.1-Musik gedacht sind, können die durchaus genügen. Da's bei mir nicht so knapp mit der Kohle war, hab' ich mir die 20er gekauft. Allerdings höre ich auch viel DVD-Audio und Surround-SACD.

Eventuell wäre für die als Ergänzung im Bassbereich ein goiler SW-12 interessant?

Gruß
Marc
Peter_H
Inventar
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 23:04
Ich würde Dir auch eher die 10er Betas, als die HCS-Lautsprecher empfehlen (sind ja eigentlich Beta 5; wenn man nach der Vorgängerserie ALpha geht). Allerdings holst Du mit den 20er hinten wirklich noch einen Tick mehr raus - allerdings eben hauptsächlich bei Musik; aber auch bei Filmen gibt es da durchaus hörbare Vorteile vom homogenen Klangbild her.

Heißt aber trotzdem, daß für Deinen Einsatzbereich durchaus die 10er wirklich gut genug sind!
Körmie
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jun 2005, 18:32
Besitzt hier irgendwer den C250?
Ist der wirklich soo viel schlechter als der C360?

Naja, die Beta 10 werden hoffentlich reichen! Sind ja auch nicht grade klein!
Und 5.1 Musik gibts doch vielzu wenige DVDs/ SACDs um das zu berücksichtigen. Oder glaubt ihr das wird sich ändern...

Obwohl neuerdings auch bei normalen Cds öfters mal ne 5.1 Abgemischte Version beiliegt! Als Bonusmaterial...
(siehe Foo Fighters -In your Honor/Metallica -St.Anger)

Stephan
sunlite
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Jun 2005, 10:04
Vergiss es einfach

Für die Beta 50 kommt AUSSCHLIEßLICH der 360er in Frage!
Wenn du kaum Kohle hast bzw. nicht sparen willst, warum hast du dir dann nicht gleich ein "billiges" Set gekauft???
Es passt einfach nicht zusammen. Du kaufst dir geile Standboxen und willst das dann billigst auf 5.1 erweitern. Das KANN nicht gutgehen! So wirst du sicherlich zweimal kaufen.

Aber: Deine Sache.

Grüße
Marc
Körmie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2005, 15:03
Ich will nich billigst auf 5.1 erweitern! ;-)
Will nur für optimales Kinoerlebnis die optimalen Lautsprecher für den optimalen Preis...
Komponenten anderer Firmen sind dann wohl auch nicht empfehlenswert, oder?
Hatte nämlich an den Magnat Quantum 513 Center gedacht...
Sieht in Kirsche einfach besser aus als der C360!
Und klingen tut er auch super...
Aber die Mischung?!?!

Stephan
sunlite
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Jun 2005, 15:56
Test it
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 11. Jun 2005, 10:40

Körmie schrieb:

...Komponenten anderer Firmen sind dann wohl auch nicht empfehlenswert, oder?

Hatte nämlich an den Magnat Quantum 513 Center gedacht...
Sieht in Kirsche einfach besser aus als der C360!
Und klingen tut er auch super...
Aber die Mischung?!?!

Stephan


Optiki hin oder her: Die Lautsprecher (besonders der Center!) sollten MÖGLICHST aus der GLEICHEN Lautsprecherserie des SELBEN Herstellers sein (das sind dann auch die gleichen Chassis, die zueinander passen). Nur so kannst Du sicher sein, daß das ganze homogen klingt.

Lautsprecher mischen ist immer ein seeehr gewagtes experiment, da man hier nie sagen kannn, ob LS x mit LS y zusammen paßt (d. h. homogen klingt) und kann nur durch ausprobieren festgestellt werden.

Wnn Du Pech hast fährt sonst z.B. vorne links ein LKW los mutiert in der Mitte zum Trabbi um rechts dann wieder wie ein LKW zu klingen. Gleiches gilt bei den Rears wenn der LKW von vorne nach hinten fährt.
Körmie
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jun 2005, 08:27
Naja, Probieren geht über Studieren...
Leider gibts den Quantum 513 Center nur bei Hifi-Regler...
Glaubich
Und wirklich günstig sind die ja auch nicht...
Wie nehmen dies so mitm Umtauschen?

Stephan
meinkino
Inventar
#14 erstellt: 12. Jun 2005, 19:15

Körmie schrieb:

Wie nehmen dies so mitm Umtauschen?


Per Versand hast du IMMER 14 Tage "Testzeit", ob dir ein Produkt zusagt oder nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
infinity beta hcs aufrüsten?
bruenor75 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  8 Beiträge
Infinity Beta 50 Alternative
ZABEK am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  17 Beiträge
Infinity Beta HCS aufrüsten
InfinityBeta am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  20 Beiträge
Infinity Beta HCS
malaka187 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  2 Beiträge
Infinity Beta HCS (Kleiner Testbericht)
HannesB am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  30 Beiträge
Infinity Beta HCS auch aufrecht?
lordfalcon am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 25.10.2008  –  3 Beiträge
Infinity Beta HCS Übernahmefrequenz / Crossover
Provocation11 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  3 Beiträge
Infinity Beta 50 + C250
BallisticNotes am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  2 Beiträge
Infinity Beta 50
Tardif am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  3 Beiträge
Infinity Beta 50
ZABEK am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedFlorian_Wagner
  • Gesamtzahl an Themen1.380.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen