Megane Grandtour Baujahr 2006 etwas aufrüsten

+A -A
Autor
Beitrag
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2018, 13:01
Hallo Leute.

Ich kenne mich mit Car Hifi sowas von 0 aus, möchte mich aber zumindest etwas daran versuchen. Das Problem: Das eingebaute Standard Radio ist quasi kaputt.

Was ich gerne hätte:
Ein vernünftiges Radio, gerne mit Bluetooth Und Freisprechfunktion. Cd/mp3 oder alle gängigen formate wären cool. Usb und klinke sicher auch kein fehler xD
Die eingebauten Boxen sind jetzt ned sooo schlecht, im mittleren und höheren Bereich darum fürs erste nur ein kleiner subwoofer um wenigstens etwas Tiefgang zu haben.
Es wäre klasse wenn ich die Lenradtadten nutzen könnte.

Budget:
Ich habe ehrlich gesagtkeine Ahnung was man da rechnen muss... auf amazon gibt es ja ewig viele radios unter 100€.
Also veranschlage ich mal ca 150 fürs radio und dann was halt für die endstufe und subwoofer benötigt wird.
Ist zwar kein richtiges budget aber vielleicht habt ihr mir ja einen günstigen tip bei dem p/l stimmt.


Vielen Dank für eure hilfe. Ich weiss jetzt nicht ob ihr noch mehr daten benötigt, ich kann gerne alles nachreichen


[Beitrag von Sty_Stoned am 20. Mai 2018, 13:02 bearbeitet]
deeepz
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2018, 00:36
Hallo! Die Herangehensweise ist gar nicht mal so verkehrt, am besten rüstet man erstmal ein besseres Radio nach. Das ist schließlich das Herzstück der Musikanlage. Schau einfach bei den renommierten Herstellern, was Dir vom Aussehen und in der Ausstattung gefällt. Bei Alpine und Pioneer macht man eigentlich nie etwas verkehrt, aber auch Kenwood, JVC, Sony haben gute Radios. Am besten davon was raussuchen und hier nochmal nachfragen.

Die Lenkradtasten lassen sich meist nur über einen CanBUS-Adapter weiter benutzen, ist aber eigentlich auch kein Problem. Kostet aber nochmal ca. 100€ on top (einmal der Adapter selbst und dann noch ein fahrzeugspezifisches Kabel).

Über den Rest wie Frontsystem, Dämmung, Subwoofer kann man dann im nächsten Schritt reden. Manchmal reicht aber auch einfach der Tausch auf ein "richtiges" Radio, der Klangzuwachs ist da schon enorm im Vergleich zu den OEM-Radios.

LG
deeepz
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2018, 12:23
Hi und vielen Dank für deine Antwort.

Ich bin schon ne Weile am suchen... Ich denke es gibt 2 Grundsatzentscheidungen:
Mit oder ohne CD?
Mit oder ohne DAB?

Da bei mir zusätzlich der Antennenempfang stört (vermutlich liegts an der Antenne oder am Kabel, anderes Radio hat auch gestört...) würde sich DAB auch schon empfehlen...
Auf CD würde ich auch ungern verzichten, da ich doch einige CDs habe und auch meine Frau lieber CDs verwendet...

Also mit Bluetooth, Freisprechanlage, CD und wenn möglich DAB+.

Bei Pioneer habe ich das gefunden: https://www.pioneer-car.eu/de/de/products/deh-x7800dab
Taugt das was?

Ich muss mal noch bei anderen Anbietern schauen....
deeepz
Inventar
#4 erstellt: 28. Mai 2018, 23:02
Das Radio ist gut, das kannst nehmen! 3x PreOut, Laufzeitkorrektur und n guter EQ sind gute Voraussetzungen für gutes Car-HiFi. Allerdings ist noch keine DAB-Antenne dabei, die muss man noch extra kaufen, ebenso den Adapter+Kabel für die Lenkradsteuerung.

Passt in den Megane denn kein Doppel-DIN? Darunter ist doch so ein Ablagefach... nur so als Anregung...

LG
deeepz
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mai 2018, 08:49
hm da hast du natürlich recht ^^ Bis jetzt habe ich die Ablage immer für meine Sonnenbrille belegt.

bei Pioneer gibt es das:
https://www.pioneer-car.eu/de/de/products/fh-x840dab
gefällt mir sehr gut und hat die DAB Antenne direkt integriert. Wie gut ist denn so eine integrierte Antenne? Für DAB+ brauche ich aber auch wieder eine Antenne...

Ich habe mal noch bei Kenwood geschaut...irgendwie finde ich da nichts was mich anspricht...
Bei Alpine gibt es, wenn ich es richtig sehe nur ein DAB Radio: https://www.alpine.de/p/Products/head-units/cde-196dab das ist mit gut 100€ teurer als das Pioneer...

Ich habe noch bei Sony geschaut, aber da finde ich auch nur das:
https://www.sony.de/...001bd/specifications
Ich kann es ehrlich gesagt schlecht einschätzen, ich muss mal noch Google befragen, zu welchem von den dreien ich tendiere ^^

vermutlich bleibe ich bei einem Pioneer hängen. Entweder 1 oder 2 Din:
https://www.pioneer-...r%3D1%26dab_plus%3D1

Ich muss mich bei Pioneer nochmal durch alle Radios kämpfen, da gibt es ja soviele Sachen. Vielleicht lasse ich das DAB doch fallen und versuche meine normale Antenne zu richten ^^


[Beitrag von Sty_Stoned am 29. Mai 2018, 09:32 bearbeitet]
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jul 2018, 07:54
Hallihallo.

So nachdem das Thema bei mir leider etwas eingeschlafen ist, möchte ich nun aktiv rangehen und am besten diese Woche oder eventl. nächste Woche beim Primeday zuschlagen.

Ich habe mir 3 Alternativen ausgesucht:

Pioneer FH-X840DAB
JVC KW-DB92BTE
Kenwood DPX-7100DAB


Technisch nehmen Sie nicht nicht viel. Laut Autoradioverkäufer (Toms CarHifi) Beratung soll das JVC im Vergleich zum Pioneer den neueren und besseren DAB Tuner haben und generell besser als die beiden anderen sein.
Was haltet ihr Profis von der Beratung?


Ich habe mal meine Autoantenne testweise mit der vom Schwiegervater ersetzt und siehe da, ich bekomme tatsächlich spärlichen RadioEmpfang. Kann ich bei der ANtenne eine x-beliebige kaufen, oder gibts da bezüglich Leistung Unterschiede?
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2018, 08:03
Nachtrag:

Da ich am Überlegen war, doch etwas mehr auszugeben und ein vernünftiges Display zu haben wurde mir das empfohlen:
Kenwood DDX4018DAB

Lohnt sich die Investition?
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 11. Jul 2018, 10:23
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jul 2018, 10:26
Hallo und danke für die Warnung / den Tip.

Bringt mich allerdings Gerätetechnisch nicht weiter ^^
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jul 2018, 07:44
Hallo Leute,

nachdem ich gestern nochmal ordetnlich gesucht und verglichen und auch nochmal im Auto geschaut habt, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es ein 1Din Gerät wird und eines der folgenden Geräten:

Kenwood KDC-X7200DAB
Pioneer DEH-X7800DAB

Von dem Pioneer war ich von Anfang an begeistert, einziges Manko: allerdings recht geringe Vorverstärkerausgänge.
Das Kenwood hat ebenfalls alles, zusätzlich sogar 2 USB Anschlüsse, Manko hier: Anschlüsse für USB und Klinke sind hinten und müssen dann vorgeleitet werden bzw. es liegt halt irgendwo ein Stecker rum.


Jetzt habe ich die Qual der Wahl... ^^
zickzack
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jul 2018, 10:39
Das Pioneer habe ich vor kurzem in ein Beetle Cabrio eingebaut. Sobald nur ein wenig Sonnenlicht ins Innere kam, war das Display quasi unlesbar.
Sty_Stoned
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jul 2018, 11:13
Vielen Dank für den Tip, das Problem haben wohl beide Geräte ^^ Ist wohl dieses Low-Budget Problem ^^

Wie gravierend ist der Unterschied zwischen 2 und 4 Volt am Vorverstärkerausgang?

Ich kann mich zwischen den beiden echt ned entscheiden....


[Beitrag von Sty_Stoned am 12. Jul 2018, 11:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Renault Megane Grandtour 99 .
MrJoss am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  6 Beiträge
Soundsystem Renault Megane ii Grandtour
Niksac am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  9 Beiträge
Megane Grandtour BJ 06 - standard heben
Sty_Stoned am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  3 Beiträge
Frontsystem 2004er Megane Grandtour - 200,00 - 300,00 ? Budget.
Skeksis0815 am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  5 Beiträge
Empfehlung FS & Subwoofer in Renault Megane 3 Grandtour
beerkante am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  18 Beiträge
günstiges Aufrüsten des standard Sound im Megane Bj. 2010
Dhoem am 10.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  5 Beiträge
Akiver Reserverad Subwoofer Renault Megane Grandtour Bose Edition
kodpsycho am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  6 Beiträge
Renault Megane 3 Grandtour Kompletteinbau Budget ≤ 800 ?
Reyem96 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  7 Beiträge
Aufrüsten Audi A4 Avant B7 BJ 2006
rogge3 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher Renault Megane
tawanaut am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSoer1
  • Gesamtzahl an Themen1.412.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.802

Hersteller in diesem Thread Widget schließen