Neodym Magneten - Eure Meinungen

+A -A
Autor
Beitrag
Doenersoldat
Stammgast
#1 erstellt: 19. Okt 2005, 10:04
Hab heute auf der Seite von av-Magazine ein bischen herumgeblättert dann hab ich folgemdes gefunde:

http://www.av-magazin.de/Neodym_Magnet.141.0.html

Viel spass beim Lesen.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen bzw. Hoererfahrungen.

Meine Frage nun an euch sind die Neodym Magneten wirklich von Präzisität, Tiefgang und Hub genauso gut bzw. schlechte?

Thx fuer die Antworten!

Gruss Sascha
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2005, 10:08

Meine Frage nun an euch sind die Neodym Magneten wirklich von Präzisität, Tiefgang und Hub genauso gut bzw. schlechte?


Was hat der Magnet mit diesen Attributen zu tun? Der Vorteil bei Neodym besteht halt darin, daß der Magnet wesentlich leichter und kompakter ausfallen kann bei gleicher Stärke, zudem spart man sich (Für Heimkino interessant ) die magnetische Schirmung! Ob man das klanglich unterscheiden kann, wage ich zu bezweifeln, solange beide Magnete gleich stark sind.

Harry
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 19. Okt 2005, 10:27
Hier ist Herrn Nuberts Stellungnahme zu lesen:

http://www.nubert-fo...754&highlight=neodym

Gruss
Jochen
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2005, 10:46

Master_J schrieb:
Hier ist Herrn Nuberts Stellungnahme zu lesen:

http://www.nubert-fo...754&highlight=neodym

Gruss
Jochen


Das ist seine Meinung, und ob die Behauptung, daß bei Basschassis die übertragene Energie ans Gehäuse größer ist aufgrund der geringeren Eigenmasse des Chassis, müsste mal empirisch getestet werden. Allerdings wage ich es zu bezweifeln, eine zusätzliche Verstrebung im Gehäuse sollte das mehr als aufwiegen.

Harry
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 19. Okt 2005, 10:51

Murray schrieb:
Das ist seine Meinung...

Ja natürlich. Wessen denn sonst?

Packen wir mal den Beschleunigungssensor aus...

Gruss
Jochen
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2005, 11:00

Packen wir mal den Beschleunigungssensor aus...


Naja, ich denke, der Herr Nubert hat wie jeder Entwickler seine Spleens, und im Prinzip sind seine Bedenken haltbar, nur ob ein wenig mehr Resonanz des Gehäuses (Wohl zu geizig für ein bissel mehr Holz in der Produktion? ) überhaupt im Wohnraum messbar ist, da spielen böse Sachen wie Raummoden einige Zehnerfaktoren größer mit rein.

Harry
Doenersoldat
Stammgast
#7 erstellt: 19. Okt 2005, 11:03
Gibt es den ueberhaupt schon LS mit neodyn-magneten?

ich meine jetzt zum Kaufen!

Gruss Sascha


[Beitrag von Doenersoldat am 19. Okt 2005, 11:04 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2005, 11:08

Doenersoldat schrieb:
Gibt es den ueberhaupt schon LS mit neodyn-magneten?

ich meine jetzt zum Kaufen!

Gruss Sascha


Jup! Die "Technik" dahinter ist ja nicht neu, nur war sie früher einfach zu teuer. Welcher Hersteller jetzt Chassis mit Neodymmagneten verbaut, weiß ich allerdings nicht, dies ist eher im Selbstbausektor ersichtlich.

Harry
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 19. Okt 2005, 11:10
Teufel stellenweise.
Ansonsten recht häufig bei Kopfhörern anzutreffen.

Gruss
Jochen
Doenersoldat
Stammgast
#10 erstellt: 19. Okt 2005, 11:43
Morgen

Danke Master_J

hätte mir aber durch ein bischen kopfzerbrechen auch einfallen muessen.

kleiner Magnet ---- > Kleine Lautsprecher---> Kopfhoerer

aber trotzdem auch nochmal ein danke an alle anderen fuer die nette und rasche beteiligung!

Gruss Sascha


[Beitrag von Doenersoldat am 19. Okt 2005, 11:44 bearbeitet]
digitalSound
Inventar
#11 erstellt: 19. Okt 2005, 18:57
Hi,
weiterhin findet Neodym als Antrieb im Carhifi-Bereich schon seit Jahren Anklang.
Vom Hochtöner über TMT bis hin zu gewaltigen Sub-chassis gibt es dort kein Segment, auf dem diese Magnetart noch nicht eingesetzt wird.
Ist natürlich gerade durch den geringeren Platzbedarf und die daraus resultierende geringere Einbautiefe für Carhifi wie geschaffen...

Über bestimmte Klangeigenschaften der unterschiedlichen Antriebe ist mir bis dato noch nichts zu Ohren gekommen...

MfG

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton ergo 607DC meinungen
Rolf_Lehmann am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  2 Beiträge
Meinungen / Erfahrungen zu Jamo 405 HCS 5
soarer am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Heco Vogue 5.1 A...erfahrungen und meinungen
pouda am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  4 Beiträge
Aufstellung 5.1 - Eure Meinung bitte!
dansolo10 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  8 Beiträge
Eure Meinung zu Canton LE 190?
Stillthere am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
Boxen zu Denon AVR1907 - Eure Empfehlungen
bindraussen am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  8 Beiträge
Teufel Concept M Meinungen
foerster22 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  10 Beiträge
Quadral 1270 --> Meinungen?
stuntmaennchen am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  3 Beiträge
Neos Tower / erfahrungen & Meinungen
Mr.Neos am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  6 Beiträge
Mischbestückung Teufel/Nubert-Meinungen
dvdmathias am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.481

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen