Bose Lifestyle 28

+A -A
Autor
Beitrag
Kisilove
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2005, 11:10
Hallo,

habe mir endlich mal eine "richtige" Surround Anlage gekauft und zwar das

Lifestyle 28 von Bose

Bose schreibt, dass die Aufstellung von Center, Subwoofer und Satelliten prinzipiell egal ist und sich das System an die Gegebenheiten anpassen ließe.

Hatte vorher ne kleine Surround Anlage von Creative. Da musste Center vorne mitte sein, dann zwei Satelliten vorne links und rechts, zwei hinten links und rechts und der Subwoofer vorne unten.

Kann mir nicht vorstellen, wie Bose das selbst mit Reflexionen so einfach hinbekommen will.

Es muss doch trotzdem eine optimale Aufstellung geben.

Bitte um Hilfe

Simon
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jul 2005, 11:20
durch raumeinmessung. wie das ergebniss klingt ist zwar eine andere frage... aber zuminest theoretisch lassen sich damit zumindestens in ansätzen ungünstige aufstellungen ausgleichen.

wenn es irgendwie möglich ist; stell die boxen einfach richtig auf.
Crazy-Horse
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2005, 11:40
So eine Einmessung kann bei guter Aufstellung die Raumeinflüsse teilweise ausgleichen und den frequenzgang linearisieren.
Doch eine verbogene Aufstellung kann nicht im geringsten korrigiert werden!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jul 2005, 11:45
doch. das geht. z.B. mit phasenverschiebungen. klingt zwar wesentlich schlechter als eine gut aufgestellte anlage... aber man kann zumindest ein bißchen retten.

da die reflektionsanteile von den wänden nicht mehr ganz stimmen, da die "korrektur" zusätzlich nur an einem recht kleinem punkt greift,... es ist eher eine notlösung. mit richtigem hifi hat das ergebniss wenig zu tun.
Naumax
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jul 2005, 11:53
Hallo,
Dei Aufstellung ist wie immer, Bose will meiner Meinung nach nur sagen das sich ihr System auch "perfekt" für akustisch nicht perfekte Räume eignet!
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 17. Jul 2005, 12:49
Wenn ich verbogen meine, dann aber so richtig und da hilft auch keine Einmessung mehr.
Denn wenn jemand alle 5 Boxen aufs TV stellt kann die auch nix mehr retten

Hält man sich aber in groben Zügen an das 5.1 Layout kann so etwas schon Wunder wirken.

Davon abgesehen das Bose selbst in einem Arkustisch perfekten Hörraum alles andere als Top ist, was glaubst du kommt dann in einem total verschandeltem Wohnraum noch bei dir an? Oder denkst du die Leute hier stellen sich die Bude umsonst mit den teilweise monströsen Boxen zu.

Vergleiche Bose mal mit anderen Lösungen im gleichen Preissegment, da wirst du dich wundern wie der Unterschied ausfällt.

Klick mich
Frequenzweiche Bose
BOSE Acoustimass - Better Profits Through Marketing

Wenn du es noch zurückschicken kannst würde ich dir dazu raten, denn bei Bose stimmt Preis/Leistung nicht.

Kommt das für dich nicht in Frage und du möchtest es behalten stelle es wenigstens richtig auf und ein, siehe:
Raumarkustick
Noch mal Raumarkustick
DVD-Tipp, Tricks und Infos für die Formate
Cara, Raumarkusticksimulator
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Jul 2005, 13:01
ich bin kein bose freund... bitte versteh mich nicht falsch. auch bin ich ein freund von richtiger boxen aufstellung. aber die urpsrüngliche frage war, ob man überhaupt verbesserungen trotz ungenauer aufstellung heraushohlen kann. die antwort ist ja, aber nicht sonderlich viel.
Peter_H
Inventar
#8 erstellt: 17. Jul 2005, 13:37

Kisilove schrieb:


Bose schreibt, dass die Aufstellung von Center, Subwoofer und Satelliten prinzipiell egal ist und sich das System an die Gegebenheiten anpassen ließe....


...und disqualifiziert sich dadurch auch noch für den letzten Rest an Ernsthaftigkeit von Bose-Aussagen!

istef
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2005, 20:39
ihr lebt wohl alle hinter dem mond, was?

das ist der letzte schrei von bose und nennt sich camäleon-accustics.... mein bose-set steht im kühlschrank und es hört sich einfach nur geil an....

tses, ihr unwissende ihr!

istef
DZ_the_best
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2005, 00:24


Bose schreibt, dass die Aufstellung von Center, Subwoofer und Satelliten prinzipiell egal ist und sich das System an die Gegebenheiten anpassen ließe.

Hatte vorher ne kleine Surround Anlage von Creative. Da musste Center vorne mitte sein


Das ist bei jedem System so.
Aber BOSEs Wunder Boxen kann man anscheinend überall aufstellen.
Wenn ein Center Lautsprecher nur minimal anders steht, kann sich das schon ziemlich komisch anhören. Wenn er aber nicht mal in der Mitte steht (über TV oder PC Monitor) dann kann man guten Klang vergessen.
Aber wenn BOSE das meint....

MFG DZ
McClean
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jul 2005, 09:12
Hi Kisilove,

ich habe auch eine LifeStyle 28 (ausser Betrieb im Moment, verkauf ich evtl. falls es sich noch lohnt). Also meine Erfahrung mit Aufstellung und Einmessung ist folgende:

Das 5.1 Layout solltest Du so gut wie möglich einhalten - egal was BOSE schreibt - die Einmessung behebt keine Positionierungfehler. Steht eine Box falsch ist sie auch immer an der falschen Stelle zu orten. Man darf sich nur kleine Abweichungen zur Optimal (also symetrischen) Anordung leisten - lediglich bei den Rearspeakern ist mehr Spielraum vorhanden.

So sollte es aussehen:


LEFT_______CENTER_______RIGHT








REAR_LEFT__________REAR_RIGHT


Bei der Platzierung des Subwoofer Moduls hast Du auch relativ grosse Freiheiten. Als kleiner Tip: stell den Subwoofer dahin wo Du normal sitzt-hörst (natürlich da keine Einmessung machen *g*) dann läufst Du durch den Raum und hörst Dir an wo es am besten klingt (es gibt stellen da übersteuert/brummt der Bass, andere da hört man ihn garnicht). An der Stelle wo es am besten Klingt sollte der Subwoofer aufgestellt werden.

Dann neu Einmessen -> fertig. Nochmal zur Einmessung. Die Einmessung stellt lediglich Lautstärke, Entfernung LS zum Hörer (also Delays) ein und linearisiert den Frequenzgang ein wenig. Das ist alles. Irgendwelche mystischen Anpassungen um die LS virtuell durch Reflektion/Indirektschall zu verschieben passieren nicht.

Ich hoffe das hilft Dir ein wenig....


Gruss, Steffen


[Beitrag von McClean am 18. Jul 2005, 09:15 bearbeitet]
Kisilove
Neuling
#12 erstellt: 18. Jul 2005, 20:26
Das tut es allerdings, vielen Dank auch an die anderen

Simon
DZ_the_best
Inventar
#13 erstellt: 18. Jul 2005, 21:00


Das tut es allerdings,


Nur das es unmöglich ist.
Man kann auch nicht mir Gadanken Löffel verbiegen, auch wenn das Einige behaupten.

MFG DZ
Crazy-Horse
Inventar
#14 erstellt: 18. Jul 2005, 21:15
Nur weil es noch niemand beherrscht heißt es nicht, dass es unmöglich ist.
Alles nur eine Frage der Energie!

Ist in etwa so wie die Erde ist das Zentrum des Universums, denn du merkst nicht das sie sich bewegt, also steht sie ja still und alles andere drum herum bewegt sich.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose....! -_-
Anterious am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  3 Beiträge
Bose v30 Lifestyle
l!l_wayne am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  14 Beiträge
Bose Acoustimass Lifestyle 28
nekso am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Bose
zokker800 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  17 Beiträge
Bose Lifestyle 5 Ativboxen an AVR?
ZZZCoupè am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Aufstellung Bose V10 Lifestyle mit Hindernissen
Stonehonk am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  4 Beiträge
Platzierungsmöglichkeiten für Bose Cubes
NoGravity am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  13 Beiträge
Bose Acoustimass 10 OHNE BOSE SUBWOOFER anschließen
Steff06243 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  4 Beiträge
Bose Lifestyle 12: welchen Ersatz für Subwoofer?
Big_Mats am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  5 Beiträge
bose 161
firemansam am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen