Canton Karat Front - Erweiterung nun auch fürs Heck?

+A -A
Autor
Beitrag
dennishanselka
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2007, 13:55
Servus,


Ich habe die Karat L 800 DC und den Center ebenfalls Karat CM 40.
Befeuert mit dem H/K 430. Find ich ganz ordentlich.

Allerdings stehen im Heck als Surround noch meine alten Standlautsprecher und die sind net so für den Job geschaffen.

1. Überlege nun die Karat 702 auf hübschen Standfüssen hinters Sofa zu klemmen.

Was haltet Ihr davon?

2. Habe bisher auf nen Subwoofer verzichtet wegen den großen Karat L 800 DC. Bringt n Woofer noch was und wenn ja was für einer?

Sorry für den erneuten Thread aber bisher konnte mir keiner weiterhelfen.
ch
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2007, 19:07
Ich habe eine ähnliche Kombi: R6DC, CL 400 und M10, die ich allerdings gerade verkaufe...
Die 702 sind mit den M10 fast indentisch, also aus meiner Sicht empfehlenswert. Genauso verhält es sich mit einem Sub, der bei Heimkino immer etwas bringt Ich habe da einen B&W ASW800, kann aber auch die SVS Subs empfehlen.

Gruß ch
R33N
Stammgast
#3 erstellt: 18. Sep 2007, 19:38
hi, ich benutzte die 702 als rears,
finde sie machen ihren job großartig.
sie werden sicher lich sehr gut mir deinen fronts spielen!
ich habe bisher auch auf nen sub verzichtet, würde aber WENN den as karat 725 nehmen, sollte man schon für unter 500 euro bekommen und der haut schon rein!
habe nur angst mir nen sub zu für 500 zu kaufen und ihn nur minimal aufzudrehen, da er wahrscheinlich die details überspielt, und das sollte meiner meinung nach nicht sein!
erst recht nicht beimeinen 15m²
ch
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2007, 19:44
...ohne Sub entgehen Dir Details
R33N
Stammgast
#5 erstellt: 18. Sep 2007, 20:00
welchen würdest du mir denn empfehlen??? 15m², sollte bei 25m² aber auch noch gut spielen.
vielleicht reicht der as 225 ja?
ch
Inventar
#6 erstellt: 19. Sep 2007, 05:08
Einen Sub von SVS, je nach Geldbeutel und gewünschtem Tiefgang. Der PB12Plus hat mich begeistert und andere in seiner Preisklasse und darüber hinaus locker geschlagen...
R33N
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2007, 10:19
meinst du nicht, das es einer von canton werden sollte?
wegen homogenität oder so?
ch
Inventar
#8 erstellt: 19. Sep 2007, 14:52
Nein kein Canton, ist beim Sub völlig unwichtig und da gibt es halt bessere Hersteller...
SamBaQueeen
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2007, 04:57
Obwohl der 725 oder gar 750 sicherlich nicht schlecht sind. Klar gibt es bessere und es stimmt wirklich das es homogenität-technisch beim Sub unwichtig ist.Aber optisch (grade farblich) eine überlegung wert.


[Beitrag von SamBaQueeen am 20. Sep 2007, 05:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erweiterung Heimkinoanlage
azraafk am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  2 Beiträge
Erweiterung zu Canton Karat M60
HinterMailand am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  19 Beiträge
Bi-Wireing bei Canton Karat ?!
Olli567 am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  5 Beiträge
Canton Karat 730DC oder Subwoofer?
Caesar_AT am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  2 Beiträge
Canton ergo wechsel auf karat sinnvoll ?
anbrass am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  2 Beiträge
Canton Karat 702 wie anschliessen? Als Surround-LS?
dennishanselka am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  2 Beiträge
Canton Karat nachbau bei NetOnNet ?
_Floh_ am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  6 Beiträge
Canton Vento - Ergo - Karat - Unterschiede?
D4rk_W4rr10r am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  8 Beiträge
Canton Karat M80DC, welcher Center?
Replicant am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  3 Beiträge
Canton CD100, CD300, LE190 oder Karat M80DC als Front-LS
Droors am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen