Blues Line Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
bruno0074
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2006, 21:40
Bin dabei mir eine neue Anlage zusammenzustellen. Vor kurzem konnte ich Blues Line Standboxen hören. Klang für mich super. Habe aber keine große Erfahrung in HiFi und wollte wissen, ob jemand von Euch mehr zu diesen Boxen weiss. Auch welche Verstärker evtl. dazu passen.

Für Infos bin ich dankbar

Bruno
vdrsilver
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Mrz 2006, 21:38
...würde mich auch sehr interessieren. Ich habe die Bluesline Lautsprecher mal an einem Symphonic line RG 14 gehört und sie klangen prächtig!
bruno0074
Neuling
#3 erstellt: 12. Mrz 2006, 21:01

vdrsilver schrieb:
...würde mich auch sehr interessieren. Ich habe die Bluesline Lautsprecher mal an einem Symphonic line RG 14 gehört und sie klangen prächtig!


[Beitrag von bruno0074 am 12. Mrz 2006, 21:02 bearbeitet]
bruno0074
Neuling
#4 erstellt: 12. Mrz 2006, 21:09

bruno0074 schrieb:

vdrsilver schrieb:
...würde mich auch sehr interessieren. Ich habe die Bluesline Lautsprecher mal an einem Symphonic line RG 14 gehört und sie klangen prächtig!



..genau. Konnte bisher aber weder in den verschiedenen HIFI Heften etwas finden, noch im Internet (außer Website der Firma). Sobald ich etwas Neues weiß, schreibe ich wieder.
Bruno
Mr.Blue
Stammgast
#5 erstellt: 03. Nov 2011, 14:57
Hallo,
um diesen Thread mal wieder ein wenig aus der Versenkung zu holen, melde ich mich hier auch mal als Blues-Line Besitzer (Rock).
Ich bin nach wie vor schwer begeistert von diesem LS. Die "Rock" sind aufstellungsunkritisch, haben einen tolle Räumlichkeit und die Verarbeitung ist wahrlich superb.

Das sind LS mit denen man alt werden kann, da sie imho keine Eigenschaften haben, die irgendwie hervorstechen.
Meint: kein "besonderer" Hochton, keine unglaublich präsenter Bass und keine "umschmeichelnden" Mitten.

Die LS verstehen es jedoch ein Musiksignal, so weiter zu geben, wie es auf der Quelle vorhanden ist. Dies macht meines Erachtens auch die für mich wichtigste Eigenschaft von Lautsprechern aus: Sie werden nicht Langweilig!

Achja: Ein für mich wichtiges Kriterium für den Kauf war auch, dass man keinen Vertrieb, Werbung und Testzeitschriften mitfinanziert, sondern letztlich ein Produkt bekommt, was den Preis (obwohl das kein billiger LS ist) auch widerspiegelt kann.

Ich bin übrigens kein Mitarbeiter oder Verkäufer oder so, ich wollte hier nur meine Meinung zu diesem LS loswerden. I

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche lautsprecher für yamaha rx-v-750
schockiert am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Ältere Boxen für neue Heimkino Anlage
Platin77 am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  11 Beiträge
Welche Lautsprecher speziell für mich ? :(
*Tee* am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  4 Beiträge
Elac Line 50
tommy_tcx am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Welche 7.1 Boxen für diesen AV-Verstärker
messe am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher - Tips und Infos für einen Leihen
ananta am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  3 Beiträge
welche boxen für soundkarte pc?
tomnett38 am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  3 Beiträge
Line Out für Monitore zu leise?
Fabi789 am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher??
Mus1k am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  31 Beiträge
Verstärker in Boxen?
Moolt am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.481

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen