Suche ein 6.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
HUUH
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2005, 23:34
Hallo zusammen!
Ich habe von diesem Forum gehört dass es sehr kompetente Tipps geben kann m Bezug auf Surround-Systeme und da ich mir nun ein Surround-System (6.1) zulegen möchte würde ich gerne mal fragen ob ihr mir da weiterhelfen könntet.
Als Receiver steht der 1706 von DENON fest.
Meine Frage wäre also welche(s) Surround-System da passen könnte und dabei unter etwa 320 Euros bleibt.
Vielen Dank schonmal!!!

MfG Maik


[Beitrag von HUUH am 15. Okt 2005, 00:11 bearbeitet]
-HiFi-
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2005, 01:07

unter etwa 320 Euros


Kommt drauf an was du suchst.
Ein 7.1 PC System gibt es dafür.
Ansonsten musste schon einiges mehr blechen, wenn du ein gutes haben willst.
Da schau dann einfach mal bei TEUFEL oder so.
Dipak
Inventar
#3 erstellt: 15. Okt 2005, 02:30
dafür erhältst du wohl nur billige komplettsets wie zb von teufel (concept m, r oder g) was imho alles nicht zum musikhören geeignet ist und für heimkino auch eher nur halbwegs..

wie gross ist denn dein zimmer
verteilung musik/dvd
kanns auch schrittweise vorangehen, zb erstmal nur zwei fronts? (imho bei dem budget am empfehlenswertesten)
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2005, 04:24
Hallo,

Du hast Dich mit dem 1706 immerhin schon auf einen "vernünftigen" Receiver festgelegt - weit besser als irgendwelche all-in-one-Lösungen.

Nun musst Du auch bei den Lautsprechern konseqent bleiben - sonst hätte es auch ein 100,-€ Aldi System getan.

Das soll jetzt nicht überheblich oder grosskotzig sein - es ist einfach so.

Aus bisheriger Erfahrung heraus würde ich für ca. 300 € zwei Frontboxen kaufen und dann nachrüsten, auch wenns schwerfällt.

Alternative: 300 € anzünden, oder aus dem Fenster werfen
DZ_the_best
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2005, 04:29


Alternative: 300 € anzünden, oder aus dem Fenster werfen


Das dürfte genauso spaßig sein, wie als wenn man ein Aldi-System kauft.

MFG DZ
HUUH
Neuling
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 08:41
Ok, DAMKE DANKE bisher!
Wieviel müsste man denn investieren? Mehr als 450 sitzen wohl leider absolut bei mir nicht drin nicht drin...
Sind die Komplettsets denn soo schlecht? Ich würde zudem nur Musik hören wollen, da ich nicht so der Heimkino-Fan bin.
Mein Zimmer ist übrigens ziemlich quadratisch und etwa 19m2 gross.


[Beitrag von HUUH am 16. Okt 2005, 08:45 bearbeitet]
toto_el_bosse
Stammgast
#7 erstellt: 16. Okt 2005, 09:45

HUUH schrieb:
Ich würde zudem nur Musik hören wollen, da ich nicht so der Heimkino-Fan bin.
Warum schaffst du dir dann einen Surroundreceiver an? Dazu noch mit "billigen" Brüllwürfeln??
Zum Musik hören eignet sich ein doch vernünftiger Stereo-Amp mit (zwei!) guten Boxen wesentlich besser.
Dipak
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 14:45

da ich mir nun ein Surround-System (6.1) zulegen möchte....

...Ich würde zudem nur Musik hören wollen, da ich nicht so der Heimkino-Fan bin.

also da schrillen bei mir alle alarmglocken!

wenn du eh praktisch nur musik hören willst, wofür adnn ein surroundsystem, musik ist (von ausnahmen mal abgesehen) in stereo..

wenn du etwas schlau vorgehst kriegst du für deine 450 eine stereoanlage die praktisch jede surround-anlage bis zum doppelten preis an die wand spielt, und das ist imho nicht übertrieben..

gruss viktor
HUUH
Neuling
#9 erstellt: 16. Okt 2005, 22:57
oh, ich hab mich etwas falsch ausgedrückt, Sorry Sorry!
Ich meine natürlich nicht, das ich NUR Musik höre. Klar wäre dann eine StereoAnlage wohl besser, aber ich möchte schon eine Surround-Anlage haben. Ich wollte eigentlich nur ausdrücken dass ich nicht den ganzen Tag mit Heimkino verbringe. Sorry nochmal wen das falsch herübergekommen ist. Ich korrigiere mich also: Ich suche nach wie vor Surroundboxen bis allermaximal 450€
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
Dipak
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2005, 01:22
nene, das habe ich schon wirklich so gemeint!

glaub mir bitte, ich weiss wovon ich spreche, denn ich habe den selben fehler gemacht.. hatte auch erst ein teufel concept s, damit konnte man imho nicht musik hören! habe danach erst mal 2 gute kompaktboxen am stereoamp angeschlossen und war sehr erstaunt als auf einmal auch die filme viel mehr spass machten, zwar ohne pfeile-hinterm-kopf, dafür mit klang und klar..

habe mittlerweilen mein danach gekauftes jbl-northridge set wieder verkauft und bin zurück zu stereo. ich bereue dies absolut nicht, für die paar filme kann ich auf surround verzichten, wenn ich dafür anständig musik hören kann.

wie du selber sagst, du verbringst nicht den ganzen tag mit dvds gucken und hörst sicher deutlich mehr cds. nun kannst du dich entscheiden, ob du für dein geld eine schlechte (da kann man nicht anders sagen) musikwiedergabe und ab und zu einen film in halbwegs brauchbarer qualität mit surround, oder musik & filme in guter qualität in stereo. sicher haben wir deutlich verschiedene ansprüche, aber mit dem geld lohnt sichs echt nicht..

das minimum imho bei surround wäre generell (nicht für meine ansprüche):
- 4 kompaktboxen, zb von wharfedale oder monitor audio, ab 200 euro
- 1 oder 2 center; falls du zwei willst kannst du statt der teureren center eigentlich auch ein weiteres päärchen kompaktboxen kaufen
(- subwoofer falls gewünscht/nötig wegen raumgrösse, selbstbau ca. 150, neukauf noch ein mehr)

also minimum boxen für 600-700, aber auch so eine anlage wird von jeder stereo-anlage für 500 hinter sich gelassen, nur schon wegen dem verstärker..

also bitte; überleg dir das SEHR gut..

gruss viktor
cucun
Inventar
#11 erstellt: 17. Okt 2005, 19:34
also mein tipp wäre wharfedale diamond 9. da bekommste die 9.2er schon für ca 200 das paar dazu noch ein center für 150. dann wärste bei nem 5.1 set bei ca 550euro und es ist auch wirklich was einigermaßen brauchbares im vergleich zu einem teufel consept m. musik lässt sich damit auch einigermaßen gut hören, ist jedoch kein vergleich mit ner stereo anlage(kann man auch nicht erwarten).

mein tipp wäre such dir einmal ne suround-kombination und einmal eine stereo-kombi aus, geh in den laden und hör sie dir an. dann kannst du am besten entscheiden was sich für dich am besten anhört und ob dir ne stereoanlage das gleiche wert ist wie n suroundset
HUUH
Neuling
#12 erstellt: 18. Okt 2005, 16:15
Aaha, das klingt nicht mehr, als müsste ich unbedingt verzweifeln. Vielen DANK für den Tip!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
S.O.S! Planlose sucht 6.1 System!
$heidi$ am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  11 Beiträge
Rear Center für 6.1
keNny79 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  8 Beiträge
Passendes 5.1/6.1 System (Onkyo TX SR502)
prisma am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  4 Beiträge
6.1 System Deckenmontage
rufus666 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
6.1 Aufstellunsfrage
NooN am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  3 Beiträge
6.1 Sound
Steni am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  17 Beiträge
6.1 Aufstellung
Woife am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  4 Beiträge
6.1 Aufstellungsfrage
Scorsese am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  7 Beiträge
6.1 System Center oder Regallautsprecher?
vokoun am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  6 Beiträge
6.1 System, macht ein weiterer LS Sinn?
Tom_Highway am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedHeile_HH
  • Gesamtzahl an Themen1.380.230
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.476

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen