Stehe mit dickem Bohrer vor meiner Freundin.

+A -A
Autor
Beitrag
Kerkermeister
Stammgast
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 08:32
....und kann mich nicht zur einer Entscheidung durchringen. Es geht um die Höhe der Surroundlautsprecher. Gestern rief mich der Händler kurz vor Ladenschluss an und sagte mir ich könne meine bestellten Boxen abholen. Da dies Dank Nachtdienst zeitlich nicht hinhaute fing ich an meine Surroundboxen neu aufzustellen.
Habe eine Höhe von Unterkannte 1,50cm genommen und habe nun die ersten zwei Konsolen an die Wand gebohrt. Der Hochtöner hat jetzt eine Höhe von 1,80cm.
Jetzt kommen mir die ersten Zweifel ob ich diese nicht doch zu hoch gebohrt habe. Meine Couch steht ca.25cm von der Rückwand entfernt und die Boxen direkt seitlich dahinter.

Habe mich die Nacht ein wenig eingelesen und da wurde einem empfohlen mindestens eine Höhe von 1,50cm zu nehmen. Da es mir Klangglich gefallen muss, kann mir diese Entscheidung letztendlich keiner abnehmen, doch bevor ich jetzt noch mehr sinnlose Löcher in die Wand bohre hätte ich gerne eine Bestätigung das die ersten Löcher nicht umsonst waren. Oh Mann, habe nur drei Stunden geschlafen und freue mich jetzt tierich meine neuen Boxen abzuholen, würde aber gerne noch vorher die zweite Box an die Wand bekommen.

Bitte um schnelle Antwort

Gruß, der Alex mit dem dicken Bohrer in der Hand
Raumgleiter
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 09:44
Also, ich habe die Surrounds auf gleicher Höhe, wie die Fronts.
Ansonsten würde ich Ohrhöhe favorisieren.
-goldfield-
Inventar
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 12:04

Stehe mit dickem Bohrer vor meiner Freundin

Passiert mir auch gelegendlich

Viele bevorzugen bei den Surronds die erhöhte Position, da diese ein etwas difuseres Klangbild fördern soll.
Wieder andere bevorzugen auch bei den Surrounds eine Aufstellung auf Ohrhöhe (was zumindest bei häufigem Genuß von Mehrkanal m.E. Sinn macht)

Im Endefekt ist es aber eine reine Geschmackssache.
An deiner Stelle würde ich sowohl die Aufstellung auf Ohrhöhe (provisorisch auf irgendwas draufstellen), als auch die mit den bereits gebohrten Löchern einfach mal ausprobieren.

Und wenn wenn dir die erhöhte Position besser gefällt, lässt du sie einfach da, wo die Löcher jetzt sind.
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, das der Unterschied zwischen 1,50m und 1,80m deutlich hörbar ist.
Kerkermeister
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 12:44
hallo, danke für die schnellen Antworten. Habe vor 4 Std. meine Heco Celan's 700 und den Center in Silber vom Saturn abgeholt und bin gerade mit der Front fertig geworden . Erster Höreindruck - habe mich absolut richtig entschieden. Die Hecos klangen bei meinem Hörtermin bei Hifi Stassen in Venlo am genialsten für mich. Es ist allerdings noch zu früh für einen Erfahrungsbericht, dazu später. Werde jetzt wieder in das Wohnzimmer gehen und mich mit den Surrounds beschäftigen.

Gordenfreemann
Inventar
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 12:49

Habe vor 4 Std. meine Heco Celan's 700 und den Center in Silber vom Saturn


was würde ich geben die zu haben. Du Glückspilz. Wenn es geht kannst du mal Bilder machen um zu sehen wie sie sich in einer Wohnun intrigieren.

Und was für Lautsprecher hast du nun für die Rears??
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Sep 2007, 13:36
Hallo Leute,

das ist ein Hifi-Forum, kein S..-Forum, also bleibt alle mal locker und tringt ein Tee und raucht ne Zigarette!
Spaß beiseite, ich habe meine Surroundlsp. auch über Ohrhöhe gehangen und bin sehr zufrieden! Man sollte das aber im Zweifelsfalle provesorisch austesten, bevor Deine Wand wie ein Schweizer Käse aussieht und Du nicht mehr mit dem "dicken Bohrer" vor Deiner Freundin stehen darfst!
(Konnte es mir nicht verkneifen, tschuldigung!)

Kommt darauf an, ob Musik oder Film wichtiger ist, das hat auch schon nr.4820 angesprochen und ich muß Ihm recht geben. Ich selbst habe das Glück bei Mehrkanalmusik noch Platz für zwei Standlautsprecher (wie Front) im hinteren Bereich zu haben, das klingt dann natürlich noch viel besser!

GlennFresh
Kerkermeister
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2007, 13:41
Für die Rear's habe ich noch zwei Regallautsprecher von Yamaha. Werde irgendwann diese gegen die Aleva austauschen. Ich finde aufgrund der baulichen Gegebenheiten in meinem Wohnzimmer die Celan 300 im Surroundbereich zu groß. Aber man soll ja niemals nie sagen.

Mit den Fotos habe ich mich noch nicht beschäftigt, wenn es aber schnell gehen soll dann muss mir einer von euch seine private email Adresse schicken.
Kerkermeister
Stammgast
#8 erstellt: 23. Sep 2007, 12:54
Hier mal ein paar Bilder meiner neuen Boxen, ich hoffe es funktioniert .








Gruß und allen noch einen schönen Sonntag
Fir3storm
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2007, 13:48
Die Aufstellung würde ich aber nicht so lassen, Fronts und Sub sind etwas sehr wand- und ecknah aufgestellt.
Kerkermeister
Stammgast
#10 erstellt: 23. Sep 2007, 14:33
hi, das hast du gut erkannt aber leider habe ich absolut keine andere Möglichkeit die Boxen zu positionieren( Türen, Fensterfronten, Balkontür usw.). Ich habe aber klanglich das beste aus der Situation und meinem Wohnzimmer gemacht. Werde nächstes Jahr den Pioneer 2014 gegen einen Receiver der neusten Generation austauschen und erhoffe mir durch ein aktuelles Einmesssystem den Raum noch besser zu optimieren(z.B. Onkyo 805/875 ).
Aber noch entscheidender für mich, neben der Klangoptimierung, ist der Spaß an der Sache (mit Freundin/Freunden einen schönen Filmabend zu genießen)und der kommt bei einigen hier zu kurz.
Jedem Einstell-/Mess-Profi der meinen Raum analysieren und optimieren würde, dem würden wahrscheinlich die Haare zu Berge stehen aber mir gefällt es.
Dafür brauche ich bei der Lautstärke kaum Rücksicht zu nehmen .
Gordenfreemann
Inventar
#11 erstellt: 23. Sep 2007, 14:41
Ich finde die sehen dermaßen Geil aus!!! Außer dem schlechten Raum hast du die recht gut plazieren können. Ich würde gerne mit dir tauschen
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Sep 2007, 16:51
Was hast Du für die Celans denn bezahlt wenn man fragen darf?
Bin auch auf Fronts Suche
Kerkermeister
Stammgast
#13 erstellt: 23. Sep 2007, 19:11
Ich habe für das Paar 870€ und für den Center 310€ bezahlt.
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Sep 2007, 19:37
Danke für die Info, aber grad bei den Canton Chronos zugeschlagen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 system für meine Freundin mit viel Dampf
Maltesa am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  30 Beiträge
Aufrüstung meiner vorhandenen Lautsprecher
christopher1 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Erweiterung meiner Anlage? Brauche Beratung
scum3 am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  7 Beiträge
4.0 statt 5.1 mit KEF C20
DoctorLecter am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  7 Beiträge
Neue Rear Lautsprecher, Katzen sicher und mit mehr Feeling, gesucht
eselwald am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  10 Beiträge
Rear LS Direktstrahler mit Abstand unter 1m vertretbar?
Axl_F. am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  8 Beiträge
Problem mit Logitech X-530
milkmanme am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  2 Beiträge
Aufstellung meiner Boxen
Mus1k am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  6 Beiträge
Einmessen meiner Anlage!
gamer77 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  32 Beiträge
Aufstellung meiner LS
florian999 am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen