DALI SWA 15 (aktiv) Defekt??!

+A -A
Autor
Beitrag
Sheeva
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2003, 16:07
Hallo erstmal an alle ist mein erster Post und leider auch ein trauriger

Also kurze Inhaltsangabe der Geschichte:

Ich habe vor kurzem zu einem sehr günstigen Preis folgenden Aktivsubwoofer erstanden: DALI SWA 15 !

LINK: Dali Sub

Der Sub war ein Austellungsgerät und laut Dali hat er somit nach 2 Jahren keine Garantie mehr!
Ich habe ihn per UPS gesandt bekommen und beim Auspacken ist mir schon etwas Kondensfeuchtigkeit auf den Oberflächen des Subs aufgefallen....
Habe ihn dann sofort abgetrocknet und ins Wohnzimmer gestellt um ihn etwas zu aklimatisieren.

Dann habe ich ihn ordnungsgemäß angeschlossen und wollte ihn testen, womit ich allerdings dann ein Problem hatte

Er sprang erst ca. ab 50-60% des Levelausschlags an... und bei 90-100% war er ungefähr so laut wie mein "alter" Subwoofer, der dafür aber höchstens 30% seiner Leistung brauchte.... und das mit nicht mal 100W RMS!
Sauber geklungen hat er dabei allerdings auch nicht.
Ich hab genau wie in der Anleitung den Sub auf folgende Werte gestellt:
Level 50%
Crossover 100%
Phase 0

Dann meinen Verstärker langsam aufgedreht um zu sehen wann der Sub reagiert. Bei gehobener normaler Lautstärke hat er langsam angefangen zu reagieren... dann habe ich wie beschrieben das Level am Sub selber auf 90-100% gehoben, was aber nciht wirklich ein gutes Ergebnis brachte.

Am falschen Anschluss kann es nicht liegen, habe alle unterschiedlichen Möglichkeiten ihn anzuschließen durchgetestet.

Da es ein spitzen Gerät ist hätte ich ihn aber gern funktionstüchtig .... umzutauschen wäre kein Problem, aber nur gegen mein Geld und nicht gegen ein Neugerät!

Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, ob sowas schon vorgekommen ist, ob es an der Feuchtigkeit liegen kann? denn einen anderen Transportschaden konnte ich nicht ausfindig machen. Das Gerät sah einwandfrei aus. Und ob es sich wohl rentieren könnte das Gerät zu reparieren? In München sollte es anscheinend ein paar Läden geben die so etwas machen könnten.... denn nach Dänemark schicken würde wohl etwas zu teuer werden

Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus

Greets - Sheeva

P.s hat zufällig jemand den aktuellen Test dieses Subs aus der HEIMKINO? war vor ca. 2 Ausgaben drin. Wäre nett wenn ihn mir jemand schicken könnte.


[Beitrag von Sheeva am 01. Okt 2003, 16:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AR Chronos 38 vs. Dali Swa 15
Predi am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  9 Beiträge
B&W ASW 750 oder DALI SWA 15
1alex am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  3 Beiträge
Welcher Receiver für Dali suite 3.5 set?
panhanne am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  7 Beiträge
Dali
hubihead am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  3 Beiträge
Dali 5.1 Sound Frage
invader123 am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  2 Beiträge
Dali Concept?
Thomas.Mie am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  5 Beiträge
Dali 400
weisebj am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  2 Beiträge
Dali Zensor1
hifisch9887 am 31.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  2 Beiträge
DALI Zensor
mephisto1111 am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  15 Beiträge
Dali Lautsprecher
roncky55 am 01.07.2018  –  Letzte Antwort am 01.07.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedLeon99
  • Gesamtzahl an Themen1.412.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.075

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen