Suche Beratung für Car-Hifi Komponenten für Einsteiger

+A -A
Autor
Beitrag
Müller1983
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 11:24
Hallo zuasmmen,

habe vor in meinen E46 ein bisschen Musik zu verbauen/verbauen lassen. Leider kenn ich mich nicht wirklich auf dem Gebiet aus... Soltte Gut und günstig sein, wie immer halt

Also, bei mir ist die Standard Buisness Radio-Navi-Anlage von BMW verbaut. Habe mich schonmal beraten lassen und mir wurde gesagt das ich die verbauten Boxen erstmal behalten könnte?
Bräuchte also nen gescheiten Bass+Endstufe, was mir beides von Axton empfohlen wurde (A470-170 und Ab30)? Ist das vertretbar?

Aber das größte Problemkind ist die Radio suche...
Ich geh mal davon aus, dass mit dem orginalen Radio nicht viel zu reißen ist. Das Radio sollte son DVD-Navi sein und nach möglichkeit mit meinem iphone 3gs kompatibel sein, also ipod und Bluetooth schnittstelle. Allerdings sprengen die Radios ja schon ganz schön den Rahmen, es sei denn man entscheidet sich für ZENEC-Radios...Ich weiß allerdings nicht ob die was taugen?
Eine andere überlegung war das Radio ohne Navi zu holen und das iphone als Navi zu benutzen, wobei ich nicht weiß in wiefern diese Navi-Apps was taugen?

Ums kurz aufn Punkt zu bringen:
Brauche ne Radio-iphone(touchscreen 1 oder 2-Din) kombi mit oder ohne Navi+ Subwoofer+Endstufe für ungefähr 1000-1200€....is das möglich?

Danke im Vorfeld
Gruß
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 12:52

Müller1983 schrieb:
Habe mich schonmal beraten lassen und mir wurde gesagt das ich die verbauten Boxen erstmal behalten könnte?
Bräuchte also nen gescheiten Bass+Endstufe, was mir beides von Axton empfohlen wurde (A470-170 und Ab30)? Ist das vertretbar?





Du warst beim falschen Händler - DEFINITIV.

Der will nicht die beste Lösung für ich, sondern nur Kohle machen.

Hier kannst mal lesen, wie das endet:

http://www.motor-tal...-hilfe-t2486027.html



Und dann die nächste Frage:

Sicher hast Du eine Limousine?
Die hat einen geschlossenen Kofferraum.
Wenn Du dort einen Subwoofer reinstellst, hörst vorne nicht viel von.
Müller1983
Neuling
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 13:14
Also zur Beratung war ich auch bei ACR, weiß aber auch nicht wo ich sonst hingehen könnte...

Und du hast recht, es ist eine Limousine. Welche andere Variante gibts denn zum Subwoofer im Kofferraum? Und ist das nicht nur ne Frage der Größe ob vorne was ankommt oder nicht?
Hannoman
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2009, 14:06

Müller1983 schrieb:
Und du hast recht, es ist eine Limousine. Welche andere Variante gibts denn zum Subwoofer im Kofferraum?
Geeigneter Subwoofer im Kofferraum, zum Beispiel sowas.

Hanno
peddor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Dez 2009, 14:29
Ja der Volksbandpass ist auf jedenfall top!

Ein bekannter hat auch eine BMW Limmo und wollte nicht auf das Werksradio (navi etc verzichenten) hierzu würd ich dir nen den Helix AAC High-Low wandler empfehlen oder einen Audison Connection liegen beide so bei 45-60Euro!

Desweiteren gibt es von Audio-System für Bmw gute Systeme die direkt in die Orginalen Einbauplätze passen!

Zum Thema ACR:

Hier gibts große unterschiede! Der oben erwähnte bekannte war beim ACR da er selbst keine Ahnung hat um sich einen der Obenerwähnten High-Low wandler verbauen zu lassen.

Die Helden vom ACR haben dann das Signal an den Hecklautsprechern abgenommen und nicht an den unter den sitzen verbauten tieftönern... (BMW E90)

Die Lautsprecher bekommen kein Full-Range Signal was dazu führte das ein Audio-System Krypton 12BP an ner Twister F2-500 sogut wie 0 Leistung brachte..

desweiteren haben sie für das oben erwähnte system 16mm² stromkabel verlegt und dafür über 200euro verlangt!

Da beim BMW 6zylinder die Batteie Standartmäßig im Kofferraum sitzt ist dies eine Arbeit von run 30 Minuten mit High-Low Wandler rund 1-1,5 std (bei richtigem anschluss)... berechnet wurde für den pfusch 4 arbeitsstunden!


Als ich dann zur klärung mit dem besagten bekannten wieder beim ACR auftauchte und die Sache mit dem Cheff besprach wurde aber alles kostenfrei richtig verbaut!Die Leute waren nett & Kompetent!

Der Pfuscher der zuvor am werk war, war nicht im laden...
Jimmbean1986
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2009, 15:02

Müller1983 schrieb:
weiß aber auch nicht wo ich sonst hingehen könnte...



WO kommst du denn her? evtl gibts ja auch FACH-Händler oder nette User in deiner Nähe die dir BESSER helfen können!?!


Grüße Jimmy
Müller1983
Neuling
#7 erstellt: 02. Dez 2009, 15:15
Komme aus dem idyllischen Sauerland und wäre für jede Hilfe dankbar

Zum einen hatte ich allerdings schon vor das vorhandene Radio durch ein gescheites zu ersetzen und zum andern sind die sound-systeme von BMW schweine teuer....
Bei den Systemen von Sound-System bin ich mir wiederum nicht sicher was jetzt das richtige für mich ist

Denke aber das beim Bass und Enstufe mehr Spielraum ist wie bei der Wahl des Radios, oder?
peddor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Dez 2009, 15:27
Beim Radio würde ich zu Clarion oder Alpine greifen
Jimmbean1986
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2009, 15:31
Mit ner PLZ wärs besser gewesen was in der Nähe zu finden ^^



guck mal HIER nach ob was bei dir um die Ecke liegt, du kannst ja nochmal nachrfragen, ob der den du dir ausgesucht hast bekannt und gut ist.


Grüße Jimmy
ancientLEGEND
Stammgast
#10 erstellt: 02. Dez 2009, 15:38
Ich werf mal Pioneer und Kennwood dazu.

Hier kannst du mal nach nem Händler aussschua halten:

www.elletromedia.de
www.chpw.de
www.audio-system.de
Hannoman
Inventar
#11 erstellt: 02. Dez 2009, 15:42

ancientLEGEND schrieb:
Hier kannst du mal nach nem Händler aussschua halten:
Der wichtigste Link fehlt: Händlerdatenbank.

Hanno
Müller1983
Neuling
#12 erstellt: 02. Dez 2009, 15:44
Oh, das stimmt mit der plz
Komme aus Brilon (59929)

Aus der Liste is Paderborn (Sound-Systems) ganz gut erreichbar... da gibts glaub auch radio-sandforth, weiß aber nicht wie die Beratung ist...

Wäre denn die Kombi

-Subwoofer Bull Audio ESW12
-Axton Diecast Amplifier 4x70+17oW A470
-vorhandes FS vom BMW

eine Option?
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2009, 16:51

Müller1983 schrieb:
Wäre denn die Kombi

-Subwoofer Bull Audio ESW12
-Axton Diecast Amplifier 4x70+17oW A470
-vorhandes FS vom BMW

eine Option?



Sag mal:

Liest Du den garnicht was hier geschrieben wird

Oder wo haperts?



Die hat einen geschlossenen Kofferraum.
Wenn Du dort einen Subwoofer reinstellst, hörst vorne nicht viel von.





Geeigneter Subwoofer im Kofferraum, zum Beispiel sowas.



http://www.hifi-foru...hread=919&postID=1#1



Ein guter Händler in der Gegend:

http://www.carhifi-point-hattingen.de/index.php?id=180
Müller1983
Neuling
#14 erstellt: 02. Dez 2009, 17:09
Hab das halt in nem andern Forum (weiß nicht mehr wo)
gelesen das dass einer inne Limo verbaut hat und damit zufrieden war...
zuckerbaecker
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2009, 17:13
Ich hab auch irgendwo mal gelesen, das einer mit seinem Dacia zufrieden ist.

Da heißt es doch zugreifen und den BMW verkaufen ........
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 02. Dez 2009, 17:19
Hier kannst Dir mal ansehen wie HiFi im BMW aussehen muss,
einfach mal auf "E46" und "E46Coupe" klicken.

http://www.fortissimo.magix.net/


Stabiler Einbau des TMT auf Adapterplatte, Türdämmung, Ausrichtung des Hochtöners und angepasstes Bandpassgehäuse.

DAS sind die Grundvoraussetzungen für ein gutes Klangergebniss.
Müller1983
Neuling
#17 erstellt: 02. Dez 2009, 17:36
Ja, sieht super aus...
Wenn ich im Lotto gewinne mach ich es auch so

Wie gesagt, suche ne vernünftige und kostengünstige Lösung. Will auch keine fahrende Disco betreiben sondern einfach soliden Sound haben.

Aber wegen dem VBP werde ich mich mal umschauen... Was ist denn mit der angegebenen Endstufe?
Und mit dem Radio überleg ich vielleicht doch das orginale zu behalten falls das geht....
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 02. Dez 2009, 17:52
Was hat das mit Lotto zu tun

Da muss ja nicht High End verbaut werden,
auch mit günstigen Komponenten bekommt man guten Klang,
WENN die Voraussetzungen geschaffen werden.
Dämmung kostet 100 EUR, kleben kann man das selbst, den Adapter sägst man sich aus MPX für kleines Geld.

WO soll da das Problem sein
zuckerbaecker
Inventar
#19 erstellt: 02. Dez 2009, 17:57

Müller1983 schrieb:
Wie gesagt, suche ne vernünftige und kostengünstige Lösung. Will auch keine fahrende Disco betreiben sondern einfach soliden Sound haben.

....


Gerade auf dies Aussage will ich nochmal einsteigen.

WAS willst Du dann mit dem Riesensubwoofer?

Da kommt keine Musik raus - nur BummBumm.

Ich habe Dir doch extra deswegen den anderen Thread oben verlinkt - nicht gelesen?


95% des Musikmaterials kommen aus dem Frontsystem, nur 5% steuert der Sub bei.

Deßhalb fängt man auch VORNE an, wenns um sowas

einfach soliden Sound haben

geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung für Car-Hifi
Peeto am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
Car-Hifi! Basskiste Beratung!
KAT_OB am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
Car Hifi, Beratung für kauf
Techno_4ever_ am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  8 Beiträge
Car HIFI beratung
HIFI-Anfänger1993 am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  8 Beiträge
Beratung für einen Einsteiger
giant87 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  11 Beiträge
Beratung Car-HiFi-Anlage
datyp am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 14.04.2003  –  6 Beiträge
Einsteiger Car-HiFi
bast-i am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  3 Beiträge
Beratung für Car-Hifi-Anfänger!
mike202 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  14 Beiträge
Beratung für komplette Car HIFI
anonymER am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  6 Beiträge
Beratung für Car Hifi Harmonie
Endgame1 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSpeakerToni_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.161
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.405

Hersteller in diesem Thread Widget schließen