Erfahrung mit Volksbandpass MK2 im Astra Coupé

+A -A
Autor
Beitrag
StB_CAO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Nov 2009, 10:18
Hallo Zusammen,
Ich war schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Sub für mein Astra Coupé. Hier im Forum wurde mir ein Selbstbau empfohlen. Ist wahrscheinlich eine sehr gute Lösung für die meisten Coupé Fahrer, da ich aber weder Zeit noch das nötige Wissen für ein Selbstbau habe, bin ich auf den Volksbandpass gestoßen. Hierbei handelt es sich um ein Bandpassgehäuse, welches mit einem 30cm Replay Woofer bestückt ist und durch den Skisack spielt. Es ist also eine Lösung ,welche vorwiegend für Coupés geeignet ist. Das Ganze kommt aus dem Hause Wenz. Mich hat das Konzept überzeugt und nachdem ich im Web nur positive Meinungen gefunden habe, musste ich auch zuschlagen. Da man hier im Forum relativ wenig über das Produkt selbst findet, dachte ich mir, ich schreib mal kurz meine Erfahrung damit und erleichtere so manchem Coupé Fahrer vieleicht die Suche nach einem geeigneten Sub.
Schon beim Auspacken der Kiste, sah man das hier Profis am Werk waren. Die Kiste ist sehr Kompakt und die Verarbeitung ist einfach nur Top. Da gibt es nichts auszusetzen. Der hintere Teil der Kiste hat eine Platte zum abnehmen in die dann der Port eingesetzt wird der durch den Skisack spielt. Auch hier passt alles perfekt.
Das geniale ist nun das der beiliegende Port variabel auf dieser Platte gesetzt werden kann, je nach dem was für ein Auto man hat. Es sollte also wirklich nahezu in jedem Coupé passen. Das setzten des Portes war in 10 Minuten gemacht und stellte kein Problem dar. Ich habe dann noch den Skisack so abgedichtet, dass es perfekt am Port anliegt und nichts vom Druck in den Kofferraum weicht. Ich benutzte 4qmm Kabel, welche sich einfach an das gut zu erreichende Terminal anschließen lassen. Nun freute ich mich den Replay Woofer in diesem genialen Gehäuse live zu hören.
Angeschlossen wurde er gebrückt an eine Steg K4.02 mit ausreichend Stromversorgung und Dämmung. Hierzu kann ich aber schon vorweg sagen, dass ich Ihn zum Testen auch in einem Fahrzeug ohne Kofferraumdämmung gehört habe und dass es wirklich auch brauchbar ist, wenn er am Port schön an die Fahrgastzelle angebunden ist, da er so nur in die Fahrgastzelle spielt.
Als ich nun den Subwoofer das erste mal spielen hörte kann ich nur sagen…wow! Ich bin zwar nicht der Car-Hifi Profi, aber ich habe gerade im Astra-Coupé schon viele Woofer gehört, aber keinen der mich so überzeugte. Ich höre sehr unterschiedliche Musik und beim Testen hat er wirklich jede Musikrichtung richtig gut gespielt. Schnelle Bässe hintereinander kein Problem, tiefe Bässe…einfach genial! Am meisten Überrascht hat mich vor allem der Druck den der Sub bei meinen geliebten Hip-Hop und RnB Stücken abgegeben hat. Damit hätte ich bei dieser Gehäusegröße nicht gerechnet.
Aber wie gesagt auch die Techno und House Tracks spielt er bestens. Der Bass kommt schnell und Präzise ohne dass irgendwann mal etwas auf die Ohren drückt, sondern nur auf den ganzen Körper ;-). Also alles in allem kann ich diesen Subwoofer nun wirklich jedem Coupé Fahrer ans Herz legen. Und auch der Preis ist mit 280 Euro sehr erschwinglich und angebracht. Ich hoffe das ich vielleicht ein paar bei Ihrer Kaufentscheidung helfen konnte!
Jimbo195
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2009, 10:39
Kannst du vielleicht mal ein paar Bilder einstellen, falls es nicht zu viel umstände macht

Ich kann mir irgendwie unter der Sache mit dem Port nicht allzuviel vorstellen
StB_CAO
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2009, 10:43
Ja klar werd ein paar Bilder machen und reinstellen.
Aber leider erst morgen.
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 05. Nov 2009, 11:33

Ich kann mir irgendwie unter der Sache mit dem Port nicht allzuviel vorstellen


Bilder gibts auch hier:

http://www.volksbandpass.de/
Köter
Inventar
#5 erstellt: 06. Nov 2009, 08:44
Schöner Bericht!
Klar - (Live-)Bilder sind immer gern gesehen!

Und was mich noch interessieren würde:
Um welchen Replay Woofer handelt es sich genau?

Bedeutet Mk2 jetzt Replay Chassis?
Die ersten waren doch immer mit den AS Radions bestückt?!

Würd mich freuen wenn Dominik ein paar Worte darüber verlieren würde...

