Canton LE 102

+A -A
Autor
Beitrag
AmericanGod
Inventar
#1 erstellt: 25. Mrz 2006, 10:32
Hat jemand schon mal Erfahrungen mit diesen Lautsprechern gemacht??? Die sehen ganz interessant aus und kosten bei eBay nur 147€ das Paar. Wollte mir erst ein ganze 6.0 System für 300€ kaufen davon bin ich aber schnell abgekommen und kauf mir lieber nach und nach qualitativ hochwertigere lautsprecher und nich so nen billig zeug.

PS. hab grad noch die Canton le 103 gesehn kosten nur 30€ mehr. Lohnt es sich die zu kaufen oder ist der unterchied nicht so groß???


[Beitrag von AmericanGod am 25. Mrz 2006, 10:42 bearbeitet]
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2006, 11:53
Hallo,

die LE103 sind schon die besseren Lautsprecher. Du solltest sie dir aber trotzdem vor dem Kauf anhören (geht in jedem Mädchenmarkt), da sie doch recht hart abgestimmt sind.

Gruß
AmericanGod
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2006, 12:11
Danke werd ich gleich heut tun.
dividi
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 12:16
Dem stimme ich nur bei,nur nicht die le 101 oder110 kaufen weil die so flach sind ist der Klang super schlecht aber die 120 sind schon ok.
phreak83
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mrz 2006, 22:17
Hi,

wenn du Platz für Stand LS hast, sind die vllt auch interessant

http://www.hirschill...php?products_id=1302

Die 109er sind eine gute Basis Stückweise ein 5.1 System aufzubauen.

( Die 103er aber auch, kannst du nacher als Rear benutzen )

Ach ja, der 105er Le Center kostet momentan um die 100Eu, könntest du dir auch zulegen, dann hast du schonmal 3.1 am Anfang, das macht auch schon einiges aus.
AmericanGod
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2006, 11:39
Ich bin noch SChüler und hab deswegen nicht so ein großes Budget aber trotzdem danke werde mir jetz die LE 103 kaufen und zu Oster dann den Center (weil ich dann Geld kriege). Naja und dann immer weiter bis ich alle hab.
Als rear werd ich warscheilich die 102 nehmen oder wenn ich genug geld hab wandern die 103 nach hinten und vorne kommen 109 aber das ist unwarscheinlich.
phreak83
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mrz 2006, 11:46
Unter Biete verkauft auch jemand 130er für 180 Euro, wäre auch zu überlegen, dann hast du schon die aktuelle Serie.

http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=9032
AmericanGod
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2006, 14:55
Hab vor 3 Minuten die Canton LE 103 bei Ebay gekauft!!!
Hab dein Post zu Spät gesehn trotzdem DANKE aber ich vertrau auch lieber auf was öffentliches und rechtskräftiges wie eBay.
Habe ich wenn ich eigentlich bei eBay wenn ich bei einem Händler kaufe auch ein 14 Tage Rückgabe Recht???
Die Frage is nur so, nicht das ich meine Lautsprecher die ich grad gekauft habe zurück geben will!!!


[Beitrag von AmericanGod am 27. Mrz 2006, 14:59 bearbeitet]
phreak83
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2006, 17:07
Kommt auf den Händler drauf an, bei wem hast du denn gekauft?

Meine habe ich bei Hirsch und Ille über Ebay gekauft, und da hatte ich Umtauschrecht.

Hier verkauft auch jemand den Center den du evtl. noch benötigst:

http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=9082
AmericanGod
Inventar
#10 erstellt: 27. Mrz 2006, 18:01
Ich hab auch bei Hirsch un Ille gekauft!!

---------

Für den Center hab ich im Moment kein GEld mehr hab grad alles für die Canton ausgegeben.
AmericanGod
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2006, 11:43
Hab meine Lautsprecher heut endlich bekommen und die klingen ober hammer. Und die Dummköpfe von Hirsch und Ille haben mir die LE 130 geschick ich hab aber die 103 gekauft und somit 100€ weniger bezahlt
Kann mir jemand sagen wie ich die Frontabdeckungen abmachen kann???
dividi
Inventar
#12 erstellt: 01. Apr 2006, 12:04
Hi

einfach vorsichtig die Gitter rausziehen passiert aber nix mußt nur vorsichtig sein
phreak83
Stammgast
#13 erstellt: 01. Apr 2006, 12:23

AmericanGod schrieb:
Hab meine Lautsprecher heut endlich bekommen und die klingen ober hammer. Und die Dummköpfe von Hirsch und Ille haben mir die LE 130 geschick ich hab aber die 103 gekauft und somit 100€ weniger bezahlt
Kann mir jemand sagen wie ich die Frontabdeckungen abmachen kann???


Das war bei enm Kumpel von mir auch so, entweder verkaufen die mehr Rest 103 als sie haben und schicken dann einfach 130er, oder sie haben nen Praktikanten im Versand
AmericanGod
Inventar
#14 erstellt: 01. Apr 2006, 13:52
Ist doch geil da kauf ich jetz auch den Rest meines Heimkinos!!!
tennisstarmatthis
Stammgast
#15 erstellt: 01. Apr 2006, 19:05
hey insgeasamt sehr gute Entscheidung!

ich habe 2 x le 103, 2 x 102 und den 105 cm

bin wirklich sehr zufrieden!
könnte mir bei Filmen aber schon ein Sub vorstelen^^

aber 5ch is übelst geil

bei mir hängt alles am Denon AVR 1706



was hast du denn für einen Receiver???
AmericanGod
Inventar
#16 erstellt: 01. Apr 2006, 19:20
Ich hab nen Centrum Titan 500 aber wenn später soll ein Yamaha Rx V-757 oder 657 her.
sergioleone
Inventar
#17 erstellt: 01. Apr 2006, 19:21
dürfte klanglich sicherlich ne verbesserung sein.
tennisstarmatthis
Stammgast
#18 erstellt: 01. Apr 2006, 19:28
bevor du dir den Yamaha zulegst geh lieber mal in irgendein geiz ist geil shop oder so und hör den Denon mal gegen den Yammi zusammen mit den Cantons...

yammi und Canton passen ja angeblich nicht so gut zusammen
und das finde ich eigentlich auch .
etwas überspitzt ,da finde ich den Denon eigentlich optimal aber ist ja lles subjektiv

oder du kommst ma vorbei probehören^^
AmericanGod
Inventar
#19 erstellt: 01. Apr 2006, 20:05
Mit dem neue Receiver ist bei mir erst mit ende des Jahres zu rechnen das dauert noch nen bisschen erst mal muss ich noch mein surround set vervolständigen und dann soll im Sommer noch ein LCD her und dann kommt erst der Receiver das dauert also noch. Bis dahin gibts bestimmt auch schon wieder neue und bessere werd ich sehn.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 02. Apr 2006, 13:56

tennisstarmatthis schrieb:
(...)
yammi und Canton passen ja angeblich nicht so gut zusammen
und das finde ich eigentlich auch .
etwas überspitzt ,da finde ich den Denon eigentlich optimal aber ist ja lles subjektiv(...)


Volle Zustimmung.

Habe einem Freund seine neu gekaufte Komplettanlage in sein Wohnzimmer eingebaut. Wie gesagt, nur eingebaut - die Komponenten hat ihm leider jemand anders empfohlen.

Er betreibt die Canton RC-L an einem Yamaha RX-V 1600. Im Prinzip alles top Komponenten, aber die Anlage klingt total spitz und irgendwie aggressiv dünn.

Er hat einen Haufen Geld bezahlt und ist im Prinzip nicht zufrieden.
phreak83
Stammgast
#21 erstellt: 02. Apr 2006, 17:29
Hey,

Canton und Yamaha ist eine Kombi die man doch vorher Probe hören sollte.

Denn die Cantons klingen recht hell, und die Yamahas haben insgesamt auch ein recht helles Klangbild. So kann es sein, das dies vielen Leuten doch zu hell klingt, andere es jedoch genau so mögen( dürfte die Minderheit sein ).

Aus diesem Grund habe ich mich damals für Denon entschieden, und mir gefällt die Kombi sehr gut, da der Amp sehr neutral im Klang ist und mit meinen LE's sehr gut harmoniert.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 02. Apr 2006, 18:05
@phreak:

Das war auch genau meine Feststellung. Ein etwas dezenter bzw. dunkler klingender Receiver wäre die bessere Wahl gewesen - oder eben andere LS.

Mein Bekannter hat leider einfach blind bestellt.
AmericanGod
Inventar
#23 erstellt: 02. Apr 2006, 18:07
Dauert bei mir sowiso noch ein bisschen bis ein neuer AV-Receiver ins Haus flattert aber trotzdem Danke für die Tipps.
phreak83
Stammgast
#24 erstellt: 02. Apr 2006, 18:14

DaVinci schrieb:
@phreak:

Das war auch genau meine Feststellung. Ein etwas dezenter bzw. dunkler klingender Receiver wäre die bessere Wahl gewesen - oder eben andere LS.

Mein Bekannter hat leider einfach blind bestellt.


Aber das lässt sich doch noch richten, den Yamaha sollte er doch ohne finanzielle Verluste gegen einen 3805 tauschen können.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 02. Apr 2006, 18:26
Tja, nur ist inzwischen eine Menge Zeit verstrichen. Es gibt halt Leute, die hören lieber auf andere. Hilfe hab ich angeboten, aufzwängen kann man keinem was.

Ich hätte zudem eher den 1600er belassen. Die Anlage wird zu 98% nur für Filme genutzt. Meines Erachtens wäre ein gutes 5.1 Set außerdem viel sinnvoller gewesen, als die RC-L.


[Beitrag von DaVinci am 02. Apr 2006, 18:28 bearbeitet]
phreak83
Stammgast
#26 erstellt: 02. Apr 2006, 18:33
Ich glaub da bringt dann alles nichts, wieso kauft man eine Stereo Anlage wenn man fast nur Filme guckt?

Aber daran sieht man mal wieder das es schon ne gute Sache ist zu überlegen wofür nutze ich meine Anlage, und auch mal Probe hören zu gehen. Denn es billiger woanders kaufen kann man ja immer noch.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 02. Apr 2006, 18:48
Hi,

du hast vollkommen recht.

Nur, als ich ins Spiel kam, war bereits alles bestellt und geliefert. Meines Erachtens ist der 1600 im Prinzip auch zu groß, da daran nur noch ein DVD-Recorder hängt, die LS sind für die 25qm überdimensioniert, passen außerdem klanglich nicht zum Receiver. Wie gesagt - so gut wie nur Film, das passen keine 4 RC-L und ein Center von einer anderen Firma.

Der 1600er ist THX-zertifiziert und hat Leistung satt. Dazu hätte ein THX-Set bestens gepasst.

Ich habe zudem selbst einmal mit dem Gedanken gespielt, mir Canton LE`s zuzulegen. Nach Probehören im Vergleich mit der ELAC Klassik Serie und der damaligen MagnatVintage Serie war für mich klar, dass ich keine LE`s will. Mir persönlich waren sie zu aufdringlich, zu hell timbriert.


[Beitrag von DaVinci am 02. Apr 2006, 18:50 bearbeitet]
phreak83
Stammgast
#28 erstellt: 02. Apr 2006, 18:58
Ich hab den 1804 noch im Paket mit einem Canton Movie CD1 gekauft, da ich es erst auch nur zum Film gucken nutzen wollte. Daraus wurde dann aber doch mehr Musik hören, und das war nur solange gut wie man auf meinem Sofa gesessen hat, sobald man aufstand war das nix mehr.

Habe dann ne alternative für Sourround und Musik gesucht die auch als Student noch gut bezahlbar ist. Hab zuerst ein Paar 190er günstig bekommen und die auf A+B Schaltung zusammen mit dem CD1 betrieben. War dann mit den LE's doch so zufrieden, dass ich mich entschlossen habe komplett auf die Serie umzurüsten und nicht auf ein ganz anderes LS System.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 02. Apr 2006, 18:59
Naja, dann hast du es doch gut gelöst.
phreak83
Stammgast
#30 erstellt: 02. Apr 2006, 19:04
Ja ich bin wirklich zufrieden, hat aber eben auch nur durch testen suchen und Probehören geklappt
DaVinci
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 02. Apr 2006, 19:08
Das ist heute generell das Problem. Es wird zu wenig getestet und probegehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 103 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
artseg am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  15 Beiträge
Standfuß für Canton LE-103
Memphis am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  11 Beiträge
Canton Le 105, Le 103, Ls 600
Thunderlein am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  4 Beiträge
Canton LE und Bananenstecker?
Noxx am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  6 Beiträge
Ersatz für Canton LE 103?
Dirk79 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  2 Beiträge
Suche Canton Le 103 Ständer!
Cygate am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  4 Beiträge
Aufstellung der Rear-Speaker Canton LE 103
Markez am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
Passender Center für Canton LE-103?
testerer am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  7 Beiträge
Canton LE Serie
schmeerle am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  45 Beiträge
Aufstellungsfrage (CANTON LE 103 direkt an die Wand)
foerster22 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAtomicfighter
  • Gesamtzahl an Themen1.386.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen