Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Audio System Krypton. brauche Infos!

+A -A
Autor
Beitrag
mR-UnDerCOver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 17:54


HI....

Es dreht sich um genannten woofer... gesagt wird ja im produktkatalog das es der woofer sei der alles kann...

Daten:

1500/1000 Watt (Max./RMS)
4 Zoll Schwingspule
Impedanz 4 Ohm

Für 325€

mich würde der schon intressieren da ich meinen xion12dualBRPLUS etwas überdiemensioniert finde... Vom gehäuse her.

Hab zuerst auf nen Xion 12-800 spekuliert aber wo ich den krypton gesehen hab hab ich blut geleckt. Ist auf jedenfall intressant das teil.

Nun wollte ich wissen ob jemand das teil schon spielen gehört hat oder ob jemand infos darüber hat....
Irgendetwas.... auch nur drüber schwärmen find ich gut

Das doffe an dem sub is das er 1000 watt rms an 4 ohm haben will...
hab als sub amp ne AS F2-500 III und glaube das die gebrückten vier ohm dem nicht genug geben werden. sind ja dann 800 watt rms...
wollte fragen ob es ne möglichkeit gibt den krypton mit der F2-500 und deren 1180 watt rms auf 2 ohm zu befeuern?

Oder sonst welche tipps... bin für fast alles offen !

MfG
Bassboost.85
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2007, 20:39
Der Sub ist die Weiterentwicklung des CX12 und soll die SQ Qualitäten des HX12SQ mit der Performance des Xion 12-800 verbinden.

Extrem schnell und dynamisch, sehr guter Tiefgang und trotzdem SPL-Qualitäten - das verspricht zumindest der Werbetext

Er besitzt eine Papiermembran und eine 100mm große Schwingspule.

Läuft in 60 l BR und 75 l BP.

Habe ihn glaube schon stehen sehen, aber noch nicht gehört. Mein Händler auch nicht.

Du könntest ihn nur mit 4 Ohm betreiben.
enforcer666
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 22:26
also mit den 800 watt müsste doch schon EINIGERS gehen. außredem solltest du mit der impendanz net ZU ARG runter, weil ne 100mm spule nicht zu verachten ist! da brauchst du schon "einige zeit", um ne induktion aufzubauen. das solltest du nicht vergessen.

mein AS händler hat ihn noch net. sollte heut oder morgen kommen.

anhören solltest du ihn auf jeden fall mal
just-SOUND
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2007, 22:40
Habe leider auchnoch keinen Krypton da....Erfahrungsberichte kommen...sicher!


PS Der Durchmesser der Spule hat nicht wirklich was mit dem Wirkungsgrad zu tun, bzw. da bestimmt kein zwingender Zusammenhang!
enforcer666
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2007, 23:23
wie kommst auf wirkungsgrad?
just-SOUND
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2007, 23:45
Na so wie du geschrieben hast bin ich davon ausgegangen dass du das damit meinst
enforcer666
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2007, 23:50
mit induktion meinte ich schon indutkiton

checkerhofi hat ja nen ali, der hat n 5" spule. da ist es noch viel krasser.

das kann schnell in´s auge gehen. dann is alles außer SQ
pimpmysound
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2007, 23:59

NEO123 schrieb:
Habe leider auchnoch keinen Krypton da....Erfahrungsberichte kommen...sicher!


PS Der Durchmesser der Spule hat nicht wirklich was mit dem Wirkungsgrad zu tun, bzw. da bestimmt kein zwingender Zusammenhang!


Naja, eine größere Schwingspule treibt die bewegte Masse nach oben, was bei gleichem Antrieb den Wirkungsgrad dämpfen würde. Man kann zwar die Membran leichter machen und dadurch die bewegte Masse wieder reduzieren, allerdings wird im Zweifel auch die Stabilität der Membran reduzieren, die vor allem bei hohen Auslenkungen relevant wird.

Nur wenn der Krypton der Nachfolger vom CX wird, ist die Auslenkung eh nicht die Prämisse.
enforcer666
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2007, 15:46
dann kommt´s auch wieder auf magnetspalt, stärke des magnets und vieles andere an.

wie neo sagte, man kann es net so einfach sagen.

aber das wird jetzt OT
XoniX
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mrz 2007, 11:04
Der Krypton scheint bei einzelnen Händlern verfügbar zu sein.
Ich habe ab Anfang April auch einen drin und werde berichten :-)

Gruß X0niX
perversomatik
Stammgast
#11 erstellt: 19. Mrz 2007, 01:23
kann mal einer der händler berichten???
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 19. Mrz 2007, 06:05
HI !

Immer mit der Ruhe.
Heute wird einer auf Herz und Nieren getestet.

Gruß
Ralf
XoniX
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Mrz 2007, 12:20
Na dann sind wir ja mal gespannt , und bitte nix negatives sonst bereuhe ichs am Ende noch das ich bald einen im Auto hab
Wuchzael
Inventar
#14 erstellt: 19. Mrz 2007, 13:06

RWMedia schrieb:
HI !

Immer mit der Ruhe.
Heute wird einer auf Herz und Nieren getestet.

Gruß
Ralf



Aber schön SCHNELLE UND TIEFE Liedchen testen, Bitte




Grüße!
perversomatik
Stammgast
#15 erstellt: 19. Mrz 2007, 22:49
und car-hifi bruder,wie war der kleine test??
Silence18
Inventar
#16 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:49
*Thread vermerk*
kingpende
Stammgast
#17 erstellt: 23. Mrz 2007, 19:24
hi leute, wie siehts denn aus mit dem test ?

werd ihn mir mal demnäxt anhörn und auch bisschen was dazu schreiben
XoniX
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mrz 2007, 19:45
Nächsten Freitag ist es soweit , da kommt der Krypton in mein Auto und ich werde dann mal berichten wie er sich so anhört.
Ich teste (fast) jede Musikrichtung und werd das dann hier mal posten.Hoffe der Sub hällt was er verspricht

Gruß X0niX
Gelscht
Gelöscht
#19 erstellt: 23. Mrz 2007, 20:00
HI !

Also Kunde hat nun einen drin. Bisher sehr trocken und schnell. Aber Holla die Waldfee der geht auch Tief und da kommt was raus. Ist allerdings noch in der Einspielphase.....mal sehen wenn man richtig Gas gibt........

Ach ja, etwa 70L BR Kistchen.........

Gruß
Ralf
XoniX
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Mrz 2007, 00:35
An welcher Endstufe werkelt das gute Stück denn und in welchem Auto ?
schlagi87
Stammgast
#21 erstellt: 24. Mrz 2007, 12:03
Ja das würde mich auch interessieren habe den nämlich auch zuhasue steehn und der wartet auf nen Einbau

Hab den probegehört und der war gewaltig, der boden im raum hat vibriert und er hat aber nicht wie die billig woofer das komplette lied zertsört bzw. überspielt, er spielt einfach locker flockig mit, mit einer irren präzision und schnelligkeit
XoniX
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Mrz 2007, 20:42

schlagi87 schrieb:

Hab den probegehört und der war gewaltig, der boden im raum hat vibriert und er hat aber nicht wie die billig woofer das komplette lied zertsört bzw. überspielt, er spielt einfach locker flockig mit, mit einer irren präzision und schnelligkeit


Das hört sich doch schonmal super an , da freu ich mich direkt noch mehr auf meinen am Mitwoch :-)
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 24. Mrz 2007, 21:46
HI !

4er Golf an ner Steg K-Serie.....bin mir nich ganz sicher aber ich mein er hat ne K2.03

Gruß
Ralf
just-SOUND
Inventar
#24 erstellt: 25. Mrz 2007, 02:13
Hab ihn momentan auch in ca. 65-70l BR, 15er Port, ca. 25-28cm lang.

Klanglich noch ausbaufähig (lief bisher aber auch erst 2 Stunden, also noch lange nicht eingespielt), ABER

Eine richtige PEGELSAU!
Habe selten solch einen druckvollen Woofer gehört.

Auto: Opel Vectra C Caravan
Stufe: Steg MSK3000
Silence18
Inventar
#25 erstellt: 25. Mrz 2007, 02:34
Uhh, das klingt gut
Wieviel Watt sollte er mindestens bekommen?
XoniX
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Mrz 2007, 03:58
Meine Steg 2.03 wartet schon drauf ihn mit Leistung zu versorgen *sabber*
Klingt ja schonmal super hier was alle schreiben
schlagi87
Stammgast
#27 erstellt: 25. Mrz 2007, 10:13
Also ich hab den Sub an einer Ground zero titanium 4.120mk^2 probegehört. Die bringt ja nur 250-300 watt

So ahb ich dass dann auch gekauft, aber die meisten meinen das ist viel zu wenig leistung für den Sub, und dass das gefährlich sein kann...

jetzt weis ich nicht was ich machen soll...
Die Teile warten ja schon auf den einbau in meinen 3er golf


[Beitrag von schlagi87 am 25. Mrz 2007, 10:43 bearbeitet]
schlagi87
Stammgast
#28 erstellt: 25. Mrz 2007, 10:50
Hab beim suchen von nem Monoblock diese SinusLive gefunden:

Sinuslive SL-A1500

Was sagt ihr zu der die kostet ja nicht die welt...
und deswegen bin ich auch so misstrauisch

Aber bitte nicht auf meinen vorhergehenden post vergessen
just-SOUND
Inventar
#29 erstellt: 25. Mrz 2007, 10:54
Die SLA ist da definitiv NICHT die richtige Endstufe!

Der Woofer hat eine 4ohm Spule, da macht die SLA auch nur magere 500 Watt (wenn überhaupt).

Empfehlen würde ich hier eine SPL Dynamics S6002, Steg QM310.2...
Silence18
Inventar
#30 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:40
Doch so Leistungshungrig?
Dachte der geht auch an weniger schon gut. Also ne Eton Pa 1502 z.b.
just-SOUND
Inventar
#31 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:53
Naja man kann nicht die Leistung einer SLA mit der einer Eton 1502 vergleichen.....sowieso: Komm einfach her und hör ihn dir an
Silence18
Inventar
#32 erstellt: 25. Mrz 2007, 12:40
Wie siehts nächste Woche aus? Mein Kumpel möcht ja mal endlich alels eingestellt haben ^^
kingpende
Stammgast
#33 erstellt: 25. Mrz 2007, 14:12
man man man, hört sich ja verdammt gut an, der drückt ja dann auch bestimmt besser wie der CX 15" oder `?

was meint ihr, pegelt besser : 2* X-ion 12" an einer twister F2 500 an 1Ohm mit je 550w rms oder ein Krypton an einer amp ab 1kw ?

klanglich is dan der krypon vorne aber pegelmäßig?

weil ein kumpel von mir hat die 2 alternativen und ich will bald mein CX 15 gegen den krypton ersetzten.


wurde der krypton schon in einem bandpass gehäuse getestet ? wie ist er bei hip hop `?

was für ne AS / steg amp wär am bessten für den krypton geeignet ?

grüßle


[Beitrag von kingpende am 25. Mrz 2007, 14:13 bearbeitet]
perversomatik
Stammgast
#34 erstellt: 25. Mrz 2007, 21:31

was meint ihr, pegelt besser : 2* X-ion 12" an einer twister F2 500 an 1Ohm mit je 550w rms oder ein Krypton an einer amp ab 1kw ?


haha...über manche fragen kann man echtr nur schmunzeln!!
schlagi87
Stammgast
#35 erstellt: 26. Mrz 2007, 17:21
Also Leute war heute nochmal beim Händler:

Hat mir den Krypton mit ner kleineren Alpine(war schon älter so 15 jahre, wo die amps noch gut waren) mit 100Watt am SUB vorgespielt und das geht wie sau.

Also im BR braucht der ned so viel Leistung wie alle sagen, und der Pegel is mehr als genug.
Also die Lautstärke die der produzieren könnte mit der kleinen amp könnt ich nie aushalten.

In einer geschlossenen Kiste siehts anders aus da braucht man schon mehr leistung


[Beitrag von schlagi87 am 26. Mrz 2007, 17:22 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#36 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:21
Hatte den Krypton schon jemand in closed?
wenn der gut läuft im closed wäre der auch ein super bandpass-kandidat!!
Klangpurist
Inventar
#37 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:24
Ich werde den glaube ich mal in 30 Liter geschlossen probieren die Tage, habe aber ziemlich viel um die Ohren und kanns net versprechen Aber das wurmt mich schon dass der seit zwei Wochen rumliegt und noch nicht angetestet wurde
surround????
Gesperrt
#38 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:39
der sollte aber auch schon ab 20liter laufen.
und BR müsste es auch deutlich kleiner gehen wie im orginalen gehäuse!!!
Klangpurist
Inventar
#39 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:07
Ich frage mich sowieso wer bei Audio System die Originalgehäuse berechnet. Imho sind die jedes mal weit unterm Optimum und viel zu groß.

Der Xion 15-1000 zum Beispiel läuft hervorragend sogar unter 70Liter Bassreflex. Und das Originalgehäuse hat 95 Liter und dabei weder sonderlich viel Tiefbass geschweige denn mehr Wirkungsgrad.


[Beitrag von Klangpurist am 26. Mrz 2007, 20:11 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#40 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:19
naja, lauter gleiche gehäuse haben schon vorteile!!
kannst du den krypton die woche mal abchecken im closed?
schlagi87
Stammgast
#41 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:32
ja bin auch gespannt kenn den nur im BR
Was sagt ihr dazu dass der mit den kleinen amps so gut geht?
kingpende
Stammgast
#42 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:42

perversomatik schrieb:

was meint ihr, pegelt besser : 2* X-ion 12" an einer twister F2 500 an 1Ohm mit je 550w rms oder ein Krypton an einer amp ab 1kw ?


haha...über manche fragen kann man echtr nur schmunzeln!! :.




na das freut mich, das ich dich zum schmunzeln bringe, aber könnstest mir trotzem meine frage beantworten, wenn dus den weist.
ich bin zwar kein hifi neuling, aber auch kein experte!
Lightman
Stammgast
#43 erstellt: 26. Mrz 2007, 21:23
ein x-ion hat eine 4 ohm spule, ein x-ion 12-600 (oder 12-800 usw) hat eine doppel 4 ohm spule.

deine aussagen mit 550 watt an 1 ohm passt nicht zu den impendanzen der woofer.

das meinte er damit so wie ich das verstanden hab.
hg_thiel
Inventar
#44 erstellt: 26. Mrz 2007, 22:03
Warum um Himmels Willen sollte ein Krypton lauter als ZWEI 12er Xions sein ?! Weil er hoch gelobt wird, setzt er keine grundliegenden Dinge aus. 2 12 Subwoofer gehen IMMER lauter als 1 12er. Normales Amping vorraussgesetzt.
perversomatik
Stammgast
#45 erstellt: 26. Mrz 2007, 23:57
danke @ hg_thiel!!!
kingpende
Stammgast
#46 erstellt: 27. Mrz 2007, 15:54

Lightman schrieb:
ein x-ion hat eine 4 ohm spule, ein x-ion 12-600 (oder 12-800 usw) hat eine doppel 4 ohm spule.

deine aussagen mit 550 watt an 1 ohm passt nicht zu den impendanzen der woofer.

das meinte er damit so wie ich das verstanden hab.



ja ne is klar, ich rede von den alten x-ion mit 450w rms.
mein kumpel will 2 davon an eine f2 500 an 1 ohm laufen lassen, der as händler hat gesagt das geht.
surround????
Gesperrt
#47 erstellt: 30. Mrz 2007, 19:24
Hey Benni was los? Bin schon neugierig auf die Berichterstattung deiner Testungen des Krypton!!!

Klangpurist
Inventar
#48 erstellt: 30. Mrz 2007, 20:01
Bin gerade in der Einspielphase. Habe aber BR gebaut. 45 Liter 10er Aeroport 30 lang. Spielt schon sehr geil. Also ich meine damit nicht, dass er eben cool spielt oder so. Sondern wortwörtlich: SCHON Sehr geil Endgültige Aussagen möchte ich aber erst treffen wenn er einigermaßen eingespielt ist.
surround????
Gesperrt
#49 erstellt: 30. Mrz 2007, 20:32
wirst du den auch mal closed testen für mich??
so in 25liter oder so, das sollte theoretisch eigentlich sehr gut gehen!!


[Beitrag von surround???? am 30. Mrz 2007, 22:43 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#50 erstellt: 31. Mrz 2007, 09:28
Extra ein Gehäuse bauen? Neee... Aber 30 Liter sind genügend vorrätig.
Silence18
Inventar
#51 erstellt: 31. Mrz 2007, 10:31
An welcher Endstufe lief er?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio System Krypton Gehäuse.
ut2014 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  79 Beiträge
Audio system krypton
Car_HiFi01 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  5 Beiträge
Neuer Audio System Krypton 12BR
Sick_Of_It_All am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  2 Beiträge
Woofer Audio System Krypton 12
jensk1975 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  2 Beiträge
Audio System krypton 12 - Gehäuseberechnung
Buchna am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  15 Beiträge
Audio system Krypton 12 Gehäusebau
Matsi am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  4 Beiträge
Audio System Krypton und Passivmembranen
sachsemania am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  17 Beiträge
Audio System Krypton 12 einpegeln!
MPH_the_Legend am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  33 Beiträge
Audio System Krypton Gehäuse Bau
ChrisF*1993 am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  10 Beiträge
Gehäuse für 2 Audio System Krypton
sachsemania am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  21 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied#BraunRegie#
  • Gesamtzahl an Themen1.456.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.710.528