Teufel Concept M - Motorantrieb

+A -A
Autor
Beitrag
chris-aus-berlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2003, 16:06
Hallo!

Hab jetzt endlich mein Concept M samt Yamaha RX-V-440RDS in Betrieb.

Mir fällt auf, dass die Regler für Frequenz und Lautstärke am Subwoofer, wenn man sie per Fernbedienung einstellt, ein recht ungesund klingendes lautes Surren von sich geben. Ist das normal? Ich dachte immer, solche Antriebe sollen fast lautlos sein...

Nochwas: Ich hab erstmal Musik angemacht, ohne großartig was am Receiver einzustellen. Ich hab dann mal etwas lauter gemacht (ca. 25 % also etwa -40db) und auf einmal ist der Receiver ausgegangen ... lies sich aber sofort wieder einschalten und das Problem trat noch nicht wieder auf.

Merkwürdige Sachen gibts.

Was würdet ihr tun?
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Okt 2003, 16:23
Hallo chris-aus-berlin,

„Was würdet ihr tun?“

Lesen und alles ordentlich einstellen – inkl. AV

„immer, solche Antriebe sollen fast lautlos“

Für den Preis – hat teufel sicher was ordentliches gebaut – wunder darfst du jetzt aber auch nicht erwarten.

Gruss
Newromancer
Stammgast
#3 erstellt: 19. Okt 2003, 17:26

Mir fällt auf, dass die Regler für Frequenz und Lautstärke am Subwoofer, wenn man sie per Fernbedienung einstellt, ein recht ungesund klingendes lautes Surren von sich geben. Ist das normal? Ich dachte immer, solche Antriebe sollen fast lautlos sein...

Was würdet ihr tun?


Man findet heut zu tage nur noch selten wirklich einen Verstärker oder sonst für ein Gerät wo mit der Fernbedienung auch wirklich der Drehknauf 'mitbewegt' wird. In den 80er und nfang der 90er war das standard und der Nachteil ist einfach, das man dafür einen Elektromotor braucht und der macht immer ein gewisses Geräusch. ( Auch bei meinem Philips 320 ist das so.)

Warum hat Teufel dann so einen Motor eingebaut wenn doch die Zeitmässige Lösung ein Speicherbausteim mit seperater ansteurung ist? Ganz einfach: um sich das Display zu sparen. ( So siehst du an der Position des knaufes wie weit er aufgedreht ist.)

Was mir unangenehm Aufgefallen ist, ist das er beim Aufrehen bei über 80% leicht quietscht ... ( nicht das ich oft in diesesn Berreich drehen würde ). Ich Ingoriere dieses Problem jetzt gaz einfach mal. (12 Jahre Garantie!) Auserdem könnte man im Fall der Fälle noch per Hand nachregeln (und Ich stelle den Regler eigentlich nur bei Musik anderes ein als bei Filmen.)
2_of_7
Stammgast
#4 erstellt: 21. Okt 2003, 07:35
Yo

ruf' bei Teufel an. Die können Dir bestimmt helfen. Haben mir auch immer freundlich und nett geholfen.

MfG

QF Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept M
xhannesx am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  3 Beiträge
Teufel Concept M ???
PhilMixer am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  8 Beiträge
Teufel Concept M Meinungen
foerster22 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  10 Beiträge
Aufstellung Teufel Concept M
F.O. am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept M lieferzeit
zulu84 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  17 Beiträge
Teufel Concept M Bilder
tomy am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  2 Beiträge
Teufel Concept M oder ?
llcoola7 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  6 Beiträge
Teufel Concept M anschlussmöglichkeiten.
doerk1987 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  6 Beiträge
TEUFEL CONCEPT M EINSTELLUNG
FISCH2702 am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  2 Beiträge
Teufel Concept M knistert
DonKingo am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.752

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen