Suche Simulationsprogramm für Subwooferaufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
HeimkinoMaxi
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2016, 22:53
Hallo Leute ;

Mit Absorbern, Diffusoren usw kenne ich mich mäßig aus werde mich aber noch weiter einlesen. Carma ist aber bereits ein guter Bekannter auf meinem Laptop

Jetzt Pläne ich meine neue Wohnung und möchte bereits im Vorfeld eine "optimale" Aufstellung für meine beiden Subs finden damit ich am Hörplatz einen guten Bass habe. Wenn ich mir YT Videos von Grobi, Heimkinoraum und ähnlichen ansehe erwähnen die immer dass sie vorab im Büro die Menge an Absorbern und Diffusoren und deren Platzierung errechnet bzw simuliert haben und im selben Programm direkt die Positionen der Subs ermittelt haben. Ich suche ein solches Programm bei dem ich zuerst Absorber und Diffosoren errechnen kann und DANACH vom Programm die Subwoofer Position ermitteln lassen kann ! Denn mit Absorbern und Basstraps dürfte sich die Stelle des Subs auch noch ändern. Was kann ich da nehmen , was nehmt ihr dafür ?


Danke vielmals
*myname*
Stammgast
#2 erstellt: 25. Aug 2016, 06:36
Sie Simulation der Aufstellung zweier Subs/Lautsprecher, im rechteckigen Raum, kann z.B. REW in aktueller Version.
Hörstoff
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2016, 18:50
Hallo HeimkinoMaxi,

so oft wie du hier im Hifi-Forum Beiträge beigesteuert hast, sage ich dir vermutlich nichts Neues, halte das aber trotzdem für sinnvoll:
1. errechne die Raummoden mittels der im Web verfügbaren Programme, indem du die künftigen Raummaße eingibst (z. B. sengpielaudio) .
2. Besorge dir passende Absorber, die rechnerisch (d. h. von der Dämpfungsleistung) die theoretischen Raummoden effektiv eliminieren. Vielleicht hast du auch noch ein paar alte oder defekte Bassreflexboxen übrig, die du hinter deinen LS als Helmholtzresonatoren aufstellen kannst. Damit sollte dein künftiger Hörraum gut vorbereitet sein.
3. Stelle deine Subwoofer z. B. so wie hier empfohlen und von dir berechnet optimiert auf:
http://www.poisonnuke.de/?action=Raumakustik) ODER stelle sie auf wo du willst und optimiere sie mit einem automatischen DSP-System.

So hab' ich's gemacht....


[Beitrag von Hörstoff am 28. Aug 2016, 18:55 bearbeitet]
HeimkinoMaxi
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2016, 22:55
Naja je nach Raum und Anzahl und Aufstellung interagieren die Subwoofer stets anders. es wäre also sehr nett zu sehen wo man einen Sub , wo evtl einen zweiten aufstellen müsste , wo dann im Raum welcher Schalldruck herrscht usw ...

Es gibt da so Programme die eine Art "Schallwolke" anzeigen und in den grünen Bereichen hat man keine Mode aber guten Druck. So hat es mir ein Nollege beschrieben für den so etwas simuliert wurde. Aber es lässt sich nicht herausfinden welches Programm das war


Danke Leute
Hörstoff
Inventar
#5 erstellt: 31. Aug 2016, 19:22
Hallo Heimkinomaxi,
welches Programm dein Kollege meint, weiß ich nicht.
Aber bei http://www.poisonnuke.de/?action=Raumakustik findest du eigentlich was du brauchst - für einen rechteckigen Raum und auch für 2 Subs. Wenn du die Seite herunterscrollst... ok, etwas Denksport ist vorher schon erforderlich .
Ansonsten gibt es Programm und zugehörige Hardware in dieser Zauberkiste, über die auch 2 Subs angeschlossen werden können: http://www.ak-soundservices.de/8033s.html. Einfach via mitgeliefertem Messmikrophon vollautomatisch optimieren - naja, und dann angeschlossen lassen.


[Beitrag von Hörstoff am 31. Aug 2016, 19:37 bearbeitet]
icebaer72
Stammgast
#6 erstellt: 31. Aug 2016, 20:02
Nimm REW, das hat eine Raumsimulation, bei der bis zu vier Subs aufgestellt werden können.

Die Positionen sind dann auch unabhängig von später geplanten Absorbern oder Bassfallen. Denn eigentlich ist die Reihenfolge, zuerst die beste Aufstellung finden und dann mit Raumakustischen Maßnahmen das ganze weiter optimieren.
Hörstoff
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2016, 20:38
Wenn schon vier Subwoofer, dann aber ein DBA. Nimm auf alle Fälle immer gleiche Subs.
Der Room EQ Wizard schadet bestimmt nicht. Ist Freeware!
Hörstoff
Inventar
#8 erstellt: 20. Feb 2017, 00:43

HeimkinoMaxi (Beitrag #1) schrieb:
Hallo Leute ;

Mit Absorbern, Diffusoren usw kenne ich mich mäßig aus werde mich aber noch weiter einlesen. Carma ist aber bereits ein guter Bekannter auf meinem Laptop

Jetzt Pläne ich meine neue Wohnung und möchte bereits im Vorfeld eine "optimale" Aufstellung für meine beiden Subs finden damit ich am Hörplatz einen guten Bass habe. Wenn ich mir YT Videos von Grobi, Heimkinoraum und ähnlichen ansehe erwähnen die immer dass sie vorab im Büro die Menge an Absorbern und Diffusoren und deren Platzierung errechnet bzw simuliert haben und im selben Programm direkt die Positionen der Subs ermittelt haben. Ich suche ein solches Programm bei dem ich zuerst Absorber und Diffosoren errechnen kann und DANACH vom Programm die Subwoofer Position ermitteln lassen kann ! Denn mit Absorbern und Basstraps dürfte sich die Stelle des Subs auch noch ändern. Was kann ich da nehmen , was nehmt ihr dafür ?


Danke vielmals :prost


http://www.hunecke.de/de/rechner/lautsprecher.html
Vielleicht kommt der Tipp noch nicht zu spät. Viel Spaß damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied Subwooferaufstellung
schattenmaster am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  3 Beiträge
Subwooferaufstellung bei offenen Räumen
Pechi am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  7 Beiträge
Frage zur Subwooferaufstellung
Computer-Profi am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  10 Beiträge
Frage Subwooferaufstellung im Rack?
henock am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  3 Beiträge
Subwooferaufstellung in meinem Zimmer
marcmurc am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  19 Beiträge
Brauche Hilfe bei Subwooferaufstellung !
Joe1684 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  3 Beiträge
Planung lautsprecher und subwooferaufstellung in neuem Wohnzimmer? Mit bemaßter Skizze!
Tobman86 am 16.02.2019  –  Letzte Antwort am 23.02.2019  –  11 Beiträge
Suche Lösung für Bassreflex
Kenny2005 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  15 Beiträge
Suche Software für Pegelmessungen
eightcore am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  8 Beiträge
Suche Tipps für Schallisolierung
Brulius am 29.07.2019  –  Letzte Antwort am 02.08.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMasterd112
  • Gesamtzahl an Themen1.449.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen