Quadral Montan MK IV Bass reduzieren

+A -A
Autor
Beitrag
TB2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2018, 20:06
Ich hatte bisher 2 Quadral Tribun MK IV und ich finde die klingen eigentlich ganz gut. Nun wollte ich die in mein Arbeitszimmer transferrieren und dafür was grösseres in's Wohnzimmer. Prompt ein Paar Montan MK IV in sehr gutem Zustand ersteigert.

Leider ist der Bass einfach echt zu viel. Der Verstärker ist ein Kenwood KA-1100D. Der Raum misst 25m². Auch wenn ich den Bass komplett runterdrehe dröhnt es. (Notiz an selbst: in Zukunft ganz spezifisch nach analytischen Lautsprechern suchen).

Ja, ich muss an der Raumakustik auch noch etwas ändern aber ich kann mir nicht vorstellen, in jeder Ecke bass traps zu installieren. Das haut einfach nicht hin. Abgesehen von vielleicht ein paar Wandpanelen und einem Sessel wird sich hier leider nicht viel ändern.

Wäre ein Equalizer eine Option? Eine Änderung an der Frequenzweiche? Ich vermisse echt die mittleren Tonlagen bei diesen Boxen.

Danke!


[Beitrag von TB2 am 09. Feb 2018, 20:19 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 09. Feb 2018, 20:11
Hi,

variiere mal die Aufstellung bzw. auch die Sitzposition.
Ein Herumgehen im Raum bei basslastiger Musik hilft dabei, Minima- und Maxima aufzufinden (Stichwort: Raummoden).

Schau auch mal hier:
http://www.kaeferabsorber.com/akustikrechner.html
https://itunes.apple.com/de/app/apple-store/id964815299

Viele Grüße
Frank
Mc.Fisch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2018, 21:42
Hallo,

etwas Watte oder Schaumstoff in das Bassreflexrohr stecken....Einige Hersteller liefern so ein "Stopfen" gleich mit....
Concentra
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2018, 22:14
Ist eine TML!
Das mit der Watte wird nicht funktionieren.
Hier kann man nur mit der Aufstellung im Raum das Ganze in den Griff zu bekommen.
quecksel
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2018, 00:59
Das wird auch bei der TML funktionieren, ist ja immerhin ein Resonator und der liefert mit Bedämpfung weniger Output. Muss halt eventuell etwas mehr Watte sein. Allerdings gibt das Hifi-Wiki die Box als Bassreflexlautsprecher an...

Meine Vermutung ist allerdings dass die Bedämpfung das Problem nicht wirklich beheben wird. Ein Equalizer oder DSP sollte da hilfreich sein, falls vom Laptop zugespielt wird kann man auch einfach Equalizer APO installieren. Bedingung für ein informiertes EQing ist allerdings eine (oder sogar mehrere) Messung.
Concentra
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2018, 12:23
Hier irrt HIFI Wiki.
Ist eine TML und der Kanal ist fest mit einem Akkustikstoff verschlossen.
Wenn man den aufschneidet um da was rein zu stopfen wird ein evt.Verkauf
sicher schwierig und verlustreich.
Wenn das mit geänderter Aufstellung nicht besser wird bleibt dir nur ein EQ oder DSP
wie Quecksel schon vorgeschlagen hat.
Ansonsten wieder von den Lautsprechern trennen und was passendes für deinen Raum suchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass im Nachbarzimmer reduzieren
JaJoKo am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  8 Beiträge
Bass Dröhnen reduzieren
le.lion am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  4 Beiträge
35m² Parkett Keller: Bass Dröhnen reduzieren
MaxiKing_s am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  27 Beiträge
Auslöschung mit Bassfalle reduzieren?
Mickey_Mouse am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  27 Beiträge
Straßenlärm reduzieren
your_enemy am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  23 Beiträge
Hall reduzieren - aber wie?
Franco74 am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  20 Beiträge
Schall reflektieren (geräusche reduzieren)
Didiman am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  2 Beiträge
hereindringenden Straßenlärm reduzieren - wie?
Freakyfreez am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  10 Beiträge
Nachhall mit Basotec reduzieren
Leli196 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  9 Beiträge
Schall vom Fernseher reduzieren
T-homas4758886 am 31.10.2017  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedStefanoodolsko
  • Gesamtzahl an Themen1.410.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.762

Hersteller in diesem Thread Widget schließen