Elac 607 x-jet, B&W 803D oder Canton Karat Ref.6 DC

+A -A
Autor
Beitrag
Analog-Mann
Stammgast
#1 erstellt: 26. Aug 2005, 14:40
Hallo Gemeinde,

mit meinem HiFi-Aufrüstungsprogramm bin ich mittlerweile auf die Zielgerade eingebogen und stehe vor der Anschaffung neuer LS. Nach einigem Probehören habe ich die in Frage kommenden LS auf die im Thema genannten eingegrenzt. Dies u.a. aus Gründen des Preises und der Verfügbarkeit. Daneben spielt auch Zeit eine Rolle, so daß ich mich nicht auf die Suche nach Exoten machen kann/will.
Preislich gefällt mir selbstverständlich die Canton, klanglich die Elac am besten.
Nun zu meiner Frage:
Die LS müssen bei mir leider wandnah stehen. Dies stellt eine unverrückbare Tatsache dar, welche meiner Disposition wg. Heimleitung und Kinder entzogen ist. Bevor ich nun anfange die LS nach Hause zu karren, um sie bei mir zu testen, wollte ich fragen, ob jemand bei wandnaher Aufstellung ( ca. 30 cm zur Rück- und Seitenwand ) mit den genannten LS Erfahrung und Eindrücke sammeln konnte. Gehört habe ich, daß die Canton wohl bei wandnaher Aufstellung gut zu haben ist, die B&W aber nicht. Über die Elac habe ich bisher nichts verläßliches erfahren.
Als Verstärker werde ich den Denon A 11 XV einsetzen. Zuspieler Denon DVD A 1 XV.
Ach ja, Raumgröße ca. 30 qm, Musik diverses wie zB Rock - auch härter - , Jazz, Klassik. Sowohl Stereo als auch 5.1.
Da fällt mir ein: welcher center paßt eigentlich zur Canton?

Würde mich sehr freuen von Euch zu hören!

Vielen Dank und Gruß

Analog-Mann
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2005, 15:28
Hallo

Die Canton kann wandnah stehen. Ist korrekt. Nur zu den Seitenwänden sollten es schon mehr als 30cm sein. Sie hat im Gegensatz zur L 800 ein zusätzliche Passivmembran auf der Außenseite.

Kannst du ein Foto von deinem Hörraum oder eine Zeichnung ins Forum stellen ?

-Wieweit ist dein Hörplatz dann entfernt ?

-Wie ist der Abstand der LS untereinander ?

Wiegut ist deine Raumakustik ? Eher hallig oder gedämpft ? Mal abgesehen dass du die LS eh schon nicht ideal aufstellen kannst.
Da solltest du dir schon gut überlegen überhaupt soviel Geld auszugeben. Selbst die 2500-3000,- EUR Klasse muss bei dir nicht schlechter klingen. Lieber Geld in die Raumoptimierung stecken.

Center zur Reference 6. Am besten den Reference-Center. Gerade im Heimkinobetrieb ist der Center der wichtigste LS wenn man einen einsetzt. Lieber größer als zu klein nehmen. Unter den CL 400 solltest du nicht fallen. Der geht zur Not auch.
Hoffe du hast wenigstens für den Center gute Aufstellbedingungen und Platz.

Letztlich kann dir keiner 100% sagen welcher LS zu deiner Akustik und Geschmack passt. Zudem muss dieser dann ja auch mit den Denon A 11 hamonieren. Für diesen Amp erscheint mir aber die 803 D schon etwas hoch gegriffen. Hast du überhaupt die 803 S und 803 D im Vergleich gehört ? Bei deinem Raum und Aufstellung wäre vielleicht sogar die 804 S interessanter.
Oder zieh die neue Dynaudio Focus-Serie in Betracht. Monitor Audio bringt auch bald neue LS. Eine neue teilaktive Canton Ergo-RCA die wohl bald vorgestellt wird könnte auch hilfreich sein.


Gruß Leon


[Beitrag von Leon-x am 26. Aug 2005, 15:31 bearbeitet]
Analog-Mann
Stammgast
#3 erstellt: 26. Aug 2005, 15:57
Hallo Leon,

vielen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort.
Leider ist die Raumakustik schlecht - kein Teppich, keine Vorhänge, fast keine Möbel, Ledersofa.
Die LS stehen ca. 4 m auseinander.
Ich hoffe es klappt mit dem Bild.
http://img57.exs.cx/img57/7181/imgp16517co.jpg
Das Bild ist schon älter, jedoch hat sich bis auf die auf dem Board stehenden Geräte nichts geändert.

Der Hörplatz ist ca 5 m weg.

Ich vermute, Du könntest Recht haben mit deiner Befürchtung, daß aufgrund der Aufstellung und der Raumakustik die Anschaffung der von mir genannten LS nicht lohnt.

Viele Grüße

Analog-Mann
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2005, 16:11
Hallo

Kannst du da nicht ein Board wegnehmen und nur 3 lassen ?

Schon kann man die LS etwas von der Seitenwand wegrücken.

Meine Erfahrung hat ergeben dass man die Karats am Besten nicht zuweit auseinanderstellt. Mein Hörplatz ist ca 2,7m enfernt. Die L 800 stehen ca. 1,9 auseinander. Ist aber Geschmacksache. Ich würde die Front-LS nicht zuweit vom Bild entfernen.

Du scheinst ja schon Karats zu kennen. Sie brauchen aber halt eher einen mittelgedämpften Raum. Teppich wäre schon mal nicht schlecht. Ansonsten noch mit ein paar Absorber nachhelfen. Müssen nicht die teuren Platten und Cornerblöcke von Fast Audio usw.... sein.
Da bin ich selber gearade noch am Optimieren.

www.aixfoam.com

Haste es ja wirklich sonst nicht ganz leicht. Brauchst ja eher "dunkel" abgestimmte LS die in hallige Raume passen. Nur vertragen die Meisten davon kein wandnahe Aufstellung.

Schwierig, schwierig...


Leon


[Beitrag von Leon-x am 26. Aug 2005, 16:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 684 oder Canton Ergo 607 DC
Rauwman am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Canton Karat L 800 DC mit B&W CDM CNT ?
Moerf am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  2 Beiträge
canton ergo 607 dc + canton plus x.2
prophet1985 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
Canton Karat Reference 6 DC - kennt sie jemand?
naitss am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  8 Beiträge
Center zur Canton Karat S8 DC, welcher???
MLuding am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  8 Beiträge
Canton Karat 920 DC empfehlenswert?
hessijames71 am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  10 Beiträge
Canton Karat M40 DC Sonderedition?
MacNob am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  3 Beiträge
Canton Karat 707 DC Ersatzteile
hasenbraten am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  2 Beiträge
Canton Karat 730DC oder Subwoofer?
Caesar_AT am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  2 Beiträge
Canton Karat 707/770 oder Canton vento Ref.9
togro2 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedCalRup
  • Gesamtzahl an Themen1.380.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen