Neue Anlage im Vectra

+A -A
Autor
Beitrag
Desolate
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2010, 21:09
Hallo,
ich besitze einen Opel Vectra C GTS Bj. 2002 in der bis jetzt noch keine Anlage drin ist.
Vorweg bin ich nicht anspruchsvoll was den Klang betrifft, merkt man wohl daran das mir der Klang der Originalen Lautsprecher von Opel schon gefallen, die Betonung liegt auf gefällt, was natürlich noch besser werden kann.

Im Moment spendiert mir ein Doppel DIN Adiovox VME 9120TS mit 4x50 Watt die Musik an die 4 Originalen Lautsprecher, was eventuell den Platz räumen muss gegen ein Pioneer AVH-3200BT.

Es soll eine komplett Anlage werden von den Türen vorne und hinten bis zur Hutablage plus Subwoofer der allerdings schon vorhanden in der Kammer steht, dabei handelt es sich um den Hifonics ZX12 Duali den ich günstig neu erworben habe für 299.- €.

Zur Verfügung stehen mir gute 1300.- € für das Komplette System.
Kabel und Stromversorgung werden später gekauft, denn die Anlage wird ja nicht an einem Tag eingebaut.

Wie jeder der sich eine Anlage einbauen möchte, habe ich mich auch schon umgesehen und kam auf folgende Komponenten.

Ich möchte das komplette System auf 2 Ohm laufen haben.

Türen v/h : 2 Paar CANTON RS 2.160 ca. 120.- €
Hutablage : 2 Paar FOCAL 210CA1 ca. 300.- €
Subwoofer : Hofonics ZX12 Duali 0,00.- € da vorhanden

Allerdings bin ich bei den Endstufen unschlüssig und wäre für Tips dankbar.

Zur Stromversorgung habe ich mir folgendes ausgedacht:
Ich entferne die schon sehr alte Original Batterie und verlege ein abgesichertes 25cm² Kabel von den +/- Polen nach hinten in den Kofferaum und verbaue da eine Exide MAXXIMA 900 DC, hier bin ich auch für Ratschläge zu haben.
Sollte mein Vorhaben mit der Batterie durch die kurze Stromzufuhr noch Kondensatoren benötigen? Ich weis es nicht!

Ich hoffe ich hab nichts vergessen und bin auf eure Ratschläge gespannt.
Herniam
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2010, 21:58
Hi,

naja 299€ hätte man sicher besser investieren können, aber okay.. haste ja schon.

Warum 120€ für die Front und 300€ für die Hutablage? Wobei, warum überhaupt Hutablage?
Totaler Quatsch: Gutes Frontsystem (1Paar) ordentlich verbauen und du kannst glücklich werden.

Ich persönlich mag die LS von Andrian Audio gerne, A165v/g und A25 /t/g sollten schon für Schub aus der Türen sorgen.

Dein Radio sieht vlt. toll aus, kann aber nichts. Da könntest du auch noch einen Teil der 1300€ lassen.

MFG
Desolate
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Aug 2010, 05:08
Da er ja eh nur unter 80Hz arbeitet und für 300 € dachte ich mir, mache ich nichts falsch und ein Noname ist es ja auch nicht.

Warum Hutablage, keine Ahnung muss man das nicht, wenn man es laut und besser klingend haben will?

Das Radio wird ja eventuell gegen das Pioneer getauscht.
Frucht
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Aug 2010, 06:49
http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2

lohnt sich zu lesen


/*

tante edith meint, zuckerbäcker sollte sich jemanden auf 400€ basis anschaffen, der nix anderes macht als die einsteigertipps und/oder ähnliches zu verlinken


[Beitrag von Frucht am 16. Aug 2010, 06:51 bearbeitet]
frischlings
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2010, 07:34
1. Für 1300€ könntest du dir eine gute Anlage ins Auto einbauen lassen
2. Wichtig wäre zu wissen ob dein Vectra eine Blechhutablage hat

3. 299.- € sind zu viel für einen Subwoofer der nur laut & dröhnig kann
4. Die FOCAL 210CA1 arbeiten nicht nur unter 80 Hz (brauchst du eh nicht), das macht der subwoofer

5. Erst der Richtige Einbau macht eine gute Anlage (Türen dämmen, stabile Montage & Ausrichtung der Lautsprecher):
http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=3&t=45233

6. Bei guter Frontbeschallung wirst du hinten keine Lautsprecher vermissen

7. Die CANTON RS 2.160 hast du (hoffentlich) noch nicht



Desolate schrieb:
Hallo,
Ich möchte das komplette System auf 2 Ohm laufen haben.


Lass das bitte sein

MfG


[Beitrag von frischlings am 16. Aug 2010, 09:34 bearbeitet]
Hannoman
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2010, 08:10

frischlings schrieb:
2. Wichtig wäre zu wissen ob dein Vectra eine Blechhutablage hat
GTS ist die Fließheckvariante mit Papphutablage: http://de.wikipedia....stamp=20081127222851

Hanno
caveman666
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2010, 08:50
Kannste den Brüllwürfel nochmal zurückgeben?

Denn wenn die Anlage so klingen und spielen soll, wie der Dual, dann biste in nem HifiForum definitiv an der falschen Stelle...

299Euro für etwas, das keine Musik sauber spielt, is mMn doch TEUER und nich günstig

Wichtig: Einsteigertipps vereinleiben, wenn du n Hifi-Projekt starten möchtest und dann ganz wichtig: Einen erfahrenen Mann an deiner Seite suchen! Sonst geht das in die Hose.


Gruß,
Andy.
Desolate
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Aug 2010, 15:52
Ich dachte mir für guten Druck mache ich bei Hifonics nichts falsch, daher habe ich den für 299€ auch gekauft, zurück geben is nicht, dafür steht er schon zu lange in der Kammer.
Da ich den jetzt habe, werde ich ihn auch einbauen und werde mir ein Bild davon machen wenn alles verbaut ist, ausbauen und wechseln kann ich immer noch falls ich unzufrieden bin.

Aber in erster Linie hätte ich jetzt gerne Rat, was die Lautsprecher für die Türen betrifft.

Wie ich hier entnehme ist nichts für die Hutablage nötig.
OK, das wären dann 4x16er 2 Wege.
Mit dem Einbau habe ich hier schon gestöbert und vernommen:
Dämmen, versteiftes Einbauen für saubere Musikwiedergabe.

Welche Lautsprecher sollte ich denn kaufen, damit meine Musikrichtung auch gut gespielt wird, dazu sollte ich sagen das ich Allround höre, dass kann die German Top 100 sein, bis Hip Hop über Techno und auch mal 80er-90er Jahre.

Zu den Lautsprechern bräuchte ich dann auch noch eine Angabe welche Endstufe ich dazu kaufen sollte und ob mein vorhaben mit der Stromversorgung gut und richtig ist, oder ob ich es lieber anders lösen sollte.

4 türen 4 lautsprecher 4x4 Ohm oder Parallel auf 2x2 Ohm schalten, 2x 2 Kanal Endstufen oder doch lieber eine 4 Kanal, sollten es die selben Lautsprecher sein, oder sollte vorne was anderes sein wie hinten.
Ich hätte es gerne sauber und LAUT
Ich weis Fragen über Fragen..., aber wenn ich hier nicht richtig bin wo dann


[Beitrag von Desolate am 16. Aug 2010, 15:52 bearbeitet]
Herniam
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2010, 16:03

Desolate schrieb:


4 türen 4 lautsprecher 4x4 Ohm oder Parallel auf 2x2 Ohm schalten, 2x 2 Kanal Endstufen oder doch lieber eine 4 Kanal, sollten es die selben Lautsprecher sein, oder sollte vorne was anderes sein wie hinten.
Ich hätte es gerne sauber und LAUT
Ich weis Fragen über Fragen..., aber wenn ich hier nicht richtig bin wo dann :D


Warum 4 Frontsysteme?
Ist aus meiner Sicht nicht erforderlich?
Habe die Vectratür (ist doch die gleiche wie beim Signum!?) auch nicht als besonders groß in Erinnerung, sodass 4 16er dort besonders toll und ansehnlich ausgerichtet werden können?

Was heißt:
"sollte vorne was anderes sein wie hinten."?
Vorne beliebig hinten gar nicht!
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2010, 16:03
UNbedingt noch die EInsteigertipps lesen...

Hecksystem braucht kein Mensch.

Bei deinem Budget eh absolut nicht integrierbar...


Gruß,
Andy
Desolate
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Aug 2010, 16:18

Herniam schrieb:

Desolate schrieb:


4 türen 4 lautsprecher 4x4 Ohm oder Parallel auf 2x2 Ohm schalten, 2x 2 Kanal Endstufen oder doch lieber eine 4 Kanal, sollten es die selben Lautsprecher sein, oder sollte vorne was anderes sein wie hinten.
Ich hätte es gerne sauber und LAUT
Ich weis Fragen über Fragen..., aber wenn ich hier nicht richtig bin wo dann :D


Warum 4 Frontsysteme?
Ist aus meiner Sicht nicht erforderlich?
Habe die Vectratür (ist doch die gleiche wie beim Signum!?) auch nicht als besonders groß in Erinnerung, sodass 4 16er dort besonders toll und ansehnlich ausgerichtet werden können?

Was heißt:
"sollte vorne was anderes sein wie hinten."?
Vorne beliebig hinten gar nicht!


Mein Vectra hat 4 Türen in jeder Tür ist ein 16er 2 Wege System drin.
Herniam
Stammgast
#12 erstellt: 16. Aug 2010, 16:27

Desolate schrieb:

Herniam schrieb:

Desolate schrieb:


4 türen 4 lautsprecher 4x4 Ohm oder Parallel auf 2x2 Ohm schalten, 2x 2 Kanal Endstufen oder doch lieber eine 4 Kanal, sollten es die selben Lautsprecher sein, oder sollte vorne was anderes sein wie hinten.
Ich hätte es gerne sauber und LAUT
Ich weis Fragen über Fragen..., aber wenn ich hier nicht richtig bin wo dann :D


Warum 4 Frontsysteme?
Ist aus meiner Sicht nicht erforderlich?
Habe die Vectratür (ist doch die gleiche wie beim Signum!?) auch nicht als besonders groß in Erinnerung, sodass 4 16er dort besonders toll und ansehnlich ausgerichtet werden können?

Was heißt:
"sollte vorne was anderes sein wie hinten."?
Vorne beliebig hinten gar nicht!



Mein Vectra hat 4 Türen in jeder Tür ist ein 16er 2 Wege System drin.


Aso, dann hatte ich das falsch verstanden. Für mich hat es sich so angehört, als würdest du 4 16er Systeme in die vorderen Türen hängen wollen. Oo

Trotzdem: Nein!
Vorne kommen LS rein hinten nicht!
Deine Ohren sind doch nach vorne gerichtet oder ist das bei dir anders?
Chris_HRT
Stammgast
#13 erstellt: 16. Aug 2010, 16:30

Herniam schrieb:

Trotzdem: Nein!
Vorne kommen LS rein hinten nicht!
Deine Ohren sind doch nach vorne gerichtet oder ist das bei dir anders?


Hör auf son verallgemeinerten Unsinn zu verbreiten....

frischlings
Stammgast
#14 erstellt: 16. Aug 2010, 16:31
Weniger ist mehr!

lieber weniger Komponente dafür hochwertigere, die gut klingen & wo du es krachen lassen kannst

Vorne ein gutes 2 Wege System, bombenfest eingebaut & die Hochtöner richtig ausgerichtet:

http://www.hifi-foru...m_id=78&thread=10306

Hier Z.b. ein Pegelsystem Audio System Helon 165

Plus eine Leistungsstarke Endstufe:
Z.B:
http://www.just-soun...-240-2-Endstufe.html

http://www.just-soun...rker/Hertz-EP2X.html

MfG


[Beitrag von frischlings am 16. Aug 2010, 18:37 bearbeitet]
Herniam
Stammgast
#15 erstellt: 16. Aug 2010, 16:41

Chris_HRT schrieb:

Herniam schrieb:

Trotzdem: Nein!
Vorne kommen LS rein hinten nicht!
Deine Ohren sind doch nach vorne gerichtet oder ist das bei dir anders?


Hör auf son verallgemeinerten Unsinn zu verbreiten....



genau alles Vodoo..
caveman666
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2010, 18:27

Desolate schrieb:

Herniam schrieb:

Desolate schrieb:


4 türen 4 lautsprecher 4x4 Ohm oder Parallel auf 2x2 Ohm schalten, 2x 2 Kanal Endstufen oder doch lieber eine 4 Kanal, sollten es die selben Lautsprecher sein, oder sollte vorne was anderes sein wie hinten.
Ich hätte es gerne sauber und LAUT
Ich weis Fragen über Fragen..., aber wenn ich hier nicht richtig bin wo dann :D


Warum 4 Frontsysteme?
Ist aus meiner Sicht nicht erforderlich?
Habe die Vectratür (ist doch die gleiche wie beim Signum!?) auch nicht als besonders groß in Erinnerung, sodass 4 16er dort besonders toll und ansehnlich ausgerichtet werden können?

Was heißt:
"sollte vorne was anderes sein wie hinten."?
Vorne beliebig hinten gar nicht!


Mein Vectra hat 4 Türen in jeder Tür ist ein 16er 2 Wege System drin.



Und wenn er 18Lautsprecher hinten verbaut hätte: Vorne spielt die Musik. Dein Budget erlaubt es nicht, ein Hecksystem sinnvoll zu integrieren...


Gruß,
Andy.
Desolate
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Aug 2010, 13:56
Eine Frage zu den Lautsprechern

Wie sieht es aus mit dem Rockford Fosgate P1652S, hab sie zwar jetzt im Media-Markt mal gehört, aber wie klingen die im Fahrzeug, dass sind ja ganz andere Räumlichkeiten.

Dann eine Frage zu der Endstufe, wie steht es mit der Lanzar Opti 500 x2 ?
Die ist ja schon für wenig Geld zu bekommen.


[Beitrag von Desolate am 27. Aug 2010, 13:57 bearbeitet]
frischlings
Stammgast
#18 erstellt: 27. Aug 2010, 20:42
Hallo

Von der Lanzar kann man hier viel gutes lesen, deinen Hifo Sub würde sie dann mit 2 x 500 Watt versorgen.

Aber die Stromversorgung muss passen, Zusatzbatterie & Sicherungsverteiler, z.B. dicke 99,9% Kupferkabel

http://www.hifi-forum.de/viewthread-77-10316.html

Die Rockford Fosgate P1652S scheinen nicht so weit verbreitet zu sein.

Der gang zum echten Fachhändler wäre vielleicht geschickter als zum ich bin doch nicht blöd Markt.

Immer noch wichtiger ist der Bombenfester Einbau & die Dämmung

Und eine leistungsstarke Endstufe um pegeln zu können

MfG
Desolate
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Aug 2010, 00:38
Tja um nicht 40-70 Km fahren zu müssen, bin ich ja hier in einem Forum und stelle Fragen

Meine Stromversorgung wie ich sie vor habe (die weiter oben im Text steht), hat auch noch keiner beantwortet.

Ich soll nur vorne LS in die Türen einbauen, wenn ich ehrlich bin, ich hab die hinteren LS mal mit dem Fader weg geregelt, dass klang ja nur beschissen für meine Ohren, zum anderen hat mein Vectra 5 Sitze und ich möchte die hinten sitzenden Gäste auch an der Musik teilhaben lassen.

Daher nochmal meine Frage, sollten dann hinten die selben LS sein wie vorne, oder sollten andere genommen werden.

Ja leistungsstarke Endstufe die nicht viel kostet, habe ich ja mit der Lanzar Opti, wenn die empfehlenswert ist.

Zur Stromversorgung:

Zur Stromversorgung habe ich mir folgendes ausgedacht:
Ich entferne die schon sehr alte Original Batterie und verlege ein abgesichertes 25cm² Kabel von den +/- Polen nach hinten in den Kofferaum und verbaue da eine Exide MAXXIMA 900 DC, hier bin ich auch für Ratschläge zu haben.
Sollte mein Vorhaben mit der Batterie durch die kurze Stromzufuhr noch Kondensatoren benötigen? Ich weis es nicht!


Achja vielleicht sollte man das in Betracht ziehen

Vorweg bin ich nicht anspruchsvoll was den Klang betrifft, merkt man wohl daran das mir der Klang der Originalen Lautsprecher von Opel schon gefallen


Es soll anständig schön laut sein, aber dennoch nicht klingen wie ein krächzender Papagei.


[Beitrag von Desolate am 28. Aug 2010, 00:41 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#20 erstellt: 28. Aug 2010, 07:13
Dann nimm einmal die "70km" in Kuaf und hör dir 1Mal ne gescheite Anlage an.
Ein ordentlich verbautes Frontsystem beschallt auch die Passagiere im Fond mehr, als ihnen lieb is...

Wenn Hecksystem, dann doch auch bitte das nötige Equipement dazu kaufen. Und das is hier kaum mit einem derart kleinen Budget zu vereinen...

Gruß,
Andy.
frischlings
Stammgast
#21 erstellt: 28. Aug 2010, 07:26
Zur Stromverssorgung: möglich aber nicht mit 25 mm²

So wie bei BMW, ohne Sicherung nehme ich mal an

Günstige Kabel: Alternative Schweisserkabel...!

Von Opel kannst du nicht erwarten das sie die Lautsprecher richtig einbauen & ausrichten aber Lautsprecher hinten bleibt halt Geschmacksache. (Ich hatte auch schon Lautsprecher hinten )

Ich bin immer noch der Meinung, das deine Lösung gegen ein Professionell eingebautes 2 Wege Power System kein Land sehen würde

MfG
Desolate
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Aug 2010, 08:18
Aber was spricht dagegen die selben Lautsprecher die in den vorderen Türen sind, auch in den hinteren Türen zu verbauen.


Ich bin immer noch der Meinung, das deine Lösung gegen ein Professionell eingebautes 2 Wege Power System kein Land sehen würde


Wenn es vorne anständig kracht, durch ein professionell eingebautes System.
Wieso sollte es dann schlechter werden, wenn ich hinten in den Türen das selbe verbaue mit der gleichen Sorgfalt wie vorne?

Das verstehe ich nicht.

Von der Heckablage hab ich ja schon abgesehen, die bleibt wie sie ist, nämlich leer.
goelgater
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2010, 08:48

Desolate schrieb:
Aber was spricht dagegen die selben Lautsprecher die in den vorderen Türen sind, auch in den hinteren Türen zu verbauen.


Ich bin immer noch der Meinung, das deine Lösung gegen ein Professionell eingebautes 2 Wege Power System kein Land sehen würde


Wenn es vorne anständig kracht, durch ein professionell eingebautes System.
Wieso sollte es dann schlechter werden, wenn ich hinten in den Türen das selbe verbaue mit der gleichen Sorgfalt wie vorne?

Das verstehe ich nicht.

Von der Heckablage hab ich ja schon abgesehen, die bleibt wie sie ist, nämlich leer.

hi
weil es dir die bühne versaut,die ohren sind nun mal so gewachsen,das sie nach vorne zeigen
caveman666
Inventar
#24 erstellt: 28. Aug 2010, 09:08
Dein Bugdet is doch eh schon knapp - warum dann 2 schlechtere Sachen verbauen, als 1 RICHTIG GUTE!!!!!

Auf ner CD is auch NIE ein Signal für heckbeschallung enthalten. Oder willste jetz n dickes Surround-System angehen?



Gruß,
Andy.
Desolate
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Aug 2010, 10:51
Weil ich Heckbeschallung möchte.
Mir gefällt der Sound der nur von vorne auf mich ein prügelt überhaupt nicht.
Hat mir noch nie gefallen und wird mir nie gefallen.
Also muss ich mit dem Budget auskommen das mir zur Verfügung steht und das sind eben nur 150.- Euro pro Paar.
Ich suche ein Pegelfestes System das in dieser Preisklasse noch gut klingt.

Wie klingt denn das Phonocar 2/805 ?
Hier
caveman666
Inventar
#26 erstellt: 28. Aug 2010, 12:13
Gib doch erstmal zu, dass du noch NIE ein richtig gutes Frontsystem gehört hast
frischlings
Stammgast
#27 erstellt: 28. Aug 2010, 12:30
Ich sehe schon, ohne eine Richtig gute Anlage gehört zu haben, kann man dich nicht vom Gegenteil überzeugen

Der JUST-SOUND hier im Forum hat ja sein Laden 30 Minuten weit weck von dir

Das bleibt deine Entscheidung, Hecksystem ist eben Geschmacksache.

Das Phonocar 2/805 ist schon wieder so ein Exot, nur gab es nicht vor kurzem mal Ärger mit dem Extremaudio im Fuzzis Forum

MfG


[Beitrag von frischlings am 28. Aug 2010, 13:58 bearbeitet]
Desolate
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Aug 2010, 13:54
Also ich hab schon diverse Frontsysteme gehört, obs jetzt auf irgendwelcher Ausstellung war, bei SPL Wettbewerben, oder beim treffen an der Tanke.
Am besten gefällt es mir wenn die Musik auch noch von hinten kommt.
Zuhause habe ich einen DSP von Yamaha der den Raumklang simuliert wenn ich auf der Couch sitze, gefällt mir besser wenn der Sound überall zuhören ist, als nur der klang direkt aus den beiden Kappa's, es ist einfach Geschmackssache.
Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.


Was heißt die Phonocar sind wieder so Exoten.

Naja es gibt einige Lautsprecher die man für das Geld bekommt, aber schnell hat man sich verkauft in der Preisklasse.

Wie steht es eigentlich mit den Infinity

oder mit den Focal
frischlings
Stammgast
#29 erstellt: 28. Aug 2010, 19:16
Hallo

Der Fabian aus dem Epicenter-forum ist ganz begeistert von den Phonocar Systemen & er meint auch, das erst der richtige Einbau ein System zum guten Klang verhilft.
gute Dämmung! für satten sound!

Ich mag Focal aber deren Metallhochtönern können einem auf die Ohren gehen im Auto

Das Rockford war mal in der Auto+Hifi drin, zusammenfassend: wunderbare Spielfreude.

Wie sieht es mit dem Hertz HSK 165, gibt's das evtl. im MM Bad Kreuznach?

MfG


[Beitrag von frischlings am 28. Aug 2010, 19:58 bearbeitet]
Desolate
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Aug 2010, 21:24
Ich meine das Hertz beim stöbern gesehn zu haben ja.
Wenn ich mich nicht irre lag das auch bei etwa 149.- Euro.
caveman666
Inventar
#31 erstellt: 29. Aug 2010, 08:21
Das HSK 165.4 kostet eher "knapp 300Euro" als 149Euro...

Gruß,
Andy.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue anlage für vectra a
nizlop am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  5 Beiträge
Vectra C Neue Anlage
Jugo_19 am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  5 Beiträge
Voll b00n braucht neue Anlage bis 200? im Vectra ;)
Nico19 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  17 Beiträge
Vectra A Limosine
benni1987 am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  3 Beiträge
Neue Anlage für Vectra A CC Coupé
Megagts am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  7 Beiträge
Anlage für meinen Vectra B
Vectradamos am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  5 Beiträge
Hifi Anlage Opel Vectra b
xXxFabianxXx am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  5 Beiträge
Komplett Neue Anlage
Jugo_19 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  37 Beiträge
Komplettanlage Vectra C - Bj.2003 - max 450?
Synethic am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
neue anlage im auto
Hellsinki am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedMarv957
  • Gesamtzahl an Themen1.386.360
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.443