Aktiv und Passiv kombinierbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Kruemelix
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 23:40
Hallo,

es geht darum: Im moment besitze ich ein Paar DIY Lautsprecher und einen kleinen DIY Subwoofer (alles passiv), welche in Bälde über eine Behringer DCX 2496 Aktivweiche und zwei getrennte Verstärker angesteuert werden. Darüber hinaus plane ich langfristig, mir ein Paar Aktivlautsprecher (wahrscheinlich die K+H O300D) anzuschaffen, die anderen Lautsprecher als Rears zu verwenden sowie den Sub auch in das Heimkino einzubauen. Als Center soll dann ein Passiv-LS dienen. Kurzum: die beiden vorderen LS sind aktiv, der Rest inkl. Center ist passiv.
Wie lässt sich damit ein Heimkino verwirklichen, bzw. welche Elektronik brauche ich dafür?

MfG

Thomas
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 03. Sep 2006, 23:44
Kein Problem.
Der AV-Receiver braucht nur Pre-Outs (Vorverstärkerausgänge) für die Kanäle mit Aktivlautsprechern.
Ab 300 Euro zu haben.

Gruss
Jochen
Zweck0r
Moderator
#3 erstellt: 17. Sep 2006, 09:14

Kruemelix schrieb:
Als Center soll dann ein Passiv-LS dienen. Kurzum: die beiden vorderen LS sind aktiv, der Rest inkl. Center ist passiv.


Lass den Center besser ganz weg und achte darauf, dass der Surround-Decoder den Centerkanal auf die Stereoboxen mischen kann (Phantom-Modus). Ein Center sollte nicht nur im Frequenzgang, sondern auch im Phasengang den Stereolautsprechern ähnlich sein. Hr. Nubert hat sich u.a. aus diesem Grund gegen einen dreiwegigen Center mit kleinem Mitteltöner entschieden:

http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?p=209619#209619

Fazit: entweder identischen Center oder aus der gleichen Serie, sonst besser gar keinen.

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 17. Sep 2006, 09:14 bearbeitet]
Pitviper
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2013, 22:53
Hi

ich weiß, der Beitrag ist ewig alt, hab aber eine Frage genau zu dem Thema:

Wenn ich an einem AV-Receiver (z.b. Denon 3313) die beiden Front Speaker aktiv habe, und den Rest passiv. Kann ich dem AV-Receiver manuell befehlen jetzt nur Stereo die beiden Frontspeaker laufen zu lassen, oder eben auf "Surround" stellen.

Gegebenenfalls wäre auch toll entscheiden zu können:

- 2 Front Stereo mit Subwoofer Unterstützung
- 2 Front Stereo ohne Subwoofer Unterstützung
- Surround mit allen Komponenten
- Surround ohne Subwoofer

und ob es Unterschiede macht wenn alle Lautsprecher passiv wären, alle aktiv, oder gemischt.

Mfg
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passiv zu Aktiv
BlackBird15 am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  6 Beiträge
Aktiv oder Passiv
3? am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer Aktiv vs Passiv
reacend am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  6 Beiträge
Aktiv oder Passiv (Dolby Surround)
michaeljr am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  4 Beiträge
teufel und wharfedale kombinierbar?
tobb am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  7 Beiträge
Canton Movie 10 MX - Aktiv oder Passiv?
siyaiio am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  2 Beiträge
Kompakt 30 beliebig kombinierbar?
FCStPauli1910 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  4 Beiträge
Aktiv oder Passiv für PC und später Surround
Jerseysyndicate am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  3 Beiträge
Magnat Vintage Serie untereinander kombinierbar?
RealC am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  22 Beiträge
Canton Vento 807 und AV950 kombinierbar?
Denis am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedselbst_is_der_Mann
  • Gesamtzahl an Themen1.380.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.718

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen