Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


seit wann und wieviel?...

+A -A
Autor
Beitrag
UVox
Inventar
#1 erstellt: 18. Aug 2005, 18:22
...seit wann sammelt ihr Musikkonserven, bzw. auf wieviele habt ihr es gebracht?

Ich sammle seit ich 13 Jahre alt (1984) bin, habe mit den damaligen Popacts (Duran Duran, Ultravox, O.M.D, Eurythmics, F.G.T.H etc.)
angefangen und mich im laufe der Jahre immer weiterentwickelt, zur zeit stehen auch mal Ausflüge zu Klassik und Jazz an.

im laufe der Jahre ist meine Sammlung auf ca. 2000 LP's CD's Singles, Maxis etc. angewachsen, (zum schrecken meiner Frau)
wobei natürlich manche Perlen doppelt als CD und LP vorhanden sind.

http://www.komandirskie.de/Bilder/P1010058.jpg


[Beitrag von UVox am 18. Aug 2005, 18:23 bearbeitet]
UVox
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 18:24
seltsam manchmal kommen die Bilder nur als URL trotz IMG Tag
Roland04
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Aug 2005, 18:28
Ich zähle noch
UVox
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2005, 18:31

cinema04 schrieb:
Ich zähle noch :D


wie lange kann das in etwa dauern?
Roland04
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Aug 2005, 18:33
Jetzt hast Du mich unterbrochen, muss noch mal anfangen
UVox
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2005, 18:42

cinema04 schrieb:
Jetzt hast Du mich unterbrochen, muss noch mal anfangen :D


tschuldigung
derkleinekolibri
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2014, 17:57
Mensch, da hat sich jahrelang niemand hierher verirrt. Dann mache ich das mal.

Wenn ich alles zusammenzähle (Audiocassetten, DATs, LPs, EPs, Maxi-Singles, Singles, Compact Discs, HiFi-Videocassetten und DVDs), dürfte ich auf ungefähr 5.100 Tonträger kommen.

Genaueres werde ich wohl erst in einiger Zeit wissen, denn ich verschaffe mir gerade einen Überblick über alles was ich habe - ist halt langwierig.
UVox
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2014, 21:28

derkleinekolibri (Beitrag #7) schrieb:


Genaueres werde ich wohl erst in einiger Zeit wissen, denn ich verschaffe mir gerade einen Überblick über alles was ich habe - ist halt langwierig.


Ha! das ist ja mein alter Thread, schon fast neun Jahre alt, stieß auf kein Interesse.

Wie verschaffst du dir den Überblick, Tabelle/Datenbank?
derkleinekolibri
Inventar
#9 erstellt: 07. Jun 2014, 11:13

UVox ( Beitrag #8 ) schrieb:
Wie verschaffst du dir den Überblick, Tabelle/Datenbank?


Egal, ob neun Jahre alt oder nicht, ich wühle mich durch möglichst Alles durch.

Den Überblick verschaffe ich mir dadurch, daß ich zuerst die Compact Discs sortiert und dann komplett gehört habe, jetzt sind die Langspielplatten, EPs und Maxi-Singles dran und wenn ich damit durch bin, kommen die Erbstücke meines Vaters, alles Klassik, dran und abschließend meine Singles, die derzeit noch im wohltemperierten Keller schlummern.
Ozone
Inventar
#10 erstellt: 08. Jun 2014, 07:47
Musik sammle ich seit etwa 1984, zu dieser Zeit ausschließlich auf Tonband und Platte. Mit meinem ersten CD-Player 1991 stieg der Bedarf an Tonträgern rasant an. Inzwischen sind es ca. 2100 reguläre CDs, vermutlich nochmal 1000+ Japan-Ausgaben und 100 Klassik SACDs. Alles Ware von der Stange.
PLOS
Inventar
#11 erstellt: 09. Jun 2014, 21:55
Hallo

meine erste Single "Rock Me Amadeus" habe ich 1986 gekauft, die erste Platte "Depeche Mode - Black Celebration" stammt aus dem gleichen Jahr. Ich habe dann Platten gesammelt, bevor ich 1988 meinen ersten CDP bekommen habe (die erste CD war Metallica ..and Justice). Eine Weile liefen beide Medien parallel, später wurden nur noch CDs angeschafft.

In der Schule und in im Studium hab ich fleißig gesammelt, bis dann, bedingt durch Promotion, umsiedeln, Kinder, sammeln von akademischen Titeln , ein deutlicher Knick von bestimmt 6 Jahre eingetreten ist. Zu dieser Zeit habe ich nur sporadisch CDs angeschafft, den Großteil meiner Platten verschenkt, die Musik kam nur noch von der Festplatte und die Anlage vergammelte im Keller.

Wie auch immer, die Rückbesinnung auf die Musik hat vor etwas mehr als einem Jahr eingesetzt (wie an verschiedener Stelle im Forum bereits beschrieben) und hat maßgeblich aufgrund meiner Beteiligung im Forum statt gefunden... Heute habe ich wieder eine vernünftige Abhöreinrichtung und nutze die verschiedenen Median parallel.

Zahlen? In meiner iTunes Lib befinden sich am heutigen Abend 1201 Alben, allerdings muss ich noch verschiedenen Stapel an CDs rippen und mit der Klassik (200 oder doch 400 CDs?) hab ich noch gar nicht begonnen (die stehen auch unsortiert im Schrank). Hinzu kommen die rund 150 verbliebenen Platten und vielleicht 50 MDs mit Alben... Alles, mit Ausnahme der MDs, Tendenz stark steigend und das ist gut so

grüße
michael
derkleinekolibri
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2014, 06:14
Guten Morgen!

Es ist doch immer wieder schön, zu lesen, daß scheinbar immer häufiger eine Rückbesinnung auf die (pure) Musik stattfindet. Und das vollkommen unabhängig davon, ob man Frau und Kinder hat oder Junggeselle ist.

Die Anzahl der Tonträger, die man zur Verfügung hat, spielt da erst einmal eine untergeordnete Rolle, wie ich finde, sie erhöht sich dann auf seltsame Weise von ganz alleine und nimmt bei manchen Menschen Ausmaße an, die einfach nur gigantisch zu nennen sind.

So manches Mal tue ich mich mit den neuen Medien etwas schwer, kenne nicht alle Bezeichnungen und muß dann erst einmal darüber nachdenken, was wohl gemeint sein könnte. Bei dir beispielsweise, Micha, kam ich erst nicht mit dem Begriff iTunes Lib klar, bis ich mir den Satz das dritte Mal durchgelesen hatte. Klar, daß Lib die Abkürzung für Library ist, aber in meinem Sprachgebrauch kommt so etwas viel zu selten vor.

Auch wenn ich hier natürlich den Computer nutze, so mag ich doch am liebsten die "normalen", von der Computertechnik weitestgehend unabhängigen Medien wie die Audiocassette, die Schallplatte und (mit einem Augenzwinkern) auch die Compact Discs sowie die DVDs und Blu-rays.

Als ich letztes Jahr zu euch hier ins Forum stieß, gab es einen steilen Anstieg der Anzahl meiner Medien und auch der Hardware, sprich Cassettendecks, Plattenspieler und anderer Geräte. Das hat sich in den letzten Monaten relativiert und wird sich in dem Maße nicht mehr weiterführen lassen.

In diesem Sinne wünsche ich einen weiteren schönen, sonnendurchfluteten Tag und verabschiede mich vorerst von euch.

Schöne Grüße von Jürgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel ist die platte wert?
choegie am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  14 Beiträge
ImKellergefunden: Wieviel sind alte Schallplatten wert?
Karem am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  2 Beiträge
Wieviel haut ihr für Musik raus?
zuglufttier am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  20 Beiträge
Ab wieviel cd-Veröffentlichungen ist ein Interpret ein guter Interpret?
Wilke am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  4 Beiträge
Wieviel CD`s habt ihr
Jogi42 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  4 Beiträge
Wieviel % kassiert die GEMA pro Audio CD?
Grünschnabel am 12.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  2 Beiträge
Wann hätten sich die Scorpions auf lösen sollen?
rock1982 am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  54 Beiträge
Als rar deklarierte LP - wieviel im höchsten Fall bezahlt?
Torquato am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  5 Beiträge
Suche Samen-Sängerin (Schon seit rund 8 jahren.)
vintagefan86 am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  6 Beiträge
Suche schon seit Jahren ein Lied wo ich nur das Musikvideo kenne.
smove.the.wolf am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Marantz
  • Denon
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.466 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedErik95
  • Gesamtzahl an Themen1.335.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.493.955