Frontsystem 2004er Megane Grandtour - 200,00 - 300,00 € Budget.

+A -A
Autor
Beitrag
Skeksis0815
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2014, 11:03
Hey Ihr,

ich komme eigentlich aus dem Home HiFi und Kopfhörer Segment. Habe mir aber jetzt ein „neues“ Auto gegönnt. Einen 2004er Renault Megane Grandtour. Über den Betrieb habe ich ein Alpine CDE 181 R fürn Appel und ein Ei gekommen. Ich würde gerne einigermaßen klar in Wohnzimmerlautstärke im Auto Musik hören können.

Jetzt sind die Standard Lautsprecher nun nicht so der Wahre Jakob und ich würde da gerne ein 2 Komponenten Teil einbauen, nachdem was ich mir selber so angelesen habe. Erst einmal gerne ohne Endstufe etc. Generell mag ich nicht ausschließen, dass ich an Car Hifi auch Spass bekomme, aber da ich mich da reinfühlen muss würde ich erstmal mit dem Frontsystem anfangen und dann mit und mit aufrüsten bzw mir Wissen aneignen und dann Stück für Stück aufbauen.

Wenn alles was ich gelesen habe stimmt, dann sind im Megane Grandtour 13 cm Lautsprecher verbaut.

Budget wären so um die 200,00 € - mit Dämmung etc. max 300,00 €. Darf gerne weniger sein. Wie gesagt, es muss mich nicht durch die Wand prügeln sondern einigermaßen klar und sauber klingen.
Was gibt’s denn da so empfehlenswertes? - Mir ist klar, dass ich mit 300,00 € nicht den gleichen Sound kriege wie mit 1.000 Euro Kopfhörern, also meine Ansprüche sind da nicht utopisch.

Danke für eure Hilfe!

P.S.: Ich bin ehrlich gesagt zu faul das Amaturenbrett auseinander zu nehmen, außerdem hätte ich die Hochtöner gerne von innen auf dem Spiegeldreieck kleben (wenn das nicht allzu bescheuert gedacht von mir ist).


[Beitrag von Skeksis0815 am 05. Apr 2014, 11:19 bearbeitet]
Skeksis0815
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2014, 10:04
Keiner ne Idee?
Bajo85
Stammgast
#3 erstellt: 09. Apr 2014, 10:14
Für die Dämmung und den stabilen Einbau darfst du schon mal gerne 100€ rechnen. Hier lieber etwas übertreiben als ein wenig zu sparen, der Einbau ist die Grundlage dafür das irgendein LS vernünftig spielt.
Bei den LS Eton Pro 130 oder POW 130 sind da jetzt die einzigsten die mir einfallen.

Wie meinst du das mit die HT´s von innen auf dem Spiegeldreieck? Meinst du damit hinter der Plastikabdeckung? Wenn ja wirds hat mit der Ausrichtung aufs Ohr etwas schwer.
Skeksis0815
Stammgast
#4 erstellt: 10. Apr 2014, 08:11
Das mit dem Spiegeldreieck vergiss wieder Ich habe nen Kollegen der mir beim Ein - & Ausbauen hilft. Wird also ordentlich gemacht. Der Megane hat ja schon Vorrichtungen für die Hochtöner eingebaut.

Ok, also Dämm Material kaufen, Türe dämmen. System kaufen und anklemmen, am besten eins der beiden von dir empfohlenen. Dann werde ich das mal so in Angriff nehmen. Wie lange muss ich denn für sowas einplanen? Hab das echt noch nie gemacht. Achso, ne voll ausgestattete KFZ Werkstatt steht mir zur Verfügung an Sonntagen wenn da keiner arbeitet.

Wären ja dann zusammen so um die 250,- € wenn ich das recht überblicke. Brauche ich dafür schon neue Verkabelung oder reicht die welche im Megane liegt?

Danke für die Mühen schon mal übrigens!


[Beitrag von Skeksis0815 am 10. Apr 2014, 08:13 bearbeitet]
Bajo85
Stammgast
#5 erstellt: 10. Apr 2014, 10:15
Wie lange du brauchst kommt immer drauf an wie geschickt du bist und wie sehr sich das Auto wehrt Sollte aber in nem guten halben Tag oder evtl auch in nem ganzen Tag erledigt sein wenn man keine 2 linken Hände hat.


Du willst ja eh die LS ans Radio anklemmen, da brauchst du dann ja keine Kabel legen, höchsten von der Frequenzweiche zu den LS.

Bei den LS würde ich übrigends noch empfehlen wenn du die Dämmung und die LS Ringe (Multiplex, Stahl etc blos nicht so plaste Müll) eingebaut hast, mal zu nem Car Hifi FACHhändler zu fahren (Media Markt, Saturn und Co gehören da NICHT dazu, und ACR meistens auch nicht) und frag mal ob du da ein oder 2 Systeme bei dir im Auto oder in nem Vorführwagen probe hören kannst. Ich kann ja nicht wissen ob dir die Systeme klanglich auf gefallen.

Die HT´s bitte möglichst direkt auf dich ausrichten und die TMT´s wie oben angesprochen auf Stabile Adapter aus MPX oder Stahl verbauen.

Für die Dämmung ist übrigends folgendes Set ganz gut geeignetnullDämmset


[Beitrag von Bajo85 am 10. Apr 2014, 10:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Renault Megane Grandtour 99 .
MrJoss am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  6 Beiträge
Soundsystem Renault Megane ii Grandtour
Niksac am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  9 Beiträge
Renault Megane 3 Grandtour Kompletteinbau Budget ≤ 800 ?
Reyem96 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  7 Beiträge
Megane Grandtour BJ 06 - standard heben
Sty_Stoned am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  3 Beiträge
Megane Grandtour Baujahr 2006 etwas aufrüsten
Sty_Stoned am 20.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.07.2018  –  12 Beiträge
Empfehlung FS & Subwoofer in Renault Megane 3 Grandtour
beerkante am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  18 Beiträge
Kompakter Low-Budget Sub für Renault Megane 3 Grandtour an wenig Leistung
N-Tense am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  12 Beiträge
Megane Frontsystem + Endstufe
Hummel1990 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  17 Beiträge
Megane Coach Verstärker + Frontsystem +.
freddred am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  10 Beiträge
Megane 1 Frontsystem gesucht
dagern am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBobabo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.227

Hersteller in diesem Thread Widget schließen