Reinhaun



Ps: Hmm, auf der Replay HP ist noch nix zu finden...


[Beitrag von Köter am 06. Nov 2009, 08:46 bearbeitet]
StB_CAO
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2009, 09:16
Danke! Es ist aber auf jeden Fall ein Replay Woofer, ich kann dazu aber leider auch nicht viel sagen. Ich hab ein VBP MK2 Datenblatt bei einem Händler gefunden mit ein paar Infos.
Ja die live Bilder kommen auf jeden Fall noch.


[Beitrag von StB_CAO am 06. Nov 2009, 09:23 bearbeitet]
Köter
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2009, 09:59

Speziell gefertigtes Chassis mit Parametersatz extra für dieses Gehäuse.


Interessant...
caveman666
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2009, 17:34
Dazu gibts bald genug Infos vom Frieder (Replay Audio). Da einfach mal direkt an den Frieder wenden.


Gruß,
Andy.
surround????
Gesperrt
#9 erstellt: 24. Nov 2009, 09:53
Besser spät als nie! Hab den Thread eben erst gefunden!
Ich steh Rede und Antwort für eventuelle Fragen!

Gruß Dominik(der momentan an einem VBP Mini tüfftelt)
imperator18
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2009, 02:11
Was soll denn diese Geschichte kosten?
StB_CAO
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Nov 2009, 10:50
Der Preis steht oben im Erfahrungsbericht, ganz am Ende.
caveman666
Inventar
#12 erstellt: 25. Nov 2009, 10:51
280Euro bei jedem VBP-Fachhändler...


Gruß,
Andy.
surround????
Gesperrt
#13 erstellt: 25. Nov 2009, 10:53
Was meinst du? Den VBP Mini?
Falls ja, dass ist noch nicht ganz raus, weil ich noch am testen bin was Gehäuse, Woofer und Abstimmung angeht!

Gruß Dominik
caveman666
Inventar
#14 erstellt: 25. Nov 2009, 10:54
Achsoooo - das hätt ich dann mal falsche verstanden...
StB_CAO
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Nov 2009, 10:56
Ja ich auch
BLIND666
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Nov 2009, 15:43
@StB_CAO

kannst du mal Bilder vom Einbau machen, würd mich sehr interessieren von wegen wie du den Skisack noch abgedichtet hast.

MfG

PS: Hab ja auch den VBP MK2 und FS (Replay-Audio-Budget) vom surround???? und bis jetzt super zufrieden. In den nächsten Montaten dann auf Aktiv umrüsten und mal gucken was noch geht ^^... übrigens fahr nen Opel VectraB Stufenheck
surround????
Gesperrt
#17 erstellt: 25. Nov 2009, 18:07
Ahh servus Tobias, auch den Weg hierher gefunden?

Gruß Dominik
BLIND666
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Nov 2009, 18:20
Türlich hast mich ja aufs Forum hier aufmerksam gemacht ^^
StB_CAO
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Nov 2009, 11:53
Ja ich werd auf jedenfall noch Bilder machen, bin einfach noch nicht dazu gekommen und nun war der Wagen noch in der Werkstatt, ich werd mir Mühe geben das ich bald welche reinstell. Abgedichtet hab ich das einfach mit diesen Schaumstoffplatten.
CoLtKaTeR
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Nov 2009, 19:43
ich versteh das system nicht ganz, sorry..

heißt das ich muss in diese abnehmbare platte noch ein loch sägen oder wie? und da den port rein setzen? oder wie bekomm ich das dicht hin?
BLIND666
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Nov 2009, 20:26
Ja die "abnehmbare Platte" hat ursprünglich noch kein Loch für den Port. Somit hat man aber die Möglichkeit den Port individuell auf sein KFZ bzw. auf die Skisacköffnung anpassen zu können. Loch dann halt einfach mit ner Stichsäge aussägen und den Port mit den mitgelieferten Schrauben festschrauben.

MfG
CT-07
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Dez 2009, 18:19
@ wenz audio

welche abmasse soll der vbp mini haben?!
so ungefähr,

würde mich interessieren,

replay energy sitzen bei mir vorn schon drin

mfg
surround????
Gesperrt
#23 erstellt: 06. Dez 2009, 18:53
Der Mini ist noch nicht verfügbar und wird auch nicht in absehbarer Zeit auf den Markt kommen!
Was hast du denn vor?

Gruß Dominik
surround????
Gesperrt
#24 erstellt: 14. Dez 2009, 08:38
Gibts denn inzwischen die versprochenen Bilder?

Hier noch ein Bericht aus dem BMW Forum:

Also an dieser Stelle ein Lob an den "Erfinder" des Volksbandpass *Fanfare und Verneigung* :-) Dominik, das gute Stück läuft echt super und macht richtig Spaß !

Großes Dankeschön auch an Mike von Koch-Audio der sich ordentlich Zeit für die Beratung genommen hat und mir, was den Sound angeht, nicht zuviel versprochen hat.

Zum Einbau:

Ich habe den VBP MK2 am Samstag in einem 7 Stunden Akt (gemeinsam mit meinem Bruder) in meinem Kofferraum (E46 Coupe) platziert. Dazu auch nochmal meinen Dank an "Bergibmw" für die geniale Anleitung zum Umrüsten der Rückbank auf "Skisack", davor hatte ich den größten Bammel, war aber ein Kinderspiel ;-)

Wenn man sich die Zeit nimmt und den E46 "halb auseinanderbaut" bekommt man die Kabel und die Stufe doch schön "unsichtbar" im Wagen verbaut (Kabel verlaufen auf der Fahrerseite bis ins Heck und dort in die Reserveradmulde in der sich auch die Radion 90.4 "breitmacht").

Nachdem die Rückbank mit der Skisacköffnung wieder an Ort und Stelle verbaut, die Endstufe samt Kabel in der Reserveradmulde untergebracht und der Ladeboden wieder draufgelegt war, habe ich den VBP so hinter die Skisacköffnung bugsiert wie er später im Wagen stehen soll. Durch die Skisacköffnung ist es ein leichtes den Port vom VBP zu positionieren und anzuzeichnen.

Dann den Ausschnitt mit der Stichsäge ausgesägt, Port eingesetzt und verschraubt, Deckel eingesetzt und verschraubt (Schrauben sind ausreichend im Lieferumfang enthalten), den VBP wieder in den Kofferaum gepackt und verkabelt.

Zur Optik (Bilder liefere ich nach):

Alles was es noch "zu sehen" gibt ist der "wunderschöne" Rücken des VBP. Platzmäßig bleibt noch ausreichend Luft um nen normalen Wocheneinkauf im Heck zu verstauen (Also Wasser-/Bierkiste etc. passen noch rein ;-) ).

Der VBP ist mit seinen ca. 17 kg durchaus noch "mobil" und kann wenn er abgeklemmt ist auch recht einfach mal aus dem Wagen gehoben werden (z.B.: wenn die Frau nach IKEA ruft ;-) ).

Zum Klang:

Als Endstufe habe ich auf Empfehlung von Mike eine "Audio System Radion 90.4" verbaut und die macht - mit 260W RMS auf Kanal 3+4 gebrückt - dem VBP ganz ordentlich Dampf. Die beiden übrigen Kanäle werden im neuen Jahr dann ein X-ION (E46) bedienen (da freu ich mich jetzt schon drauf).

Der Klang und der Druck der jetzt durch die Skisacköffnung ins Wageninnere "knallt" reicht gediegen aus um Massagesitze zu ersetzen und klopft schon ganz angenehm im Bauch und hinterm Brustbein :-) An den Einstellungen für den BP-Filter der Radion 90.4 muss ich noch ein bissle experimentieren ;-).

Fazit:

Der VBP bringt einen von mir so nicht erwarteten Bass in den E46, der neben dem Zwerchfell des Hörers auch das Interieur des Wagens ordentlich zum Vibrieren bringt. Dabei spielt der VBP vor allem ins Wageninnere und dröhnt nicht die komplette Umgebung zu, im Kofferaum selbst ist kaum etwas von der Vehemenz zu vernehmen mit der es im Wageninneren zur Sache geht.

Die Passform des Gehäuses ist optimal für die Rückbank des E46 und das Gehäuse selbst vermittelt mit der sehr sauberen Verarbeitung einen echten Qualitätseindruck.

Das Ganze bekommt man innerhalb kurzer Lieferzeiten und zu einem mehr als anständigen Preis (man bedenke das einige der "blaubeleuchteten-Bandpasskisten" schonmal ne ganze Stange mehr kosten !).

Bei einer sinnvollen Installation bleibt dem Besitzer eine ausreichend hohe Alltagstauglichkeit des Kofferaums erhalten.

Also aus meiner Sicht "jeden Euro wert" !

Soweit mein Erfahrungsbericht zum Volksbandpass MK2 (wie gesagt Bilder folgen).

Gruß
Ulrich aka Hellspawn

Und hier noch Bilder:




Gruß Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Volksbandpass VBP Basic der Firma Wenz GmbH
Deepflyer am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  12 Beiträge
Volksbandpass VBP Mini
Bajo85 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  3 Beiträge
Meine Erfahrung mit Alubutyl
Astra_Turbo am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  21 Beiträge
Erfahrung mit Helix XXL PowerStation
thenavigator1980 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  5 Beiträge
Helix Blue 62 MK2
Onkel_Alex am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  4 Beiträge
Erfahrung mit auna
donnerbass am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  11 Beiträge
Erfahrung mit Just-Sound Carhifi
just-SOUND am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  28 Beiträge
Erfahrung BULL Audio
MBj am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  26 Beiträge
Erfahrung mit Audio System Messmicro und PXA 701
Counterfeiter am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  9 Beiträge
Erfahrung mit H/K CA70 und Kicx VX300
Spl-Mistress am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen