Stromversorgung

+A -A
Autor
Beitrag
Chrishmaster
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2005, 14:10
Hidiho Leutz,
isch hätte da mal ne Frasche...
Bei mir läuft ne Carpower Wanted 2/300 und ne vier Kanal Sony xm 460 GTX (glaub ich) im Auto mit. Jede hat nen 25 mm² Kabel was ja auch ausreichend ist... So Nen Powercap oder Zusatzbat. habe ich nicht. Ich merke aber wie die Spannung einbricht, zum Bleistift an der Carpower Wanted geht das "online" (grüne) Lämpchen fast aus wenn nen bissle stärkerer Bass kommt. Jetzt ist die Frage mit was ich am besten meine Stromversorgung hinbekomme. Sollte so um die 100 € kosten und muss nicht das Beste vom Besten sein. Es sollte nur funktionieren. Nen 2 F Powercap oder ne Zusatzbat. Also insgesamt sinds knappe 850 WRMS die ich rausprügel Danke für eure Hilfe :-)
Christian
Hulio
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Feb 2005, 16:16
Ich denke mal dir fehlts massiv an Leistung die den amps bereit gestellt wird. Ich würde dir deshalb zu ner besseren Batterie raten. Kondensatoren fangen gerade einmal kleinste Spannungsschwankungen ab, aber wenn dass Kontrollämpchen der Endstufe fast aus geht....naja .

Nur ein kleiner Vorschlag: ne Wickelzellenbatterie Optima RedTop. Gibts bei ebay scho für ca. 150 Eus. Ist zwar über deinen Vorstellungen, aber es rentiert sich wirklich!

Aber ein Cap sollte es früher oder später dann schon noch sein!
DiSchu
Stammgast
#3 erstellt: 06. Feb 2005, 16:22
Hm, ich würde es erst mit einem Cap vor dem Bass-Amp versuchen. Eine Zusatzbat schadet zwar nie, aber ich glaube, das ist hier overdressed. Und dann kein billiges 2F Cap, sondern ein gutes 1F Cap.

Gruss DiSchu
Hulio
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Feb 2005, 16:43
Selbst bei meiner Endstufe mit gerade mal ca. 700 Watt, einer 70 qmm Verkabelung und einem Brax IPC 1.000.000 flackerten meine Scheinwerfer im Musiktakt! Selbst im Sommer bei laufendem Motor! Erst mit meiner neuen Batterie wurde es besser. Und was man gleichzeitig noch aus der Anlage rausholen kann ist "hörenswert" Klar kann eine Batterie keinen Cap ersetzen, aber leider kann es allein nicht die erforderte Leistung bringen. Denn irgendwann muss die Batterie ja mal dem Cap den Saft nachliefern.

Kleines Zitat aus der autohifi 1/2004:

"Die in autohifi 5/2003 getesteten Puffer-Kondensatoren können zwar Stromspitzen abfedern und die Spannung kurzfristig stabilisieren. Liefert die Batterie aber keinen Nachschub mehr, sind auch die besten Elkos machtlos."

Natürlich ist es Ansichtssache was zuerst angeschafft werden soll. Meine Erfahrung zeigte: Batterie!!!
Papa_Bär
Inventar
#5 erstellt: 06. Feb 2005, 16:58
Ich würd vorschlagen dir ne kleine Hawker für 30€, die es momentan bei pollin.de so günstig gibt, zu holen..damit sollten deine Probleme gegessen sein.Und für 30 € fällt mir fast keine bessere Lösung ein ^^
Chrishmaster
Stammgast
#6 erstellt: 07. Feb 2005, 01:28
Okay :-)
Was wäre am gescheitesten... Ich habe festgestellt das meine normale (jetzige) Bat. nach fünf Minuten Musikhören leer ist. Ich denke die ist extremos im Eimer ;-)
Die Alte austauschen oder eine von pollin hinten rein und die original vorne lassen odaaaaa die origniale vorne raus und die von pollin rein + evtl. noch ne etwas teurere (ebay) hinten rin?
Chrishmaster
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2005, 01:37
Habe mir jetzt zwei bei pollin.de bestellt. Wie ist das eigentlich mit den 39 Ah? Macht das was aus wenn meine jetzige Batterie 46 Ah hat? nicht weiter oda?
Danke für eure Hilfe...
Focal-Stefan
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2005, 09:09
Ich wollts grad sagen, nimm doch gleich 2 und mach eine vorne und eine hinten hin........

die 39Ah sind schon ok......... es kommt ja mehr drauf an wieviel A sie bringt.......

ich würd an deiner stelle zwischen den batterien ein dickeres kabel verlegen als das 25er........

zu den endstufen kannst dann mit dem 25er weiter gehen........
Papa_Bär
Inventar
#9 erstellt: 07. Feb 2005, 11:16
Süss was ihr nicht alle für kleine Starterbatterien drin habt....also die kleine Hawker würde bei mir nie zum tarten ausreichen....kommt ja nicht nur drauf an wie viel Ampere sie liefert sondern vor allem wie lange sie das kann...^^
wenn ich mit meiner 74 AH wenns kalt is en paar mal den Anlasser rödeln lasse ist die Batt doch schon ziemlich leer..
Diesel eben...
Aber bei nem kleinen Benziner sollte es ausreichend sein..
Chrishmaster
Stammgast
#10 erstellt: 07. Feb 2005, 15:17
Guat dann bin ich ja gespannt. Habe mit Expressservice bestellt müsste morgen da sein :-)
Isch schreib dann ob sich was geändert hat ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Carpower Wanted 4/320 problem
Castrol-Golf am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  8 Beiträge
Stromversorgung!?!
sebbe1985 am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  7 Beiträge
Probleme mit Carpower wanted und audiobahn sub
Ibizajunky am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  10 Beiträge
Stromversorgung
Replay am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  3 Beiträge
Carpower Wanted -2/300 Schaltplan
vwtobi am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  2 Beiträge
Wanted 2/300 + Strom?
datobi am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  32 Beiträge
Carpower wanted 4/320
manuel2000 am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  5 Beiträge
Problem mit der Stromversorgung?
Ginger am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  9 Beiträge
Stromversorgung
Sepadiver am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Stromversorgung?
NeXi am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen