Stromversorgung

+A -A
Autor
Beitrag
tommie86
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2006, 18:07
Hallo
Hab da mal ne frage zur Stromversorgung
meine anlage:
Radio :Hifonics HS DP500(4x40W)
Endstufen:Hifonics XI Zeus (1,2KW)
Hifonics GX 5000 (5,0KW)
Woofer :Hifonics Goliath HSPL12 2X (2,4KW)
Compokit :Hifonics zeus Zs6.2c

ich hatte mir vorgestellt meine anlage mit einer optima BlueTop BT DC 5,5 - 75Ah als starterbatterie und 2x eine AIVGReen power 900 als zusatzbatterie zu nehmen
was sagt ihr dazu ist das zu wenig oder falscche wahl oder....

bedanke mich jetzt schon einmal für eure hilfe
Clarion_Power
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2006, 21:46
wie wärs mit ner Batterie von Hifonics?
Nee Spaß beiseite, willst du wirklich 2 Battreien in Kofferaum machen?
tommie86
Neuling
#3 erstellt: 19. Jan 2006, 22:22
ja klah muß ich ja schon oder nicht?
Zak1976
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jan 2006, 16:43
denke das 2 der kleinen Green Power bei den Endstufen viel zu klein sind. Schau dich mal nach 2 Hawker C11 um, was kleineres würde ich nicht empfehlen. Hätte es nicht eine kleinere Stufe mit 2 vernünftigen 15er auch getan ???


[Beitrag von Zak1976 am 20. Jan 2006, 16:44 bearbeitet]
tommie86
Neuling
#5 erstellt: 21. Jan 2006, 12:25
meinst du
und wie ist es mit der großen green power die 3500
Izual
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jan 2006, 17:46
omg so viel geld für solche komponenten


Ich würd Mal die gaaaaaaaanz große Bat von Ground zero probieren... am betsen 2 wenn du 5 Kw versorgen willst...


was hast du denn für leitungen verlegt und bis jetzt an strom?
bassgott
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2006, 17:56
hi!
mit der optima vorn liegst du schon nicht schlecht(höhe beachten ), warum nicht hinten auch noch eine?
mit 70mm² kabel verbunden, arbeiten die optimal zusammen.
die kleinen green power sind klasse, aber für solche leistungen nicht geeignet.

evtl kannst auch eine hawker c11 für hinten nehmen, der polosoundz hier aus´m forum hat glaube noch ne neue günstig zu verkaufen.

musst dir auf jeden fall zusätzlich noch gedanken um deinen stromhaushalt machen, eine serien-lima reicht da dauerhaft auf keinen fall
Izual
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jan 2006, 20:03
Warum reicht die Lima nicht? ich hab nen 2L diesel die macht 140A...
bassgott
Inventar
#9 erstellt: 21. Jan 2006, 21:57

Izual schrieb:
Warum reicht die Lima nicht? ich hab nen 2L diesel die macht 140A...


meinst du, die von audi haben die lima so groß gewählt, damit man locker noch 3 oder 5 kw hifi versorgen kann?
das auto selbst hat schon einen guten stromhunger.

der irrglaube ist bei vielen, das ihre lichtmaschine ständig die volle leistung bringt.
dem ist nicht so!
im standgas sind es höchstens 30% und bei halber max-drehzahl etwa 50%.

wenn die lima 140A hat(was schon sehr viel ist) liefert sie im durchschnitt~ 50A, wovon sicher 10-15A die autoelektik frisst, und~ 10A benötigt werden um die batterien wieder aufzuladen.
das man mit dem rest zwar musikhören kann, aber NIEMALS dauerhaft eine anlage betreiben kann, die wie beim threadsteller fast 10kw max. aufnahmeleistung hat, dürfte demnach hoffentlich klar sein.
Izual
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2006, 01:48
Ja, muss dir 100%ig recht geben...

Nur wie viel % wird er von seiner anlage nutzen??

Wenn ich bei mir die ganze zeit auf pegel |--------x| höre is meine birne irgendwann matsche.

Deswegen glaube ich nicht.. das er die ganze zeit, oder über ein längeren zeutraum seine anlage voll ausreizt.
tommie86
Neuling
#11 erstellt: 22. Jan 2006, 13:55
vielen dank erstmal
ich hab mir diese hawker mal angeschaut ist wirklich nicht schlecht und wesentlich günstiger als die green power
Izual
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jan 2006, 16:48
Was hast du denn bis jetz an Strom gemacht?
tommie86
Neuling
#13 erstellt: 22. Jan 2006, 19:28
bis jetzt noch nichts ich hab die sachen zu hause liegen und wollte bevor ich alles einbau ein paar ratschläge eiholen was die stromversorgung angeht
dann werde ich mir jetzt eine optima blue top als starterbatterie und 2 hawker als zusatzbaterie zulegen dazu eine 100q verkablung trennrelai und powercap mit verteilerblock was haltet ihr davon?
bassgott
Inventar
#14 erstellt: 22. Jan 2006, 20:01
hm, jetzt gleich 2 c11
hoffe du hast nen kräftigen motor

desweiteren kannst dir einen powercap bei der leistung eigentlich sparen, um einen nenneswerten effekt zu erzielen bräuchtst du ein ganzes rudel davon.

ebenso das trennrelais, rausgeschmissen geld!
batterien alle parallel und gut.
aber sicherungen am ladekabel nicht vergessen.
tommie86
Neuling
#15 erstellt: 22. Jan 2006, 20:05
ich hatte so an ein 20f powercap gedacht
bist du sicher das ich kein relai brauche?
ohne sicherung wär schlecht das stimmt!
Izual
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2006, 22:49
Bringt Nix Kondensator.

mit 3 Batterien müsstest du schon gut hinkommen.


Nur mal so... Wieso hast du dir alles von Hifonics geholt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifonics??
OpelFuRA am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  6 Beiträge
Hifonics Zeus ZX 7500
Airwave am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  13 Beiträge
Stromversorgung für Hifonics ZX4400
Nightflyer666 am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  16 Beiträge
Stromversorgung
Machine-Head am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  10 Beiträge
Problem mit Hifonics Zeus....
Defbond am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  11 Beiträge
Hifonics Zeus VIII Defekt?
erik144 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  4 Beiträge
Hifonics Zeus ZX-8000
H2FloH am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Hifonics zeus zs 1600d schaltet ab ?
ekox2011 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  18 Beiträge
Focal & Hifonics - > Brauche euren Rat
Fanta66 am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  8 Beiträge
Hifonics Zeus VIII (dringend)
mx5cruiser am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedludopapou
  • Gesamtzahl an Themen1.389.710
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen