LE 107 als Rear Speaker?

+A -A
Autor
Beitrag
HSV-fan19
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2003, 23:17
Hab nen Yamaha RXV-530 mit 110W sinus pro kanal! Zur Zeit nur im Stereo Betrieb mit 2 LE 107, da ich nun(d.h. es dauert wohl noch) erweitern will, will ich wissen ob sich die LE 107 auch noch dazu als Rear Speaker eignen? Als Center Will ich die LE 105 und als Sub(ma später) den AS 25! also...soll ich die 107 nehmen oder doch lieber die 103? Diese kommen mit Ständern jedoch an die 107 ran oder übertreffen sie sogar! Danke schonmal für die Tipps
Dextro
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2003, 00:17
Also ich würd an deiner Stelle lieber gleich in den AS 25 in Verbindung mit den LE 102 investieren, das reicht meiner Meinung nach als Rear vollkommen aus.

solltest du wirklich die 107 haben wollen würd ich auf den AS 25 vorerst verzichten, und erst bei 7.1 oder höher über nen Sub-Woofer nachdenken.

Gruß Dextro
HSV-fan19
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2003, 09:29
Aba ich habe Angst die 102er durchzufetzen, wenn ich auch ma Musik über ne 5.1 Emulation(das geht doch oda?)hören will...sind die nicht unterdimensioniert? die LE 102 kosten auch nur 30€ weniger als die 103er, der Ständer kost nochmal das selbe...ich habe leider nicht die möglichkeit die boxen vernünftig an der wand anzubringen deswegen überleg ichs ja, das sich preislich auch nicht der grosse Unterschied auftut!
HSV-fan19
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2003, 16:18
P.S.: würde die Leistung meines Receivers überhaupt reichen??? habe gehört dass die Leistung 110W pro Kanal nich das is was es verspricht...is ja alles ziemlich kompliziert...
Freakfish
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jan 2003, 16:55
Hi hsv fan,
weiss nicht ob diese angabe die "reale" oder die richtige ist hab die mal kurz ausm Netz gesaugt:

DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): Hauptkanal 110W + 110W / Center Kanal 110W / Hinterer Kanal 110W + 110W

ich denke aber die angabe stimmt.weiss aba selber nicht so genau.
Musse sehen was die anderen dazu sagen.

Freakfish
HSV-fan19
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2003, 19:41
oki dann wart ich nomma...
HSV-fan19
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2003, 18:12
...was mir ja auch nich zu helfen scheint...
HSV-fan19
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jan 2003, 15:11
sry aba für ne antwort wär ich schon mal dankbar...is doch der sinn eines forums oda?
HSV-fan19
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jan 2003, 20:47
ich will ja nich ausfallend werden aba ne antwort wäre super hammer spitzenmässig affengeil! Würden bei 4x LE 107 technische probleme auftreten??? DANKE!!!
wn
Inventar
#10 erstellt: 16. Jan 2003, 21:01
Hallo HSV,
die Idee vorne und hinten identische Lautsprecher einzusetzen finde ich besonders im Hinblick auf eine mehrkanalige Musikwiedergabe sehr gut. Auch der Kinoton profitiert von einem vollen Frequenzgang auch bei den Rears.
Technische Probleme sehe ich bei dieser Konfiguration nicht.
-Gruß, Wilfried
HSV-fan19
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jan 2003, 21:27
danke, oh du mein erlöser*ggg* War das nu so schwierig zu beantworten oda wusste nur wn die antwort? wie wäre es mit 109ern als front, das wär zu viel des guten oda? welcher sub wäre passend? as25 oder as 40??? beim Sub is das Sinus Watt verhätnis zum receiver doch egal im gegensatz zu dem verhälnis bei receiver - Lautsprecher!?!
wn
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2003, 22:47
Hallo HSV,
>>wie wäre es mit 109ern als front, das wär zu viel des guten oda?<<
Nein, je größer die Hauptlautsprecher sind desto größer ist die Chance auf einen Sub verzichten zu können.

>>>welcher sub wäre passend? as25 oder as 40??? beim Sub is das Sinus Watt verhätnis zum receiver doch egal im gegensatz zu dem verhälnis bei receiver Lautsprecher!?!<<<
Der LFE Kanal dient ja dazu als Summe die tiefen oder tiefsten Frequenzen ALLER anderen 5 Kanäle wiederzugeben. Das bedeutet rechnerisch, das die Leistung des Subwoofers der Summe der übrigen Kanäle entsprechen muß, damit er sich im Mix durchsetzen kann. Rein theoretisch wäre das bei Deinem Receiver, wenn man die DIN Angaben zugrunde legt 550Watt. In der Praxis sieht das allerdings etwas anders aus. Die maximale Stromaufnahme Deines Receivers ist mit 230 Watt angegeben. Aufgrund lästiger physikalischer Vorgaben kann aber die abgegebene Leistung nicht höher sein als die aufgenommene. Die angegebenen 550Watt berücksichtigen die Speicherfähigkeit von Kondensatoren, die eine hohe gespeicherte Leistung für den Bruchteil einer Sekunde abgeben können. Wenn wir jetzt mal den Wert der Stromaufnahme auf die 5 Kanäle verteilen kommen wir auf einen Wert von rechnerischen 46 Watt pro Kanal. Bei einem angenommenen, sehr wohlwollenden Wirkungsgrad von 60% kommen wir auf eine DAUERleistung von ca. 30 Watt pro Kanal. Diese Leistung kann der Receiver also permanent im gesamten Frequenzbereich abgeben wobei alle Kanäle gleichzeitig in Betrieb sind. Die Summe der Kanäle beträgt 150Watt, diesen Wert sollte auch der Subwoofer als Nennleistung aufweisen. Der AS40 entspricht mit angegebenen 140 Watt in etwa diesem Profil.
-Gruß, Wilfried
HSV-fan19
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jan 2003, 15:55
hui kompliziert*ggg* wenn da auf allen kanälen nur 30W rauskommen bei gleichzietigem betrieb, reicht das dann auch für 4 LE 107???
wn
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2003, 16:45
Hallo HSV,

>>hui kompliziert*ggg* wenn da auf allen kanälen nur 30W rauskommen bei gleichzietigem betrieb, reicht das dann auch für 4 LE 107???<<<
Damit wir uns nicht missverstehen, JEDER der 5 Kanäle hat jeweils eine Ausgangsleistung von 30 Watt, wovon Du im Moment aber nur 2 verwendest, nämlich für die beiden LE 107 im Stereobetrieb. Von den möglichen 5 x 30 Watt werden im Moment nur 2 x 30 Watt vom Receiver geliefert. Wenn Du jetzt noch 2 LE107 + 1 Center einsetzt liefert der Receiver 5 x 30 Watt(30 Watt pro Kanal) was er ja auch problemlos kann.
-Gruß, Wilfried
HSV-fan19
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jan 2003, 20:23
>>Hallo HSV,
>>wie wäre es mit 109ern als front, das wär zu viel des guten oda?<<
Nein, je größer die Hauptlautsprecher sind desto größer ist die Chance auf einen Sub verzichten zu können.>>

nun angenommen ein sub wird dazukommen....was sollte ich dann nehmen? 4*LE 107 oda 2*109 und 2*107????
wn
Inventar
#16 erstellt: 17. Jan 2003, 20:54
>>nun angenommen ein sub wird dazukommen....was sollte ich dann nehmen? 4*LE 107 oda 2*109 und 2*107????<<
In dem Falle würde ich 4 x LE107 + den AS 40 nehmen da der Frequenzgang der 107 sehr gut an den AS40 anschließt. Die Kombination läuft in meinem Bekanntenkreis an einem Pioneer Receiver und kommt für meinen Geschmack sehr gut.
-Gruß, Wilfried
HSV-fan19
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jan 2003, 21:40
also du tendierst eher zu 4*107...aba wie würden die beiden im vergleich mit dem für die LE 109 schwachbrüstigen receiver klingen?
wn
Inventar
#18 erstellt: 18. Jan 2003, 16:12
Hallo HSV,
>>also du tendierst eher zu 4*107...aba wie würden die beiden im vergleich mit dem für die LE 109 schwachbrüstigen receiver klingen?<<
ich tendiere zu den 107 weil ich diese bereits in Verbindung mit dem AS40 gehört habe und meine Erfahrung somit aus erster Hand habe. Deinen Verstärker würde ich nicht als schwachbrüstig bezeichen, die Berechnung diente ja nur dazu einen passenden Subwoofer zu ermitteln.
Bei vielen Receiver wird der Frequenzbereich der Hauptlautsprecher begrenzt wenn ein Subwoofer verwendet wird, d.h. der Vorteil der 109 käme hier nicht zum Zuge. Das ist aber eine reine Überlegung von mir und Du solltest die Varianten unbedingt mal bei einem Händler anhören um Dir ein eigenes Bild zu machen.
-Gruß, Wilfried
HSV-fan19
Stammgast
#19 erstellt: 18. Jan 2003, 20:36
War heut ma in münster in 2 hifi shops, die meinten auch die 109 liefen ohne probleme, allerdings hatte der eine gar keine canton sub woofer(der verkäufer meinte, dass sie nicht gut wären) und hat mit nen yamaha empfohlen. sind canton sub woofer wesentlich schlechter oda is das ne reine image frage? (beim pro media gabs nen angebot, mit nem H+K Verstärker mit 5*45W Sinus, 2*LE 107, *LE 102 und nem 105 für 1400,- , wäre das nich nen bisserl schwacher receiver, hab ich mich da gefragt!?!)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellung der Rear-Speaker Canton LE 103
Markez am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
canton le 107
jmes am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.10.2003  –  2 Beiträge
Canton LE 150 Hochkant als REAR? Möglich?
cbomby am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
Canton LE 107 und Ergo 900 in einem System?
theleguan am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  6 Beiträge
Front Speaker als Rear Speaker?
SirNiceOne am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Canton LE 107 + Canton Ergo 500 CM
EraserMacki am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  2 Beiträge
Aufstellung und Einstellung Canton LE 103 als Rear
foerster22 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  6 Beiträge
LE 107\170 ausreichend für 35 qm ?
TaGgY am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  6 Beiträge
Front Speaker auch als Rear Speaker einsetzbar
the__saint am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  10 Beiträge
AV 700 als Center mit LE 107 Front möglich??
tomy1107 am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Downhill-
  • Gesamtzahl an Themen1.379.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.103

Hersteller in diesem Thread Widget schließen