Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


traumhafte musik

+A -A
Autor
Beitrag
Stere0
Inventar
#1 erstellt: 10. Jan 2004, 21:48
hallo zusammen,

bei so viel technik und drumherum, wird die musik schon fast vernachlässigt. letzten endes ist das hifi-gerät das werkzeug um musik zu hören und das in, für einen best möglichsten qualität.
ich möchte diesen thread aussergewöhnlicher musik widmen und dabei erfahren, was ihr für musik hört. bei welchem lied schaltet ihr ab? bei welchem lied kommt eure anlage voll zur geltung? welche musik lässt die seele beben? hört ihr mehr ruhige sachen oder lieber etwas, wo es ordentlich pfeffer unterm a**** gibt?

dabei dürfen es maximal nur 3 titel sein. den interpreten dazu und eventuel das genre.
bei mir würde das folgendermassen aussehen:

1. björk "venus as a boy" zum entspannen und träumen
2. sting "shape of my heart" ebenfalls zum in-die-ferne-schweifen
3. hevia "barganaz" einfach ein traum - gänsehautfeeling mittelalterliches flair inclusive

musik ist in meinen augen etwas sehr emotionales und nicht was im hintergrund läuft. das ist der grund, warum ich mir überhaupt so eine kostenspielige sache zulege.
einige lesen ein buch um dem alltag zu entkommen, bei anderen ist es eben die musik.


[Beitrag von Stere0 am 10. Jan 2004, 22:22 bearbeitet]
fcspat
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2004, 23:04
Ups, da schließe ich mich doch gleich mal an!!!

1.) Björk / Venus as a boy (überhaupt Björk!!!)

2.) Thom Rotella / What will the children do?

3.) Tori Amos / Winter (Song genial / Aufnahme nicht doll)

4.) Kari Bremnes / Coastal Ship

.....ändert sich auch manchmal!!!


Kann für eine gute Anlage empfehlen:
Björk, Tori Amos, Thom Rotella, Larry Conklin, Vollenweider, The Silent Jazz Ensemble, Kari Bremnes etc. etc.!!! (kann gar nicht mehr aufhören, da gibt es noch so vieles!!!)

Höre aber auch: Placebo, Heather Nova, Rush etc.
Ist aber von der Aufnahme nicht immer so dolle.

Bye
Pat
brudy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 12:11
1 - Joe Cocker, Unchain my heart

2 - AC/DC, Back in Black

3 - Sweet, Ballroom Blitz

4 - Verdi, Requiem

Was mir so richtig gut gefällt sind Balladen gesungen von Joe Cocker.

Dann so ein paar Platten von Pink Floyd finde ich gewaltig, The Wall, The Final Cut, Divison Bell.

Wo ich auch total darauf abfahre sind gute Gitarren Riffs ala AC/DC - Back in Black, Sweet - Ballbreaker, ZZ Top.

Dann habe ich noch ein paar Opern, Zauberflöte, Aida und das Verdi Requiem das zu meinen absoluten Lieblingen gehört.

Sagt's nicht weiter, aber ich habe mir letzthin eine Fender Stratocaster "Bill Paisley Special" gekauft. Einfach so, weil mir das Teil so gut gefallen hat.
lars-posso
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 17:23
Mein bescheidener Beitrag...

1.) Erich Kunzel, diverse oder aber Best of (alle Telarc)

2.) Schiller, Weltreise

3.) Pink Floyd, The Wall (am liebsten in Form des Films/DVD

Gruß, Lars
Amerigo
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2004, 17:32
1.) Lunik (eine Schweizer Band, sehr sphärisch, lunik.com)
2.) Beth Nielsen Chapman (Deeper Still, unheimlich schön, Beth hat einiges an Lebensgeschichte hinter sich...)
3.) Dido (Kitsch? Nein. Gefühl).
4.) Reamonn (deutsch/irische Band, für mich die Entdeckung 2003)

Das hör ich auf einer Marantz PM7200 mit Cabasse - Boxen. Dazu passt auch gut Musik von Air, Morcheeba, Kruder&Dorfmeister, Leftfield...
floydian
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2004, 18:41
öhm...wirklich schwierig auf drei zu reduzieren...aber ich probier's mal...

1) Pink Floyd - Astronomy Domine
2) Jean-Michel Jarre - Equinoxe
3) Neil Young - Heart of Gold

Das ist aber nur in dieser Woche so...nächste siehts wieder völlig anders aus...
StefanTA99
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2004, 18:51
Hallo zusammen, hier sind meine Favoriten:

1. Same ol´ road von Dredg (zum Entspannen und "im Raum schweben" in der SACD-Version)

2. Die Schönheit der Chance von Tomte (zum Wiederaufbauen wenn ich mal schlecht drauf bin)

3. Bleed American von Jimmy Eat World (zum Abrocken)

Generell tendiere ich eher zur Rockmusik. Die ist meistens sehr ehrlich und das gefällt mir.

Meine Neuentdeckung in Sachen Rock ist "Billy Talent". Respekt, was die Jungs da für ein tolles erstes Album aufgenommen haben.

Wenn´s nur um besten Klang geht, klingen auf meiner Anlage z.B. Santana, Melissa Etheridge, Dredg oder Fink (*) sehr gut.
Im Prinzip kommen vor allem akustische Instrumente sehr klar rüber. Ich mag einen trockenen Gitarrenbass oder eine akustische Gitarre sehr gern.

(*) Fink = Leider noch sehr unbekannte deutsche Band. Ihre Musik erinnert so ein bisschen an Tocotronic mit Country gekreuzt. Keine Ahnung wie ich das sonst beschreiben soll, aber sie sind sehr gut.
schumi65
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jan 2004, 10:46
Schiller - Weltreise
Zum Entspannen aber auch bei einigen Titeln zum mitwippen geeignet und als Dolby Sourroundabmischung ohnehin sehr hörenswert.

Alison Krauss - Forget about it
Super audiophiler Klanggenuß, Songs zum Seele baumeln lassen aber nicht zu mental, eben richtige Balladen mit einem Hauch Country. Faszinierend die Stimme und der Einsatz von handgemachter Musik/Instrumenten, also kaum synthetische Equipments.

Vivaldi - Violinkonzerte
Als SACD interpretiert von Carmignola an der Violine und dem Venice Baroque Orchestra. Der Klang ist überragend und ist klanglich wie auch inhaltlich meine Lieblings-SACD.
Fiachna
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jan 2004, 11:11
1. Fleetwood Mac: Albatross (schön in Surround)

2. The Thorns: Among the Living (noch nie was gehört, was so gefühlvoll eingespielt wurde)

3. Delta: Flying home (Diese Flöte!! Wunderbar!!!)

Generell höre ich alles mögliche, was handgemacht ist, am liebsten Musik aus den 60ern!
leenor
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2004, 19:45
unbedingte Empfehlung!!!

die experimentalischen Nachbarn von Hernn Kruder und Herrn Dorfmeister:

Sofa Surfers mit "Sofa Rockers" vom Album "Transit"

Drum'n'Bass der in Richtung Dub ( Geschenk des Himmels ) geht.

desweitern CARLA BRUNI
Stere0
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2004, 23:32
ou ja.. atmospheric drum´n´bass in richtung jazz z.b. von journey inwards. da muss ich dir recht geben... ein geschenk gottes
Antenne
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jan 2004, 00:50
Hallo,

das ist auch bei mir nicht leicht, aber ich versuch es mal:

1. Bert Kaempfert:
It's the Talk of the town (CD "Hold Me")
Hervorragende ruhige und verträumte Arrangements für Solotrompete plus seinem einmaligen Orchester (ganz grob geht der Stil in die Richtung James Last, den ich auch höre; ist aber nicht so kommerziell wie dieser). Ist (zumindest bei mir) eher was für die dunklen Winterabende bei drinnen gedämpften Licht! Eigentlich sind sind alle seine Scheiben sehr gut - nur schade das er schon lange tot ist.....

2. Klaus Schulze:
Live at Klangart (2 CD's)
Ein schönes Klangerlebnis für meine gedanklichen Reisen ins Universum! Erster Teil sehr rythmisch, dann ein ruhiger und weiträumiger Part. Auf dem zweiten Album, was etwas ruhiger ist, spielt noch W. Tiepold als Cellist mit. Auch die Alben "X", "Timewind" und "In Blue" sind sehr gut: Mit ruhigen Flächensounds und weiträumigen Klangwelten werden teils unglaubliche Stimmungen aufgebaut.....

3. Vangelis:
Heaven and Hell
Genauso ist auch die Musik: Sehr rythmische und "wilde" Parts (Hölle) wechseln mit extremer Ruhe und Harmonie (Himmel). Aus dem Album wurde auch die Titelmusik für die Serie "Unser Kosmos" von Carl Sagan genommen! Und die ist zum Abheben.... Von ihm hab ich fast alle Alben, auch wenn 2 davon kaum hörbar sind (nur Geräuschkulissen....). Typisch für Vangelis sind die sehr warmen, ruhigen und verträumten Melodien.


Natürlich höre ich auch noch andere Sachen (typische Radiomusik, die Popmusik der 80er, auch mal Klassik), aber es ging hier ja eher um außergewöhnliche Musik.


Schöne Grüsse
nathan_west
Gesperrt
#14 erstellt: 14. Jan 2004, 19:41
Women of Ireland

Wow, wie konnte ich das vergessen:
Nightwish - Dead Boys Poem


[Beitrag von nathan_west am 15. Jan 2004, 07:52 bearbeitet]
Liquaron
Stammgast
#15 erstellt: 15. Jan 2004, 14:28

Hallo,



2. Klaus Schulze:
Live at Klangart (2 CD's)
Ein schönes Klangerlebnis für meine gedanklichen Reisen ins Universum! Erster Teil sehr rythmisch, dann ein ruhiger und weiträumiger Part. Auf dem zweiten Album, was etwas ruhiger ist, spielt noch W. Tiepold als Cellist mit. Auch die Alben "X", "Timewind" und "In Blue" sind sehr gut: Mit ruhigen Flächensounds und weiträumigen Klangwelten werden teils unglaubliche Stimmungen aufgebaut.....




Schöne Grüsse



So habe mir jetzt mal die Live at Klangart CD Vol. 1 und 2 bestellt.
Bin nun wirklich mal gespannt



Also ich kann nur eine ältere, klassische, wundervolle CD empfehlen.

Romantic Piano for Lovers:

Eine sehr schöne klangvolle CD mit toller Atmosphäre.
Mit ihr kann man es sich schön gemütlich machen.



Mfg Liquaron
Sturmwind
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Jan 2004, 19:45
Musiker:
Mathias Grassow & Klaus Wiese

Band:
Popol Vuh (Florian Fricke)
wolfi16
Inventar
#17 erstellt: 21. Jan 2004, 21:15
Hallo,

also ich muss sagen, bei der Auswahl der Musik
entscheidet bei mir stark meine Stimmungslage.

Manchmal wenn ich etwas verarbeiten muss ist es einfach Manowar (die alten Scheiben) und ACDC und Deep Purple !

dann wieder Mike Oldfield - das ganze Programm quer durch.

zum entspannen z.B Ottmar Liebert "Die Stunden zwischen Nacht und Tag" oder klassische Konzerte für Gitarren - Klavier - Orgel/Trompete etc. , gefolgt von einigen
Altmeistern wie Al Steward - Cat Stevens ...


Gruß ... Wolfgang
Antenne
Stammgast
#18 erstellt: 22. Jan 2004, 22:05
Hallo,

> So habe mir jetzt mal die Live at Klangart CD Vol. 1 und 2
> bestellt. Bin nun wirklich mal gespannt

hoffentlich gefallen sie Dir auch?!

Aber gut sind sie auf jeden Fall! Die (wenigen) Bewertungen bei Amazon haben auch alle 5 Sterne vergeben (beste Bewertung überhaupt).

Trotzdem empfindet das jeder doch wieder anders...

Ich höre meist immer vorher in die Platten rein, wenn es denn geht. Leider sind die Klangart-Scheiben kaum noch neu erhältlich - bei Amazon zumindest noch gebraucht. Und bei Mediamarkt usw. bekommt man sowas sowieso nicht - hab jedenfalls hier noch nie ne Scheibe von Schulze im Mediamarkt gesehen.


Schöne Grüsse
nathan_west
Gesperrt
#19 erstellt: 29. Jan 2004, 09:40
Cowboy Junkies - Sweet Jane fliesst ganz nett dahin merke ich gerade.
martin
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Jan 2004, 09:51
Hi,

z.Z. die 'Nocturnes' CD von Anna Gourari

Grüße
martin
mylar
Stammgast
#21 erstellt: 31. Jan 2004, 05:50
dornenreich - reime faucht der märchensarg (geniales stück erzählte geschichte leider ein einzelstück)
silje nergaard- be still my heart (die kleine mit der ganz grossen stimme aus Norwegen)
regy clasen - ergib dich (sony hat sehr geld viel in die produktion gesteckt was man hören kann)

highend chillout sounds:
walldorf music - waldorf sampler vol 1 und 2.

feinster schöner drum and bass
voices of drum and bass vol 1 und 2.

zum schlagartig wachwerden:
benny benassi - satisfaction
ministry - just one fix
schumi65
Stammgast
#22 erstellt: 31. Jan 2004, 10:30
Hallo @ mylar,

weißt Du als Silje Nergaard Fan zufällig, ob die neue "Nightwatch" von ihr in der SACD Hybrid-Fassung im Multichannel-Format wiedergegeben wird?
raw
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 31. Jan 2004, 18:34
bei welchen lieder ich und meine anlage abgehen???

BUSTA RHYMES - BREAK YA NECK

JOE BUDDEN - PUMP IT UP

WARP BROTHERS - BLAST THE SPEAKERS


musik zum abschalten?

vor allem alles was mit GABBER zu tun hat!!!!!

lol

musik zum abschalten ist: THE ISLEY BROTHERS und HANS ZIMMER und BUENA VISTA SOCIAL CLUB
Timtaylor
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 11. Feb 2004, 22:38
Was für eine verrückte Frage. Sie ist nicht zu beantworten, daher eigentlich total dämlich,
allerdings ist das Ergebnis wirklich ,
soviele tolle Anregungen über Musik verschiedenster Sparten:
Um diesen Thread am laufen zu halten gebe ich jetzt auch noch meinen Senf:

1. Louis Armstrong - What a wonderful world
2. Mozart - Eine kleine Nachtmusik
3. Antonio Vega - Se dejaba llevar
LocDog187
Stammgast
#25 erstellt: 11. Feb 2004, 22:55
Serz!

Traumhafte Musik, darunter zählt für mich auf jeden Fall an erster Stelle:

1. Bob Marley!!!
2. Johnny Cash - Hurt
3. Emil Bulls - Quiet Night (Angel Delivery Sevice Version)
4. Lordz Of Brooklyn - American Made
5. Sneaker Pimps - Six Underground
6. Bruce Springsteen - Streets of Philadelphia
7. David Bowie - Heroes
8. Him
9. Flaw (besonders Only The Strong Survive Acoustic-version und My Letter)


[Beitrag von LocDog187 am 12. Feb 2004, 16:14 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#26 erstellt: 12. Feb 2004, 17:07
Hallo Jens,
ja ,sie läuft auch in MCH.
Besitze sie selbst.
Gnob
Inventar
#27 erstellt: 15. Feb 2004, 10:54
also ... für die feinen melancholischen Wintersonntagnachmittage habe ich folgende drei Bands mit deren, meiner meinung nach, besten scheiben anzubieten:

1. Arab Strap mit dem Album: Philophobia
2. Craig Armstrong mit dem Album: As if to nothing
3. David Sylvian mit dem Album: Approaching Silence

... nur ein kleiner Auszug

schönen tag noch
lantanos
Stammgast
#28 erstellt: 16. Feb 2004, 14:34
Hi,
ich habe am WE einige CDs von

- Didier Squiban

gehört. Piano, ein bisschen wie ne Mischung aus Wayne Gratz und Keith Jarett. Fand ich wunderschön zur späten Abendstund. Ach ja, und natürlich das Klarinettenkonzert A-Dur von Mozart *seufz*

Verträumten Gruß
L
Newromancer
Stammgast
#29 erstellt: 16. Feb 2004, 16:57
Ich steh voll auf Vangelis ... als Hintergrund-Musik zum Lesen kann ich mir echt nichts besseres Vorstellen.

-----

"Coldplay - live" Ist im Moment meine absolut bevorzugte Chillout-musik!
lantanos
Stammgast
#30 erstellt: 17. Feb 2004, 11:04
Hi Neu-Romantiker
kennst du die "Odes" von Vangelis und Irene Pappas? Griechische Traditionals im neuen Gewand, zum Gruseln schön, gell.

Gruß
L
Newromancer
Stammgast
#31 erstellt: 17. Feb 2004, 12:22

Hi Neu-Romantiker
kennst du die "Odes" von Vangelis und Irene Pappas? Griechische Traditionals im neuen Gewand, zum Gruseln schön, gell.

Gruß
L


Nein ... noch nicht.

Werd mla reinhören Bin im Moment eh auf der Suche nach neuem.
homchen
Stammgast
#32 erstellt: 17. Feb 2004, 13:01
ok, hier die 3:

- Jean-Michel Jarre: Oxygene (besonders "Part 2")
- Pink Floyd (hier bevorzugt "Shine on your Crazy Diamond" in der Live-Fassung von der "Delicate Sound of Thunder"-CD
- Mike Oldfield: Tubular Bells 2


[Beitrag von homchen am 17. Feb 2004, 13:02 bearbeitet]
Gnob
Inventar
#33 erstellt: 17. Feb 2004, 14:58

Mike Oldfield: Tubular Bells 2



Dann doch lieber die Tubular Bells 1 ,oder nich???

Gruß
homchen
Stammgast
#34 erstellt: 17. Feb 2004, 15:08
@Gnob: Nö, das hat schon seine Richtigkeit. TB 2 ist zwar "nur nachgespielt", aber wie! Abgesehen von der traumhaften Aufnahmequalität finde ich die Neuinterpretation erheblich packender, lebendiger, intensiver - tja eben VIEL besser! Ich habe das Gefühl, dass Mike bei dieser Aufnahme nun ALLES richtig gemacht hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
??? Musik
Towny am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Wie oft hört ihr Musik?
Robhob am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  15 Beiträge
Referenz-Musik?!
cleric am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  60 Beiträge
Wie lange hört ihr täglich (bewusst) Musik?
Poison_Nuke am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  13 Beiträge
Welche Musik hört ihr?
Kampfnudel am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  6 Beiträge
Umfrage: Eure liebste Depri-Musik / melancholische Musik
Talle am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  331 Beiträge
musik für mich
rtjstrjsrtj am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  9 Beiträge
Die passende Musik.
BenCologne am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  13 Beiträge
Welche Musik hört ihr hauptsächlich?
Zed_Leppelin am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  7 Beiträge
Wie genießt ihr eure Musik eigentlich?
Bepp0 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony
  • Marantz
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.478