Was kann ich verbessern an meiner Yammi Anlage.

+A -A
Autor
Beitrag
flipfloppolog40
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2006, 21:11
Hay Leute ich habe volgende Komponenten:

Hitachi PJ TX 100 LCD Beamer
Yammi Receiver RX-V440
Yammi DVD Player S557
LS 6.1 Magnat/Acurra Front und Rear Accura Fame 9000

Center Magnat Symbol C210.
Sup Magnat 20cm

Die Anlage wird fast nur für Fernsehr/DVD genutzt.

Wie bekomme ich noch mehr aus meiner Anlage oder LS raus.EV.würde ich mir auch andere LS kaufen wenn ihr meint das die nix taugen.

Wenn möglich erklärt mir bitte alles ohne Fachchinesich da ich ein absoluter Laie bin.
istef
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2006, 03:15
na ja, was meinst du mit "mehr heraus bekommen"? was genau passt dir nicht?


[Beitrag von istef am 11. Mrz 2006, 03:16 bearbeitet]
Dauzi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Mrz 2006, 03:26
Diese hier http://cgi.ebay.de/S...yZ1499QQcmdZViewItem

Wenn du diese hast,dann würde ich mir auf jeden Fall neue LS anschaffen!
flipfloppolog40
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Mrz 2006, 09:01
Nö so nen schrottttttt sind die nicht.Die haben mich 2004 350 Teuronen gekostet plus Center plus Sup.

Mir gefällt speziell nicht die Lautstärke von denn Rear LS und demm Rear Center.Was könnte ich mir für hinten holen.Wichtig die LS müßen silber sein und zu meinem Yammi passen.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Mrz 2006, 10:56
Wenn es die sind die ich da zeige(Link)dann ist es nicht verwunderlich,wenn deine Anlage nicht so gut klingt.
Das sind einfache Plastikwürfel,und du wirst wohl zum Vergleich noch nie andere gehört haben.

Es muß ja was dran sein,denn warum willst du sonst was verbessern?
LS in silber gibt es genug-kommt auf dein Budget an,und außerdem würde ich erst mal die Fronts austauschen-das erscheint in erster Linie wichtiger.

Normalerweise,sollten alle LS von einer Serie stammen-außer der Subwoofer-da ist es nicht so wichtig!
Zero-cool02
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2006, 16:49
350€hat dich der spaß gekostet


soviel haben mich meine kabel gekostet oder um genau zu sein 400€ für meine kabel eine box 800 das 4 mal der center 500 und der verstärker 1200

also wenn du mehr leistung wilst also bum bum bum ohne große qualität kauf dir boxen aus de disco die sind laut gehen nur qualität is net so doll

wenn du qualität willst schau dir mal harman/kardon mit jbl boxen an oder denon mit elac boxen sowas würde ich dir dan empfehlen une rechne von vornherrein für was gescheites mit 2.000-3.000 für eine soliede anlage wenn du was feines willst dan alleine 3.000 für 2 ls und receiver


MFG Zero
Dauzi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Mrz 2006, 17:32
Wer gibt den 400€ für kabel aus

Manchmal glaube ich nicht was ich hier lese!
the_tiggi1969
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Mrz 2006, 19:57
400 Euro für Kabel !!!!!!!
Und 4,95 für Schuhe.....
Zero-cool02
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mrz 2006, 20:02
lool jungs ich hab alles untergeputzt und mei zimmer is 20x15 meter klein/groß hab ne schöne leinwand nen beamer und 2 boxen werden ja noch kommen also insgesamt dan 6 boxen und da hab ich gute kabel gekauft und dan mit dem mörtel und den rohren die ich verlegt hab bin ich auf 400€gekommen
flipfloppolog40
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2006, 21:00
Ja nö 400 Euro für Kabel das würde ich nie ausgeben wollen.
Ich würde max 300 Euro für 2 neue Front LS hinlegen wollen was könnt ihr in der Preisklasse empfehlen.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Mrz 2006, 21:11
Wie wäre es denn mit so etwas?

http://www.hirschill..._98&products_id=2920

Muß man sich halt in silber vorstellen!
Dauzi
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Mrz 2006, 21:17
istef
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2006, 03:52

flipfloppolog40 schrieb:
Ja nö 400 Euro für Kabel das würde ich nie ausgeben wollen.
Ich würde max 300 Euro für 2 neue Front LS hinlegen wollen was könnt ihr in der Preisklasse empfehlen.


wenn ich zusammenrechne, was ich gespart hätte wenn ich von anfang an gescheite kabel gekauft hätte, dann garantiere ich dir, dass gute kabel einfach eine lohnenswerte investition ist. es mag auf den ersten blick viel geld sein, aber mittel- und langfristig lohnt es sich!

oder erwartest du, dass sich leute mit 3000€-lautsprecher kabel aus dem baumarkt für 99 cents/m kaufen?
flipfloppolog40
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mrz 2006, 09:12
Hay Dauzi,

Super nett von dir finde beide interessant welche würdest du denn eher nehmen.Ich hab halt nich so viel Plan von guten LS.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Mrz 2006, 12:13
@istef

Das mag vielleicht sein,aber wir reden hier nicht von LS im Wert von 3000€,sondern von normalen Komponeneten-außerdem halte ich das mit den Kabeln trotzdem für maßlos übertrieben.
10%Kabel,90%Der schöne Name!

@flipfloppolog40

Das sind 1.nur 2Beispiele,und 2.hat keiner deine Ohren-das müßtest du selber entscheiden,indem du irgendwo probe hören gehst-das ist sowieso Pflicht,bevor man irgendwas blind kauft.

Ich kann dir nur sagen das die Canton LE Serie ziemlich hoch klingt-also die Höhen kommen da sehr zum Vorschein beim Klang!
cucun
Inventar
#16 erstellt: 12. Mrz 2006, 15:27
@flipfloppolog40: das deine jetztige anlage schrott ist haste ja schon gemerkt. jetzt stellt sich die frage was du für die 300euro haben willst. wie groß ist dein raum bzw. kannst du standlautsprecher stellen. für 300euro gibt es viel, vorallem an regalboxen und ne klangsteigerung sollte mit jeder 300euro box drin sein
istef
Inventar
#17 erstellt: 12. Mrz 2006, 16:16

Dauzi schrieb:
@istef

Das mag vielleicht sein,aber wir reden hier nicht von LS im Wert von 3000€,sondern von normalen Komponeneten-außerdem halte ich das mit den Kabeln trotzdem für maßlos übertrieben.
10%Kabel,90%Der schöne Name!


klar machen edelste kabel bei normalen LS (was das auch immer heissen mag) auf den ersten blick weniger sinn. aber auch bei 1000€-LS lohnt es sich zu guten kabeln zu greifen. das wird dir jeder händler empfehlen. ich finde billige kabel ist einfach am falschen ort gespart. ich habe diese erfahrung selber schon zur genüge gemacht. es müssen ja nicht gleich 400€-strippen sein, aber was vernünftiges lohnt sich alleweil!

aber lass dir doch mal vom händler ein paar hochwertige kabel nach hause geben und teste selber. du wirst hören, dass es kein voodoo ist.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 12. Mrz 2006, 16:24
@istef!

Nene,wir kommen schon auf den gleichen Nenner

So,wie du es jetzt schilderst macht es ja auch Sinn,aber ich bin davon ausgegangen(ging aus deinem Thread nicht hervor)das du dir auch Kabel für um die 400€ geholt hast-das macht nämlich dann keinen sinn mehr.

Ich habe auch alles vernünftige Verbindungskabel,und benutze keine Beipackstrippen-das ist ja dann auch okay.

Ich würde mir aber auch keine LS Kabel kaufen wo der Meter 20€ kostet,das ist nämlich großer Quatsch.

Sowas wären nur noch Laborwerte!

PS:Ich teste alles
istef
Inventar
#19 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:31
na ja, wenn ich alle kabel zusammenrechne, die bei mir angeschlossen sind, kommen wir durchaus auf 400€ und mehr!!! aber ich habe auch keine highend-strippen für 20€/m, das nicht. zähle ich dann noch die billigkabel dazu, die bei mir im keller rumliegen....oh je oh je...darum sagte ich, lieber von anfang an gescheite kabel kaufen! ist langfristig günstiger...

mal ca. rechnen:

LS-Kabel: 180€
Analogkabel CD-VV: 40€
Analogkabel AVR-VV: 60€
Digitalkabel DVD-AVR: 60€
Subwooferkabel: 50€
SACD-Verkabelung: 20€
HDMI-Kabel: 60€
Bananen-Stecker: 40€

Total ca. 510€

nimmt man also nur die audioverkabelung, ist 400€ durchaus realistisch!

istef



cucun
Inventar
#20 erstellt: 12. Mrz 2006, 21:34
wieviel kilometer kabel hast du verlegt?? ich hab stinknormale 0.4qmm kabel für 1euro den meter und dadurch kann man soviel strom jagen das die ls davor platzen, als das sich die kabel auch nur irgentwie anwärmen oder so
sigma6
Inventar
#21 erstellt: 12. Mrz 2006, 21:48
Hi Leutz,

jetzt lasst doch hier bitte mal diese Kabeldiskussionen sein das bringt den Threadsteller sicher nicht weiter

@flipfloppolog40

wenn´s nicht unbedingt neue Boxen sein müssen, findest Du gerade hier im Bietebereich für das Geld sicher klasse gebrauchte Lautsprecher, und falls noch ´n bisschen Kohle übrig ist, besorgst Du Dir noch einen anderen AV-receiver, Dein Yami ist halt auch nicht so das Gelbe vom Ei

Schaue mal in den Angeboten nach, und wenn Du etwas preislich passendes gefunden hast, versuchst Du die Teile irgendwo Probe zu hören, übrigens gibt es für 300 +/- auch ganz prima Regalboxen

MfG

Ronny
istef
Inventar
#22 erstellt: 13. Mrz 2006, 02:09

jetzt lasst doch hier bitte mal diese Kabeldiskussionen sein das bringt den Threadsteller sicher nicht weiter


na ja, die frage des threadstellers lautet ja, wie er seine anlage verbessern kann. da zähle ich kabel durchaus auch dazu. ich bin schon der meinung, dass ihn das weiterbringt. ein test mit guten kabeln würde ihm wohl gewissheit verschaffen, ob es sich lohnt.



wieviel kilometer kabel hast du verlegt??


...nicht sooo viele. aber 3 der 5 LS stehen auf der entgegengesetzten seite des AVRs, und mussten ums halbe zimmer gezogen werden. da kommt man bei 5 zu verkabelnden LS schon mal auf diesen betrag. wie gesagt, keine highend-kabel, aber ganz OK. spiele aber momentan mit dem gedanken, für die fronts in richtig gute kabel zu investieren. halt ein bisschen finetunig....

gute nacht
istef



Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 5.1 Anlage verbessern
terzocross am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  5 Beiträge
Boxenaufstellung verbessern
Gargoyli am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  11 Beiträge
Wie kann ich den Sourround Klang noch verbessern ?
iDexter am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  31 Beiträge
B&W 5.1 verbessern
terzocross am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  8 Beiträge
Hohes Surren an meiner neuen 5.1 Anlage !
chriu1 am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  7 Beiträge
Hilfe/Tipps um meine Heimkinoanlage zu verbessern
smoen6 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  3 Beiträge
Teufel Theater 2 verbessern?
nrwskat1 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  6 Beiträge
Sound verbessern
wanzame am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  4 Beiträge
Aufstellen meiner Anlage
phil12321 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  4 Beiträge
Welche Regalboxen zu meiner Anlage
ogfries am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedlutzeichmann
  • Gesamtzahl an Themen1.379.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen