Kennt die LS jemand?

+A -A
Autor
Beitrag
Compiguru
Inventar
#1 erstellt: 23. Jun 2006, 20:16
Hi,
ich bin dabei meine Anlage zu modernisieren (hab bereits neuen Pasma und DVD gekauft) und habe jetzt ein paar Fragen zur weiteren Vorgehensweise:

1. Ich habe beim Hören von Musik und DVD's ein ständiges Hintergrundrauschen was, wie ich vermute am Receiver (AIWA AV-DV70) liegt. Richtig?

Ich höre Musik/DVD's über eine 5.1 Anlage bestehend aus dem Center von Magnat "Vector Needle Center 10) und den Satelliten-System Heco SM/MM II.

2. Kennt jemand die genannten Boxen und kann etwas dazu sagen? Gut? Schlecht? Geht so?

Das Heco-System hab ich mir vom Verkäufer andrehen lassen (ich war jung ). Es bestand aus 2 Systemen mit jeweils einem Subwoofer und 2 Satelliten. Ich habe den Subwoofer und 2 Satelliten am Receiver und die anderen beiden Satelliten am gleichen Subwoofer (!!) angeschlossen. Der zweite Subwoofer dient als Blumenständer

3. Funktioniert alles, nur frag ich mich, ob sich ein Austausch nicht lohnen würde. Was meint ihr?

Früher hab ich nur Stereo gehört und hatte 2 Paar Boxen (Vor- und Rückseite des Raumes). Der Receiver war so eingestellt, dass die Musik aus der Mitte des Raumes zu kommen schien.

4. Kann man das auch bei einer 5.1 Anlage erreichen? Also das normale Musik von CD aus allen Lautsprechern (Satelliten) kommt?

Wäre für jede Hilfe dankbar

Ciao
Compiguru
Compiguru
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2006, 16:27
Och büdde Leute, keiner kann mir nen Tip geben?
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 25. Jun 2006, 19:50

Compiguru schrieb:
1. Ich habe beim Hören von Musik und DVD's ein ständiges Hintergrundrauschen was, wie ich vermute am Receiver (AIWA AV-DV70) liegt. Richtig?

Ja.


Compiguru schrieb:
Das Heco-System hab ich mir vom Verkäufer andrehen lassen (ich war jung ). Es bestand aus 2 Systemen mit jeweils einem Subwoofer und 2 Satelliten. Ich habe den Subwoofer und 2 Satelliten am Receiver und die anderen beiden Satelliten am gleichen Subwoofer (!!) angeschlossen. Der zweite Subwoofer dient als Blumenständer

Passiver Subwoofer? Kein Stromanschluss dran?
Wie sind die Receiveranschlüsse beschriftet?


Compiguru schrieb:
3. Funktioniert alles, nur frag ich mich, ob sich ein Austausch nicht lohnen würde. Was meint ihr?

Höre Dich im Fachhandel um.
Vorher aber unbedingt Basiswissen anlesen, sonst kommst Du wieder mit was Angedrehtem nach Hause...


Compiguru schrieb:
4. Kann man das auch bei einer 5.1 Anlage erreichen? Also das normale Musik von CD aus allen Lautsprechern (Satelliten) kommt?

Multi-Channel-Stereo unterstützen alle halbwegs aktuellen Markengeräte.

Gruss
Jochen
Compiguru
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2006, 20:51

Master_J schrieb:


Compiguru schrieb:
Das Heco-System hab ich mir vom Verkäufer andrehen lassen (ich war jung ). Es bestand aus 2 Systemen mit jeweils einem Subwoofer und 2 Satelliten. Ich habe den Subwoofer und 2 Satelliten am Receiver und die anderen beiden Satelliten am gleichen Subwoofer (!!) angeschlossen. Der zweite Subwoofer dient als Blumenständer

Passiver Subwoofer? Kein Stromanschluss dran?
Wie sind die Receiveranschlüsse beschriftet?


Hey, erstma thx für die Antwort

Der/die Subwoofer haben keinen Stromanschluss und sind wie folgt beschriftet:
SM/MM II
Sub/Sat System for HiFi and Home Theatre
4 O 100/180 W

Es sind Anschlüsse für einen Satelliten rechts und links und für Amplifier rechts und links vorhanden.

Wie gesagt: 2 Satelliten hab ich direkt am Receiver und 2 an dem einem Subwoofer angeschlossen.

Ciao
Compiguru
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 25. Jun 2006, 20:55
Also klassischer passiver Subwoofer.
Ist nicht mehr so ganz zeitgemäß, aber egal.


Compiguru schrieb:
Wie gesagt: 2 Satelliten hab ich direkt am Receiver und 2 an dem einem Subwoofer angeschlossen.

Wenn die Sats mit dem Sub an den Front-Klemmen des Receivers hängen und Du SUB=NO konfiguriert hast, passt das.
Die anderen beiden Sats hängen ja hoffentlich an Rear.

Gruss
Jochen
Compiguru
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2006, 21:20

Master_J schrieb:
Also klassischer passiver Subwoofer.
Ist nicht mehr so ganz zeitgemäß, aber egal.


Compiguru schrieb:
Wie gesagt: 2 Satelliten hab ich direkt am Receiver und 2 an dem einem Subwoofer angeschlossen.

Wenn die Sats mit dem Sub an den Front-Klemmen des Receivers hängen und Du SUB=NO konfiguriert hast, passt das.
Die anderen beiden Sats hängen ja hoffentlich an Rear.

Gruss
Jochen


Joa, so hab ichs angeschlossen. Wie gesagt, es funzt ja auch alles, ich frag mich nur, ob und um wieviel besser der Sound/Klang werden würde, wenn ich auch neue LS kaufen würde. Aber ich denke ich werde erstma nur nen neuen Receiver kaufen (Denon AVR 1706 reicht für 5.1 völlig sagte man mir) und mal gucken wie es dann ausschaut. Oder meinst Du, dass ich einen deutlichen Vorteil von neuem Receiver und neuen LS hätte?

Ciao
Compiguru
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 25. Jun 2006, 21:23

Compiguru schrieb:
Oder meinst Du, dass ich einen deutlichen Vorteil von neuem Receiver und neuen LS hätte?

Schon, aber das will auch bezahlt werden.

Gruss
Jochen
Compiguru
Inventar
#8 erstellt: 25. Jun 2006, 21:49

Master_J schrieb:

Compiguru schrieb:
Oder meinst Du, dass ich einen deutlichen Vorteil von neuem Receiver und neuen LS hätte?

Schon, aber das will auch bezahlt werden.

Gruss
Jochen


lol, wem sagst du das? Ich hab versucht durch Forum lesen und googln vernünftige LS zu finden. Das is schonma schwierig ohne ende. Bin dann bei Teufel Thater 1 oder was von Canton gelandet, aber das is s..teuer

Un da man sagt, dass man die Kosten für Receiver und LS ca. 30%/70% aufteilen sollte und der Receiver ca. 300 Euro kosten wird, heist das ich müsste/sollte 700 Euro für LS ausgeben. Das scheint mir nen tick zuviel zu sein

Oder hast Du noch ne Idee was 5.1 LS Set angeht?

Ciao
Compiguru
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 25. Jun 2006, 22:00

Compiguru schrieb:
Oder hast Du noch ne Idee was 5.1 LS Set angeht?

Viele.

Das allerwichtigste ist Probehören.
Möglichst auch zu Hause.

Wenn man dann einen Gewinner hat, kann man die Einzelboxen auch nach und nach anschaffen.
Am Ende ist es dann komplett wie gewünscht und man hat nicht die gesamte Investition auf einmal zu tätigen.

Absolut betrachtet sollte man nicht unter 700 Euro für 5.1-Lautsprecher gehen.
Darunter geht man zu viele vermeidbare Kompromisse ein.

Gruss
Jochen
Compiguru
Inventar
#10 erstellt: 25. Jun 2006, 22:21
argh, ich wusste du würdest sowas sagen

Najo, ich werde mich dran erinnern wenn es soweit ist und auf jeden Fall probehören...vielleicht doch Teufel Theater 1? Aber erstma is ein neuer receiver dran...thx für deine Zeit

Ciao
Compiguru
Streptomyces
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jun 2006, 16:47
hallo Compiguru,

schonmal an die möglichkeit gedacht, die lautsprecher selbst zu bauen?

gibt viele gute bausätze, die auch erprobt sind und mit ein bisschen handwerklichen geschick gut selbst herzustellen sind.
das würde die kosten für die lautprecher gleich stark senken, ohne auf qualität verzichten zu müssen.

kannst dich mal im entprechenden teil des forums umsehen..

gruß, Jen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand "Livingtone" LS ???
azon777 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  2 Beiträge
Kennt jemand diese LS Ständer?
GhostPzB am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  9 Beiträge
Kennt jemand diese LS ?
Datschmann am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  4 Beiträge
TMA Center,kennt die jemand ?
52152er am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  3 Beiträge
Wer kennt Heco LS 120 ??
Flinte72 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Tangent EVO 4 - Kennt die jemand?
Alex0081 am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
Kennt jemand die Spiralhörner
labba_mout am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Paradigm, Polkaudio - kennt die jemand???
brisa_da_praia am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Billig LS ?
Star_Soldier am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  8 Beiträge
kennt jemand diese boxen?
amg_2 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedChewbakka_PL
  • Gesamtzahl an Themen1.380.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.138

Hersteller in diesem Thread Widget schließen