Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik, die den Bass ordentlich in Szene setzt

+A -A
Autor
Beitrag
_Andree_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2014, 18:51
Moin,

ich suche Musikstücke, die den Bass richtig gut in Szene setzen.

Mein Favorit ist Fink mit "Sort of Revolution" von der CD Wheels turn beneath my feet".

fink-wheels-turn-beneath-my-feet

Kennt ihr Sücke, die das toppen können?

Grüße
Andree


[Beitrag von _Andree_ am 21. Mai 2014, 18:52 bearbeitet]
Osyrys77
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2014, 09:15
Hi Andree,

das Fink Album finde ich auch ganz gut. Ich weiß nicht was du genau damit meinst, den Bass richtig gut in Szene setzen, sprich ob damit die Komposition selbst gemeint ist oder einfach nur großer Anteil an Tieffrequenten Anteilen im Song selbst.

Aber hier mal paar Beispiele:

- Dead Can Dance - Anastasis
=> Children of the Sun
=> Anabasis
=> Kiko

- Massive Attack - Protection=> Karmacoma
=> Three

- Puscifer - V is for Vagina
=> Vagina Mine
=> Momma Sed

- Marcus Miller - M2
=> Power
=> Lonnie´s Lament

- Sara K - Made in the Shade
=> What´s a Little more Rain

Kannst ja in die Alben rein hören und bescheid geben, ob es das in etwa war, was du damit meintest "den Bass richtig gut in Szene setzen".


[Beitrag von Osyrys77 am 22. Mai 2014, 09:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Mai 2014, 09:22
james blake cover version von feist – limit to your love

da kommt eine stelle wo der bass im raum steht!
gut zum testen von subwoofern, ob sie nicht dröhnen.

http://www.youtube.com/watch?v=oOT2-OTebx0
_Andree_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2014, 19:46
Moin,

danke euch beiden schon einmal für die Vorschläge. Sehr schöne Musik dabei. Aber noch nicht, was ich suche. Bei Fink kommt der Bass so richtig raus und haut einem richtig in die Magen (bei hoher Lautstärke).

@ Osyrys77 wo ist der Bass bei Sara K? Oder hätte ich nicht die live Version nehmen sollen?


Gruß
Andree
Osyrys77
Inventar
#5 erstellt: 23. Mai 2014, 05:58
Hi Andree,

hätte ich dazu schreiben sollen. Bei Sara K ist es eine BD-Audio die ich habe. Du hast recht, bei den anderen Medien von diesem Album ist der Bass nicht so präsent.
Hifigourmet
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2014, 13:30
dreh das mal etwas lauter, aber am besten über Spotify

Nina Nastasia
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Mai 2014, 09:59
_Andree_
ich habe mir die live aufnahme von fink angehört. es ist auch nicht so super abgemischt wie seine studio alben.
meinst du die punchige bassdrum? ich dachte dir geht es um tiefbass, das ist bei james blake viel tiefer.

coole drums sind auch hier zu hören (youtube sollte nur zum vorhören dienen)
https://www.youtube.com/watch?v=KSmqlQBVRQ8

coole tiefe bässe
https://www.youtube.com/watch?v=k4iONfj0gRQ
https://soundcloud.com/brainfeeder/taylor-mcferrin-the-antidote
_Andree_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mai 2014, 15:04
@soulbasta

jupp, diesen puchigen bass finde ich megageil. Tiefenbass finde ich auch geil. Hab gerade nicht viel Zeit, werde mir aber deine Vorschläge noch anhören.

Viele Grüße
Andree
Osyrys77
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2014, 17:19
Hi Andree,


@ Osyrys77 wo ist der Bass bei Sara K?


Was hast du zu Hause für eine Anlage bzw. besser gesagt Lautsprecher rumstehen? Wie tief gehen die runter oder nutzt du einen Sub als Ergänzung?

Ich frage nur deshalb, weil die Aussage oben von dir mich etwas verwundert. Das genannte Beispiel von dir (Fink mit "Sort of Revolution") ist im Vergleich zur der Platte von Sara K und erst recht im Vergleich zu Puscifer bzw. Marcus Miller nahezu Bassfrei bezüglich Tiefbass aufgenommen!

Ein großer Teil der Wiedergabe spielt sich hier bei 30Hz und knapp darüber ab und bereits bei Flüsterlautstärke wird die Luft und der Magen so angeregt, dass es einem das Lächeln ins Gesicht zaubert. Bei Fink muss man schon ordentlich aufdrehen, dass da was kommt und das auch erst nach dem ersten Drittel vom Lied.
_Andree_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mai 2014, 20:20

Osyrys77 (Beitrag #9) schrieb:
Hi Andree,



Was hast du zu Hause für eine Anlage bzw. besser gesagt Lautsprecher rumstehen? Wie tief gehen die runter oder nutzt du einen Sub als Ergänzung?

Ich frage nur deshalb, weil die Aussage oben von dir mich etwas verwundert. Das genannte Beispiel von dir (Fink mit "Sort of Revolution") ist im Vergleich zur der Platte von Sara K und erst recht im Vergleich zu Puscifer bzw. Marcus Miller nahezu Bassfrei bezüglich Tiefbass aufgenommen!

Ein großer Teil der Wiedergabe spielt sich hier bei 30Hz und knapp darüber ab und bereits bei Flüsterlautstärke wird die Luft und der Magen so angeregt, dass es einem das Lächeln ins Gesicht zaubert. Bei Fink muss man schon ordentlich aufdrehen, dass da was kommt und das auch erst nach dem ersten Drittel vom Lied. :?


Hi,
ich habe ein Paar Monitor Audio Silver RX8 (32Hz -35kHz) an einem Yamaha RX-V773. Den Sub nutze ich nicht für Musik.

Habe mir eine andere Version von Sarah k. besorgt. Bass ja, aber mehr Tiefenbass..

Eure Vorschläge finde ich gut Nicht alles genau mein Geschmack aber durchaus hörbar. Werde mir auch die Stücke noch ein paar Mal anhören.
Manchmal finde ich Stücke nach ein paar Mal hören richtig gut.

Macht bitte weitere Vorschläge.
hobbes_dmS
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mai 2014, 13:08

Osyrys77 (Beitrag #2) schrieb:
- Puscifer - V is for Vagina
=> Momma Sed


Das ist mir auch sofort eingefallen. Grossartiger Song
Osyrys77
Inventar
#12 erstellt: 27. Mai 2014, 17:58
@hobbes:

Tatsächlich ist das ganze Album genial, auch wenn es an die Komplexität eines Tools-Album nicht heran kommt, aber ich liebe diesen düsteren Charakter. Was mich dennoch an dem Album etwas stört, ist das große Rauschen im Hintergrund. Ich kann echt nicht sagen, was man sich dabei gedacht hat?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 10. Jun 2014, 15:15
bei dem album macht der bass auch spaß
Fat Freddy’s Drop - Based On A True Story
Knispel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Jun 2014, 20:20
In The Nursery - Engel

In The Nursery - Engel, auch musikalisch eines meiner Lieblingsalben!


http://vimeo.com/75821039
SnowWhite
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Jul 2014, 20:27
Bassotronics - Bass, I love You
zappa75
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Jul 2014, 20:48
Hallo,

finde den The Doo-Bop Song von Miles Davis aus dem Doo-Bop Album ziemlich gut. Der Bass kommt schon leise gehört ordentlich rüber.

Ist übrigens schöner alter Hip-Hop.

Gruß
zappa75
zappa75
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Jul 2014, 20:58
Sorry,

da wäre noch Kruder und Dormeister mit K & D Session (Doppel-CD), die hat sehr tiefe Bässe. Ich hab` irgendwo (Zeitschrift) mal gelesen, dass da wohl die Bässe an die 20 Hertz runter gehen. Klingt auch sonst ganz gut.


Gruß
zappa75
RAXOMETER
Stammgast
#18 erstellt: 01. Aug 2014, 07:35
Hallo,

hör Dir mal Marcus Miller an! Hier wird der Bass außergewöhnlich in Szene gesetzt!

Gruss
Markus
XdeathrowX
Inventar
#19 erstellt: 01. Aug 2014, 07:38
Bei beiden Titeln bitte etwas Geduld aufbringen, zudem sind Lautsprecher von Nöten die Tiefbass darstellen können:

Pantha Du Prince & The Bell Laboratory - Wave & Particle (16:34)

Nils Frahm - Tristana

edit
Apropos Tiefbass:

_Andree_ (Beitrag #10) schrieb:
Hi,
ich habe ein Paar Monitor Audio Silver RX8 (32Hz -35kHz) an einem Yamaha RX-V773. Den Sub nutze ich nicht für Musik.


Eventuell solltest du den Sub dazuschalten, denn laut dieser Quelle liegt der -3dB-Punkt bei 52Hz. Die angegebenen 32Hz sind also nichts anderes als Wunschdenken.


[Beitrag von XdeathrowX am 01. Aug 2014, 07:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiophile Musik mit tiefen Bass !
johny123 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  3 Beiträge
Bass eines mp3-Tracks entfernen?
hawaii512 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  2 Beiträge
??? Musik
Towny am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Musik in 5.1 Sound
Bingobongo007 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  4 Beiträge
traumhafte musik
Stere0 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  33 Beiträge
Musik, die begeistert
marlene26 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2014  –  5 Beiträge
Dj Musik
Slavi am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  19 Beiträge
Musik-CDs: Billiger in USA?
mano am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Stereo SACDs ohne Bass
Matze_S. am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  7 Beiträge
Wie genießt ihr eure Musik eigentlich?
Bepp0 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.211