Gute zusammen gestellt oder doch rausgeschmissenes Geld ?

+A -A
Autor
Beitrag
CrickZz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2010, 22:42
Hi Leute

also hab hier mal ne Anlage zusammengestellt und wollte wissen was ihr davon haltet ?

bin großer Alpine FAN daher auch die Auswahl:

verstärker:
http://www.caraudio-store.de/product_info.php?products_id=6861

sub:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

boxen:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

Radio:
http://www.caraudio2...0.html?refID=froogle

hab mir das so gedacht da sich die boxen übers Radio laufen lasse und und den sub über den Verstärker..

1. jetzt weiß ich nicht genau ob ich da mit nem mono block oder nem 2 Kanal besser beholfen bin ?

2. bei dem Sub steht das die Nennleistung 120 Watt ist heißt das ich darf den höchstens mit 120 Watt rms anschließen ?

ja bitte um Hilfe .. wenn ihr bessere Komponenten kennt für ungefähr den gleichen Preis dann postet sie !

mfg
CrickZz
F3l!x.
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2010, 03:05
die endstufe für den sub sollte immer etwas mehr leistung haben als die rms angabe des subs da es sonst zu clipping kommen kann (suchen falls du nicht weißt was das ist).

die coaxe hast du wahrscheinlich für die heckablage gedacht oder? dann vergiss das so schnell wie möglich.

subwoofer darfst du übrigens gerne was größeres als nen 20er nehmen.
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#3 erstellt: 27. Aug 2010, 06:32
-Jeder Thread in dem man eine Kaufberatung wünscht sollte folgende Bestandteile haben:
1. Der Preisrahmen
2. Die Musikrichtung
3. Das Auto und eventuell vorhandene Lautsprecheraufnahmen
4. Eventuell vorhandene Komponenten

Zu einer Einsteigeranlage gehören:
1. Radio
2. 2-Wege Compo-System für vorne
3. 4-Kanal Endstufe
5. Subwoofer
6. Kabel, Dämmung
CrickZz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2010, 09:30
Ja ok hier mal Ausführlich was ich will

Also ich besitze einen Mazda 323 c ba 1.5 bj 97
und höre gerne Rap und hip hop .. auch mal so alte Dinger
aber auch mal Prinz Pi, F.R, Sido, fast kein Ami-Rap.

der Preis sollte so ungefähr bei 350 € leigen !OHNE RADIO!
Radio bekomme ich gezahlt und darf bis zu 150 € kosten
also insg. 500 €

bis jetzt besitze ich keine Komponenten bis auf die Standard boxen

Zur Anordnung :
Also ich will den sub natürlich im Kofferraum
und die 3 weg boxen vorne in den Türen wo jetzt noch die Standard boxen sind.

Den sub will ich über die Endstufe ansteuern und die 2 boxen vorne übers Radio direct.daher auch die frage Mono block ?

der Preis für die kabel schätze ich mal so auf 30-40 €

Zur Dämmung:
Hab mir noch keine Gedanken gemacht .. was könnte ihr mir da vorschlagen also meine vorderen Türen sind hol ! ja Kofferraum ist halt kofferraum

mfg:
ChrickZz

wenn ihr noch weitere Fragen habt stellt sie mir einfach
caveman666
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2010, 10:04
3-Wege vergiss bitte...

Richtiges 3-Wege is nich realisierbart bei deim Budget - und ich geh star davon aus, dass deine Ohren NICHT am Knöchel angebracht sind, somit fällt ein Coax in dem Wagen AUS!

Gruß,
Andy
CrickZz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Aug 2010, 11:31
neue Zusammenstellung :

Endstufe:
keine Ahnung! da bitte ich um Vorschläge!

sub:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

boxen:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

Radio:
http://www.caraudio2...0.html?refID=froogle

so jetzt hab ich mich mal hier im Forum umgeschaut und bemerkt das ich nicht allein bin mit einem Mazda 323 c ba

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1040.html
da!!

Hammer teil , hab gleich ne frage dazu
warum hat der die boxen vorne in der Tür falsch rum eingebaut oder wie soll ich das verstehen ? er wird ja auch gelobt das er es richtig gemacht hat bitte um Erklärung

mfg
CrickZz
badde34
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2010, 11:41

die endstufe für den sub sollte immer etwas mehr leistung haben als die rms angabe des subs da es sonst zu clipping kommen kann (suchen falls du nicht weißt was das ist).


wenn die endstufe mehr leistung hat, kannst du aus dem sub mehr rausholen. aber clipping gefahr hast du, wenn du ordentlich einpegelst trozdem nicht!
Schooli
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2010, 11:42
Weil du dann mehr Volumen hinter bzw in dem Fall vor dem Lautsprecher bekommst!
D.H. niedrigere Frequenzen sind realisierbar!

Ps es wurde doch gesagt keine Koax Ls zu verbauen!
Das ist nicht sinnvoll, da der klang dann aus deinem Fußraum kommt und es sich anhört als würde ne Band zu deinen Füßen spielen!
etaz2
Stammgast
#9 erstellt: 27. Aug 2010, 12:17
Ich schätze mal er weiß nicht was du meinst mit Koax.
Wieso hat hier noch niemand von Dämmung gesprochen? Oder dem Neuling auf die Anfängertipps hingewiesen?

Also CrickZz lies erstmal das hier aufmerksam durch:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2

Danach bist du schonmal viel schlauer.
Wenn du ein Kleines Budget hast dann würde ich dir empfehlen die Sachen gebraucht zu kaufen. Bei Ebay oder hier im Forum.

Edit: Lautsprecher kannst du Einbauen wie du willst. Membran in die Tür oder nach Außen. Das ist eher Geschmackssache und spielt Akustisch kaum eine Rolle. Also mir Persönlich gefällt es nicht.


[Beitrag von etaz2 am 27. Aug 2010, 12:22 bearbeitet]
CrickZz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Aug 2010, 15:32
soo ..

hab jetzt viel gelesen .... und hab mal was neues zusammen gestellt..


sub und endstufe
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

boxen:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93
( würde ich dann den mittel und Tieftöner in meine tür ein bauen und die Hochtöner irgendwo Armaturenbrett oder so, halt hör.

Radio bleibt gleich .. ( könnt mir aber noch Vorschläge machen für ein Radio bis 150 Euro

mfg
ChriZz

ps: würde die boxen wieder über das Radio direkt laufen lassen


[Beitrag von CrickZz am 28. Aug 2010, 15:33 bearbeitet]
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#11 erstellt: 28. Aug 2010, 15:38
Das Frontsystem gehört an einen Verstärker, du rauchst eine 4-Kanalendstufe!!!
Kabel und Dämmung kommen auch noch auf ca. 120€
CrickZz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Aug 2010, 15:47
danke für schnelle Antwort...

aber ich finde irgendwie keine Endstufe die irgendwie genug Leistung hat und trotzdem nicht die Welt kosten ( also wenn ich auch noch auf die Marke achte)

muss doch sein das es eine Endstufe gibt für ca. 180 euro die 4 Kanal hat und genug Leistung

kann einer mir vll mal nen Vorschlag machen ?
T-II
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Aug 2010, 16:28
Ne ESX Signum SE480 oder Soundstream Tarantula TR 4100?
280 Watt an 4 Ohm (Herstellerangabe)

Gruß
etaz2
Stammgast
#14 erstellt: 28. Aug 2010, 16:38
Gebraucht? Hier ausm Forum oder ebay....
CrickZz
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Aug 2010, 16:39
^^ hehe
die hab ich gerade auch gefunden und hab mir gedacht Perfect

naja hab jetzt mal wieder was zusammen gestellt und ja ich habe keine Hobbys darum Sitz ich den ganze tag hier


Endstufe:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

sub
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93


boxen:
http://eho2003.de/pr...edd574adef886f6edc93

Radio immer noch gelich

mfg :
CrickZz
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 28. Aug 2010, 16:42

CrickZz schrieb:
danke für schnelle Antwort...

aber ich finde irgendwie keine Endstufe die irgendwie genug Leistung hat



Ein ordentliches Watt kostet zwischen 50 cent und 1 EUR.




Original geschrieben von zuckerbaecker
.

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1



Was Du aber unbedingt beachten solltest:
Solch ein Lautsprechersystem ist KEIN Fertigmenue.

Der stabile Einbau der Lautsprecher auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf


http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1


http://www.hifi-foru...ead=887&postID=66#66


Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter musst selbst sägen.

http://www.diaboloworld.de/alb.html



Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck




Sehr gutes Preis/Klangverhältniss:

http://www.hifi-music.de/shop/l-Dimension-Element-EL-6-Comp

http://kl-audio.de/s...php?artikelid=180328

http://kl-audio.de/s...elid=180141&source=2

Für Kabel, Kleinzeug, Dämmung musst minderstens 150 EUR mit einrechnen.

etaz2
Stammgast
#17 erstellt: 28. Aug 2010, 16:47
Zusammenstellung sieht ok aus finde ich.
Ich weiß nur nicht wie die Endstufe mit den Lautsprechern zusammen spielt.
Du musst auch immer an Dämmung, Kabel und kleinkram denken. Das kostet auch nochmal ordentlich Kohle.

Cinchkabel
Stromkabel
Massekabel
Lautsprecherkabel
Sicherungshalter
Dämmung
Kabelschuhe
Powercap
Evtl. noch Stromverteiler/Sicherungsverteiler

Wenn du dir das zusammenrechnest kommst du nochmal auf min. 150 Euro.
CrickZz
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Aug 2010, 16:55
danke zuckerbaecker für deine antwort

hat mir viel gebracht !

ja ok Zusammenstellung der Komponenten hab ich also schon

@etaz2
wenn ich da die Leistung ausrechne komm ich auf 400 Watt rms
brauch ich da schon nen Powercap ?
CrickZz
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Aug 2010, 17:27
Achso ja wegen der Dämmung muss ich da alybutyl nehmen ?

der Sin ist ja nur das das Blech nicht so anfängt zu vibrieren und zu scheppern oder ?.. da kann man ja auch so andere Dämmungen nehmen oder ?
F3l!x.
Stammgast
#20 erstellt: 28. Aug 2010, 18:09
alubutyl hat sich eben am besten bewährt.

nen cap brauchst du nicht unbedingt bei der "geringen" leistung
CrickZz
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Aug 2010, 18:17
ok ..

so nun mal zu den kabelZ

als Stromkabel dachte ich nehme ein 20 mm²
also LS kabel nehme ich 2.5 mm ²
als Subwoofer kabel würde ich ein 4 mm² nehmen würde das reichen ? bei 300 watt rms ?
ja dann halt noch chinch und Remote Kabel
und ne Sicherung halt


würde das passen ?
zuckerbaecker
Inventar
#22 erstellt: 28. Aug 2010, 18:22

CrickZz schrieb:
Achso ja wegen der Dämmung muss ich da alybutyl nehmen ?

der Sin ist ja nur das das Blech nicht so anfängt zu vibrieren und zu scheppern oder ?.. da kann man ja auch so andere Dämmungen nehmen oder ?




Jimmbean1986 schrieb:
Hi,

Beim Dämmen der Türen geht es nicht darum, dass es nicht klappern soll sondern darum die Tür (das Gehäuse) stabil und dicht zu machen!
Wird hier gespart oder gar darauf verzichtet kann KEIN LAutsprecher sein volles Potential ausschöpfen!!
Da kann man wirklich JEDEN noch so geilen Lautsprecher nehmen.. wenn er keine gute Basis hat wird er von jedem ordentlich verbauten günstigen lautsprecher an die Wand gespielt!
DAHER:
Dämmung (Alubutyl+Absorber) und stabiler Einbau (MPX Ringe oder noch besser Alu - Stahl - Rotguss Für die Lautsprecherringe) das macht LOCKER 70% des guten Klanges aus!

zuckerbaecker
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2010, 18:27

CrickZz schrieb:
ok ..

so nun mal zu den kabelZ

als Stromkabel dachte ich nehme ein 20 mm²
also LS kabel nehme ich 2.5 mm ²
als Subwoofer kabel würde ich ein 4 mm² nehmen würde das reichen ? bei 300 watt rms ?
ja dann halt noch chinch und Remote Kabel
und ne Sicherung halt


würde das passen ?



Ja.

http://www.morphious.de/15.html


http://www.hifi-foru...hread=511&postID=1#1


http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3
CrickZz
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Aug 2010, 19:56
so jetzt mal noch frage zum Anschluss von der Frequenzweiche

also hab ja insg. 6 Eingänge

in+
in-
wf+
wf-
tw+
tw-

In den ersten beiden sind klar ls kabel von endstufe und dann da rein
WF ? ist das dann dein Eingang für Mitteltöner
und TW ist Eingang Hochtöner ?

habt ihr mir vll noch paar links wo tipps zum anschließen gibt
weiß schon wie es geht aber eine Zusammenfassung von allem wär net schlecht

mfg
CrickZz
etaz2
Stammgast
#25 erstellt: 28. Aug 2010, 19:59
Genau so wie du gesagt hast.
Wenn du das Ding vor dir liegen hast sieht man das sofort.

Bedenkte das du von der Frequenzweiche mit 2 Kabeln raus gehst. Für den Hochtöner kannst du dann auch 1,5mm² Kabel nehmen.
Frequenzweichen verbaut man am besten im Armaturenbrett oder wenn du später Vollaktiv gehen willst im Kofferraum.
CrickZz
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Aug 2010, 20:04

etaz2 schrieb:
Genau so wie du gesagt hast.
Wenn du das Ding vor dir liegen hast sieht man das sofort.

Bedenkte das du von der Frequenzweiche mit 2 Kabeln raus gehst. Für den Hochtöner kannst du dann auch 1,5mm² Kabel nehmen.
Frequenzweichen verbaut man am besten im Armaturenbrett oder wenn du später Vollaktiv gehen willst im Kofferraum.


jo ok danke .. dann geh ich mal am Montag das zeug so bestellen wenn keiner einwende hat

wegen Dämmung habe ich einen alten Kumpel gefragt der hat noch dämm Matten übrig kann ich von dem haben er erklärt mir dann nochmal Dämmung und so

hier mit will ich mich nochmal an alle bedanken !


und ja man schreibt sich !
und stell dann auch mal noch paar pics rein wenns klappt
mfg CrickZz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute zusammen stellung??
Bax']['er am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  19 Beiträge
Gute Endstufe für billiges Geld!
BlockMono am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  5 Beiträge
Hab alles zusammen gestellt! Brauch noch eure zustiimun :-)
Thomsemc am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  15 Beiträge
Suche gute Boxen für wenig Geld
motofreak77 am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  2 Beiträge
Passt das zusammen, oder gibts was besseres fürs Geld???
Willder-Wallo am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  10 Beiträge
Sind das gute Zusammenstellungen?
Gizeh am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  9 Beiträge
Gute Endstufe??
Boreal2611 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  7 Beiträge
gute Auswahl einer Anlage?
baumschläfer am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  23 Beiträge
Kaufberatung für gutes Geld
Mank_de_Honi am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  13 Beiträge
Klang Unterschied bei Chinch
deviant am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedOmgBesterSkinEver
  • Gesamtzahl an Themen1.412.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.430

Hersteller in diesem Thread Widget schließen