Gut kickender Woofer+ 10cm Koaxe gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
trude_a
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2012, 12:49
Hallo Forengemeinde,
ich bin für einen Kollegen, welcher einen VW Polo 6N fährt (ohne die Doarboards mit 16,5cm lautsprecheraufnahme) auf der suche nach einer kleinen anlage.
Die Situation im mom: die standartbreitbänder im armaturenbrett+ ein Soundboard statt hutablage mit 2 16cm koaxen von sony und einem 20cm bass, was alles in allem einen absolut grauenhaften sound abgibt und ja nebenbei auchnoch saugefährlich ist. (Endstüfe irgso ein leuchtding aus ebay, wie alles andere in dem auto auch älter).
Btw. das Zeug wurde nicht gekauft sondern lag halt noch rum und deshalb so reingewurschtlt- Gegen meinen Willen!

HU ist ein etwas älteres Sony, mit 2 paar vorverstärkerausgängen, also glaube recht brauchbar.
Er hört meistens Rock, Ska, Punk, musik, ab u zu etwas Techno, bzw. Dubstep.
Er ist kein anspruchsvoller Typ, möchte auch möglichst wenig Arbeit reinstecken (faul), aber die oben beschriebene "Anlage" ist inzw. sogar ihm etwas zu mies.

Deshalb habe ich mir gedacht 2 10cm Koaxe ins armaturenbrett und dazu einen möglichst kleinen (kleines auto) gut kickenden Subwoofer zu besorgen. die coaxe hätte ich direkt ans radio geklemmt, viel mehr als 20W packen die doch eh nicht oder?
sowas vl.?
http://www.just-soun...lautsprecher/a-6621/

Selbstbau wäre für den sub angesagt oder?
Wäre ein PA chassis für den Sub gut? die kicken doch meistens recht schön. und mehr tiefbass als mit dem fragwürdigen soundboard wird er damit auch rauskriegen.
aber wie gesagt es sollte eher ein kleiner sub bleiben, also etwa 8-10".

Budget ist nicht direkt vorgegeben, möglichst wenig natürlich.
Wäre aber gut wenn ohne Endstufe 200€ für die Koaxe+ subwoofer reichen würden.
Dank u Gruß
AHS
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2012, 13:08
Hi Simon!

In genau so einen Polo habe ich mal für einen Bekannten ein ULTRA-Low Budget Anlage eingebaut.

Vorne: Bull Audio 10er Koaxe

Subwoofer: älterer Emphaser EBR 10

Cap: HiFonics 1 Farad

Verstärker (nicht lachen!): Red Star XXL Amp 450, so einen:

http://amp-performance.de/438-XXL-Amp-450.html


Ob Du's glaubst oder nicht - das geht hammermäßig gut!
Der Klang ist natürlich kein High End, aber für nicht mal 100,- Euro die das alles zusammen gekostet hat, vermutlich kaum zu toppen!

Wenn der Klang vorne noch ein bisschen besser sein soll - für knapp 50,- Euro gibt's ein 10er Komposystem von Sinus Live, für noch weniger eines von Boschmann!
B.Peakwutz
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2012, 13:15
Hi,

ich gebe Dir den Tipp bei Coaxen unbedingt auf eine Gewebekalotte zu achten. Diese Myrlar-Hochtöner sind in der Regel sehr gruselig.

Die PHONOCAR 2/621 haben mir z.B. sehr gut gefallen und sollten für rund 50€ zu haben sein.

Grüße, Christian
trude_a
Stammgast
#4 erstellt: 06. Aug 2012, 13:17
seine endstufe sieht ja garnicht so schlecht aus...
http://amp-performance.de/732-BOA-MVU-9090.html
genau dieda is es nämlich
die verarbeitung ist nur supermies uns sind schon 2 cinch buchsen rausgeflogen.
AHS
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2012, 13:47
Oh wei...

Schau mal hier im Biete-Bereich, da gibt's für wenig Geld was Besseres...
trude_a
Stammgast
#6 erstellt: 06. Aug 2012, 15:16
ja er hat noch ne alte magnat 360.
noch ne frage: lohnt es sich wirklich da kabl durchs ganze auto nach vorn zu ziehen um die 10cm an die endstufe zu hängen? oder packt das radio das auch gut?
er hört schonmal lauter- aber nicht übertrieben.
AHS
Inventar
#7 erstellt: 06. Aug 2012, 15:50
Also die Magnat ist auf keinen Fall besser!

Schau einfach mal hier im Biete-Bereich, da werden oft sehr günstige 4-Kanal verkauft.

Odr schreib mir mal eine PN, vielleicht kann ich Dir was anbieten.
B.Peakwutz
Inventar
#8 erstellt: 06. Aug 2012, 17:25
Hi,

Falls Du Dich für ein Komponentensystem entscheiden solltest, ich habe gerade beim Stöbern einen Rückläufer gefunden, der definitiv sein Geld wert ist. Ich hatte das System selbst schon

http://www.caraudio-...689::::2bb05a4a.html

Viele Grüße, Christian
AHS
Inventar
#9 erstellt: 06. Aug 2012, 17:33
Das ist definitiv ein gutes System, aber ich bin mir nicht sicher, ob das vorne in den Polo passt - da geht's relativ eng zu sofern ich es noch richtig weiß...


Jetzt hab ich aber noch was gesehen - wenn das die Endstufe ist, hat er ja nur eine 2-Kanal!

Ich würde da auf jeden Fall entweder noch eine 2-Kanal für die Front nachrüsten (was kleineres mit 2 x 70 Watt oder so) oder aber gleich auf 4-Kanal umsteigen.

Und um Deine Frage zu beantworten - ja, es lohnt sich auf jeden Fall, das Frontsystem über eine Endstufe laufen zu lassen, der Klang ist zu 100 % besser als über die 10 Watt RMS vom Radio, das kannst gar nicht vergleichen!!


[Beitrag von AHS am 06. Aug 2012, 17:37 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2012, 17:40
Hallo,

da hast Du recht. Bei einem Ibiza mussten wir glaube ich einige Haltenasen abkneifen, das geht hier natürlich nicht. Da habe ich nicht dran gedacht.

Bei Endstufen kann man auch mal hier gucken: http://amp-performance.de/777-Verstaerker-Angebote.html

Ist zwar etwas teurer als im internen Gebrauchtmarkt, dafür sind die Endstufen überprüft, gemessen und haben Gewährleistung.

Grüße, Christian
trude_a
Stammgast
#11 erstellt: 06. Aug 2012, 18:14
oke. also die magnat ist nicht so mies wie ihr hier sagt.
http://amp-performance.de/733-Magnat-Classic-360-Rapbull.html
diehier is es wenn mich nich alles täuscht.
verarbeitung ist 1A u. leistung reicht für ein 10cm fs locker.

ist ein compo system nicht iwie übertrieben wenn der hochtöner eh auf ohrhöhe ist?
das von dir gepostete sieht aber wirklich sehr interessant aus v.a. zu dem preis- hat da jmd erfahrung wie viel tatsächlich rein passt in den polo?

und was ist mit dem sub? hat da niemand ne idee? halt einen der für rock gut brauchbar ist?
danke nochmal u gruß simon

EDIT: die boa sieht nur so aus habs bisschen zu schnell gelesen. seine ist ne 4 kanal
aber sieht echt genauso aus mit dem komischn zeiger da u dem lausigen glänzeplastik.


[Beitrag von trude_a am 06. Aug 2012, 18:23 bearbeitet]
AHS
Inventar
#12 erstellt: 07. Aug 2012, 11:02
Laut den Werten geht die Magnat schon, aber nur danach kannst nicht gehen...

Subwoofer gibt's wie Sand am Meer, das kommt echt drauf an, wieviel Du ausgeben willst und mit wie viel Leistung man den dann betreibt.

Gute Allround Subs sind meiner Meinung nach Axton CAB 257 / 258 / 259 als 25er oder 307 / 308 / 309 als 30er Bass.
Kriegt man bei EBay teilweise unter 50,- Euro und günstiger.

Die kommen auch mit 100 - 150 Watt klar.


Oh - gerade zufällig gesehen:
http://www.hifi-foru..._id=107&thread=18142


[Beitrag von AHS am 07. Aug 2012, 13:02 bearbeitet]
trude_a
Stammgast
#13 erstellt: 16. Aug 2012, 01:37
Also leute will den thread hier nicht so halbfertig offen lassen.
Wir haben das SPL system bestellt im caraudio-store. Nach 4h Arbeit mit Metallsäge (das verfluchte Chassis ist wirklich massiv, sogar die Halterungen sind aus dickem Metall), Mühe, Geduld, Gewalt und im mom. noch etwa einer Tube Heisskleber vorne ins Armaturenbrett gewürgt.
Für alle, ein passendes Coax- System wäre sicher um einiges leichter gewesen, aber mit großem Zeitaufwand einer Metallsäge und Schraubzwingen passt es (Tiefe kein Problem). Die Standartplastikabdeckung geht auch noch drüber.

Also danke für den Tipp LiquidiRty, die 70€ ist das System auf jeden Fall wert. Wir haben überlegt das Armaturenbrett noch zu dämmen, meint ihr das macht Sinn? Ich werde mir ja eh noch die 2,5qm Rolle Alubutyl für meinen Astra holen, da wird sicher ein wenig was übrig bleiben. Viel is ja nich zum Dämmen.

Es läuft ja noch ohne Sub, der ist noch nicht gekommen, aber ich kann über das System schonmal soviel sagen, es spielt an fragwürdiger BOA Endstufe schon ziemlich gut (obwohl nochnicht eingespielt) und vor allem auch wirklich laut. Im Bassbereich mit einer Test CD mal durchlaufen lassen, ab 80Hz lässt es schon schwer nach, bis dahin läuft es aber für ein 100mm System wirklich gut, kickt auch sehr schön.
--> Extreme Verbesserung im Vergleich zu den lausigen Standartbreitbändern.
Außerdem sehr schöner Lieferumfang, Kabel sind schöne Kupferkabel, Querschnitt für 10cm locker ausreichend. Und von der Länge so, dass sie von der Endstufe im Kofferraum gut bis nach vorne gereicht haben. Außerdem mehrere Halterungen für den Tweeter.

Werde mich nochmal melden, wenn der Sub eingebaut ist, das sollte ja wirklich in 10min getan sein
B.Peakwutz
Inventar
#14 erstellt: 16. Aug 2012, 01:49
Hi,


...wenn der Sub eingebaut ist, das sollte ja wirklich in 10min getan sein
Offenbar nicht

Das Armaturenbrett zu dämmen macht sicherlich Sinn, gerade im Bereich der TMT. Die sollten ohnehin möglichst stabil gebaut werden, was vermutlich nicht unbedingt der Fall ist.
etwa einer Tube Heisskleber vorne ins Armaturenbrett gewürgt


Gibt es schon Bilder?

Viele Grüße, Christian


[Beitrag von B.Peakwutz am 16. Aug 2012, 01:50 bearbeitet]
trude_a
Stammgast
#15 erstellt: 16. Aug 2012, 12:32
Ouh stimmt hab ich ganz vergessen zu machen, werd ich heut noch tun, die Hochtöner muss ich auchnoch fixieren, mit den mitgelieferten dopplseitigen Klebematten ist das nix die fliegen die ganze zeit wieder runter...

Naja das mit dem Heißkleber war meines Erachtens echt die einzige Möglichkeit die Teile reinzubauen.
Man hätte vielleicht noch aus Holz Adapter sägen können, aber das ist auch alles so geschwungen im Polo und dann hätten die Abdeckungen wieder nichtmehr draufgepasst... Außerdem hätte man dann wirklich schon fast Doorboards bauen können für 16cm Treiber.

Dann werden wir das noch tun, Bilder kommen heute Abend.
trude_a
Stammgast
#16 erstellt: 16. Aug 2012, 19:42
TMT- auf dem Foto sieht man ganz gut die abgesägten Kanten.
Und wir warten immernoch sehnsüchtig auf den Sub...
DSC00146

und das ganze mit dem aufgeklebten Hochtöner, iwie sind wir hier zum Schluss wieder auf Heisskleber gestoßen, da dieser am besten hält und wieder rückstandsfrei zu entfernen ist.
DSC00148
cwolfk
Moderator
#17 erstellt: 16. Aug 2012, 20:31
Da geht noch was n Heißkleber, um den TMT stabiler einzumauern.. der kann bei Bedarf gut Hub, mach die Aufnahme voll

Ich hatte mir damals mit genügend Spachtel (mit Bleikugeln drin) und MDF n massiven Aufbauhalter in meinem Kadett gebaut. War für mich (als Einsteiger) ne neue Welt in Verbindung mit nem 25er Sub


[Beitrag von cwolfk am 16. Aug 2012, 20:34 bearbeitet]
B.Peakwutz
Inventar
#18 erstellt: 16. Aug 2012, 20:44
Hi,

da kann man tatsächlich noch nacharbeiten. Da hätte man auch durchaus den TMT vor das Gitter holen und massiv verbauen können. Mit Spachtelmasse bekommt man recht einfach jede Form hin.

Bitte benutze zur Vervollständigung/Aktualisierung Deiner Beiträge die Editierfunktion ("bearbeiten"-Button). Mehrfachposts sind hier nicht erwünscht. Sollte Dein Beitrag nach einigen Tagen nicht mehr editierbar sein, kannst Du natürlich einen neuen Beitrag verfassen.

Besten Dank und viele Grüße,

Christian -Moderation-
trude_a
Stammgast
#19 erstellt: 17. Aug 2012, 00:43
wir wollten ja noch dämmen in ein paar wochen, d.h. wahrscheinlich müssen wir die tmt nochmal raushebeln, dann wird das alles bis oben hin zugeklebt.
Ist allerdings auch nich so einfach wies aussieht da massig Heißkleber reinzuhaun ohne die Sicke zu erwischen, das is alles verdammt eng da unter der scheibe, kommt man schlecht hin, sieht nix...

allerdings hab ich schonmal volle pulle laufen lassen ohne abdeckung (is ja klar ) und da war auch alles noch tiptop.

Gruß
trude_a
Stammgast
#20 erstellt: 19. Aug 2012, 12:32
So der Woofer ist jetzt auch endlich da, es ist der Esx SXB-200 Signum, also 8" geworden. Das Ding ist wirklich mini und man hat von dem eh schon mickrigen Polo Kofferraum noch gut was übrigt (:
Verarbeitung ist schön, gibts nix zu meckern.

Und natürlich, das ganze Klangbild ist nochmal deutlich besser und voller geworden! So kann man es wirklich lassen, kein Vergleich zu dem Schrott davor.
Der Sub hält vom Pegel gut mit den SPL mit, macht zwar auch ordentlich Hub, aber dafür auch gut laut, so, dass sogar das Nummernschild ein bisschen scheppert.
Er geht ziemlich tief runter, ist gut abgestimmt, klar bekommt man für 90€ auch schon einen 30cm Woofer, aber das ist eben nicht immer gewünscht, und dieser Zwerg macht bis auf die extremen Pegelorgien seine Arbeit wirklich gut, vor allem in der Verbindung mit den SPL (:
Danke nochmal an alle, mein Kumpel ist auch ganz happy mit seinem neuen System.
Gruß Simon
Feuerwehr
Inventar
#21 erstellt: 19. Aug 2012, 14:42
Warum den SXB 200? Der hat doch schon einen besseren Nachfolger, den SE 200.
trude_a
Stammgast
#22 erstellt: 19. Aug 2012, 16:51
hm gute frage bestellt haben wir denhier.
http://www.caraudio-...447::::52565dec.html

allerdings sieht der wo wir haben anders aus als auf dem bild.
unserer sieht so aus wie der den du genannt hast
nämlich so:
http://www.testberichte.de/p/esx-tests/se-200-testbericht.html

die vom shop haben vielleicht noch die alte beschreibung + bild drin.

Gruß Simon

EDIT: Hab jetzt nochmal die Verpackung aus dem Müll gezogen- ist tatsächlich bereits der SE 200.


[Beitrag von trude_a am 19. Aug 2012, 17:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
15 Liter geschlossen ---> gut kickender Sub gesucht !
Tonimarshall am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  11 Beiträge
"Kickender" Sub gesucht für Rock
Harrycane am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  16 Beiträge
Schneller, kickender 10" Sub gesucht bis 180 ?
TheCoasterfreak am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  17 Beiträge
6x9 Koaxe
serious.sam am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  8 Beiträge
gute (gar die besten?) 10er Koaxe gesucht.
ahaspharos am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  3 Beiträge
10cm komponenten system gesucht
cupra_tdi am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  6 Beiträge
10er Koaxe
Rocci am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  5 Beiträge
2-Wege Kombo 10cm gesucht
Eldariel am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  14 Beiträge
Woofer gesucht !
Sunstriker am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  8 Beiträge
Woofer gesucht!
BW-John am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedMacfly-0011
  • Gesamtzahl an Themen1.417.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.584

Hersteller in diesem Thread Widget schließen