Neue Stromversorgung

+A -A
Autor
Beitrag
MASTERERS
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jun 2006, 21:34
Hallo,

habe mir ne Lanzar OPTI 500 X2 für meinen sub geholt.

Als Stromversorgung hab ich momentan nen 2F cap und die normale bat. eines Ford Fiesta.
Was braüchte ich nun damit die Stromversorgung ausreicht?

danke

mfg
Mira`
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2006, 21:42
Welchen Querschnitt hat denn das Stromkabel? Und ist die Starterbat immer noch die Serienbatterie des Fiestas?
MASTERERS
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2006, 21:52
ist zwar nit die Serienbat aber Leistungsmäßig das gleiche!
hinten hab ich 20er Kabel das reicht ja bei weitem wohl nit denk ich mal
Reandy
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2006, 22:06
eher die starter ausbauen... und 35er kabel...

ich hab auch mal gespart und 2 neue standard batterien innerhalb einem jahr gebraucht... eine gescheite batterie und keine probs mehr...

lg reandy
MASTERERS
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2006, 22:24
Was für ne neue starter wäre denn gut?

preislich ca 150€ kann aber auch weniger sein
reicht dann ein 2F cap für die stufe?
und sie müsste in nen ford fiesta passen so viel platz ist da nit


[Beitrag von MASTERERS am 25. Jun 2006, 22:49 bearbeitet]
Mira`
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jun 2006, 22:50
z.B.
Exide Maxxima als Starterbatt
35er Kabel als Stromversorgung
dementsprechend auch 35² Massekabel

Dein Cap reicht auch.
Reandy
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2006, 11:05
ich hab nen punto... meine standard batterie war ungefähr so groß wie wenn man 4 milchpackungen zusammenstellt...

wird bei deinem kaum anders sein... ich sags gleich... damit du da eine ordentliche batterie reinbekommst... eben so eine exxide oder eben wie meine eine optima... musst du die aufnahme auf jeden fall ändern... und auch auf die höhe achten...

kannst dir in meinem einbau thread mal die bilder anschauen... da is auch einem von der batterie... die wurde auf eine aluplatte geschraubt... die platte wiederum ans blech... die standardhaltung flog raus...

lg reandy
MASTERERS
Stammgast
#8 erstellt: 27. Jun 2006, 11:14
Also ich hab mal bei dem aktionshaus geschaut. Da gibts ne exide bat die genau die so groß ist wie meine Standartbat ist.

Exite XC03 50 Ah 360 Amp.

Die wird ja nit reichen denk ich mal.

Wenn ich die als neue Starterbat nehmen würde und ne 2. etwas größere als 2. in den Kofferraum anbringe würde das dann reichen?
Oder reicht es die standartbat zu lassen und ne zusatzbat?
Wie müsste das denn verkabelt werden die zusatzbat?


Ich werd glaub ich mal heut Nachmittag zu nem Händler fahren und fragen ob der ne maxima vorne reinbekommt, denke aber das wird schwer...


[Beitrag von MASTERERS am 27. Jun 2006, 11:21 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2006, 11:39
das mit der zweiten batterie ist dann hald die beste lösung... würd aber schon die standard batterie gegen eine "bessere" austauschen...

zu welchem händler willst du da denn fragen gehn???

zum händler vom auto oder carhifi händler???

mein autohändler wollte mir damals klarmachen, dass ich kein normales autoradio reinbekommen würde... aber da gabs ka so adapter...

lg reandy
MASTERERS
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jun 2006, 11:48
zu nem carhifi händler der muss das zeuch eh verkabeln mir fehlt dazu das können...
Reandy
Inventar
#11 erstellt: 27. Jun 2006, 12:00
dann würd ich das mal machen...

lg reandy
MASTERERS
Stammgast
#12 erstellt: 27. Jun 2006, 16:06
So war grade bei Pracht Car Hifi in Oberhausen.

Die bieten mir folgendes an:

-Bat vorne bleibt
-20er Kabel nach hinten bleibt als Ladekabel
-Im Kofferraum ne Zusatzbat Stinger SPV35: 35AH 525 A
- Kondensator raus der bringe dann eh nichts mehr
-+ nen Trennrelai

Kosten 150€ die bat 50€ trennrelai und 60€ arbeitsaufwand. Einmal DB messen inklusive.


Ist das so ok?
Soll das Cap drinne bleiben, wird aber schon vom platz her sehr sehr knapp weil die Lanzar schräg an die Rückbank kommt daneben hochkannt die Carpower. Also da würd das eh nimmer dranpassen.
Wüstenbimbo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jun 2006, 20:13
Hallo

also ich würd mir das Geld für nen Trennrelais sparen, ahb auc keins drin und wenn man nicht zu lange im Stand hört dürfte auch nichts passsieren.

Was den Kondensator betrifft, ich würde ihn drin lassen, auch wenn es eng wird. Denke der bringt immer was, wenn es nicht stimmt dann sollen mich die Profis unter euch verbessern.

Also ich hab mir vor kurzem auch nen 1farad Kondi eingebaut und meine Spannunsschwankungen sind noch weniger geworden

Gruß Daniel
MASTERERS
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jun 2006, 20:25
Also wird knapp an der Rückbank passt er nit mehr dran


ich mein die bat ist ja dann 30cm von der stufe weit wech.


[Beitrag von MASTERERS am 27. Jun 2006, 20:28 bearbeitet]
Mira`
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jun 2006, 21:25
Bei den kurzen Kabelwegen von der Bat zum Amp ist ein Cap nicht zwingend notwendig. Von daher kannste ihn draussen lassen.

Wobei 20er als Ladeleitung vielleicht schon etwas knapp werden könnte.

Trennrelais, wie schon angesprochen, ist eigentlich wirklich nur notwendig wenn du viel im Stand ohne Motor Musik hörst. Wenn du das nicht machst, dann kannst du dir die 50€ für das Trennrelais wirklich sparen.

Ansonsten viel Spaß mit deiner neuen Stromversorgung.
MASTERERS
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jun 2006, 21:33
vll werd ich mir noch ne neue starterbat kaufen aber nur ne kleinere von exide die die gleichen maßen hat kostet bei ebay 60€


[Beitrag von MASTERERS am 27. Jun 2006, 21:34 bearbeitet]
Mira`
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jun 2006, 21:35
Exide Extreme meinst du wohl. Auch sehr gute Batterien für den kleinen Geldbeutel.
MASTERERS
Stammgast
#18 erstellt: 27. Jun 2006, 21:43
genau die 50AH 360A davon hat genau die gleichen maßen wie meine Standart bat mit 44AH 360A also viel unterschied ist da aber nit
Mira`
Stammgast
#19 erstellt: 27. Jun 2006, 22:45
Sch au doch am besten erstmal wie es mit der zweiten Batterie im Kofferaum ist. Wenn du damit z.B. kein Lichtflackern hast (gutes Anzeichen für ein Stromproblem), dann ist ja alles in Ordnung und du brauchst die Starterbatt auch net austauschen.
MASTERERS
Stammgast
#20 erstellt: 27. Jun 2006, 22:49
Also momentan hab ich Lichflackern schon bei 750Watt RMS
und 2f cap....
Titan1981
Stammgast
#21 erstellt: 28. Jun 2006, 05:11
desshalb soll ja erst die zusatzbat in den kofferraum! wenn es dann immernoch ist kann man die starterbatt auch noch wechseln,kann sein dass die schon einen schaden hat! oder dass die lima einfach zu schwach ist
Mira`
Stammgast
#22 erstellt: 28. Jun 2006, 06:47
Eben. Lass dir die Zusatzbat einbauen. Fahr ne Zeit mit rum und schau ob du weiterhin noch Lichtflackern hast. Wenn ja könnte es gut sein das deine Starterbatt nen Schlag hat und du diese auch noch tauschen musst. Aber erstmal mit der Zusatzbat testen und dann kannste die Starter immernoch austauschen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromversorgung?
NeXi am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  13 Beiträge
Stromversorgung
Sepadiver am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Stromversorgung
Chrishmaster am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  10 Beiträge
Stromversorgung
Machine-Head am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  10 Beiträge
Stromversorgung
tommie86 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  16 Beiträge
Stromversorgung
Replay am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  3 Beiträge
Stromversorgung!?!
sebbe1985 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  7 Beiträge
Stromversorgung?
Lupine am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  2 Beiträge
Neue Stromversorgung
etern1ty am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  6 Beiträge
Stromversorgung
Popsofa am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedomnimax
  • Gesamtzahl an Themen1.389.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.567