Die genialsten Xylophonspieler und ihre Alben/Stücke

+A -A
Autor
Beitrag
TomorrowNeverKnows
Stammgast
#1 erstellt: 22. Okt 2014, 13:49
Hallo Jazzprofis,

ich suche die genialsten/virtuosesten Xylophonspieler und gerne auch berühmte Stücke und Alben dazu. Dabei interessiert mich auch alles artverwandte, wie Marimbafon, Vibrafon, Metallophon, Glockenspiel, Lithophon etc.

Bei den Stücken/Alben muss das Instrument nicht solo spielen, sollte aber zumindest eine herausragende Rolle zeigen. Gerne auch (aber nicht nur) neuere Sachen mit (Angabe dazu wäre wünschenswert) sehr guter Aufnahmequalität.

Danke im voraus

tomorrowneverknows
chriss71
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2014, 13:59
Hunderte....

Bobby Hutcherson, Lionel Hampton, Milt Jackson, Cal Tjader, Mike Mainieri, Gary Burton, Roy Ayers, Matt Moran, Joe Locke und hundert andere...
(jeder der genannten hat einen Stil bzw. eine Epoche im Jazz geprägt - von da an kannst du dich weiterhangeln...)



[Beitrag von chriss71 am 22. Okt 2014, 14:01 bearbeitet]
the_det
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2014, 14:02
Moin,

man kann sich alles von Zappa, wo Ruth Underwood mitspielt, gut anhören, finde ich. Z.B. das "Helsinki-Konzert".
Außerdem natürlich das Modern Jazz Quartet. Ich persönlich mag auch das Blue Chamber Quartet, wobei das eher in Richtung moderne Klassik geht.

Grüße
Det
TomorrowNeverKnows
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2014, 14:42
Danke chriss für die schnelle Antwort. Da habe ich schon mal Munition. Mit dem weiterhangeln: wenn Dir noch Namen einfallen - sehr willkommen.

tomorrowneverknows
TomorrowNeverKnows
Stammgast
#5 erstellt: 22. Okt 2014, 14:45
Hallo Det,

auch Dir danke für die schnelle Anwort.

Modern Jazz Quartett habe ich gerade heute auf einem Sampler was gehört - klang schon sehr vielversprechend. Und Ruth Underwood liest sich auch schon interessant!

Werde mich mit allen Namen beschäftigen.



tomorrowneverknows
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2014, 14:51
lionel hampton hab ich als kind oft und gerne gehört.
ein paar konzerte von ihm hab ich auch noch sehen können und das war wirklich klasse.
ruth underwood is auch klasse.
zappa hatte imo eh n händchen für vibraphonisten.
dietmar_
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2014, 15:29
Sehr mag ich Walt Dickerson.
Eines meiner allerliebsten Alben im Jazz ist das hier:

waltdickerson

Walt Dickerson Quartet - Impressions Of 'A Patch Of Blue'
1965, MGM Records

Das Bild zeigt die 1999er CD-Ausgabe von Verve Elite Edition.
Teil des Quartetts ist Sun Ra den man hier auf ungewohnte Weise hört, neben dem Klavier spielt er auch Cembalo.
Nie gehörte Stimmungen erzeugen die Beiden plus Bassist und Drummer auf dem Album.
the_det
Stammgast
#8 erstellt: 22. Okt 2014, 18:31
Was Zeitgenössisches zum Reinhören: Pascal Schumacher.

Grüße
Det
Dualplattenspieler
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2014, 18:33
Herausragende Rolle spielte Wolfgang Lackerschmids Vibra auf den Aufnahmen mit Chet Baker
Goodman_
Stammgast
#10 erstellt: 24. Okt 2014, 20:54
Hallo,
schau auch mal unter dem Thread "Nachfolger von Lionel Hampton".
Ich glaube, diese CD ist auch (u..a.) in diesem Thread schon erwähnt "LIONAL HAMPTON - Americans swinging in Paris"., Aufgenommen 3. Mai 1958 noch in Mono. Die Qualität der Aufnahme stufe ich trotzdem als "audiophil" ein. Trotz Mono hat man das Gefühl, die Musiker stehen mitten im Raum, zumindes bei meiner Anlage.
Gruß Blacky


[Beitrag von Goodman_ am 25. Okt 2014, 09:13 bearbeitet]
FriDin
Stammgast
#11 erstellt: 25. Okt 2014, 04:34
Mein Favorit ist
Mike Mainieri
http://de.wikipedia.org/wiki/Mike_Mainieri

Wunderbare Alben sind u.a.
mike_mainieri_-_wanderlust_-_booklet_(1-2)


oder mit Steaps Ahead
Steps


Ruth Underwood zeigt ich musikalisches Können u.a.
auf den Tonträgern:

aTokenOfHisExtreme_LRG

und wunderbar harmonierend mit George Duke an den Keyboards

Zappa_One_Size_Fits_All
Goodman_
Stammgast
#12 erstellt: 25. Okt 2014, 10:25
Mir fälllt in Bezug auf das Xylophon ein genialer Oldie Namens Kurt Engel ein. Ihn kennt kaum einer mehr. Hat in Deutschland gelebt und in vielen Orchestern gespielt. Sah in vor vielen, vielen Jahren mal im Fernsehen in einer Show, die wohl schon vor 1957 aufgenommen wurde. Anlaß, die Erinnerung an diesen genialen Musiker und Meister vor allem des Xylophons, aber auch Vibraphons und Marimbas.

Bei Amazon findet man, auch nur namentlich, die Platte "Kurt Engel - Xylophone Solo - mit Orchesterbegleitung". Offensichtlich leider nicht mehr zu haben.
Schau dich aber auch mal bei "YouTube" um, aber auch bei Winepekia. Dort findest Du Interessantes, sowohl Akustisches als auch Lesenswertes.
Mein Wissen über das Xylophon ist leider nur auf den Namen Kurt Engel bezogen. In meinem Alter eher auf "Körperwelten" !

Kenne auch keine LP bzw. CD in der Xylophon die Hauptrolle spielt. Kann in diesem Zusammenhang nur auf eine einzige Aufnahme hinweisen, die Teil einer (für mich) interesanten CD ist: LONDON BIG BAND - Volume 2 - " Dieses Stück heist sogar "Xylophobia".
Der Solist heist: Alan Hakin.
Aus eigener Erfahrung empfehle ich dir, auch mal unter diesem Namen zu suchen. Ist Engländer und bei uns (leider) vielleicht uberhaupt nicht bekannt!

Weiterhin viel Erfolg bei Deiner Suche.
Gruß Blacky


[Beitrag von Goodman_ am 25. Okt 2014, 11:19 bearbeitet]
Goodman_
Stammgast
#13 erstellt: 28. Okt 2014, 13:52
Hallo,
bin beim Surfen bei Amazon unter den eigentlich Gesuchten "Paul Thanner" (und Fehlanzeige) letztlich dann auf einen "Paul Tanner" auf folgende CD gestoßen. Dieser sagte mir überhaupt nichts.
Gibt jedoch eine CD mit dem Titel:
"SONGS FROM THE FOREST"
Kostet dort EUR. 9.99. Angeblich momentan nur noch 1 CD erhältlich/vorhanden,
Künster Craig Ocden und Paul Tanner
Weiß zwar nicht wer was spielt. Was Deine Suche jedoch betrifft, vorwiegend jedoch Xylophon- und Vipraphon und Guitarren-Interpreten.
Schau /hör schnell mal bei Amazon rein. Es werden jedenfalls von allen Stücken Hörbeispiele angeboten. Bei Gefallen zögere nicht, die CD zu bestellen, sonst schnappe ich die Dir noch weg !
Laß von Dir hören , wie Dein Höreindruck war.
Gruß Blacky


[Beitrag von Goodman_ am 29. Okt 2014, 12:41 bearbeitet]
Mr._Lovegrove
Inventar
#14 erstellt: 29. Okt 2014, 07:27
Wenn es auch Marimbaphon sein darf, dann nenne ich mal Gary Burton.
Spezielle diese CDs kann man getrost empfehlen:
jpc.de
jpc.de
jpc.de
pixelspalter
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Nov 2014, 19:42
Hosky
Inventar
#16 erstellt: 16. Nov 2014, 23:34
Dave Samuels - Ten Degrees North, auch klanglich ein Leckerbissen:


amazon.de
martin-r
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Nov 2014, 18:56

Mr._Lovegrove (Beitrag #14) schrieb:
Wenn es auch Marimbaphon sein darf, dann nenne ich mal Gary Burton.
Spezielle diese CDs kann man getrost empfehlen:
jpc.de
jpc.de
jpc.de

Gary Burton spielt allerdings auf keiner dieser CDs Marimba (was er auch ansonsten nur sehr selten tut).
Mr._Lovegrove
Inventar
#18 erstellt: 27. Nov 2014, 08:15
Oh ha, er spielt natürlich Vibraphon.
Aber egal, es ist herausragende Musik.
martin-r
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Nov 2014, 17:15

Mr._Lovegrove (Beitrag #18) schrieb:
Oh ha, er spielt natürlich Vibraphon.
Aber egal, es ist herausragende Musik.

Das stimmt!

In Sachen Marimba übrigens ist der erste Name, der mir einfällt: David Friedman.
martin-r
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Nov 2014, 17:22
Und doch stimmt es nicht, was ich geschrieben habe: Auf der :rarum-Compilation sind zwei Stücke mit Marimba drauf...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Interpreten / Alben: Querflöte
-Ogden- am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  13 Beiträge
Die 100 besten Jazz-Alben
Musikfloh am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  32 Beiträge
Hier gibts schöne Jazz Alben...
Shortpulse am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  20 Beiträge
Einsteigerfrage: Werden Jazz-Alben improvisiert eingespielt?
larola am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  11 Beiträge
Captain Beefheart - Welche Alben sind empfehlenswert?
-Ogden- am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  12 Beiträge
Vergriffene Verve-Alben als Download bei iTunes
Miles am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  4 Beiträge
NEW Blues Künstler+Alben - was lohnt sich.
plutperaucht am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  106 Beiträge
Besten Blues/Blues Rock Alben Ever
Bap am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  152 Beiträge
Suche spezielle Gitarrenmusik
carismafreund am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  3 Beiträge
Einsteiger Blues/Jazz Alben die man gehört haben sollte
Randysch am 07.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2017  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.670 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedMannUNannU
  • Gesamtzahl an Themen1.460.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.773.672