Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Welchen CD-Kaufpreis haltet Ihr für angemessen?
1. 4,99 EUR (2.8 %, 1 Stimmen)
2. 6,99 EUR (13.9 %, 5 Stimmen)
3. 8,99 EUR (0 %, 0 Stimmen)
4. 9,99 EUR (50 %, 18 Stimmen)
5. 11,99 EUR (5.6 %, 2 Stimmen)
6. 12,99 EUR (8.3 %, 3 Stimmen)
7. 14,99 EUR (11.1 %, 4 Stimmen)
8. 16,99 EUR (2.8 %, 1 Stimmen)
9. über 16,99 EUR (2.8 %, 1 Stimmen)
10. unter 4,99 EUR (2.8 %, 1 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Welchen CD-Kaufpreis haltet Ihr für angemessen?

+A -A
Autor
Beitrag
CarstenO
Inventar
#1 erstellt: 14. Jan 2007, 10:19
Hallo, ich habe festgestellt, dass meine letzten CD-Käufe preislich auf "Nice-Price-Level" waren. Wie sieht es bei Euch aus?

Carsten
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2007, 10:38
16,99€ sind meinen Schmerzgrenze für ein normales Album. Die Letzte Preiserhöhung vom Amazon die mich als Österreicher eigentlich nicht treffen dürfte weil es ja nur eine Steuer in .de war hat jedenfalls meinen Schmerzgrenze überschritten.

Warum soll ich für das 1. Fall Out Boy Album ~25€ zahlen wenn ich beim CD-Wow das 1. Album und dan kommende Album als Preorder um 27,53€ durchbekomme.

Ansonsten bin ich Special Edition käufer. Wenn es etwas besonderes ist darf es einiges kosten allerdings gegen das was der Amazon in den letzten Wochen an den Tag legt hab ich was. AUch wenn ich schon Schallplatten um 25€ + 20€ Porto + Zoll aus den USA geordert habe von Smartpunk.com

MfG Christoph


[Beitrag von HiFi_Addicted am 14. Jan 2007, 10:39 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2007, 10:44
Hi,

ich habe mal bei 9,90 abgestimmt. Die letzten CD's waren allesamt in dieser Preiskategorie. Nur in Ausnahmefällen würde ich mehr bezahlen wollen.

Ansonsten habe ich beim meinem Kaufverhalten feststellen können, dass ich teilweise mehr kaufe als ich konsumieren kann. Und mit konsumieren meine ich auch, in Ruhe und entspannt Musik zu geniessen. Ich bedauere eigentlich, dass manches zum Fastfood verkommt.

Dies gilt bei mir jedoch ebenso bei Büchern. Ja, die liebe Zeit ist nicht gerecht verteilt.

floschu
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2007, 15:24
Hallo!

Habe auch für 9,99€ gestimmt, da ein Großteil meiner in letzter Zeit gekauften CDs diesen Betrag vereinnahmt haben.
Mehr möchte ich eigentlich nicht für ein normales Album ausgeben, Ausnahmen gibt es aber dennoch, etwa wegen einer überragenden Aufnahmequalität.

Für eine gute XRCD zum Beispiel, die wirklich das ganze Potential einer Stereoanlage zum Vorschein bringt, habe ich etwa auch kein Problem, die an der Tagesordnung von 35-42€ liegenden Preise zu bezahlen.
Ohne eine Diskussion über dieses Medium starten zu wollen, kann ich jedem nur zum Selbstversuch raten, Ihr werdet verblüfft sein, was Eure Anlagen so alles können...

=> Die perfekte Einstiegsdroge <=

Wenn man anschließend eine "normale" Audio-CD einlegt, dann fehlt einem schon etwas!

Gruß, Florian
isMa
Neuling
#5 erstellt: 14. Jan 2007, 15:29
Hallo,

habe meine Stimme auch der magischen 9,99 € gegeben, zweistellige Preise schrecken immer so ab...

Ausnahme sind neu erschienene CD's und Scheiben bei denen ich weiss, dass sie mir gefallen.

Wenn ich vorher in eine CD reinhöre und mir die Musik zusagt gebe ich auch gerne 16-18 € aus.

Was ich übertrieben finde sind normale CD's ohne besondere Asustattungsmerkmale und 10-15 Titeln, die dann an die 20,-€ oder mehr kosten.

Besonders audiophile CD's sind mir allerdings auch schonmal 25,-€ wert, weil sie einfach Spass machen!

So, nun kennt ihr meine komplette Einstellung zum CD-Kauf


Lieben Gruß,

Christian.
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jan 2007, 17:35
für angemessen halte ich HÖCHSTENS 9.99! alles was darüber geht ist abzocke! wenn ich zurück denke an die zeit als ich anfing platten zu kaufen gab es die meisten (klassiker) für 9.99! aber in mark!! was aktuelles hat in der regel 14.90 gekostet! wenn man bedenkt daß die produktionskosten für eine lp (mit cover usw) ungleich höher sind als für eine cd, ist es schwer preise um die 15 euro für n silberling zu rechtfertigen! inflation hin oder her!!!
Metal-Max
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2007, 18:23
12 € sind für eine aktuelle CD schon drin. Wenn ich ein brandneues Album haben will, geb ich auch schon mal mehr aus. Für ältere Alben geb ich aber in der Regel nicht mehr als 10€ aus.
NoFate
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2007, 18:30
Hi zusammen

Ich bin bereit für eine CD bis 15 Euro auszugeben...

...in ganz seltenen Fällen darf es auch mal mehr sein !!!

Für ältere Scheiben sehe ich (genau wie Metal-Max) nicht unbedingt ein mehr als 10 Euro zu bezahlen.
Bassig
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2007, 18:49

CarstenO schrieb:
Wie sieht es bei Euch aus?

Hallo zusammen,

ich habe für 12,99 gestimmt. Wenn ich es mal Revue passieren lasse, ab Anfang der 90er Jahre, dann sind die Preise für CDs fast immer konstant geblieben. Die haben eigentlich "schon immer" zwischen 25 und 30 Mark für was aktuelles gekostet. Bei WOM haben Exoten vor 15 Jahren schon 35 Deutschmarks gekostet. Relativ zum Einkommen sind die Preise also sogar gesunken. Von daher empfinde ich alles über 9,99EUR nicht als Abzocke.

Wenn ich allerdings bedenke, daß es für 12,99 oder spätestens 14,99 schon eine SACD mit Mehrkanal oder vielleicht sogar auch schon eine DVD-V gibt, wo ich den Musiker auch noch sehe, dann stimmt für mich das Preis-Leistungs-Verhältnis einer CD jenseits der 12,99 schon wieder nicht mehr. Ein Großteil meiner Anschaffungen der letzten Jahre waren daher auch Musik-DVDs, SACDs und DVD-As.
hexmac1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Jan 2007, 20:40
Hallo,

ich habe mich bei 9.99 € eingeklingt, da ich das eigendlich als ein absolut vernüftigen Preis ansehe. Nur leider sieht man diesen Preis nicht all zu oft :-(.

Seit ich CDs kaufe lege ich sehr grossen wert darauf das mir mindestens 70 - 80% der Titel gefallen was bedeutet das ich nicht wirklich viele CDs kaufe aber dafür einige CDs Probehöre, was länger dauern kann. Dann will ich aber auch nicht mehr als 15€ für die CD ausgeben

Sollte mal ein CD über 15 € kosten, dann muss diese mir zu 100% gefallen und dann überlege ich es mir 3 mal ob ich diese CD kaufen möchte.


Schönen Abend noch
hexmac
Towny
Inventar
#11 erstellt: 16. Jan 2007, 18:43
also 11.99€ halte ich für noch akzeptabel...aber nur wenn mehr als 9 Titel drauf sind
HiFi_Addicted
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2007, 19:04
Meine Schmerzgrenze ist gerade Kurzfristig auf 42,37€ gesprungen um mir die Panic! At The Disco - A Fever You Can't Swear Out als Box Set mit einigem Bonus Material zu kaufen.

MfG Christoph der das Album schon als *.flac hatte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer haltet ihr von Volbeat?
carnivore666 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  2 Beiträge
welchen song zum chillen??
becomming-dj am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  26 Beiträge
Lagersysteme für CD`s
Peterle64 am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  7 Beiträge
Bootlegs - Was haltet Ihr davon?
MCMLXXXVII am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  8 Beiträge
Was haltet ihr von Hartz4Atzen?
TokioHotel2 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  6 Beiträge
CD-Tipps
BenCologne am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  5 Beiträge
Was haltet ihr von ebay-Käufen ?
BIG_G_24 am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  24 Beiträge
Was haltet ihr von Hip Hop?
Andreas_213 am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  67 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Art Musik?
Filius74 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  4 Beiträge
Welchen Web Sender hört ihr gerade?
Beaufighter am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  163 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981