Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Falsch Gemastert? Verzerrungen bei der neuen CD von Maria Mena: Cause and Effect

+A -A
Autor
Beitrag
RichterDi
Inventar
#1 erstellt: 31. Dez 2008, 15:12
Hallo zusammen,

seit gestern rotiert die neue CD von Maria Mena "Cause and Effect" in meinem CD-Player. Leider kommt es bei bestimmten Stellen des ersten Songs zu Verzerrungen (1:12; 2:37 - 2:38; 2:59; 3:12-3:14 um ein paar Stellen zu nennen). So als wäre die Lautstärke zu weit aufgedreht worden.

Abgehört habe ich mit meinem CD-Player AudioNET ART G2 (spielt ansonsten verzerrungsfrei) und zwei getrennten Kopfhörer-Abhörketten (Corda Symphony -> Ultrasone Edition 9 und Hybrid Amp -> Stax Omega und Stax 4070). Zusätzlich habe ich mir das ganze noch einmal angehört mit dem AudioNET ART G2 nur als Laufwerk und mit dem DAC des Corda Symphony.

Hat jemand die gleich CD und kann das nachvollziehen? Falls ja, wäre es wohl die ganze Produktionscharge und ein Umtausch bei Amazon sinnnlos.
cr
Moderator
#2 erstellt: 07. Jul 2009, 03:17
Die CD hat etliche Aufnahmefehler/Übersteuerungen(habe heute mehrere Stunden die CD mit dem AKG K1000 abgehört). Sind aber noch harmlos, was sonst so alles geboten wird
zB Duffy: Rockferry: Tr.1 Rockferry Beginn gnadenlos übersteuert usw.


Leider ist inzwischen die Chance, eine übersteuerte CD zu erwischen, höher als eine einwandfreie. Leider wird sich das auch nicht mehr ändern, da es keine Klangkultur mehr gibt und die heutigen Hörer i.d.R. ohnehin nichts mehr merken.


[Beitrag von cr am 07. Jul 2009, 03:21 bearbeitet]
Haichen
Inventar
#3 erstellt: 07. Jul 2009, 13:22
Der Fluch von guten bis sehr guten Hifi-Ketten.

Bei der Produktion von Tonträgern wird IMHO gerade für den Massenmarkt gespart.

Kein Wunder, viele haben eben auch nur Schrott oder Mittelmaß als Hifi-Komponenten at home.

Schrottige Aufnahmen fallen dann nicht wirklich auf.

Im Bereich Pop kaufte ich mal die Silberlinge von :

-Gwen Stefani: The sweet escape
und
-Nelly Furtado: Loose

Aus meiner Sicht schreckliche Klangqualität.

Die "Cause and Effect" von Maria Mena klingt IMHO dagegen noch richtig gut.
Accuphase_Lover
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2009, 14:09

RichterDi schrieb:
Hallo zusammen,

seit gestern rotiert die neue CD von Maria Mena "Cause and Effect" in meinem CD-Player. Leider kommt es bei bestimmten Stellen des ersten Songs zu Verzerrungen (1:12; 2:37 - 2:38; 2:59; 3:12-3:14 um ein paar Stellen zu nennen). So als wäre die Lautstärke zu weit aufgedreht worden.



Hast du dir die CD mal im Editor angesehen ?

Möglicherweise läßt sich dort zumindest noch etwas machen !
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2009, 19:42
Naja der Typische nebeneffekt wenn man versucht einem Stimmchen mittels Kompressor mehr Volumen zu geben.
In der Spektralansicht sieht man scön dass da eine ganze menge an Obertöne auftreten obwohl die Wellenformansicht Clippingfrei ist.



MfG
cr
Moderator
#6 erstellt: 08. Jul 2009, 21:50
Wenn die Stimme schon vor der Endabmischung geklippt ist, würde man das sehen? Ich nehme an, eher nicht.
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2009, 23:09
Geclippte Einzelspuren sieht man in den seltensten Fällen im Mixdown. Zum einen können EQs das clipping durch Phasenschweinerein verstecken und zum anderen kanns in anderen Signalen auch verschwinden.

MfG
cr
Moderator
#8 erstellt: 08. Jul 2009, 23:27
Mir kommt nämlich vor, daß an einzelnen Stellen einfach die Stimme übersteuert ist. Die Kompression mag noch ein Übriges tun.
Die zweite grauenhafte CD ist dann Duffy mit Rockferry, was dann schon 2 von 5 wären, die ich zuletzt gekauft habe. Von den übrigen 3 sind 2 älter und aus dem 2nd Hand und daher noch aufnahmetechnisch in Ordnung. Somit ein trauriges Ergebnis, das einem eigentlich die Lust auf weitere Käufe neuer Pop-CDs ninmmt.
Die drei rel. neuen Klassik-Aufnahmen mit Hilary Hahn, die ich auch kürzlich kaufte, sind dagegen in Ordnung.
good-ear
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Jul 2009, 14:06
Na, wenn ich Cd's aus den 90er Jahren habe, sind die vielleicht schlecht aufgenommen, aber niemals übersteuert!

Aber heute ist fast alles übersteuert! Die schalten wohl nur noch auf "Autopilot"! Ist ja auch billiger als mit Tontechniker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Katja (Maria) Werker..neue CD und neue Tour !!
Haichen am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  2 Beiträge
passendes zu Katja-Maria Werker & Sophie Zelmani
imebro am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  4 Beiträge
Metallica's And Justice for All..schlechte Aufnahme ?
-Christian- am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  30 Beiträge
Peddlin´Dreams von Maria McKee
laby am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  3 Beiträge
Rechtliche Aspekte bei Abbildungen von CD-Covern
Widar am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  4 Beiträge
Aufrüsten von CD-Sammlung
Stockvieh am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  7 Beiträge
CD-Billiganbieter CD WOW Konkurs?
Phonomaster am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  24 Beiträge
CD Cover
brekri am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  7 Beiträge
Evans and Hanselmann "Stonehenge" CD
lizard2011 am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  5 Beiträge
Suche CD "Starsailor" von Tim Buckley
laby am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Blue:Sens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedVinyl77
  • Gesamtzahl an Themen1.335.474
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.387